WeihGewinnspielBanner

Wie in den News bereits angekündigt, habe ich dieses Jahr ein großes Weihnachtsgewinnspiel für euch vorbereitet!
Und jetzt geht es endlich los!

Da ich euch allen eine Menge zu verdanken habe, möchte ich dieses Jahr an Weihnachten wieder etwas zurückgeben. Dieses Jahr wird es nicht nur etwas zu lesen geben (das natürlich auch!), obendrauf gibt es aber noch handgepackte Carina-Weihnachtsgeschenke zu gewinnen – 10 Stück an der Zahl.

Was befindet sich in den Kartons?

Tz, so seht ihr aus. Seit wann wird vorher verraten, was es für Weihnachtsgeschenke gibt?
Aber ich will mal nicht so sein: hochwertige und gutriechende Produkte, mit denen Frauen immer etwas anfangen können. Zum Beispiel Duftkerzen, Diffuser (Raumdüfte mit Stäbchen), Duftsachets von der Marke „GreenLeaf“. (Nein, keine Kooperation, keine Partnerschaft, ich mag das Zeug einfach nur.)
Bücher sind auch mit im Gepäck (von Caro, André und mir), feines TheBodyshop-Allerlei, und für einen Schokoladenschock ist auch gesorgt – alles liebevoll in einem Karton verpackt.

Wie ist der Ablauf des Gewinnspiels?

  • Zehn Geschenke – Zehn Gewinnspiele.
  • Alle finden hier auf dieser Seite und innerhalb des Dezembers statt, die Abstände zwischen den Gewinnspielen sind sehr gering und die jewilige Dauer kurz.
  • Jedes einzelne Gewinnspiel wird eine Frage beinhalten, die es von euch richtig zu beantworten gilt.
  • Alle Fragen werden einen Bezug zu meinen Büchern haben.
  • Jeder darf pro Gewinnspiel 1x teilnehmen. Jedoch ist es erlaubt, bei jedem Gewinnspiel aufs Neue teilzunehmen (ausgeschlossen hiervon sind nur Teilnehmer, die bereits in einer anderen Runde gewonnen haben).

Wie nehme ich am Gewinnspiel teil?

  • Eure richtige Antwort schickt ihr über das Formular, das immer ganz unten auf dieser Seite zu finden ist (einfach scrollen).
    Achtung, wichtig: Zusätzlich zu der Gewinnspiel-Antwort ist es nötig, dass ihr euren Vor- und Nachnamen, sowie eure Wohnanschrift angebt.
    (Hintergrund: 20 verschiedene eMailAdressen sind schnell erstellt und ich will einfach nur, dass das Gewinnspiel fair abläuft. Eure Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und direkt nach Ablauf des Gewinnspiels gelöscht, das versichere ich euch.)
  • Alle Einsendungen mit der richtigen Antwort und der kompletten Anschrift nehmen an der Verlosung teil.
  • Das Gewinnspiel ist selbstverständlich für alle Teilnehmer kostenlos, es fallen zu keiner Zeit irgendwelche Gebühren an. (Außer für mich 🙂 )

Und wo finde ich die einzelnen Gewinnspielrunden?

Immer zwischen diesem Erklärungstext und dem Formular, das ganz unten zu finden ist. Unkomplizierter ausgedrückt: Gleich unter diesem Text. Die aktuelle Runde bzw. Frage wird deutlich hervorgehoben.

Sohoo, haben es alle verstanden? Alles klar so weit? Dann kann’s ja losgehen! Ich hoffe, ihr freut euch ein bisschen!



Gewinnspiel Runde 1: ABGELAUFEN!

Dauer: bis zum 3.12.2014, 24 Uhr!

Meine Frage an euch:

Was soll Elyas laut Emely mit in die Dusche nehmen?

(Hilfestellung: Aus dem Buch „Kirschroter Sommer“, anfängliche Kapitel)

Kennt ihr die Antwort? Dann ab damit zu mir!
Ach, was rede ich, natürlich kennt ihr die Antwort. Ich werde wahrscheinlich gleich mit ___________ beworfen :‘) In diesem Sinne schon mal: aua!

Auflösung:
Kapitel 4, „A Walk In The Park“

Er stieß sich von der Theke ab, holte sich aus dem Kühlschrank eine Wasserflasche und trat anschließend wieder an den alten Platz. Ich beobachtete ihn beim Trinken, bis sein T-Shirt erneut meine Aufmerksamkeit erregte.
»Wofür steht eigentlich die 69?«, fragte ich. »Für die Anzahl der Frauen, die du hattest? Für die Stellung? Oder gar für deinen IQ? Ich tippe auf Letzteres.«
»Wie wäre es mit Zentimeter?«, entgegnete er.
»Wie wäre es mit: Dann nimm deine Salatgurke und geh duschen?«

Die korrekte Antwort lautete also: Salatgurke

Anzahl der Einsendungen: 325
Richtige Antworten: 312
Falschantworten oder ungültige Antworten (z.B. Einsendung nach Ablauf des Gewinnspiels): 13

Für die Ermittlung des Gewinners habe ich einen Zufallsgenerator benutzt. Unter allen korrekten Einsendungen hat er mir folgenden Namen ausgespuckt – Trommelwirbel und herzlichen Glückwunsch an:

Katharina S. aus Salzgitter!

