Wird es eine Fortsetzung zu „Kirschroter Sommer“ und „Türkisgrüner Winter“ geben?

Wie ihr sicher gemerkt habt, sind alle wesentlichen Handlungsstränge in »Türkisgrüner Winter« geschlossen worden und es gab ein Ende. Allerdings habe ich ein paar Details unbeantwortet gelassen und auch auf einen Epilog verzichtet. Das ganz bewusst. Ich wollte mir die Option auf einen möglichen dritten Teil offen lassen.
Ob ich diese Option wahrnehme, kann ich derzeit leider noch nicht beantworten. Ideen für eine Fortsetzung sind definitiv vorhanden, allerdings muss ich erst genau durchleuchten, ob der dritte Band mit den ersten beiden mithalten könnte. Ich folge da nämlich stur einer Devise: Entweder man hat dem Leser wirklich noch etwas zu bieten – oder man hört auf, wenn es am Schönsten ist. Es gibt nichts Schlimmeres als Geschichten, die bis zum bitteren Ende ausgeschlachtet werden. Diesen Fehler möchte ich keinesfalls begehen und dafür liegen mir Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter auch viel zu sehr am Herzen.

Wie lange es dauert, bis ich zu einer Entscheidung gekommen bin, kann ich leider nicht vorhersagen. Zurzeit geht alles drunter und drüber und es wird in den nächsten Wochen und Monaten noch verdammt viel Arbeit auf mich zukommen.
Aber eins kann ich euch zu 100% versprechen: Ihr werdet auf jeden Fall wieder eine Geschichte von mir zu lesen bekommen. Sei es nun eine Fortsetzung von Emely und Elyas oder etwas komplett Neues. Mein Kopf hält noch eine Menge Ideen für euch bereit :‘) Ich hoffe, ihr bleibt mir alle erhalten. Und wenn es keinen dritten Teil geben wird, verspreche ich euch, trotzdem noch eine Art Bonus von Emely&Elyas zu schreiben.

Liebe Grüße
Carina

PS: Scrollt euch mal durch die News. Dort habe ich ein neueres Statement zu diesem Thema abgegeben.