Die Gewinnerin wurde informiert. Und wer nicht gewonnen hat, es warten noch 9 Gewinnspiele auf euch, für die ich euch ganz fest die Daumen drücke :‘)



 

Gewinnspiel Runde 2: ABGELAUFEN!

Dauer: Bis zum 6.12 (morgen, Samstag), 24 Uhr!

Meine Frage an euch:

Unter welchem Namen speichert Emely Elyas‘ Telefonummer in ihrem Handy ab?

Hilfestellung gibt es dieses Mal nicht :‘)

Ich freue mich auf eure Einsendungen!

Auflösung:

In Kapitel 6 ist die Lösung zum ersten Mal zu finden:

Ich wählte mich ins Menü und klickte auf Angenommene Anrufe, wo ich die Nummer des Blödmanns fand. Grimmigen Blickes speicherte ich sie unter »Nicht rangehen« ab, damit mir so ein dummer Fehler wie heute Nacht nicht noch einmal unterlief.

Diese Bezeichnung wird im Laufe der Geschichte zu einer Art Spitzname, da jedes Mal, wenn sich Elyas via Handy bei Emely meldet, sei es in Form eines Anrufs oder einer SMS, der Name »Nicht rangehen« erscheint. Ich möchte diejenigen, die die Geschichte noch nicht kennen, nicht spoilern, aber sagen wir mal so: Es gab schon Pläne, die haben besser funktioniert :‘)

Die richtige Antwort lautete also: Nicht rangehen

Anzahl der Einsendungen: 628
Richtige Antworten: 599
Falschantworten oder ungültige Stimmen (z.B. Einsendung erst nach Ablauf des Gewinnspiels): 29

Welche Antwort richtig, falsch oder ungültig ist, lese ich per Hand aus. An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich auch bei allen bedanken, die diese Gelegenheit nutzen, um ein paar persönliche Worte oder eine Botschaft an mich zu richten. Ich bekomme wirklich wunderschöne Dinge zu lesen und freue mich wahnsinnig darüber :‘) Allgemein scheint das Gewinnspiel viel Anklang zu finden, was mich sehr glücklich macht. Schließlich veranstalte ich es, um euch eine Freude zu bereiten, und wenn mir das gelungen ist, jaaaa, was will ich mehr :‘) Mir macht es auch viel Spaß! Und es ist toll, dass wir noch 8 Runden vor uns haben.

Wer am Ende die Entscheidung fällt, ist der Zufallsgenerator. Und der hat seinen Job wieder einmal erledigt – die Gewinnerin steht fest! Herzlichen Glückwunsch an:

Sophie B. aus Jena

Die Gewinnerin wurde informiert. Ich hoffe, ihr versucht weiterhin euer Glück und gehört in den nächsten Runden zu den Gewinnern! Noch heute im Laufe des Tages startet Runde 3!

 



 

Gewinnspiel Runde 3: ABGELAUFEN!

Dauer: bis 8. Dezember (morgen, Montag), 24 Uhr!

Meine Frage an euch:

Welches Lied stimmt Emely in folgendem Zitat nachdenklich:

Liebe war ein Geschenk, Liebe machte das Leben lebenswert und so viel schöner, als es ohne jemals sein könnte. Gleichzeitig trug Liebe aber so viel Macht, so viel Dunkelheit in sich, dass ihr Schatten Menschen unter sich zu begraben vermochte. Liebe konnte alles zerstören, was man sich aufgebaut hatte. Liebe konnte einen dazu bringen, sich selbst zu hassen …
Mein Kopf senkte sich. Die Melodie des Liedes war so schwermütig, so voller Gefühl. Dachte man in der einen Sekunde noch, man würde schweben, so gefroren einem in der nächsten die Glieder zu Blei, als würde man von einer tonnenschweren Last nach unten gezogen und irgendwann vom Nichts verschlungen werden. Die gesungenen Worte schienen wie flüssige Seide auf der Melodie zu schwimmen und nur für diesen Moment geschrieben worden zu sein. Jede einzelne Zeile passte so sehr, dass ich Gänsehaut bekam. Ich blickte in die Flammen des Feuers, beobachtete, wie sie sich aufbäumten und wieder zurückzogen und das trockene Holz unter sich verschluckten. Mit jedem Knistern verlor das Geäst an Leben, fiel immer mehr in sich zusammen und ergab sich der vernichtenden Macht der Hitze. Irgendwann würde nur noch ein Häufchen Asche an den Kreislauf des Lebens erinnern.

Hilfestellung: Letztes Drittel, Kirschroter Sommer

Ich bin äußerst gespannt, wie viele das wissen. Freue mich auf eure Teilnahme :‘)

Auflösung:

Zu finden war das von mir gepostete Zitat in Kapitel 20, Buchseite 443. Welches Lied Emely nachdenklich stimmt, war auf der vorherigen Seite 442 zu lesen:

Ich saß im Schneidersitz, lauschte dem wunderschönen Lied »Flames« von der Gruppe Vast und spielte gedankenverloren mit einem Grashalm.

Die richtige Antwort lautete also: Flames von Vast
(Auch den Titel ohne Bandnamen habe ich gelten lassen.)

Und weil es so schön ist, verlinke ich das Lied an dieser Stelle: http://youtu.be/ichCCegTbnA
(Wie gut, dass ich es gerade verlinkt habe, sonst hätte ich nie gesehen, was dort in den Kommentaren steht 😯 )

Anzahl der Einsendungen: 506
Richtige Antworten: 495
Falschantworten oder ungültige Stimmen (z.B. Einsendung erst nach Ablauf des Gewinnspiels): 11

Bevor ich bekanntgebe, wen das Los dieses Mal getroffen hat, muss ich noch eine Sache loswerden. Eigentlich wollte ich das Gewinnspiel veranstalten, um euch etwas zurückzugeben, um mich bei euch zu bedanken, um euch zu zeigen, wie toll ich es finde, dass ihr da seid und ich mir keine besseren Leser als euch vorstellen kann. Und was passiert? Nun werde doch wieder ich beschenkt, in dem ich so viel Liebe von euch zu lesen bekomme. Eure Mails … Wirklich, ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Es ist umhauend. Ich grinse ständig so dumm und dämlich wie man nur dumm und dämlich grinsen kann. Ich habe einen Rekord im dumm und dämlich grinsen aufgestellt. Das, was ihr schreibt, ist einfach nur wunderschön. Ich bin wahnsinnig gerührt. Ganz lieben Dank euch allen. Ich glaube, ich muss demnächst durch die Welt reisen und Umarmungen verteilen. (Ob ihr wollt oder nicht!)

Mir wäre ja immer am liebsten, wenn jede einzelne Einsendung gewinnen würde. Leider kann es aber nur einen Gewinner pro Runde geben. Was bin ich froh, dass ich diese Entscheidung nicht treffen muss, sondern den schwarzen Peter an den Zufall weitergeben kann. Freuen darf sich heute:

Katharina R. aus Oldenburg

Herzlichen Glückwunsch! Schon die zweite Katharina, die sich über ein Paket freuen darf. Der Name scheint Glück zu bringen :‘) Ich hoffe, alle anderen versuchen es weiter, zum Glück haben wir ja noch 7 Runden vor uns! Ich freue mich sehr darauf.

PS: Weil immer ganz viele fragen: Aber natürlich dürfen auch Österreicher und Schweizer teilnehmen! Mit „meine Leser“ meine ich selbstverständlich all meine Leser.

 



 

Gewinnspiel Runde 4: Abgelaufen!

Dauer: bis Mittwoch (morgen), 24 Uhr!

Meine Frage an euch:

Wie antwortet Emely auf Elyas‘ Frage? Haben die beiden eine Geschichte?

Ein Auto fuhr vorbei, das wir mit unseren Blicken verfolgten. Als es außer Sicht war, waren nur noch die Geräusche unserer Schritte zu hören.
»Und was ging dir sonst noch durch den Kopf?«, fragte Elyas.
»Sehr viel«, sagte ich und seufzte. »Unsere ganze Geschichte.«
Er sah mich an. »Unsere Geschichte?«
Ich nickte.
»Haben wir denn eine Geschichte?«, fragte er.

Hilfestellung: aus dem Buch „Türkisgrüner Winter“, 1. Drittel

Ich mag die Stelle sehr. Daher musste ich einfach eine Frage dazu basteln :‘) Kennt ihr die Antwort? Ich bin sehr gespannt und freue mich auf eure Einsendungen!

Auflösung:

Erst einmal entschuldige ich mich noch mal, dass es dieses Mal Probleme beim Absenden des Gewinnspielformulars gab. Was für ein Drama, wenn die Technik nicht will, wie sie soll! Wer einen Grund zum Lachen braucht, hier ist alles nachzulesen: https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=706146812815201&id=204302899666264
Man glaubt es nicht! Aber so war es tatsächlich.

Aber nun wirklich zur Auflösung:

Zu finden war die zitierte Stelle in Türkisgrüner Winter, Kapitel 5:

Ein Auto fuhr vorbei, das wir mit unseren Blicken verfolgten. Als es außer Sicht war, waren nur noch die Geräusche unserer Schritte zu hören.
»Und was ging dir sonst noch durch den Kopf?«, fragte Elyas.
»Sehr viel«, sagte ich und seufzte. »Unsere ganze Geschichte.«
Er sah mich an. »Unsere Geschichte?«
Ich nickte.
»Haben wir denn eine Geschichte?«, fragte er.
»Elyas«, sagte ich mit einem Lächeln. »Ich glaube, wir haben mittlerweile ein ganzes Buch. So dick, dass man zwei daraus machen könnte.«
Meine Antwort schien ihm zu gefallen. Es dauerte eine Weile, bis er darauf reagierte. »Und wann kriegen wir uns?«
Für einen Moment wusste ich nicht, wo ich hinsehen sollte, und spürte, wie ich heiße Ohren bekam. Ich räusperte mich. »Tut mir leid, dir das sagen zu müssen, Elyas. Aber du stirbst am Ende.«

Die richtige Lösung lautete also:
»Elyas«, sagte ich mit einem Lächeln. »Ich glaube, wir haben mittlerweile ein ganzes Buch. So dick, dass man zwei daraus machen könnte.«

Als korrekt habe ich auch Antworten gewertet, die nicht 1:1 dem Wortlaut aus dem Buch entsprachen, ihn aber sinngemäß wiedergaben.
Wichtige Schlagwörter waren für mich „ein ganzes Buch“ und „zwei“.
(Wobei ich bei „zwei“ auch Ausnahmen machte. Ich kann es mir selbst nicht erklären, aber in manchen Büchern muss es einen rätselhaften Druckfehler geben. Einige von euch schrieben nämlich das Zitat folgendermaßen:
»Elyas«, sagte ich mit einem Lächeln. »Ich glaube, wir haben mittlerweile ein ganzes Buch. So dick, dass man DREI daraus machen könnte.«
Ihr seid so Pappnasen 🙂 )

Anzahl der Einsendungen:489
Richtige Antworten: 480
Falschantworten oder ungültige Stimmen (z.B. Einsendung erst nach Ablauf des Gewinnspiels): 9
Nicht in die „Anzahl der Einsendungen“ eingeflossene Doppelstimmen (wegen des technischen Problems haben manche verständlicherweise mehrmals ihre Lösung geschickt): 181
Mit Doppelstimmen gab es also: 670 Einsendungen ingesamt.

An dieser Stelle: Lasst uns alle hoffen, dass es nie wieder Probleme mit dem Formular gibt! Das Sortieren war dieses Mal eine wahre Herausforderung. Aber was soll ich sagen, da ich wieder so schöne Sachen von euch lesen durfte, hat mich das mehr als getröstet :‘) Vielen lieben Dank euch allen.

Dieses Mal über ein Weihnachtspaket freuen darf sich – Spannung! Trommelwirbel! –

Sabine S. aus Dinkelsbühl

A Frange! Des wird ja imma schönna hier :‘) Herzlichen Glückwunsch!

Runde 5 startet heute oder morgen (je nachdem, wie ich’s schaffe), ich werde euch informieren! Und hoffe natürlich wieder ganz fest auf eure Teilnahme!
Alles Liebe an euch, ganz besonders auch an die, bei denen es bisher noch nicht geklappt hat. Weiter versuchen :‘) (Elyas hat schließlich auch nicht aufgegeben!)



 

Gewinnspiel Runde 5: ABGELAUFEN!

Dauer: bis Samstag 13.12. (morgen), 24 Uhr

Meine Frage an euch:

Der Verlust welchen Gegenstandes führte Joel auf die Brooklyn Bridge?

Joel stand in der Mitte der Brooklyn Bridge und starrte auf den Hudson River, der wie bleischwere Rauchschwaden unter ihm hindurch floss. Die Sonne war längst untergegangen; auf der schwarzen Wasseroberfläche spiegelte sich die nächtliche Beleuchtung der Stadt. Hinter ihm rauschte der Verkehrslärm, so wie er in New York immer rauschte, und durch seine Haare wehte die kühle Ostluft, die auch seinen Mantel in leichte Bewegung versetzte.
Joels Wut war verglimmt wie ein Funken im Wind und in trostlose Akzeptanz umgeschlagen. Seine Gedanken gehörten all jenen Dingen, die er in seinem Leben verloren hatte und die jetzt nur noch wie verwischte Asche in seinen Erinnerungen wohnten.
Als sich die Wolken über ihn zusammenzogen und herabfallende Regentropfen die glatte Oberfläche des Hudson Rivers in immer kleiner werdenden Abständen brachen, zog Joel den Kopf ein, steckte die Hände in die Hosentaschen und trat den Heimweg an. Auch seine Schlafstätte gehörte mittlerweile dem Reich der Vergangenheit an. Dort würde ein Mädchen liegen und die Hälfte der Fläche für sich beanspruchen.

Hilfestellung 1: Aus „Die vergessenen Kinder von Brooklyn“(Geschichte aus „Dreimal Liebe“)
Hilfestellung 2: Oft sind es die kleinen Dinge im Leben, deren Wert unersetzbar ist

Ich rechne dieses Mal mit weniger Einsendungen als bei den letzten Runden, was jedoch wiederum die Gewinnchancen eines jeden einzelnen erhöht. Für jene, die alles von mir gelesen haben, schlägt nun also die beste Stunde. Ich drücke die Daumen und freue mich auf eure Einsendungen!

Auflösung:

Zu finden war die Lösung in „Die vergessenen Kinder von Brooklyn“, eine Geschichte aus „Dreimal Liebe“.

Die richtige Antwort lautete: Eine Kassette

Anzahl der Einsendungen: 232
Richtige Antworten: 226
Falschantworten oder ungültige Stimmen (z.B. Einsendung erst nach Ablauf des Gewinnspiels): 6

Ich hatte ja geahnt, dass es dieses Mal weniger Einsendungen werden, aber es sind doch weitaus mehr geworden, als ich angenommen hatte! Das freut mich sooo sehr! (Natürlich weiß ich, dass sich meine Kurzgeschichten wirklich viele von euch zugelegt haben, aber selbstverständlich kann man es nicht mit dem Erfolg von KS und TW vergleichen. Muss man aber auch nicht, ich bin mehr als glücklich 🙂 )
Und jetzt kann ich es ja verraten: Die vergessenen Kinder von Brooklyn ist meine Lieblingsgeschichte aus Dreimal Liebe :‘) Es ist einfach nur unbeschreiblich schön, dass sie so vielen von euch ebenfalls gefallen hat, was mir durch eure lieben Worte in den Einsendungen wieder einmal mehr als deutlich wurde. Vielen herzlichen Dank euch allen. Deutschland hat eine „Roman-Kultur“ und es ehrt mich so sehr, dass ihr dennoch meinen Kurzgeschichten eine Chance gegeben habt. Und jetzt höre ich besser auf, sonst will ich euch wieder alle umarmen :‘) (Da muss man fast 30 werden, um zu erfahren, dass einen Gewinnspiele sentimental werden lassen ….)

Wieder musste glücklicherweise nicht ich entscheiden, wer gewonnen hat. Der Zufall hat gewählt, und sich dieses Mal entschieden für – tatatatata – :

Itzel S. aus Altrip

Ich gratuliere dir von Herzen, liebe Itzel! Du hast gewonnen! Meine Mail an dich ist bereits raus :‘)

Runde 6 läuft bereits – und auch bald schon wieder ab, da es sich um eine Blitzrunde handelt. Beeilung ist also angesagt :‘)



 

Gewinnspiel Runde 6: Blitzrunde! ABGELAUFEN!

Dauer: bis Sonntag (heute 14.12.2014), 24 Uhr!

Meine Frage an euch:

Mit wem sitzt Emely (hackedicht) auf dem Sofa?

Hilfestellung könnt ihr in dem Fall knicken :‘)

Auflösung:

Zu finden war die Lösung in „Türkisgrüner Winter“, Kapitel 2 „Zu viel Alkohol für zu wenig Emely“

Zwei Stunden später saß ich mit Freddy Krueger hackedicht auf dem Sofa im Wohnzimmer. Wobei »sitzen« übertrieben war, denn vielmehr hing ich dort wie ein Schluck Wasser in der Kurve.
Allzu viel wusste ich noch nicht über meinen neuen Freund im rot-schwarz gestreiften Pullover. Eigentlich nur, dass er als Freddy Krueger verkleidet war und genauso erbärmlich aussah wie ich. Als ich ihn vorhin entdeckt hatte, hatte ich mich ungefragt zu ihm gesetzt. Elend und Elend gesellt sich schließlich gern. Inzwischen verstanden wir uns blendend. In meinem betrunkenen Zustand spielte ich sogar schon mit der Theorie, dass wir Geschwister waren und bei der Geburt getrennt wurden.

Im weiteren Verlauf des Kapitels nennt der junge Mann auch seinen richtigen Namen, der „Jeff“ lautet

Die richtige(n) Antwort(en) lautete(n) also: Freddy Krueger/Krüger oder Jeff (alle möglichen Schreibweisen des Namens wurden selbstverständlich gezählt :mrgreen: )

Anzahl der Einsendungen: 577
Richtige Antworten: 543
Falschantworten oder ungültige Stimmen (z.B. Einsendung erst nach Ablauf des Gewinnspiels): 34

Ich habe ganz schön gestaunt, dass es, obwohl es sich um eine Blitzrunde handelte, so viele Einsendungen gab! Die Runde lief ca. 12 Stunden, pro Stunde haben mich also durchschnittlich knappe 50 Einsendungen erreicht. Mein Postfach hat nur noch „Bing, Bing, Bing“ gemacht :‘) Einfach nur schön eure rege Teilnahme! Freue mich jeden Tag darüber und bin jetzt schon traurig, wenn das Gewinnspiel zu Ende ist. (Wieso muss alles immer ein Ende haben?)

Natürlich hat es auch in dieser Runde wieder einen Gewinner gegeben. Für wen sich der Zufall wohl dieses Mal entschieden hat? Ich verrate es euch:

Sandra A. aus Berlin

Meinen herzlichen Glückwunsch, liebe Sandra! Ich hoffe, die Freude ist groß – ich zumindest freue mich, dass ich wieder einmal verschenken darf :‘)

Die Runden werden zwar immer weniger (wo sind die eigentlich alle hin?), aber noch gibt es welche! Ich drücke euch ganz fest die Daumen!



Gewinnspiel Runde 7: ABGELAUFEN!

Dauer: bis Dienstag (morgen, 16.12.2014), 24 Uhr!

Meine Frage an euch:

Emely bedankt sich für die kleine Motorradfahrstunde bei Elyas mit einem Kuss. Wohin küsst sie ihn?

Wichtig: Ich meine direkt nach der Fahrstunde! Nicht den Moment, als er sie wenig später zu Hause absetzt!

Naaa, wisst ihr es? Freue mich jetzt schon auf eure Einsendungen! (Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich kann gar nicht glauben, dass wir schon bei Runde 7 angelangt sind!)

Auflösung:

Die Lösung war zu finden in Kapitel 21 „Abschied“ von „Kirschroter Sommer“:

»Gut, hören wir auf«, fuhr er fort. »Aber nur unter einer Bedingung.«
»Lass mich raten, hat es irgendetwas mit meinen Lippen und deiner Wange zu tun?« Ich stieg ab, damit Elyas wieder nach vorne rutschen konnte.
Er grinste. »Nein. Ich wollte lediglich sagen, dass wir die Fahrstunde auf jeden Fall wiederholen müssen.« Nachdenklich kraulte er sich am Hals. »Aber jetzt, wo du mit dem Wangenkuss angefangen hast …«
Ich schmunzelte und beschloss, auf seinen Wunsch einzugehen, wenn auch anders, als er sich das vorgestellt hatte. Ich schob den Helm vom Kopf und stellte mich auf die Zehenspitzen, um ihn auf Wangenhöhe einen kleinen Kuss auf das Visier zu drücken.
»Emely«, sagte er schwerfällig, als ich wieder auf den Fersen stand, »du bringst mich noch ins Grab.«

Die richtige Antwort lautete also: Auf das Visier des Helms. (Auch nur „Visier“ oder nur „Helm/Motorradhelm/Sturzhelm“ habe ich gelten lassen.)

Anzahl der Einsendungen: 533
Richtige Antworten: 465
Falschantworten oder ungültige Stimmen (z.B. Einsendung erst nach Ablauf des Gewinnspiels): 68

(Man merkt anhand der Falschantworten, dass die Frage doch nicht so einfach war. Die Schwierigkeit lag darin, dass Emely sich zweimal kurz nacheinander auf ähnliche, aber doch unterschiedliche Weise bedankt.)

Hach, sagte ich schon, dass mir das Gewinnspiel unheimlich viel Freude bereitet? Ihr seid so ein toller Haufen. Und ich liebe es, mit euren Antworten beworfen zu werden. Und ich liebe es, dass ihr alle noch so viel behalten habt aus den Büchern! Dass ich sie in- und auswendig kenne ist die eine Sache – aber dass es bei euch ebenso ist, kann man nicht gerade als Selbstverständlichkeit ansehen. Danke an all jene, die meine Geschichten genauso sehr ins Herz geschlossen haben wie ich selbst :‘)

Gewinnen kann leider immer nur einer von euch. Ich wünschte, ich könnte pro Runde öfter die frohe Botschaft überbringen (das ist immer ein soooo schöner Moment! Und auch wenn die Seltenheit schade ist, macht ihn genau diese so wertvoll). Dieses Mal gehen meine Glückwünsche an – Trommelwirbel –:

Maike S. aus Euskirchen

Herzlichen Glückwunsch, liebe Maike! Da du bereits geantwortet hast, weiß ich, dass die Freude groß ist. Einfach nur wunderschön :‘)

 



 

Gewinnspiel Runde 8: Achtung, Blitzrunde! ABGELAUFEN!

Dauer: bis heute Nacht (17.12.2014), 24 Uhr!

Meine Frage an euch:

Gegen Ende von Türkisgrüner Winter führen Emely und Elyas ein längeres Gespräch. Was bringt Elyas Emely mit?

Befinde mich bereits in freudiger Erwartung auf eure Antworten :‘)

Auflösung:

Zu finden war die Auflösung in Kapitel 17 von „Türkisgrüner Winter“:

»Ich habe etwas für dich«, sagte er, nachdem es kurzzeitig ein bisschen still zwischen uns geworden war. Er zog etwas hinter dem Rücken hervor. Ich hob den Blick und erkannte eine Sonnenblume.
Meine Lieblingsblume.
Ich fiel wie aus allen Wolken. »Woher bekommt man um diese Jahreszeit eine Sonnenblume?«
»Fast nirgends«, sagte er.
Wie hypnotisiert legte ich die Finger um den Stiel und nahm die Blume entgegen. Ich drehte sie in der Hand, betrachtete jedes einzelne knallgelbe Blütenblatt und lächelte. Wie viel Umstände musste Elyas sich gemacht haben?
»Danke«, flüsterte ich.

Die richtige Antwort lautete also: Eine Sonnenblume
Eine Sonnenblume im Winter :‘)

Anzahl der Einsendungen: 588
Richtige Antworten: 577
Falschantworten oder ungültige Stimmen (z.B. Einsendung erst nach Ablauf des Gewinnspiels): 11

Mein Postfach ist gelb erleuchtet, so viele Sonnenblumen haben mich erreicht :‘) Und das konnte ich gerade sehr gebrauchen, weil ich nämlich – wie immer zum besten Zeitpunkt – mit einer Grippe zu kämpfen habe. Ich lag gestern schon den ganzen Tag flach und musste gerade all meine Sinne zusammennehmen, um die Auflösung und Auswertung richtig hinzubekommen. Gar nicht so einfach, wenn man angeschlagen ist und das Denkvermögen zu 90% aus matschähnlicher Substanz besteht. Ich hoffe inständig, dass es nicht noch schlimmer wird und ich das Gewinnspiel in den letzten Zügen schaffe. Daher wird, auch wenn Weihnachten naht, heute keine Runde mehr beginnen. Ich werde heute die letzten noch nicht verschickten Pakete packen, und dann ruft nur noch das Bett. Unter Vorbehalt möchte ich daher einwerfen, dass die Möglichkeit besteht, dass ich die letzten zwei Runden verschiebe und erst nach Weihnachten veranstalte. Das aber nur, wenn es mir die Tage noch schlechter gehen sollte. Ich hoffe nicht, dass das eintritt, und will auch gar nicht davon ausgehen – aber sicherheitshalber möchte ich es jetzt schon einwerfen. Nur sicherheitshalber, damit ihr vorgewarnt und im Zweifelsfall nicht enttäuscht seid. Hoffen wir aber, dass es nicht so kommt! (Ist das nicht Mist? Ich ärgere mich so. Da plant man alles, zieht eine riesen Organisation auf, und dann macht mir vielleicht eine blöde Krankheit einen Strich durch die Rechnung. Unnötig!)

Aber genug davon. Jetzt darf sich wieder ein Gewinner freuen! Dieses Mal hat sich der Zufall entschieden für – Spaaaaaaannnuuuung! –:

Carolin R. aus Hamburg

Herzlichen Glückwunsch, liebe Carolin! Meine Mail an dich ist bereits raus und ich hoffe, dass die Freude groß ist!
(Um Missverständnissen vorzubeugen: Es handelt sich bei der Gewinnerin nicht um Caroline Richter, die Autorin aus meinem Verlag. Auch wenn diese sich, so wie ich sie kenne, sicher auch sehr über diesen Gewinn freuen würfe, darf sie leider nicht am Gewinnspiel teilnehmen :‘) Es ist also eine andere Carolin R.)



 

Runde 9: ABGELAUFEN!

Dauer: bis Sonntag (21.12.2014), 24 Uhr!

Meine Frage an euch:

Bei Alex‘ Umzug verursacht Emely einen kleinen Stau auf der Treppe. Welchen Spitznamen gibt Elyas Emely aufgrund des langsamen Tempos?

Hilfestellung: Die Antwort ist weder in Kirschroter Sommer noch in Türkisgrüner Winter zu finden, sondern in meinem Weihnachtsgeschenk vom letzten Jahr.
Kapitel 1 – Elyas‘ Sicht. Wer es noch nicht kennt oder noch einmal nachlesen muss, hier der Link: http://carinabartsch.de/kirschroter-sommer-kapitel-1-elyas-sicht

Wie ihr seht, geht das Gewinnspiel weiter! Ich bin zwar noch nicht wirklich fit, aber zumindest ist es nicht schlimmer geworden. Meine Vitamin- und Zinkkeule, die ich mir einverleibt habe, scheint die Grippe zumindest ausgebremst zu haben. Strike! Oder es lag an euren lieben Genesungswünschen? Da kann man ja schließlich fast nicht anders als wieder gesund zu werden :‘) An dieser Stelle ein ganz liebes Dankeschön, es haben mich so viele Besserungswünsche erreicht, dass ich ganz sprachlos war. Damit hatte ich nicht gerechnet. Und wie ihr seht: Es hat geholfen :‘) Lasst uns also weitermachen!

Auflösung:

Zu finden im 1. Kapitel aus Elyas‘ Sicht, ca. erstes Drittel:

Sie keuchte und brummelte unverständliches Zeug vor sich hin, einmal meinte ich »Fünf verdammte Stockwerke« verstanden zu haben, sicher war ich mir aber nicht. Ein bisschen Training könnte dem hochnäsigen Fräulein Winter anscheinend auch nicht schaden. Noch ein Punkt, der dafür sprach, dass ich definitiv immun gegen sie war, ich stand nämlich eher auf sportliche Frauen als auf Schildkröten.

Die Lösung lautete also: Er nennt sie (in Gedanken mehrmals) eine „Schildkröte

Anzahl der Einsendungen: 436
Richtige Antworten: 415
Falschantworten oder ungültige Stimmen (z.B. Einsendung erst nach Ablauf des Gewinnspiels): 21

Die Auflösung ist mir noch nie so schwer gefallen, dann es bedeutet, uns bleibt nur noch eine einzige Runde 🙁  Und ich könnt euch gar nicht vorstellen, wie hart es ist, sich für die letzte Frage zu entscheiden. Ich meine, es ist die letzte! Welche aus meiner Liste soll ich nehmen? Eine halbwegs einfache, damit möglichst viele noch mal eine Chance haben? Eine schwierige, die nur die eingefleischten Fans wissen können? Oder eine nahezu unlösbare, die für ordentlich Rätselarbeit sorgen würde? Und wenn ich mich für den Schwierigkeitsgrad entschieden habe, welche von den dafür in Betracht zu ziehenden Fragen wähle ich dann? Pro Schwierigkeitsgrad gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zusammengefasst: Ich raufe mir seit gestern die Haare. Und heute im Laufe des Tages muss eine Entscheidung her!

Aber ich möchte nicht nur rumjammern. Immerhin darf ich noch zweimal die frohe Botschaft verkünden, wer gewonnen hat. Und das möchte ich genießen. Und mich für die Person freuen. Und genau das tue ich jetzt auch.
Der Zufall hat entschieden: Paket Nummer 9 wird verschickt aaaaaaaaaaan:

Sandy L. aus Zedlitz

Herzlichen Glückwunsch!!! Ich freue mich für dich! Das vorletzte Paket geht an dich!

So, und ich gehe jetzt in mich und muss endlich eine Entscheidung wegen der letzten Frage treffen. In wenigen Stunden startet Runde 10!




Runde 10: ABGELAUFEN!

Dauer: bis Mittwoch (24.12.14), 24 Uhr!

Meine Frage an euch:

In den Büchern gibt es eine Taufe. Wer wird getauft? Und auf welchen Namen?

Hinweise gibt es bei der letzten Runde keine :‘)

Zwar gibt es jetzt nur noch ein letztes Paket zu gewinnen, aber das Schöne ist: Ich habe für euch alle noch ein kleines Geschenk! Wie angekündigt, wird es noch eine Kleinigkeit zu lesen von mir geben :‘)
Ich hatte gesagt, dass ich es um die Weihnachtsfeiertage herum posten werde, dank Grippe und dem vorweihnachtlichen Stress werde ich es aber wohl leider nicht pünktlich schaffen. Ich bin zwar eifrig am Schreiben, aber leider noch nicht fertig geworden. Daher brauche ich ein paar Tage Aufschub. Bis spätestens nächste Woche sollte es endgültig online gegangen sein. Ich hoffe, ihr freut euch auch im Nachhinein noch über ein Weihnachtsgeschenk :‘)

Jetzt freue ich mich aber erst mal auf eure Einsendungen! Auf dass wir das Gewinnspiel würdevoll beenden!

Auflösung:

Jaha, die letzte Frage war ordentlich tricky! Weniger, weil die Antwort schwer war – im Gegenteil, eigentlich ist sie kinderleicht – sondern vielmehr wegen meiner gewählten Formulierung. Man durfte nicht an eine klassische Taufe denken und ich wette, dass jeder, der die Antwort nicht wusste und sie jetzt liest, sich nun auf die Stirn klatschen wird :‘)

Zu finden war die Lösung in Türkisgrüner Winter, Kapitel 11 „Frohe Weihnachten und so“

„Getauft“ wurde das kleine Kätzchen, das Alena auf einer Autobahnraststätte fand. Und zwar auf den Namen:

»Sie ist ganz weich, stimmt’s?«, fragte Alena.
Es war das erste Mal an diesem Abend, dass ich ein aufrichtiges Lächeln auf den Lippen trug. Ich nickte. »Wie heißt sie eigentlich?«
»Wir haben noch keinen Namen. Vielleicht fällt dir ja einer ein?«
Ich dachte angestrengt nach, zuerst vergeblich, doch dann war da auf einmal ein Lichtblick: Ich wusste wieder, woran mich die Augen erinnerten. Ich hatte sie nicht gesehen, ich hatte sie gelesen. Und es gab nur einen Menschen, der Augen so beschreiben konnte, dass man dachte, man hätte sie selbst gesehen.
»Ligeia«, sagte ich. Meine Lieblingsgeschichte von Edgar Allan Poe.

Die Lösung lautete also: Das kleine Kätzchen wurde auf den Namen Ligeia getauft.

Anzahl der Einsendungen: 306
Richtige Antworten: 296
Falschantworten oder ungültige Stimmen (z.B. Einsendung erst nach Ablauf des Gewinnspiels): 10

Ein letztes Mal wurde ein Gewinner ermittelt. Für alle, die es interessiert, wie ich die einzelnen Gewinner ermittelt habe: Jeder richtigen Einsendung habe ich eine Nummer zugewiesen. Von 1 bis X (im Beispiel von Runde 10 stand X für = 296).  Im Netz gibt es Haufenweise Zufallsgeneratoren. Man gibt die kleinste Zahl (1) und die höchste Zahl (in dem Fall 296) ein und lässt den Generator eine davon auswählen. Dann schaue ich, wem die Zahl gehört und habe somit den Gewinnernamen. Die Zahl, die bei Runde 10 gewonnen hat, lautet: Nummer 68

Und wer verbirgt sich nun dahinter?

Spannung!

Das letzte Paket geht aaaaaaaaaaann:

Juliane M. aus Aurachtal

Herzlichen Glückwunsch! Ich hoffe, ich kann dir damit eine unverhoffte Weihnachtsfreude bereiten :‘)
Inzwischen haben mich schon ganz viele Rückmeldungen der Paketempfänger erreicht, und die Reaktionen sind einfach nur wunderschön :‘) Es ist mir gelungen, mit den Weihnachtsgeschenken eine Freude zu bereiten, und das ist wiederum das schönste Geschenk für mich. Auch freue ich mich wahnsinnig, wie viel Anklang das Gewinnspiel bei jedem von euch gefunden hat. Das zeigt mir, dass wir so etwas in Zukunft unbedingt wiederholen müssen! Die Arbeit hat sich mehr als gelohnt und ich bin immer noch ganz verliebt in die lieben Worte, die mich von euch erreicht haben. Ich danke euch so sehr! Für eure Worte, für eure rege Teilnahme, für euer Interesse an meinen Büchern und dass ihr ihr so toll seid wie ihr eben toll seid :‘) Es tut mir sehr leid, euch das sagen zu müssen, aber: Ich gebe euch nicht mehr her. Pech gehabt.

Wie schade, dass alle Runden schon vorüber sind … Aber wie ich bereits sagte, wird es für alle trotzdem noch ein kleines Weihnachtsgeschenk geben, ganz besonders für diejenigen, die leider kein Paket gewonnen haben. Es wird eine Kleinigkeit von mir zu lesen geben. Ein paar Tage dauert es noch, aber ich hoffe, dass ich es spätestens nächste Woche online stellen kann (hier auf meiner Seite, guckt auf jeden Fall hin und wieder in meine „News“!).

Ich wünsche euch allen wundervolle Weihnachtsfeiertage! Genießt es, lasst den ganzen Stress hinter euch, kommt zur Ruhe und lasst es euch gut gehen. Wir hören bald wieder voneinander, das verspreche ich euch!
Zu allerletzt habe ich noch einen persönlichen Weihnachtswunsch für euch :‘)

Weih2014FB
Danke, dass es euch gibt!

Alles Liebe
Carina

 

 




 Gewinnspielformular:

Ausfüllen, abschicken, teilnehmen.

PS: Zusätzlich zu der Gewinnspiel-Antwort ist es nötig, dass ihr euren Vor- und Nachnamen, sowie eure Wohnanschrift angebt.
(Hintergrund: 20 verschiedene eMailAdressen sind schnell erstellt und ich will einfach nur, dass das Gewinnspiel fair abläuft. Eure Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und direkt nach Ablauf des Gewinnspiels gelöscht, das versichere ich euch.)
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Straße und Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl und Ort (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff (bitte die Gewinnspielrunde angeben)

Ihre Antwort: