Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr euch in meinem Gästebuch eintragt.

Selbstverständlich könnt ihr auch gerne ein bisschen in den älteren Beiträgen stöbern. Das Kommentarfeld für euren Eintrag befindet sich immer ganz unten!

Wegen vermehrter Werbung und Spam werden die hinterlassenen Kommentare vor Freischaltung geprüft. Also nicht wundern, wenn euer Kommentar nicht sofort erscheint.

1.051 Kommentare zu Gästebuch

  • Kathy sagt:

    Liebe Carina,

    über audible war ich dankbare Hörerin deines wundervollen Buches und habe dazu folgende Rezession geschrieben:

    „bezaubernd und ergreifend
    Die Geschichte entwickelter sich langsam und doch ergreifend und auch spannend!
    Es geht um Freundschaft, Familie, Liebe, Vertrauen, Sinn im Leben und Eigenverantwortung. das alles unter dem Licht der Belastung des Lebens und unschönen Vorerfahrungen dargestellt wird. Es ist deutlich mehr als die Liebesgeschichte zweier Außenseiter, denn irgendwie sind wir alle Betroffene in unterschiedlicher Weise und es macht deutlich wie wir alle mit Dingen zu kämpfen haben.
    Es ist ein mit Weisheiten gefülltes Buch, das die Botschaften anhand der ergreifenden und sehr real wirkenden Geschichte klar verdeutlicht ohne abstrakte, abgedroschene Floskeln zu sein!
    Im Gegenteil, das schon so oft gehörte, wird verständlich!
    Es bleibt bis zum Schluss spannend!

    Leider ist zwischen dem Kapiteln keine Pause, die Szenarien folgt zu hektisch aufeinander, so dass man sie nicht angemessen auf sich wirken lassen kann.
    Sonst ist die Sprecherin echt klasse! “

    Dann habe ich nach dir als Autorin gesucht und bin auf deine Seite gekommen.
    Als ich gelesen habe, dass es dir ein Anliegen ist alle Charaktere und Geschichten „real“ erscheinen zu lassen, musste ich schmunzeln, denn genau das habe ich geschrieben und so wirkt dein Buch!
    Ich finde auch, dass sich die Charaktere echt herrlich gut entwickeln.
    Man erlebt es wirklich mit ihnen mit!
    Danke für das schöne Buch und die vielen kleinen Erkenntnismomente!

    Saucool finde ich auch, dass du praktisch aus meiner Nachbarschaft kommst.
    Da war ich direkt baff, als ich gesehen habe, dass du aus Erlangen bist 🙂
    Ich komme aus Fürth und fühle mich gleich noch viel verbundener als schon zuvor!
    Es ist sehr toll, wie sehr du in Kontakt mit deinen Lesern stehst!
    Sowas habe ich bei anderen Autoren vermisst, nach denen ich mal gesucht habe.

    Weiterhin viel Erfolg!
    Arbeitest du schon an einem weiteren Buch?

    Ganz liebe Grüße!
    Kathy

  • Carina sagt:

    Liebe Carina,
    zum einen ist es fast etwas seltsam jemandem zu schreiben der den gleichen Namen trägt, auf der anderen Seite fühlt es sich so nur noch vetrauter. In meinem Alltag lese ich viele Bücher, da sie mir eine Insel der Ruhe für meinen stressigen Alltag bieten. Ich habe gerade die „Nachtblumen“ zu ende gelesen und mein Herz hängt an dieser Geschichte. Schon lange konnte mich kein Buch so berühren wie diese emotionale Geschichte von Jana und Collin. Fast konmt es mir vor als hätte ich mit Jana in einem kleinen Cafe gesessen und sie hätte mir von ihrem Leben erzählt und dann wäre Collin aufgetaucht hätte sich dazu gesetzt ihre Hand genommen und mir zu genickt.
    Ich möchte mich bei dir bedanken für die Wärme die du mir geschenkt hast.
    Ich wünsche mir, noch viele deiner Bücher in der Hand halten zu dürfen und mich in ihnen verlieren zu können.

    Liebe Grüße
    Carina

  • Diana sagt:

    Liebe Carina,

    ich habe mir deine Bücher als Hörbücher besorgt und sowohl Kirschroter Sommer als auch Türkisgrüner Winter bereits mehrmals gehört. Das Marie-Isabel Walke dabei in Erscheinung tritt und deinen wunderbaren Werken eine „Stimme“ gibt hätte nicht besser gewählt werden können. Ich liebe die Kombination deines Humors und Wortwitz und ihrer Stimme. Um so mehr habe ich mich gefreut als ich Nachtblumen entdeckt habe. Ein ebenso nachdenkliches wie humorvolles Werk. Die Beschreibung der Charaktere haben mich gefesselt und in ihren Bann gezogen. Ich freue mich schon auf weitere Geschichten von dir – ich habe Verständnis, dass das ein Prozess ist und Geschichten ihre Zeit brauchen … aber ich kann es nicht abwarten.

  • Mona sagt:

    Liebe Carina!
    Ich muss sagen dass ich eigentlich keine Liebesromane lese, das ist eher was für meine Mutter:) Aber deine Bücher KS und TW sind einfach unglaublich gut! Ich hätte nie gedacht, dass eine Geschichte über das alltägliche (Studenten-)Leben so spannend sein kann. Noch nie habe ich ein Buch gelesen, dass mich so in seinen Bann gezogen hat (Abgesehen vielleicht von Harry Potter Band 1-27;). Du kannst etwas, was nur sehr wenigen gelingt, und das ist alles bis ins kleinste Detail zu beschreiben ohne dass es langweilig wird. Man fühlt sich dadurch so in diese Welt hinein versetzt und den Charakteren sehr nah. Es ist sehr schön wie sich die Beziehung zwischen den beiden langsam entwickelt. Ich habe die Bücher jetzt nach ca. 2 Jahren nochmals gelesen und bin wieder genauso verzaubert und süchtig wie beim ersten Mal!
    Ein dritter Teil wäre natürlich schön, da es ja viele offene Fragen gibt. Ich finde aber nicht, dass es unbedingt sein muss. Die Geschichte ist so wie sie ist perfekt. Da ich es eben in den Kommentaren gelesen habe, möchte ich sagen dass ich die Idee, die Bücher zu verfilmen nicht so gut finde. Leider gibt es viele schlechte Buchverfilmungen, die einem die Originale ein bisschen kaputt machen. Bei KS und TW spielt sich sehr viel im Inneren der Figuren ab. Daher fürchte ich, das würde in einem Film etwas untergehen.
    Aber um auf die Bücher zurück zu kommen: Ich danke dir für die vielen Stunden lachen und weinen mit Elyas und Emely! Ich bin gespannt auf dein neues Buch und wünsche dir viel Spaß und Glück für zukünftige Projekte!
    Liebe Grüße
    Mona

  • Jana sagt:

    Liebe Carina,

    Danke für all die schönen Stunden, die mir deine Bücher geschenkt haben!
    Ich liebe deine Geschichten und die Art und Weise wie du sie schreibst,
    ich liebe jede Figur und dass man immer das Gefühl hat, man könnte ihnen einfach auf der Straße begegnen.
    Deine Bücher sind etwas ganz besonderes!
    Ich hoffe du hörst niemals auf zu schreiben! Den egal worüber du schreibst … Ich werde mich freuen, es auf meinen Sofa zu verschlingen und die restliche Welt auszublenden.
    100mal Danke

    P.s Nachdem ich ein Buch von dir gelesen habe ..finde ich alle andern ewig schlecht und durchsuche die Bücherläden nach einen Buch das wenigstens etwas mit deinen mithalten kann.

  • Katja sagt:

    Guten Tag liebe Frau Bartsch.

    Seit über einem Jahr möchte ich Ihnen schreiben ,habe aber das Problem das ich nie genau weiß wie ich mich am besten ausdrücken kann. Nachdem ich Nachtblumen gestern nacht um eins endlich fertig gelesen habe war , bin und werde ich gleichzeitig überglücklich und tot unglücklich bleiben.

    Ich musste mir nebenbei heute gleich das Gedächtnis auffrischen und alle Briefe von Jana noch mal lesen nur um noch mal richtig schön weinen zu können. KS und TW waren schon eine der besten Liebesgeschichten die ich kannte und lesen durfte. Ich habe Emely immer bewundert. Jede Frau wäre so gerne so stark wie Emely es ist. Und in Elyas war und bin ich sowieso Hals über Kopf verliebt. Als ich dann Jana und Collin kennen lernte wusste ich nicht auf was ich mich einlasse. Ich habe immer Schwierigkeiten mich an einen Ort zu versetzen aber sie haben es geschafft mich nach Sylt zu bringen und diese ganze Geschichte zu 100 % zu erleben als ob sie mir selber erfährt. Dieses Buch ist natürlich ganz anders und auch viel reifer…aber was mir vor allem auffiel war das wir wieder eine starke Frau im Mittelpunkt haben die am Anfang gar nicht so schien. Ich habe Jana und ihre Stärke lieben gelernt und finde das Emely und Jana ( obwohl sie grundauf verschieden sind) trotzdem kleine Ähnlichkeiten haben.
    Doch was am tollsten ist das beide sosehr an der Liebe festhalten. Ich kann mir garnicht vorstellen wie stark man dazu sein muss.
    Beide Romane haben nur ein einziges Problem: Ich will noch so viel mehr! Von allen vieren. Ich brauche noch mehr um in ihrem Glück mitzuschwelgen, viel mehr.
    Und währe nicht das letzte Kapitel aus Nachblumen aus Collins Sicht DAS ultimative Geschenk an ihre treuen Leser?! Das währe wie Ostern und Weihnachten zusammen.

    Mit Hoffnung auf mehr von diesen vier Personen die mir so viel gegeben haben, sage ich ihnen tausend Dank und bis hoffentlich sehr bald.

    Viele liebe Grüße aus Toulouse ( und JA ich warte drauf , das Jana hier vorbeikommt!)

  • Marion sagt:

    Liebe Carina, nachdem ich nach wie vor süchtig bin nach Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter habe ich mir auch die Nachtblumen gekauft. Ich war auch von diesem Buch ganz hin und weg. Es ist ebenfalls eine sehr gelungene Geschichte, die mich unglaublich gefesselt hat. Ich war im Urlaub auf Sylt und habe das Buch dort gelesen.

  • Steffi sagt:

    Liebe Carina,

    Danke für die tolle Geschichte! Ich habe mir Nachtblumen als Hörbuch gekauft und so mit Jana mit gelitten!
    Auf jeder noch so kurzen Autofahrt musste ich weiterhören und in den letzten 2 Stunden war ich regelrecht süchtig, endlich zu erfahren, wie die Geschichte ausgeht.
    Besonders gefällt mir, mit wie viel Gefühl die Personen geschaffen wurden, es waren so viele Charaktere dabei, die man einfach unheimlich gerne selber kennen lernen würde (Jana, Collin, Anke, Claas, Dr. Flick, Lars). Ich musste mich bei Hören immer mal wieder daran erinnern, dass es „nur“ eine Geschichte ist…aber eben eine wunderschöne!
    Bitte, bitte, bitte MEHR!!!!

    Steffi

  • Charlotte sagt:

    Liebe Carina,

    ich habe gerade Nachtblumen gelesen und kann nur sagen WOW. Es eine total berührende Geschichte.
    Ich danke dir für deine Bücher und vielleicht gibt es ja noch einen zweiten Teil??? Du würdest viele deiner Leser damit glücklich machen.
    Liebe Grüße aus dem Saarland

  • Anno sagt:

    Liebe Carina,
    erst einmal danke ich dir für „Nachtblumen“. Es war das erste deiner Bücher, das ich gelesen habe. Ich lese viel und doch hat mich die Geschichte um Jana und Collin so gefesselt und auch noch eine Woche später lässt sie mich nicht los. Beim Lesen in der Bahn höre ich immer Musik und erschaffe mir dadurch einen Soundtrack. So muss ich jetzt jedes Mal beim Hören des Albums von Hunna an Jana und Collin denken Insgeheim hoffe ich, dass die Gesichze um die beiden noch nicht ausgezählt ist. Jetzt habe ich direkt kirschroter Sommer begonnen und weiß, auch diese beiden Protagonisten haben mein Herz bereits erobert. Zum Glück liegen hier noch einige Seiten und ein Band 2 vor mir. Mach weiter so und vielen Dank für diese wunderschönen Büchern. Liebe Grüße, Anni

  • Christin sagt:

    Liebe Carina,

    ich kann mich den anderen nur anschließen, ich hoffe so sehr auf einen dritten Teil. Ich habe mir mittlerweile die Hörbücher von Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter herunter geladen, damit ich jederzeit wieder in Emilys und Elyas Welt eintauchen kann. Die Bücher werden einfach nicht langweilig, ich habe sie schon so oft gelesen und würde mich so so so sehr über einen dritten Teil freuen. Genauso spannend finde ich aber auch die 3 Teile aus Elyas Sicht, welche du Online veröffentlicht hast! So gut!!

  • Julia sagt:

    Liebe Carina,

    mal wieder habe ich diese tollen Bücher gelesen. Und mal wieder bin ich total begeistert. Ich finde die Bücher immer wieder klasse und konnte auch jetzt wieder nicht aufhören zu lesen und dass obwohl ich wusste, wie es weiter geht und ausgeht. Aber ich konnte mich nicht von den beiden lösen…. Ich liebe die Bücher und wünsche mir nichts sehnlicher als eine Fortsetzung von den beiden!!! Wie die anderen schon geschrieben haben Herbst und Frühling fehlen noch :-D…

    Bitte bitte bitte liebe Carina, eine Fortsetzung….

    Ich habe schon öfter hier ins Gästebuch geschrieben, eigentlich immer, wenn ich die Bücher mal wieder gelesen habe. Aber sie sind immer wieder schön, frisch und einfach nur klasse. Ich habe wieder tierisch gelacht und war so tief wieder in der Geschichte drin. Ich fieber immer mit Emily mit und fühle mit ihr…. und wenn sie ihn am Ende doch bekommt ist es immer wieder schön!!! Und deshalb brauche ich wirklich diese Fortsetzung. Ein bisschen heile Welt 🙂 Diese Geschichte ist soooooo unbeschreiblich schön!

    Vielen Dank

    Julia

  • Maggie sagt:

    Liebe Carina,
    ich habe deine 2 Bücher Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter mit viel Freude gelesen und kann nur sagen, sie sind jetzt meine absoluten Lieblingsbücher. Die Geschichte von Emely und Elyas ist soooo toll geschrieben. Ich konnte die Bücher, als ich mit dem lesen begonnen habe, nicht wieder aus der Hand legen. Also Ich würde mich mega freuen, wenn du irgendwann noch einen 3. Teil schreiben würdest. Ich wäre die erste, die ihn mir kaufen würde:). Liebe Grüße, Maggie

  • Julianne sagt:

    Liebe Carina
    Genau wie deine beiden vorherigen Highlights, hat mich auch dein neustes Buch total in seinen Bann gezogen.
    Nachtblumen hatte ich innerhalb von zwei Tagen durch und ich bin mir sicher, ich hätte es auch innerhalb von einem tag geschafft, wenn mein Studium nicht wäre.
    Dein Schreibstil lässt einen praktisch live beim geschehen dabei sein und wenn das Buch zu Ende ist, dann fühlst du dich so genauso, wie wenn deine Lieblingsserie zu Ende ist.
    Keines der Bücher, die ich danach gelesene hatte, konnten mich genauso in den Bann ziehen, wie dein Buch.

    Doch so wie vielen anderen gehört mein Herz auch immer noch Elyas und Emely.
    Bitte Bitte… Ich würde mir so sehr einen dritten Teil wünschen:)
    Das würde nicht nur mich total glücklich machen:)

    Mach weiter so!

  • Jana sagt:

    Liebe Carina,

    ich bin vor ca. 2 Wochen zufällig auf das Hörbuch von KS gestoßen, weil ich eine unendlich Autofahrt vor mir hatte. Am Anfang war es ein netter Zeitvertreib für die Autofahrt, aber später bin ich immer mehr in die Geschichte eingetaucht. Jede freie Minute habe ich damit verbracht weiter zu hören. Ich habe mit Emely und Elyas mit gefiebert und mich total in die Geschichte zwischen den beiden verliebt. Am Wochenende bin ich mit TW fertig geworden und kann gar nicht beschreiben wir traurig ich bin, dass es nun zu Ende ist. Gerade habe ich zufällig einen Artikel über das EX-Buch-Syndrom gelesen, wie soll ich sagen, genau das hat mich wohl erwischt. Ich habe lange Zeit keine Lust mehr gehabt zu lesen, aber diese beiden Bücher haben es mir so angetan, dass ich sie sicher noch ganz oft hören oder lesen werde. Denn die Bücher, werde ich mir auf jeden Fall noch kaufen. Ich wünsche mir so so sehr einen Dritten Teil, weil es noch so Vieles gibt was ich gerne mit den beiden erleben würde. Wie reagieren Alex + Co. auf die beiden? Wie geht es mit Jessica weiter? Was wird aus Elyas Medizin-Studium? Wie läuft der Alltag der beiden? Und worüber ich mir die ganze Zeit den Kopf zerbreche, was war Elyas Geschenk für Emely? Ich habe mal in die ein oder andere Fanfiction zu deinen Büchern reingelesen, und viele scheinen zu meinen dass es eine Kette o.ä. ist. Aber ich bin der Meinung dass Elyas sicher etwas viel persönlicheres gewählt hat. Vielleicht etwas dass die beiden verbindet? Ein Erinnerungsstück?

    Ich hoffe wirklich sehr, dass es auf all diese Fragen irgendwann noch einmal Antworten gibt, in welcher Form das auch immer sein mag. Vielleicht hast du ja jetzt, nachdem du etwas komplett Neues geschrieben hast, noch einmal Lust die Geschichte von Emely und Elyas irgendwie abzurunden. 🙂

    Trotzdem habe ich mir gerade dein neustes Buch gekauft und freue mich schon sehr darauf, etwas komplett Anderes von dir zu lesen. Lustiger weise heiße ich ebenfalls Jana und wohne gerade einmal ca. 1 Std von Sylt entfernt. Ich hoffe sehr dass ich mich genau so in dein neues Buch verliebe wie in KS und TW und melde mich auf jeden Fall noch einmal, wenn ich es beendet habe.

    Liebe Grüße

    Jana

  • Anja sagt:

    Liebe Carina,
    danke für deine neue Geschichte. Ich wollte sie eigentlich als Urlaubslektüre mitnehmen, war allerdings mit dem Lesen schon vor Urlaubsantritt fertig, da ich es, wie üblich bei deinen Büchern, nicht mehr weglegen konnte.
    Trotzdem muss ich gestehen, dass mein Herz weiterhin deinen beiden Vorgängern KS und TW gehört, welche ich jetzt glaub ich zum 6x lese und noch immer auf eine Fortsetzung hoffe. Bitte liebe Carina, überlegs dir….

  • Svenja Wagner sagt:

    Salut Carina,
    danke für die schöne Geschichte („Nachtblume“)
    Habe das Hörbuch am Stück gehört :o)
    Ich bin so gespannt, wie es weiter gehen „würde“.
    Erwartungsvolle Grüße von der Mosel sendet Svenja Wagner.

  • Steffi sagt:

    Liebe Carina,
    ich habe „Nachtblumen“ gestern fertig gelesen und kann nur sagen – wunderschöne Geschichte. Danke dafür. Und bitte mehr davon.

  • Claudia sagt:

    Liebe Carina!

    Ich habe gestern dein neues Buch Nachtblumen zu Ende gelesen.
    Und was soll ich sagen, es ist echt ein tolles Buch geworden !!
    Mit soviel Gefühl, die Protagonisten wirken echt authentisch als könnten Jana und Collin „neban“ leben! Ich lese echt sehr, sehr viele Bücher aber Du bist mit Abstand meine Lieblings Autorin! 😄

    Ich freue mich schon auf dein nächstes Buch!!

    Alles Liebe,
    Claudia

  • Anja sagt:

    Liebe Carina,
    wir haben uns vor einigen Jahren bereits auf Twitter geschrieben, damals habe ich dir gesagt wie begeistert ich von Kirschroter Sommer & Türkisgrüner Winter war. Das hat sich bis heute auch nicht geändert, im Gegenteil, ich hab mir tatsächlich noch die Hörbücher hinterher gekauft und höre sie an, wann immer es geht und ich keine Gelegenheit habe zu lesen. Übrigens die Stimme von Marie-Isabel Walke passt perfekt (aber das nur mal am Rande).
    Aber warum ich eigentlich schreibe, ist ein anderer Grund. Heute habe ich dein neues Buch Nachtblumen fertig gelesen und was soll ich sagen. Die Geschichte hat mich wahnsinnig berührt. Ich weiß nicht wie du das wieder geschafft hast, aber bitte höre niemals damit auf ;). Du berührst mit deinen Worten und den Geschichten die dahinter stecken, sie sind nicht wie viele andere und ich lese verdammt viel, nein sie sind sehr tiefgründig und ergreifend. Viel Bücher liest man, findet sie gut, weil sie einem für ein paar wenige Stunden aus dem Alltag holen. Bei Nachtblumen ist das anders, hier konnte ich nicht das Buch fertig lesen und das nächste aussuchen. Dieses Buch muss ich erstmal sacken lassen und ich weiß, die Themen werden mich noch lange beschäftigen. Aber das ist okay, denn man verliert in der heutigen Zeit schnell den Überblick, dabei gibt es in der realen Welt ja tatsächlich viele Menschen mit denen es das Schicksal weniger gut meint. Da merkt man, das die eigenen Probleme im Vergleich ein viel geringeres Gewicht tragen.

    Ich bedanke mich für die schönen, aber auch traurigen Stunden, die ich in die Geschichte abtauchen durfte.
    Viele Grüße aus Hessen

  • Giorgina sagt:

    Oh mein Gott … fertig… wow…
    Ich war von Do.- Sa. in Südtirol, habe mir dort das E- Book gleich herunter geladen und in jeder freien Minute, (mit einem 2 Jährigen Kind, Luca ;-), nicht ganz so leicht) gelesen. So richtig konnte ich dann ab Sonntag Abends endlich in die Nachtblumen eintauchen und lesen bzw. FÜHLEN und was soll ich sagen, obwohl ich wusste das ich am Morgen fertig sein werde, habe ich die Geschichte bis Montag früh fertig gelesen, weil ich es wie schon bei Emely& Elyas nicht weglegen konnte.
    Was mich wirklich wahnsinnig fasziniert ist, dass es wirklich Menschen wie dich Carina gibt, (die man sonst nur aus Filmen kennt, wenn überhaupt, mir fällt auf die schnelle nur “ Auf immer und Ewig“ mit Drew Barrymore ein, welche ebenso diese Tiefsinnigkeit beherrscht, ein) , die eine unvorstellbar wundervolle Tiefe besitzen. Die jede Situation einer Geschichte so unfassbar real und detailgetreu beschreibt, das man wirklich das Gefühl hat, man erlebt es in diesem Moment selbt und gleichzeitig so berührende Textzeilen verfasst, dass man einerseits vor Glück/Trauer sofort zerspringen und weinen und andererseits vor lauter Ehrfurcht (dir gegenüber) in die Knie gehen möchte, weil man sich erst einmal durch mehrmaliges Nachdenken verinnerlichen muss, was genau die Worte für eine Bedeutung haben und nach einiger Zeit erst bewusst wird, wie tief doch diese Worte wirklich gehen, dafür beneide ich dich ungemein ;-).
    Diese Geschichte ist voll mit Sätzen, die einen so dermaßen zum Nachdenken anregen, das man wirklich in sich gehen muss um die dahinter stehende Tiefgründigkeit erkennen zu können.
    So empathischen Menschen wie dich gibt es leider immer weniger auf dieser Welt und deshalb geniesse ich es noch intensiver deine Bücher zu lesen. Durch dich allein bin ich erst zum gerne lesen gekommen, da mich KS/TW einfach nicht mehr losgelassen haben, auch heute noch nicht.
    Ich habe beim lesen gemerkt, dass ich für meinen Teil, zwischendrin immer wieder an Elyas & Emely gedacht habe ,aber nicht um die Geschichten zu vergleichen, denn das kann man nicht, sondern um zu spühren. Du hast es wieder geschafft, und das verwundert mich nicht, mich in die Geschichte eintauchen und mitfühlen zu lassen und mir fällt wirklich kein andere/r Autor/in ein der/die das für mich schaffen.
    Deine Angst, neue Charaktäre oder andere Geschichten hätten bei uns Fans weniger Platz oder Chancen als E & E ist vollkommen unbegründet und somit kannst du nun „hoffentlich“ schneller und ohne Druck immer mehr Bücher für uns schreiben ;-). Ich liebe beide Geschichten, weil sie einfach dieses unbeschreibliche Gefühl, Empathie, Glück, Trauer und vor allem diese unbändige Liebe zum Detail enthalten. Ich für meinen Teil, konnte mich mit E & E etwas mehr identifizieren, die erste Liebe, verbitterte unerwiderte Gefühle, diese unglaublich coole Ironie/Sarkasmus, welche es leider leider wirklich in keinem anderen Buch so gibt wie bei dir,
    und das wundervollste „Zusammen kommen“ das ich jemals lesen durfte. Versteh mich bitte nicht falsch, auch Jana&Collin haben eine wundervolle Geschichte, die viel mehr in die Tiefe geht , Schmetterlinge im Bauch verbreitet und einem gefühlvoll aufzeigt, wie es leider auch laufen kann im Leben, aber ich liebe am allerallerallermeisten deinen Sarkasmus und der war natürlich in dieser Geschichte nicht im Fokus, ganz klar.
    Natürlich gefallen dem einen mehr die E&E Geschichten, dem anderen J&C, das ist aber reine Geschmackssache und hat überhaupt nichts mit deinem Können, deinem Schreibstil oder oder zu tun.
    Jana & Collin haben für mich einen eigenen, gleichgroßen Platz neben Emely & Elyas bekommen und bei beiden Paaren möchte man natürlich niemals aufhören mit dem lesen und hofft in der Zukunft weiter von Ihnen lesen zu dürfen.
    Es ist sehr schade, dass das lange warten und nun fertig lesen schon wieder vorbei ist. Ich hoffe natürlich dass es in naher Zukunft noch ganz viele Bücher von dir geben wird, vielleicht nur nicht immer im Abstand von 3 Jahren, denn dann sind wir plötzlich 80 Jahre alt 😉 und verbittert, weil wir immer noch nicht genug haben von dir und deinen kreativen Gedankengängen , jedoch mit dem lesen länger brauchen und du mit dem schreiben auch :‘-).

    Sorry für den langen Text, aber obwohl es soviel geworden ist, kann ich es immernoch nicht beschreiben, wieviel mir deine Geschichten, dein Schreibstil, deine kreativen Ideen, deine Tiefe, deine Empathie am Herzen liegen und berühren. <3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3

    AUF IMMER UND EWIG <3 CARINA BARTSCH FAN !!!!!!!!!! <3
    Herzliche Grüße aus Bayern, Giorgina 😉
    ( Jaaaaa wir haben uns bei Facebook schon einmal geschrieben, aber da bin ich nicht mehr, also musstest du leider hier wieder durch und den langen Text lesen ) :'-)

  • Claudia sagt:

    Liebe Carina!

    Ich zähle schon die Tage bis dein neues Buch Nachtblumen erscheint 😄 Bin schon sehr gespannt! Ich finde all deine Bücher super und lese gerade wieder einmal (ich weiß nicht zu wievielten Mal😁) Kirschroter Sommer & türkisgrüner Winter.

    Vielleicht gibt es ja irgendwann eine Fortsetzung 😀

    Viel Erfolg und alles Liebe!
    Claudia

  • Janice sagt:

    Liebe carina, ich habe mir beide deine Bücher gleich nach Erscheinen gekauft und durch gelesen. MitlerweiLe ist soviel zeit vergangen und ich habe sie sicher 6 oder 7 mal gelesen. Und eins muss ich immer wieder feststellen. Trotz den wahnsinnig vielen Büchern die ich in den letzten Jahren gelesen habe, ließ mich Elyas und Emily nie los. Die Geschichte ist finde ich nie richtig zu ende gewesen. Die 2 fehlen mir sehr. Ein dritter Teil wäre wirklich passend gewesen. Wie reagieren die freunde und eltern.
    Wie ist Ihr erstes mal zusammen. Wie läuft ihr zukunft. Usw. Es ist schade das es so offen endete.
    Lg

    • Carmen Grumann sagt:

      Oh ja das wäre ein Traum. Ich höre es gerade wieder als Hörbücher. Ich bekomme davon nie genug. Manchmal werden Träume ja wahr. Liebe Grüße Carmen

  • Birgit sagt:

    Hallo,
    Habe die Bücher in kürzester Zeit ausgelesen, da ich es nicht schaffte sie aus der Hand zu legen. Würde mich sehr freuen, wenn es eine Fortsetzung gäbe. LG

  • Carolin sagt:

    Es begann zufällig mit dem 1. Hörbuch Kirschroter Sommer – irgendwie war es mir nicht möglich damit aufzuhören wenn ich ins Bett wollte – nein noch ein und noch ein Kaputel musste sein und naja Rekordverdächtig war ich damit fertig … leider also musste sofort der zweite Teil her – gefesselt in den Emotionen war auch dies zu schnell beendet und nah ich höre des zum zweiten Mal und wahrscheinlich auch ein drittes und viertes Mal – selten so gefesselt und vertieft in einer Geschichte wie dieser – ein dritten Teil? Ich weiß nicht auf der einen Seite schreie ich Jaaaa und andererseits habe ich Bedenken – was soll mit den beiden sich Liebenden passieren – halte ich diese Spannung und Gefühle ein drittes mal aus 🙂

  • Gertraud sagt:

    Liebe Carina,
    habe die beiden Bücher Kirschroter Sommer und türkisgrüner Winter gelesen und es war ein „WOW“ Effekt.
    Beide Bücher habe ich in 4 Tagen gelesen, wobei „verschlungen“ die bessere Wortwahl ist.
    So witzig, mit viel Esprit und doch auch sehr leidenschaftlich und emotinal geschrieben – einfach TOLL –
    Würde gerne eine Fortsetztung von Emely und Elyas lesen, es war so mitreißend, dass man schon ganz
    gespannt auf einen 3. Teil ist, eine Fortsetzung wäre traumhaft
    Wäre auch bestimmt eine gute Vorlage für eine Verfilmung.

  • Julia sagt:

    Liebe Carina,
    ich habe am 23.12. wieder begonnen, KS zu lesen, und es ist einfach jedes Mal so schön, wieder in die Geschichte einzutauchen. Ich lese sie zwar auch unter dem Jahr, aber auf jeden Fall auch immer an Weihnachten, das ist schon fast zur Tradition geworden und gehört dazu wie „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ und „Tatsächlich…Liebe“ anschauen. Ob es von KS/TW auch mal einen Film geben wird? Das wäre so toll! Mit Roy Peter Link, Ken Duken oder Max Alberti als Elyas und Josefine Preuß, Jennifer Ulrich oder Karoline Herfurth als Emely … und wäre Tim Bendzko Schauspieler, sollte er Sebastian spielen, genau so stell ihn mir nämlich immer vor 🙂 Naja, das wird wohl nie Realität werden, aber träumen ist auch schön 🙂 .

    Ich freue mich schon sehr auf dein neues Buch!

    Alles Liebe und einen guten Rutsch ins neue Jahr
    LG Julia

  • Nadja sagt:

    Hallo Carina,
    Ich habe diese Bücher vor 3 Jahren zum ersten mal gelesen, im Kreta Urlaub und war innerhalb von 10 Tagen fertig.
    Ich lese anfürsich sehr gerne,allerdings war das selbst für meine Verhältnisse schnell. Ich mag Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter.
    so gebannt bin ich nur selten gewesen. Und Wie bereits schon oft gesagt wurde, sind das Bücher die ich immer und immer lese.
    Ich hoffe wirklich auf einen dritten Teil.
    Ich hoffe aber auch auf ein Buch aus der Sicht von Elyas.
    Ich finde es immer viel schöner Seite für Seite in den Fingern zu halten.
    Eben lesen entspannt.
    vielen Dank für die tolle Geschichte
    mit grüßen Nadja

  • Steffi sagt:

    Hallo Carina

    Ich bin zufällig auf Elyas und Emely gestossen und habe zuerst Türkisgrüner Winter gelesen, da dies nur auf dem geliehene Ebook vorhanden war ;-)…. Ich musste so lachen, weil die beiden sich nur noch „gekabbelt“ haben und ich musste herzlich laut lachen. Das dann Kirschroter Sommer hinterher drann war, muss ich ja nicht sagen, sonst wäre ich nicht hier…
    Auch ist man wieder in seine eigene Teenie-, Studienzeit zurückversetzt, auch wenn manche Zeitangaben nicht stimmen können… Aber was spielt das für eine Rolle.
    Ich war bzw. bin neidisch auf Emely, da sie sovon einem Mann umgarnt wird und sie das gar nicht schätzt und realisiert. Mann, wäre mir sowas passiert….. In Elyas kann man sich ja nur verlieben und verbindet alle seine Ideale mit ihm. Das Kribbeln im Bauch, die flatterigen Schmetterlinge waren wieder da, die man leider in einer längeren Beziehung, sei sie noch so glücklich (so wie meine :-)), vermisst. Dafür schätzt man dort andere Dinge.
    Als ich auf deine Elyas-Sicht gestossen bin, fand ich diese sehr sehr sympathisch und aufschlussreich. Ich liebe Bücher, die aus verschiedenen Blickwinkeln geschrieben werden. Danke dir vielmals dafür und ich werde ab und deine Homepage anklicken… vielleicht geht es weiter.

    Was ich einfach sagen sollte: Behalte deinen Wortwitz, deine lustigen Formulierungen (bei der Kopfnuss mit dem Motorradhelm musste ich soooooo lachen) und deinen Idealismus bei!
    Kompliment von einer hoffnungslosen realistischen Romantikerin

  • Patrizia Sarda sagt:

    Liebe Carina,
    ich bin verliebt 😍😍😍
    Mein Mann weiß davon nix 😜
    Nie konnte ich behaupten,dass ich bis in die Puppen gelesen habe und ich das Buch nicht weg legen konnte…Emely und Elyas haben es heute Nacht geschafft…
    Ich hoffe sehr auf eine Fortsetzung dieser tollen Liebesgeschichte…
    Grüße aus dem Saarland

  • Kristin sagt:

    Liebe Carina,

    ich habe durch Zufall deine Bücher in der Bibliothek entdeckt. Was soll ich sagen, je ein Buch pro Abend gelesen, das spricht sicherlich für sich. Die Geschichte lässt mich nicht los, die Bücher haben mich so sehr berührt, dass ich sie nicht aus meinem Besitz geben könnte. Ich habe sie daher in der Buchhandlung bestellt.. Vielen lieben Dank für viele tolle Momente!!!

    Ich freue mich auf dein nächstes Buch. Dennoch würde ich mich freuen, wenn du die Geschichte von Elyas weiter schreibst und am besten so schnell wie möglich zu Ende. 🙂 Es sind noch soviele offene Fragen zu klären. Ich würde mich wirklich sehr freuen.

  • Liebe Carina, wunderschön ist das neue Cover, gefällt mir wirklich gut 🙂 Und außerdem freu ich mir hier einen ab, dass ein neues Buch von dir kommt, und ich freue mich, dass es nicht um Emely und Elyas geht – da steckt nämlich mit Sicherheit noch viel mehr in deinem Kopf als die beiden – hat man ja schon an den Kurzgeschichten gesehen 🙂 Ich mache fleißig Werbung für dich auf meinem blog (http://lesenundtraeumen.blogspot.com) und auch auf meiner Bücherseite bei facebook (Lesen und Träumen).

    Jedenfalls wünsche ich dir jetzt schon viel Erfolg mit deinem neuen Baby, ich bin mir sicher, du musst dir keine Sorgen machen, die Fans werden es lieben, wie die vorigen Bücher, und du wirst auch noch neue Fans hinzugewinnen 🙂

    Alles Liebe!
    Sabine aus Ö

  • Kathrin sagt:

    Hi Carina,
    Ich habe gerade das Cover von deinem neuen Buch bewundert. Ich finde es toll 😍
    Auch die Buchbeschreibung hört sich spannend an. Kann es kaum erwarten es endlich zu lesen (leider dauert es noch so lange 😩).
    Ich hoffe, dass du es mit genauso viel Gefühl und Humor geschrieben hast.
    Von deinen anderen Romanen kann ich gar nicht genug kriegen.

    Liebe Grüße

  • Juliane sagt:

    Jahrestag!

    Liebe Carina,

    heute ist es genau zwei Jahre her, dass ich mir „Kirschroter Sommer“ gekauft hab! Ich war irgendwann zuvor schon mal im Erlanger Thalia um deine Bücher herumgeschlichen, fand aber die Klappentexte irgendwie nicht so ansprechend ( :´) Nimms mir nicht übel, aber irgendwie passen die so gar nicht zum Inhalt deiner Bücher!).

    Zurück zu meiner Buchbestellung: erst hatte ich ja überlegt, mir gleich beide Bücher zu kaufen – ich wusste ja immerhin, dass es mit „Türkisgrüner Winter“ eine Fortsetzung gab. Aber dann dachte ich mir: „Och nööö… wenn dir das erste Buch dann nicht so gefällt, haste 20 Euro ausgegeben! Erstmal eines bestellen, dann weitersehen…“

    Tja, was soll ich sagen… die Folgebestellung ging 3 Tage später raus, und der Postbote (der bei uns erst gegen Mittag kommt!!!) wurde noch nie so ungeduldig erwartet, und wahrscheinlich wurde ihm auch noch nie so schnell eine Sendung aus der Hand gerissen, die Unterschrift hingekritzelt und die Tür vor der Nase zugeknallt! 😀 😀 😀

    Ganz liebe Grüße aus deiner alten Heimat in meine alte Heimat 😉
    Juliane

  • Nathalie sagt:

    Liebe Carina,

    ich bin seit über zwei Jahren deinen Büchern verfallen. Ich lese mindestens einmal die Woche in meinen e-books, suche mir die schönsten Stellen aus und befriedige mein Verlangen 🙂

    Zu meinem Geburtstag habe ich mir die richtigen Bücher gewünscht. Als meine Schwiegermutter mich fragte, wann ich anfange zu lesen, habe ich nur geantwortet „ich kenn die Bücher schon in- und auswendig, ich wollte die nur im Original, zum in-der-Hand-halten, und sicher zu sein, die im Regal stehen zu haben“ Ich muss zugeben, ich habe kein einziges Mal in den Büchern gelesen. Ich bin nur froh, dass ich sie an einem Ort weiß, falls mein Handy mal den Geist aufgibt und meine e-books weg sind.

    Es ist wie eine Droge, ein Leben, eine Liebe die man immer gesucht aber nicht gefunden hat. Wie Emely sagt man wägt ab welches Übel am besten ist so macht es doch jeder von uns. Ich bin froh ein Kind und einen Mann gefunden zu haben…. aber ich bin auch eine von denen die sagt, die wahre Liebe gibt es nicht. Irgendwann sind die Schmetterlinge weg und man ist im Alltagstrott. Aber mit Emely und Elyas kann ich in den Traum abtauchen und alles um mich rum vergessen und in den Traum versinken auch nochmal jung und frisch verliebt zu sein. Manchmal überlege ich mir, ob ich nicht doch hätte besser suchen und warten sollen. Aber dann kommen die Gefühle einer Frau wieder zum vorschein. Dass ich mir klar machen muss, dass es nur ein Buch ist. Aber es ist so toll geschrieben, dass man das leicht vergisst.

    Liebe Carina ich danke dir für diese zwei wunderschönen Bücher. Und auch ich möchte wissen wie es weiter geht. So langsam kann ich beide Bücher auswendig vortragen und was neues wäre super. Selbstverständlich habe ich auch „Dreimal Liebe“ gelesen, was mich genauso in den Bann gezogen hat, aber (auch wenn ich mir denken kann, dass du nicht immer nur auf E+E angesprochen werden willst) sind das meine absoluten Lieblingsbücher. Ich überstehe keine Woche um zumindest mal von Mr. Busch gelesen zu haben, ober wie Elyas Emely seine Liebe gesteht. Ich wünsche mir eigenltich nichts mehr, als wieder was von dir zu lesen. Ich hoffe zwar auf eine Fortsetzung, aber zumindest ein neues Buch wäre toll.

    Gibt es schon ein Erscheinungsdatum für dein neues Wunder?

    Ich wüsche dir noch eine schöne Woche und viel Kraft zum schreiben.

    Ich freue mich bald wieder was von dir lesen zu dürfen.

    Liebe Grüße

    Nathalie

  • Doris sagt:

    Liebe Carina,

    ich liebe, liebe, liebe Kirschroter Sommer und Türkisblauer Winter. Ich konnte gar nicht genug davon bekommen. Ich würde mich WAHNSINNIG über einen dritten Teil freuen 😉

    Ganz liebe Grüße aus Salzburg
    Doris

  • Verena sagt:

    Hallo Carina!
    Die Liebesgeschichte von Elyas und Emely ist die beste, die ich je lesen durfte. Ich habe schon sehr viele Liebesromane gelesen und habe irgendwann sogar den Spaß an ihnen verloren.
    Als meine Schwester mir mit strahlenden Augen Kirschroter Sommer in die Hand gedrückt hat und mich förmlich angefleht hat, es auch zu lesen, habe ich das Buch aufgeschlagen und begann zu lesen. Ich konnte das Buch garnicht mehr aus den Händen legen, geschweige denn eine Pause machen, bevor ich mit dem Zweiten auch durch war.
    Mit deinen Büchern schaffst du es, einen laut zum Lachen, zum Kopf schütteln, zum Nachdenken und zum Weinen zu bringen. Sie sind einfach großartig!
    Wie alle anderen kam ich zu dem Schluss, dass es unbedingt einen dritten Teil geben muss! Es gibt so viele Fragen, die mich jeden Tag beschäftigen.
    Wie geht es Jessica? Was war das Weihnachtsgeschenk von Elyas? Was sagt Alena dazu, dass die beiden es endlich geschafft haben, zueinander zu finden? Was sagt Alex, wenn sie von der kompletten Geschichte zwischen ihrem Bruder und ihrer besten Freundin erfährt? Wird Elyas nochmal ein Wort über einen Umzug verlieren? Wo ist der Brief hin verschwunden und was genau stand darin? Wie funktionieren die beiden als Paar?
    Ich danke dir für deine liebevollen Bücher voller Humor und hoffe, dass es noch einen dritten Teil geben wird, der all diese Fragen beantwortet und es wieder einmal schafft, zu überraschen und seine Leser ein Wechselbad der Gefühle durchleben zu lassen, wie die beiden ersten Teile zuvor.

  • KeinName sagt:

    Hallo Carina,
    Ich kann es kaum erwarten den 3. Band zu lesen. Ich habe die zwei vorigen bestimmt schon jeweils 5 mal gelesen. Es wird einfach nie langweilig. Ich hoffe das Buch kommt so schnell wie möglich raus.
    Liebe Grüße

  • Ines sagt:

    Liebe Carina!

    Sie fehlen mir so, alle! Ich würde so gerne den nächsten Tag nach dem türkisgrünen Ende mit erleben und noch viel länger in deine kunterbunte Welt entführt werden 😉 Selten habe ich Bücher wie KS und TW so oft gelesen. Selbst nach einem gemütlichen Leseabend mit einem aktuellen Bestseller schwirrt der Kopf nach der letzten Seite wieder in Richtung Mietzekatzen-Schildkröte und Charmebolzen, verflucht! Buch zu und schwupp – gedanklich wieder in Berlin!

    Wie geht die Geschichte im Krankenhaus weiter? Was hatte Elyas für Emily zu Weihnachten in der Hosentasche? Was, verdammt nochmal, stand genau in diesem Brief und wo ist der bitteschön ? Heiraten Alex und Sebastian? Wusste Emilys Vater beim Angel-Gespräch, von wem die Rede war?

    Argh, Carina, bitte!!! Ein dritter Teil würde so vielen hier das Leben deutlich leichter und mit Sicherheit ein klitzekleines Stückchen schöner machen!

    Ganz liebe Grüße vom Niederrhein

    • Anja sagt:

      Liebe Ines, Gott sei Dank geht es nicht nur mir so!! Ich werde auch fast wahnsinnig weil ich mir den ganzen Tag gedanken mache, wie es woll weiter geht. Habe gerade ein anderes Buch hervorgeholt, weiß aber nicht ob ich dieses lesen kann oder wieder bei Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter lande. LG, eine „Leidensgenossin“.

      • Ines sagt:

        Liebe Anja!

        Hurra, ich bin nicht alleine auf dieser Welt!!!

        Ich habe zwischenzeitlich seeehr viele Bücher gelesen, aber fast schon automatisch MUSS ich immer wieder in unsere zwei bunten Lieblingsbücher reinschnuppern. Tja, wenn wir einen Wunsch frei hätten … was wäre das wohl? Ich hoffe wirklich, dass sich Carina dazu durchringen kann, die Menschheit wieder mit einer großen Portion Charme, Romantik und *hach* einfach zauberhaften Geschichten rund um E&E aus dem ansonsten oft so gefühlskalten Alltag zu holen. Ja, das war definitiv ein Hilferuf! 😉

        LG, Ines

  • Anja sagt:

    Liebe Carina,
    HILFE ich bin süchtig!! (nach deinen Büchern versteht sich natürlich).Habe deine beiden Bücher regelrecht verschlungen! Nachdem ich den ersten Teil fertig hatte, habe ich mir sofort den Zweiten bestellt. Ich war sogar richtig sauer, weil wir in den Urlaub gefahren sind und „Türkisgrüner Winter“ nicht rechtzeitig da war um es mitnehmen zu können. Hatte es dann übers Wochenende gelesen. Bin zwar schon 15 Jahre verheiratet, aber da kam bei mir doch wirklich beim Lesen der Wunsch auf, noch einmal Jung und frisch verliebt zu sein mit allem was dazu gehört, alle Höhen und Tiefen, alles daran zu setzten um nur mit einem Blick den anderen zu erhaschen, Liebeskummer mit allen Fassetten….
    Bitte, liebe Carina, bitte, bitte… schreib einen dritten Teil
    …inzwischen werde ich wohl beide Bücher noch einmal von vorne lesen müssen.

  • Nicole sagt:

    Liebe Carina,
    vor zwei Jahren bin ich auf der Suche nach neuem Lesestoff per Zufall über Dein Buch „Kirschroter Sommer“ gestolpert. Ich dachte mir: „Nehm mal den ersten Band mit und fang erst einmal anzulesen! Wenn´s gut ist, dann kannst Du Dir den zweiten Band auch noch später holen!“ Und was soll ich sagen….Ich habe angefangen zu lesen und konnte das Buch dann nicht mehr aus der Hand legen. Zum Glück hattest Du den zweiten Band schon veröffentlicht und ich konnte glücklicherweise „Türkisgrüner Winter“ gleich am nächsten Tag weiterlesen. Ich mag mir gar nicht ausmalen wie es mir sonst ergangen wäre, denn den ersten Band mit so einen Cliffhanger zu beenden, grenzt an seelische Graumsamkeit!!

    Um dies zu untermauern, möchte ich an dieser Stelle einen kleinen Tatsachenbericht erzählten: In der Adventszeit hatte ich mich mit Kolleginnen über gute Bücher unterhalten und Deine, mit dem höchsten Suchtfaktor empfohlen. Eine meiner Kolleginnen lieh sich den ersten Band von mir aus. Ungünstigerweise kam sie erst Heilig Abend zum Lesen und nahm sich „Kirschroter Sommer“ zur Hand. Und wie sollte es anders sein, sie las und las und las, konnte das Buch auch nicht aus der Hand legen!! Als wir uns im neuen Jahr wieder sahen, empfing sich mich mit den Worten: „Nicole!!! Was hast Du getan?!“
    Ich war mir keiner Schuld bewusst, hatte ich doch über die Feiertage vergessen, dass ich ihr mein Buch vor ein paar Wochen geliehen hatte. Sie berichtete, dass sie voll fertig war, weil sie unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht. Durch die Feiertage waren ja alle Geschäfte und somit auch die Buchläden geschlossen. Gemeinsam mit ihrem Mann, der dem Leiden seiner Frau nicht tatenlos zusehen konnte, überlegten sie sogar in die nächste Stadt zu fahren, in der Hoffnung, dass sie vielleicht im Buchladen am Bahnhof fündig werden könnten! Letztenendes hatte ihr Mann die rettende Lösung und kaufte ihr einfach den zweiten Band als eBook!

    Mit diesem Bericht möchte ich verdeutlichen, wie super, fesselnd, süchtigmachend dein Schreibstill und deine Art ist Geschichten zu erzählen. Gleichzeitig möchte ich dich wirklich wirklich bitten, einen dritten Band über Emilie und Elyas zu verfassen. Auch wenn ich beruhigt bin, dass die Beide zum Ende von
    „Türkisgrüner Winter“ sich wieder gefunden haben, bleibt ein Gefühl von Leere und vielen Fragen zurück!
    Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Du den Wunsch der meißten Leserinnen erfüllen wirst und mit einem dritten Band die Geschichte um Emelie und Elyas abrundest!!

    Gespannte und hoffnungsvolle Grüße sendet Dir Nicole!!

  • Ella Schneider sagt:

    Hallo Carina,
    Durch Zufall bin ich auf deine Bücher gestoßen und bin absolut begeistert davon. Schön geschrieben und so eine schöne Geschichte. Ein bisschen schmunzeln musste ich, als ich die Musikauswahl der beiden hauptcharaktere lesen konnte. Wie bist du darauf gekommen? Solltest du das lesen und vllt. Lust haben zu antworten, würde ich mich sehr freuen. Einfach aus Interesse 🙂

  • Corinna Mölter sagt:

    Liebe Carina !
    Mehr zufällig bin ich in der Bibliothek auf deine beiden Bücher „Kirschroter Sommer“ und „Türkisgrüner Winter“ gestoßen und habe sie ohne Unterbrechung gleich 2x hintereinander gelesen… Jetzt werde ich sie mir sicherlich auch noch kaufen und meiner Tochter schenken, denn diese super geschriebene Geschichte muss man einfach weitergeben ! Ich bin der Meinung, ein 3. Teil wäre für die gesamte Geschichte vielleicht
    nicht von Vorteil, man sollte wirklich aufhören, wenn es am schönsten ist und der Fantasie noch Raum geben…. 🙂
    Liebe Grüße von Corinna

  • Marie sagt:

    Hallo liebe Carina 😉
    ich habe deine beiden Bücher von Elias und Emily verschlungen und habe sie schon oft gelesen 🙂 ich wünsche mir so sehr das du einen dritten band schreibst oder einen vierten 😀 in meinem Kopf kreisen so viele Ideen was darin passieren könnte :3 z.B. könntest du über die Reise schreiben die Emily zu Weihnachten bekommen hat. Ich finde vor allem den Humor in den Bücher sehr gut! Man könnte schon fast sagen ich bin süchtig nach den Büchern 🙂 der Titel könnte ja lauten irgendwas mit Frühling oder Herbst ;D Es wäre mir eine große Freude in baldiger Zukunft einen neuen Band der beiden zu lesen 😉

  • Maria sagt:

    Liebe Carina,
    ich habe schon gefühlte 1 Millionen Bücher gelesen und noch nie einen Kommentar abgeben, auch wenn ich sie noch so gut fand. Bei deinen Bücher ist es aber Pflicht. Das schöne an deinen Romanen ist, dass sie gleichzeitig lustig und trotzdem total warmherzig geschrieben sind. Ich kenne viele Romane, bei denen man nach 2 Seiten weiß, wie es läuft. Bei dir hat man immer das Gefühl, es kommt sofort die nächste Überraschung. Das ist sehr selten geworden bei Büchern. Außerdem könnte ich selten so schön mitleiden. Bitte schreib unbedingt noch einen 3. Teil. Phantasie hast du ja genug. Oder mehr von Elyas Sicht. Die Kapitel sind auch genial.
    So oder so, vielen Dank für deine Bücher. Mach weiter.

  • Ada sagt:

    Hallo

    Ich habe Kirschroter Sommer auch schon oft gelesen und bin gerade wieder mitten drin. Eine Stelle verstehe ich aber immer noch nicht. Auf der Seite 334, als Elyas Emely fragt, wie ernst ihre Gefühle von damals waren, antwortet sie: „Sagen wir so … Ich hatte schon den perfekten Platz gefunden, an dem ich deine zerstückelte Leiche für immer verschwinden lassen wollte.“
    Was will Emely damit sagen?
    Es ist wahrscheinlich komisch, eine solche Frage zum Buch zu erhalten. Ich hoffe Sie verstehen das, denn ich würde es sehr gerne verstehen.

    Liebe Grüsse Ada

    • Carina
      Carina sagt:

      Liebe Ada,
      das war sarkastisch von Emely gemeint. Sie wollte ihm damit sagen, dass sie sehr viele Gefühle für ihn hatte. So viele, dass sie ihn wegen der tiefen Verletzung nur allzu gern umgebracht hätte. Emely wäre nicht der Typ, der auf Elyas‘ Frage mit Ja geantwortet hätte, dann hätte sie ja Gefühle wortwörtlich zugeben müssen, und bekanntermaßen findet sie so etwas schrecklich 😀
      Ich finde die Frage übrigens gar nicht komisch! Im Gegenteil, ich freue mich, dass du einen Blick für Kleinigkeiten hast. Bei einem Buch, das dir egal wäre, hätte es dich sicher nicht interessiert. Also finde ich deine Rückfrage sogar schön :‘)
      Liebe Grüße
      Carina

  • Liana sagt:

    Liebe Carina
    Zum hundertsten – nein – tausendsten Mal habe ich schon die chaotische und humorvolle Lovestory von Elyas und Emely gelesen. Und wie immer auf jeder letzten Seite kommt der Wunsch auf einen dritten Teil auf.
    Diese beiden Bücher sind meine absoluten Lieblingsbücher und kein anderes konnte es bisher toppen.
    Dein Schreibstil erobert mich jedesmal auf ein Neues. Immer wieder muss ich an denselben Stellen lachen und an denselben Stellen schimpfen, weil Emely manchmal so verklemmt ist. Aber das ist das tolle daran.
    Als ich sie vor 3 Jahren empfohlen bekommen habe, war ich anfangs nicht so begeistert, doch nun kann ich sie kaum mehr aus der Hand legene. Ich weiß nicht, wie vielen Bekannten ich deine zwei Erfolgsromane weiter empfohlen habe, aber jeder kam und schwärmte darüber.
    Auf jeder Seite hat einen immer wieder etwas neues erwartet und einen vom Hocker gehauen, wie die Seite davor.
    Blöderweise habe ich diese beiden Bücher innerhalb von 3 Tagen durchgelesen, was mich im nachhinein ziemlich ärgert, denn so war die Spannung so schnell rum.
    Jede Woche besuche ich deine Website und hoffe auf die eine Nachricht, die uns mittweilt, dass du dich für einen dritten Teil entscheidest.
    Klar kann man nun sagen, dass wir uns den dritten Teil in unserem Gedächtnis ausdenken können, aber das ist ja dann unsere individuelle Fortsetztung, gespickt mit unseren Wünschen und Vorstelluneg. Und ich denke, eine Fortsetzung von dir wäre uns allen am liebsten.
    Es sind noch so viele Fragen offen.
    Was passiert mit Jasmin? Bekommt sie noch die Kurve?
    Verändert Domenic seine Verhaltensweisen?
    Was passiert mit Alex und Sebastian? Auch bei den beiden kann ja nicht immer alles glatt verlaufen.
    Was passiert mit Alena und Ingo, Carla und Emely’s Vater??
    Und die Frage, die nicht nur mich zur Weisglut bringt:
    Wie geht es weiter mit Emely und Elyas? Jetzt, wo sie endlich zueinander gefunden haben, wie leben sie weiter? Ziehen sie zusammen? Wie reagieren die Eltern? Wie reagiert insbesondere Alex? Kommt nicht doch noch etwas dazwischen ( bitte nicht :O )
    Du hast in den letzten zwei Teilen es schon geschafft, so viele Seiten mit Details zu füllen, da bin ich mir sicher, schaffst du das auch nocheinmal.
    Aber am Ende ist das natürlich alles dir überlassen.
    Ich lese deine anderen Bücher mit genauso viel Spaß und Vorfreude. Denn dein Stil, den Leser in die Lesesucht zu führen, verdient einen Oscar!
    Wenn man traurig ist, bringt er einen zum Lachen.
    Wenn man lacht, dann bringt er einen zum Weinen.
    Das kann wirklich nicht jeder!
    Doch solange halte ich mich mit deinen News auf dem laufenden, wie auch die Kapitel aus Elyas Sicht um nicht in Entzugserscheinungen zu geraten 😛
    Ich hoffe, dass irgendwann die erlösende Nachricht kommt:D

    Liebe Grüße

  • Katja sagt:

    Liebe Carina
    Ich habe deine Geschichte über Emily und Elyas als Hörbuch gehört und kann jetzt einfach nur sagen „Wow“! Vor allem Türkisgrüner Winter ist so unglaublich mitreißend, dass ich nachts um 2 Uhr aufgewacht bin und weiterhören musste und erst 3.5 Stunden später als es zu ende war wieder einschlafen konnte. Ich finde, dass Emilys Beschreibung über die Geschichten von Edgar Allan Poe auch perfekt für diese Bücher zutreffen würde. Also mach bitte weiter so, weil ein so großes Talent den Leser zu bannen hat nicht jeder.

    Liebe Grüße
    Katja

  • Vanessa sagt:

    Hallo liebe Carina,

    ich bin gerade mit türkisgrüner Winter durch und musste meine Meinung zu deinen Büchern auch mal los werden. Ich liebe diese Bücher und ich möchte mehr. Ich will über das Gespräch mit Alex lesen, den ersten Sex, die Hochzeit von Andy und Sophie, die Reaktion der Eltern und Freunde, den Alltag, ich möchte einfach alles miterleben. Ich hab mich über mich selbst amüsiert, als mir im Zug bewusst wurde wie ich ständig am lachen war und alle die Emotionen aus dem Buch in meinem Gesicht lesen konnten, oder wie ich aus dem Zug ausgestiegen bin und erschrocken meine Tasche gesucht habe die nicht existierte. Ich bin so verliebt in deine Bücher und die Gesundheit dahinter, weil sie einen doch so viel mit gibt. Ich war wirklich froh das ich den 2. Band schon zu hause hatte und ich ohne Pause die Geschichte weiter verschlingen konnte. Ich danke dir für diesen schönen Ausflug nach Berlin und werd mich gleich mal umgucken was es von dir sonst noch so gibt. Jetzt fall ich aber erstmal in ein Loch weil ich gar nicht weiß wie mir gesch mit so viel Zeit und das viel zu schnelle Ende.

    Achja und ich finde deinen Schreibstil wirklich sehr erfrischend und
    toll. Weiter so!

    Liebe Grüße
    Vanessa

  • Xenia sagt:

    Liebe Carina,
    Nachdem ich von deinen Büchern erfahren habe, habe ich sie mir sofort gekauft und was soll ich sagen. Ich bin überwältigt ich liebe beide Bücher. Ich habe beide Bücher in Rekordzeit gelesen. Selbst schlafen konnte ich nicht um es weiter zulesen.
    Ich hoffe sooooo sehr das die Geschichte von Emely und Elyas weiter geht, und das 3te Buch bald erscheint.

    Bitte mach weiter mit diesen tollen Geschichten.

    Viele Liebe Grüße
    Xenia

  • Rebecca sagt:

    Liebe Carina,

    nachdem ich die nahen Klausuren erfolgreich zwei Tage ignorieren konnte, um den kirschroten Sommer & türkisgrünen Winter zu erleben, wollte ich dir ein ganz dickes Lob hier lassen. Du schreibst so unfassbar toll, dass man nicht nur mit den Charakteren mitfiebert, sondern sich selbst wie einer fühlt. Mein Herz brach und heilte und brach mit Emely und Elyas. Ich hab mitgefiebert, mitgeweint und alle Emotionen selber durchlebt. Das war unglaublich toll (wenn auch teilweise etwas anstrengend :D) und definitiv eine Leseerfahrung, welche einem bei Weitem nicht jedes Buch bieten kann! Vielen Dank dafür. 🙂

    Und zum Schluss sage ich noch etwas, was wohl so gut wie jeder zweite hier reinschreibt: Bitte, bitte, bitte, schreibe einen dritten Teil! Die Geschichte von Elyas und Emely hat meiner Meinung nach noch so viel mehr zu bieten und ein nächster Teil wäre definitiv kein „Ausschlachten“ dieser Geschichte. Die Charaktere sind so tiefgründig und abwechslungsreich, dass ich richtig darauf brenne zu erfahren, wie sich die Beziehungen weiterentwickeln. Außerdem, nach all dem Herzschmerz, den wir mit den beiden durchgestanden habe, haben wir es uns doch verdient zu erfahren, wie es denn nun weitergeht? 🙂

    Liebe Grüße aus dem Rheinland

  • Melina sagt:

    Liebe Carina,

    ich muss ehrlich sein.. ich lese nicht gerne Bücher. Obwohl das noch harmlos gesagt ist ..ich lese nie ein Buch, weil sie mich einfach nicht fesseln und ich schnell aufgebe. Daher habe ich mir ihre Bücher als Hörspiel von Marie-Isabel Walke angehört. Ich bin hin und weg! Dieses Gefühl was einem vermittelt wird ist unbeschreiblich toll! An gewissen Stellen habe ich sogar Bauchkribbeln bekommen, habe mitgefiebert und konnte kaum erwarten was als nächstes geschieht. Hierbei auch ein großes Kompliment an Frau Walke, sie liest die Bände super vor und man hört gerne ihrer Stimme zu, die sich gut in die Rollen versetzt. Ich als „lese-muffel“ werde mir Ihre Bücher kaufen und lesen. Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal sagen werde, aber ich freue mich schon drauf. 🙈😁 Und ich hoffe-hoffe-hoffe, dass noch ein weiteres Buch zu dieser schönen geschrieben Geschichte rauskommt. Eine Fortsetzung wäre einfach der Knaller 😍!!

    Liebste Grüße

    Melina 😚

  • Judith sagt:

    Hallo Carina,

    habe nun auf zwei tage Kirschroter Sommer und türkisgrüner Winter gelesen und bin einfach begeistert. Nur leider ist das Ende einfach zu schnell gekommen. 🙁 Ich hoffe und würde mich auch sehr freuen wwenn es sich bei deinem neuen Buch um den 3. Teil der Reihe handelt und es mit emely und elyas weiter geht. 🙂
    Liebe Grüße

  • Nessa sagt:

    Hallo carina,

    Jetzt muss ich auch endlich einen Kommentar hinterlassen.

    Seit August kenne und liebe ich deine Bücher.
    Ich habe sie zum Geburtstag geschenkt bekommen und seit dem zwei mal gelesen und höre grade zum vierten Mal die Hörbücher beim Sport, beim putzen, immer wieder…

    Erst dieses Jahr bin ich vom bücher verschlingen angesteckt und habe über 60 Bücher gelesen. Doch kein Autor hat mich so mit seiner Story mitgerissen wie du. Ich bewundere dein ausgeprägtes Talent für die Details!

    Der große Nachteil,seit deinen Büchern ist alles andere nur noch mittelmäßig oder sogar nach der Hälfte nicht mehr lesenswert. Nichts kommt mehr an deinen schreibstyl oder an deine Story dran.

    Eine Vielzahl an Autoren ist wohl der Meinung es braucht eine schreckliche Kindheit oder grauenvolle hintergrundgeschichte für ein spannendes Buch, doch du überzeugst vom Gegenteil.

    Realistisch, humorvoll, charmant, sarkastisch und die Liebe zum Detail machen dich als Autorin für mich einzigartig!

    Es ist beeindruckend wie authentisch die Story KRS und TGW ist, die Charaktere sind echt mit ihren Ecken und Kanten, so wie es sein muss.

    Doch dein schreibstyl mit diesem Sarkasmus ist grandios!!!! Ich hoffe du behältst es bei, denn in dieser Form hat es noch kein Autor hinbekommen.

    Ich bin fasziniert wie spannend und detailliert du einzelne Begegnungen schreiben kannst wie zB den zeltausflug, die halloweenparty oder Heiligabend! Man kann jeden Augenblick nachfühlen und denkt, man sitzt daneben.

    Ach die halloweenparty 😂😂😂 ich muss schon wieder darüber schmunzeln wie genial du den Dialog zwischen besoffski emely und scheeeeff hinbekommen hast. (Das bekommt man nur mit Lebenserfahrung hin) 😁

    In deiner Story wird nichts runtergerattert oder übersprungen, man lebt richtig in der Geschichte.

    Beim zeltausflug, die Nacht im Zelt, hab ich mitgefiebert und in meinem Kopf trällerte permanent das Lied aus Arielle „jetzt küss sie doch“…

    An Weihnachten hab ich mit emely und Elyas gleichermaßen mitgelitten und mich unwohl gefühlt.

    Wie so viele andere wünsche ich mir auch mehr von emely und Elyas und(/oder) die Bücher noch mal komplett aus Elyas Sicht, denn das schreibst du genau so toll und mit viel Witz und Hingabe.

    Hach, ich könnte noch viele weitere Zeilen schwärmen… Ganz ganz großen Dank, dass du dein Talent mit uns teilst und nie aufgegeben hast deinen Traum zu verwirklichen! Mach weiter so denn unendlich viele Frauen sind deinem Stil verfallen!

    Viele liebe Grüße

    Nessa

    Ps. I phone Autokorrektur sei Dank, die Schreibfehler sind umsonst.

  • Tram sagt:

    Liebe Carina,

    ich will nur kurz loswerden, dass ich ‚Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter‘ einfach nur toll fand.
    Nein! Es war mehr als toll. Habe geweint und gelacht. Und selbst meinen Ehemann und Haushalt vernachlässigt. 😀 😀 Jetzt nachdem ich die so verschlungen habe, bin ich echt ein wenig traurig, dass es schon vorbei ist..
    Es waren wundervolle Bücher. Danke dafür.

    Liebe Grüße

  • Sabrina sagt:

    Liebe Carina!!
    Ich habe gerade Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter gelesen und muss sagen, ( lese sehr gerne!!) aber noch nie hat mich eine Liebesgeschichte, so sehr gerührt! Hab noch Tränen in den Augen!!! Noch nie habe ich , zwei so wirklich toll geschriebene Bücher gelesen!!! Bin fasziniert von Ihnen! ❤️Hast du wirklich toll gemacht !!!Habe jetzt noch Herzklopfen!! … konnte mich so toll in die Geschichte hineinversetzten.
    Erinnerte mich wieder zurück an mein erstes Verliebtsein und all das was dazu gehört!!!der Schmerz, die Tränen, die schlaflosen Nächte, ….usw😍
    Ich hoffe es gibt vielleicht noch einen dritten und vierten Teil von Emely und Erlas?!?😍😍
    Will gar keinen anderen Roman mehr lesen, weil die Geschichte von den beiden einfach so herzzerreißend schön war!!!
    Vielen lieben Dank, dass es solche tollen Autorinnen, wie Dich liebe Carina gibt😊😊😊!!!

  • Theresa sagt:

    Liebe Carina,
    ich liebe es deine Bücher zu lesen.
    Ich bin jetzt nicht unbedingt eine Leseratte, und lege meine Bücher, wie es sich natürlich gehört, nach einer gelesenen Seite wieder zurück.
    Bei deinen Büchern ist das aber ganz anders. Ich kann mich in deine Bücher so hineinversetzen.
    Ich habe Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter um die Tausend mal gelesen und kenn sie inzwischen zwar auswendig, muss aber trotzdem immer wieder von vorne anfangen.
    Wenn es mir mal schlecht geht werden die Bücher rausgeholt und die schönsten Stellen nochmal gelesen.
    Ich finde deinen Schreibstil so faszinierend.
    Am besten hat mir die Geschichte von Ligeia gefallen, welche ich sogar in meine Abschlussprüfung eingebaut habe. (Musste eine Charakterisierung schreiben, hatte eine 2 bekommen 😉 )
    Ich hoffe, dass es mit dem Schreiben gut klappt und ich mich bald auf ein neues Kapitel aus Elyas Sicht freuen darf. (Das ganze Buch würde auch gehen)

    Liebe Grüße aus dem tiefsten Niederbayern

  • Carina sagt:

    Hallo Nammensvetterin 🙂

    Ich liebe Deine Bücher und wollte fragen, ob Du dieses Jahr auch wieder ein Kapitel aus Elyas Sicht schreibst? So als Weihnachtsgeschenk 2015?
    Das wäre sooooo toll. Oder einen kurzen Epilog wie es mit den beiden weiter gegangen ist. Ich würde mich total freuen!

    LG Carina

    • Carina sagt:

      Meinte natürlich Namensvetterin 🙂

    • Carina
      Carina sagt:

      Liebe Carina,

      mit „C“ treffe ich tatsächlich selten eine von derselben Sorte 😀 Aber um deine Frage zu beantworten: Ja, es ist geplant, dass es ein weiteres Kapitel aus Elyas‘ Sicht geben wird. Ich kann noch nicht sicher sagen, ob ich die Fertigstellung wirklich exakt bis Weihnachten schaffe – ich verspreche aber, mir Mühe zu geben 🙂 Im schlimmsten Fall kommt es ein bisschen verspätet. Ich hoffe, das wäre auch noch in Ordnung.

      Liebe Grüße
      Carina

      PS: So schön zu hören, dass du meine Bücher liebst. Vielen Dank :‘)

  • Tina sagt:

    Liebe carina
    Ich bin total hin und weg von Kirschroter Sommer, so ein tolles Buch hatte ich bis jetzt noch nie gelesen (zugegeben lese ich auch nicht so viel). Ich war komplett im Leserausch, innerhalb 2 TAGEN hatte ich dein Buch komplett durch gelesen und war selbst von mir erschrocken. Normal brauchte ich für ein 200 Seiten Buch mindestens eine Woche wenn nicht länger. Also kannst du dir auf die Schulter klopfen, das bei mir ereicht zu haben. Ich konnte bis jetzt noch bei keinem Buch eine Träne verlieren, oder das Schmunzeln hinterm Buch hatte ich auch noch nie so wie bei deinem Buch. Ich freu mich wenn ich morgen den zweiten Teil in den Hände halte.
    Was mir am besten gefallen würde, wäre wenn aus diesem tollen Buch eine Verfilmung raus kommen würde. Ich finde dieses Buch kann man lebhaftig zu einem Film umwandeln.
    So genug gequatscht.
    Lg tina aus dem Allgäu

  • Helen sagt:

    Liebe Carina,

    inzwischen ist es eine ganze Weile her, seit ich KS & TW zum ersten mal gelesen habe, doch seitdem habe ich sie schon unzählige male gelesen und kann sie schon fast auswendig;)
    Ich hab mich echt in die Bücher verliebt und würde mich rießig über einen dritten Teil freuen!!!
    Liebe Grüße
    Helen

    PS.: Wusstest du, dass Emely und Elias (mit i statt mit y) auf dem 2. Platz der beliebtesten Namen 2015 stehen?

  • Nadine sagt:

    Liebe Carina,

    Ich liebe das Buch KRS. Deinen Schreibstil und deinen Humor. Musste mir auch noch gleich den 2. Teil holen und habe ihn innerhalb einem Tag regelrecht verschlungen 🙂 Man taucht während des Lesen in eine andere Welt ein. Kann lachen und man will gar nicht mit dem Lesen aufhören. Ich war am Ende sehr traurig das ich die Bücher schon so schnell zu Ende gelesen hatte. Hätte mich riesig über einen 3. Teil gefreut.

    Vielen Dank, dass du so wunderschöne Bücher geschrieben hast. Viel Glück und Spaß bei deinen nächsten Büchern 🙂
    Liebe Grüße !!

  • Claudia sagt:

    Liebe Carina,

    ich habe schon viele Bücher gelesen und war oft begeistert. Aber du hast es geschafft noch eine Steigerung zu bringen. Ich bin total begeistert, diese tolle Geschichte schafft es, einen total in den Bann zu ziehen, mit allem was dazu gehört. Noch nie habe ich während des Lesens laut auflachen müssen. Dein Schreibstil, dein Humor und das Gefühl was du in die Geschichte mit reinbringst, einfach wundervoll. Ich finde, es sollte keinen dritten Teil geben. Die Story ist zu Ende und sollte nicht noch langatmig weitergeführt werden. Ich wünsche mir lieber neue tolle Bücher. Und freu mich schon drauf. Im Moment bist du meine absolute Lieblingsautorin, bitte viel mehr davon….

    LG
    Claudia

  • Cellie sagt:

    Ich freue mich schon RIESIG auf das neue Buch und werde es auf jeden Fall kaufen! Ich liebe ja die Geschichte rund um Emily und Elyas und bin davon überzeugt, das der neue Roman mindestens genauso super wird! 🙂

    LG Cellie

  • Tatjana sagt:

    Liebe Carina,

    ich freue mich wahnsinnig auf dein neues Buch.
    NNUURRRR…. bis es endlich soweit ist und das veröffentlicht wird, dauert es ja noch ein bisschen. Um die Zeit zu überbrücken könntest du doch das 3. Kapital – aus Elyas Sicht schreiben und wieder auf deine Homepage stellen. Das wäre einfach klasse. :-)!!!

    Viele Liebe Grüße
    Tatjana

  • M. sagt:

    Hallo Carina,

    Ich habe gerade gelesen, dass du an einem neuen Buch arbeitest und wollte sagen, dass ich mich riesig darauf freue (eigentlich hätte ich ja unter dem Beitrag einen Kommentar hinterlassen, aber irgendwie will mein Laptop nicht so ganz, naja, ist ja auch egal :)).
    Als ich das erste mal auf dein Buch (KS) gestoßen bin, habe ich mich direkt in es verliebt, mir sofort beide Teile gekauft und in zwei Tagen durchgelesen. Im Nachhinein war ich so traurig, dass ich es so schnell gelesen hatte, weil dann das Buch zu Ende war, aber es hat sich trotzdem gelohnt. (Übrigens finde ich die Idee, das nochmal aus Elyas‘ Sicht zu schreiben echt gut(y).)
    Eigentlich wollte ich gar nicht so viel schreiben, kann man jetzt aber auch nichts gegen machen. Wollte nur sagen, dass ich (und wahrscheinlich auch alle deine anderen Fans) hinter dir stehen/n!

    ~ M.

  • Jutta sagt:

    Hallo,
    ich bin gerade im Urlaub in Dänemark. Habe in einem Rutsch Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter gelesen. Es ist wirklich eine der schönsten Liebesgeschichten, die ich je gelesen habe. Vielen Dank dafür!!! Ich würde mir nicht unbedingt eine Fortsetzung wünschen, obwohl es sooooo schön war. Aber bitte, bitte, bitte schreibe noch mehr solcher Bücher!!! Her damit! 🙂

  • Jenny sagt:

    Hallo liebe Carina 🙂
    Ihre Bücher sind so toll geschrieben, sie fesseln mich jedes Mal aufs neue. Ich habe beide Bücher jetzt zum dritten Mal gelesen und sie sind einfach toll.
    Selbst dass ich eine neun Monate alte Tochter habe hielt mich nicht davon ab, sie innerhalb einer Woche zu lesen 🙂 Ich musste mich regelrecht zwingen um 1:00 Uhr Nachts mit lesen aufzuhören, da um 5:30 Uhr meine Tochter wach wird 🙂
    Ich freue mich schon sehr auf das neue Buch und hoffe weiterhin auf einen dritten Teil.
    Vielen Dank für die viele Mühe, die sie in ihre Bücher investieren.
    Lg

  • Karin S. sagt:

    Hallo Carina,
    ich weiß nicht, wie oft ich kirschroter Sommer und türkisgrüner Winter schon gelesen habe. Auch beim erneuten lesen sind die Bücher nicht langweilig. Man lacht und leidet mit den Charakteren immer wieder aufs Neue. Dein Schreibstil begeistert einfach.
    Ich freue mich schon auf das neue Buch und hoffe trotzdem, dass es doch irgendwann eine Fortsetzung von kirschroter Sommer und türkisgrüner Winter gibt.

    Liebe Grüße und gutes Gelingen für deine weitere Arbeiten

  • Julia sagt:

    Hallo Carina,
    wie schön, etwas über den aktuellen Stand des neuen Buches zu lesen 🙂 Ich freue mich schon sehr darauf und werde es mir auf jeden Fall zulegen. LG Julia

  • Angelika sagt:

    Liebe Carina,
    Vielen Dank dass du so tolle Bücher geschrieben hast*__*
    kirschroter Sommer und türkisgrüner Winter sind meine absoluten Lieblingsbücher!!! Ich hab gelacht, geweint und mitgefiebert beim Lesen:) Ich freue mich wahnsinnig auf dein neues Buch und hoffe, dass es noch Ende des Jahres rauskommt, kann es kaum abwarten wieder was von dir zu lesen.

    Liebe Grüße

  • Laura sagt:

    Hallo Carina
    auch ich muss unbedingt meinen Senf zu deinen Büchern dazu geben.
    Sie sind bis heute noch meine Lieblingsbücher und ich werde nicht müde sie immer wieder von vorne zu lesen. Deshalb weiß ich auch nicht, wie oft ich sie nun schon gelesen habe.
    Wie auch die anderen hier, bin ich ganz gespannt auf einen dritten Teil oder einen Bonus, wie du es so schön ausgedrückt haben.
    Nun warte ich schon so lange, aber für diese Geschichte lohnt es sich zu warten.
    Es ist ein gelungenes Werk und ich liebe es.
    Klar gibt es Stellen in diesen Büchern, die nicht unbedingt wunderschön sind, aber trotzdem zum Buch dazugehören, damit es auch spannend wird. Was wäre ein Buch ohne Höhepunkt?!
    Deine Schreibweise ist der Hammer. Dieser Sarkasmus und den Humor, den du an den richtigen Stellen angewendet hast, ist genial. Ich komme nicht darum zu sagen, dass ich jedes Mal aufs Neue anfange zu lachen.

    Ich wünsche dir alles Gute und viel Erfolg

    Ganz liebe Grüße
    Laura 🙂

  • Annabelle sagt:

    Liebe Carina,
    Ich bin gerade mit Türkisgrüner Winter fertig geworden und ich muss sagen: ich habe noch nie so schnell ein buch durchgelesen wie dieses ( und kirschroter Sommer)
    Ich hab mich total in das Buch verliebt und finde es sehr genial! ich mag deine Art, wie du schreibst, total gerne und ich finde, man kann nicht aufhören zu lesen. Schon ein bisschen wie eine Sucht:P
    Ich hoffe du schreibst noch viele Bücher 🙂 und ich freu mich schon, das nächste von dir zu lesen.
    Liebe grüsse

  • Fisch sagt:

    Liebe Carina,

    Gerade bin ich zum zweiten Mal mit deinem Romanen durch. Das erste Mal habe ich sie vor fast genau 2 Jahren gelesen. Inzwischen bin ich genauso alt wie Emely zum Zeitpunkt der Erzählung ist.
    Als ich das erste Mal die Geschichte von Emely und Elyas las war ich einfach nur glückselig. Jetzt gerade, etwa eine halbe Stunde nach Beendigung von Türkisgrüner Winter, geht es mir zwar ähnlich, aber dieses Mal hat sie mich auf so vielen Ebenen zum nachdenken angeregt. Ich habe sogar Sachen gemacht, die eigentlich schon fast blöd sind: ich bin beim Einkaufen bei der Eistruhe hängen geblieben und habe tatsächlich Baileys Eis gekauft (ist tatsächlich gar nicht so schlecht :’D Aber sau teuer); habe die Tracks nebenbei laufen lassen, die du wan und dann erwähntest; habe „Fight Club“ gelesen und überlege sogar, ob ich mal was von Poe zulegen soll.
    Ich finde gerade keine Worte, zumindest keine, die in diesen Eintrag reinpassen würden ohne jegliche Rahmen zu sprengen. Ich hatte kurzzeitig sogar das Gefühl verliebt zu sein (obwohl ich keinen Mann in meinem Leben habe). Irre, was ein Roman in einem auslösen kann. Ich konnte mich einfach so gut in Emely herein versetzen, habe mich selbst in ihr wiedererkannt.

    Ich kann total verstehen, warum sich so viele eine Fortsetzung wünschen. Ich gehöre hingegen eher zu denen, die auch mit diesem Ende vollends zufrieden sind. Einen weiteren Teil würde ich natürlich ohne mit der Wimper zu zucken kaufen, allerdings wäre meine Befürchtung, dass die arme Emely oder der arme Elyas wieder verletzt werden würden. Daher: vertrau auf dein Gefühl 🙂 Das Ende war gut, die eigene Fantasie tut den Rest 😀

    Ich möchte Dir noch mal meinen Dank aussprechen! Es freut mich so sehr, dass ich auf deine Arbeit gestoßen bin. Zumal ich deutsche Autoren sehr schätze 🙂
    Bevor ich jetzt noch mehr Mist schreibe, höre ich mir weiter „Cold as ice“ und „It was written“ an -absolute Ohrwürmer!- und sage ein weiteres Mal: Danke, Carina!
    Heute Nacht werde ich wohl noch viel zum grübeln haben…im positiven Sinne!

    Ich freue mich schon auf deinen neuen Roman! Liebe Grüße 🙂

  • Imke sagt:

    Liebe Carina,

    Durch Zufall bin ich auf Spotify auf die Hörbuchvarianten deiner Werke gestoßen. Ich bin nicht mehr aus meinem Zimmer zu kriegen, die Geschichte ist so fesselnd und so wunderbar geschrieben. Ganz ganz tolle Arbeit! Die Bücher werden wahrscheinlich auch bald bei mir einziehen. Ein Lob gilt aber auch der Leserin im Hörbuch, sie liest das so toll!
    Und auch, wenn du vielleicht keine Fortsetzung zu diesen Bänden schreibst, tu uns allen den Gefallen und schreibe mehr solcher Geschichten!
    Liebe Grüße,
    Imke

  • Julia sagt:

    Hallo Carina,
    ich habe Deine Bücher schon ein paar Mal gelesen, immer wieder :-)… Auch die Sicht von Elyas hat mir sehr gefallen und ich hoffe, dass Du aus der Sicht von Elyas noch einmal alles schreibst und dann vielleicht auch noch wie es mit den beiden weiter geht. Jedes Mal wenn ich die Bücher im Regal sehe muss ich lächeln weil ich noch immer weiß, was der Inhalt ist und das obwohl ich sie das erste Mal vor knapp zwei Jahren gelesen habe… Ich wünsche mir so gerne eine Fortsetzung!!!

    LG

    Julia

  • Marie sagt:

    Liebe carina bartsch,
    Ich bin ein sehr großer Fan von ihrer Arbeit, allerdings finde ich es sehr schade, dass sie nicht auf die Wünsche ihrer Leser/-innen eingehen. ich habe schon sehr oft im Gästebuch und such auf ihrer Facebook Fanpage den wunsch gelesen, ein 3. Buch von Elyas undEmily lesen zu dürfen. Sie selbst sagten schon, dass sie extra vieles offen ließen, damit noch Platz für ein 3. Buch drin wäre, also warum nutzen sie diese nicht aus? Ich kenne leider auch schon einige Menschen, die sich nicht mehr als Fam von ihrer Arbeit sehen, da sie es nicht machvollziehen können, dass sie ihre Leser so hinhalten und nicht auf ihre WÜnsche reagieren. natürlich ist es allein ihre Entscheidung, ob sie noch ein Buch schreiben oder micht.. Allerdings sind sie es ihren Fans schuldig endlich eine Entscheidung zu treffen.

  • Nadine sagt:

    Liebe Carina,

    ich habe es schon wieder getan *augen zuhalt*
    Mittlerweile kann ich nicht mehr zählen wie oft ich Deine Bücher gelesen habe…
    Und was soll ich sagen? Es ist jedes Mal das gleiche: Ich lache, ich weine, ich rege mich auf über die zwei und wirklich jedes Mal habe ich das Gefühl das die Geschichte noch nicht zu Ende ist…
    Gerade heute bin ich wieder mit lesen fertig geworden und nun renne ich den ganzen Tag schon wie ein aufgescheuchtes Huhn durch die Bude weil mir noch etwas fehlt.
    Natürlich kann ich deine Entscheidung voll und ganz nachvollziehen, daß die anderen Charaktäre die sich in Deinem äußerst talentierten Kopf entwickelt haben, zu Papier gebracht werden wollen!
    Mir wird, wie den meisten Leserinnen und Lesern, nichts anderes übrig bleiben als zu hoffen und zu warten…
    Aber egal…Geduld ist eine Tugend und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt…nicht wahr;-)
    Nun denn, ich hoffe das Du mit dem Schreiben Deines neuen Buches gut voran kommst damit Deine Leserschaft bald erlöst wird und ein neues Buch aus Deiner Feder verschlingen darf:-))))))

    Mach weiter so, es kann nur Gutes dabei herauskommen!
    Ganz liebe Grüße aus Dortmund
    Nadine

  • Hanna sagt:

    Liebe Carina,

    ich bin erst vor kurzem auf die Geschichte von Emily und Elias aufmerksam geworden. Nach ganzen zwei Tagen mit sehr wenig Schlaf habe ich nun die beiden Teile zu Ende gelesen 🙂 Es ist eine unglaublich schöne Geschichte und ich habe selten so „mitgefühlt“ wie bei diesen Büchern… Ich würde mich unglaublich über eine Fortsetzung freuen und hoffe du bleibst dem Schreiben treu!
    Vielen Dank für diese tolle Buchreihe!

    Liebe Grüße,
    Hanna

  • Sabine sagt:

    Liebe Autorin,
    ich bin echt nur aus Zufall auf „Kirschroter Sommer“ und „Türkisgrüner Winter“ gestossen, aber beide Bücher haben mich total begeistert. Nachdem ich nun auch die beiden Kapitel aus Elyas‘ Sicht gelesen habe, würde ich mich total freuen wenn ein dritter Band eventuell die ganze GEschichte aus seiner Sicht beinhalten würde. Das wäre sicherlich total klasse, und ich habe das schon bei anderen Büchern so gelesen. Man erkennt so viele neue Facetten an einem Buch wenn man es mal aus der anderen Sicht sieht … In freudiger Erwartung mit vielen lieben Grüßen 😉

  • Yasmin sagt:

    Liebe Carina,
    ich schließe mich voll und ganz allen anderen Kommentaren an.
    Seit über zwei Jahren warte ich nun gespannt auf ein weiteres Buch von Ihnen.
    Ich habe alle bereits mehrfach gelesen.
    Ihre Bücher haben mich so begeistert, dass ich beinahe jede Woche auf Ihrer Website gucke, ob es News bezüglich eines neues Buches von Ihnen gibt.
    Ich hoffe sehr, dass ich bald Glück haben werde = )
    Liebe Grüße
    Yasmin

  • Anna sagt:

    Hallo Frau Bartsch,
    ich hab Ihrer beiden Bücher “Kirschroter Sommer” und “Türkisgrüner Winter” durch Zufall in meinem E-book Shop gefunden. Ich begann das erste Buch zu lesen und war sofort gefesselt. Kaum hatte ich das erste Buch beendet so begann ich das zweite und ich war einfach nur überwältigt. Ihr Schreibstil gefällt mir wirklich sehr gut und Sie haben es geschafft mich in eine Welt eintauchen zu lassen in der ich mich so wohl fühlte, dass ich sie am liebsten nie wieder verlassen wollte. Ich glaube, dass ich die Bücher noch einige Male lesen werde und dabei werde ich immer wieder in die gleiche Welt eintauchen, wie beim ersten Mal. Ich danke Ihnen sehr, dass sie diese Bücher geschrieben haben, denn sie bedeuten mir wirklich eine Menge.

    Liebe Grüße
    Anna

    PS: Bleiben sie wie sie sind und schenken sie uns weiterhin so tolle Werke.

  • Bentlage sagt:

    Hallo Frau Bartsch,
    ich bin begeisterte Leserin Ihrer beiden Bücher „Kischroter Sommer“ und „Türkisgrüner Winter“. Ich habe diese auf meinem e-Book. Gelesen habe die Bücher bereits zum 5.Mal. Wäre schön, wenn es noch einen dritten Band geben würde.
    Liebe Grüße
    Monika Bentlage

  • Helen sagt:

    Liebe Carina,

    ich bin durch meine Freundin an Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter gekommen und es sind die besten Bücher, die ich je gelesen hab! Beim lesen konnte ich mich gar nicht damit abfinden, dass es auch eine andere Welt als die von Emely und Elyas gibt. Die Liebesgeschichte ist so romantisch, witzig, packend und hat mich sehr verzaubert! Du hast einen mega tollen Schreibstil!!! Ich konnte gar nicht aufhören mit lesen, als ich erst mit dem Buch angefangen habe und ich hab mich total in Elyas verliebt:)
    Ich fände es soooo schön, wenn du einen dritten Teil schreibst, weil die ersten beiden auch Fragen aufwerfen: ziehen Elyas und Emely zusammen? Heiraten sie? Was ist mit ihrem ersten mal? Und der Reise, die Emely zu Weihnachten geschenkt bekommen hat? Was ist mit Elyas‘ Studium? Wie reagiert ihre Familie? Was ist mit Jessica? Wie wird die Hochzeit von Andy und Sophie?
    Ich fände es nur schade, wenn sich Emely und Elyas wieder trennen oder streit haben, weil sie ja im Moment so schön zusammen sind.
    Tausend Dank für die wunderschöne Geschichte!
    LG Helen

  • Anna sagt:

    Liebe Carina,

    Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter sind meine neuen Lieblingsbücher.
    Die Geschichte ist einfach nur wunderschön!!!
    Spannend, lustig, emotional und keinesfalls zu schnulzig. Ich wünsche mir das es noch einen dritten Teil geben wird, der hoffentlich nicht mehr lange auf sich warten lässt 🙂

    Liebe Grüße

  • Alexandra sagt:

    Hallo Carina

    Ich bin hin und weg von emely und elyas ich habe noch nie 2 so tolle Bücher gelesen und das in so kurzer Zeit. Ich bin süchtig und will mehr 😉 Ich habe es noch nie erlebt das ich bei einem Buch das ich lese immer wieder Bauchkribbeln bekomme so wie du das alles beschrieben hast.Wow wow wow mehr kann ich nicht sagen ausser das ich ganz fest hoffe wieder was vo n dir zu lesen (so bald wie möglich 😉 ) und insgeheim hoffe das es ein dritten Teil geben wird . DANKE für die tollen Bücher und alles gute

  • Anja Heywinkel sagt:

    Liebe Carina

    auch ich bin ein grosser Fan von Emely und Elyas und wuenschte mir es haette diese Geschichte schon zu lesen gegeben als ich 20 war – ich haette sie doppelt verschlungen.
    Es ist vor allem der Schreibstil der mir sehr gefaellt und einem die Moeglichkeit gibt sich in deine Personen hineinzuversetzen und ganz nah mit dabei zu sein. Das ist allerdings auch sehr anstrengend, da man manchmal deine beiden Hauptakteure einfach schuetteln moechte und sich fragt wie man nur so ein Brett vorm Kopf haben kann… Es war zwischendurch echt zum Verzweifeln, aber so war das wohl in dem Alter.
    Ich freue mich jedenfalls, dass meine Maedchen deine Geschichten Lesen koennen. Moeglicherweise hilft es ihnen ja zu erkennen das Reden manchmal doch Gold ist…

    Alles Liebe Anja

    Ach ja, auch ich warte sehnsuechtig auf weitere Gedanken von Elyas

  • Sabine Sch. sagt:

    Hallo Carina,
    habe gerade Elyas Sicht gelesen….nicht schlecht, aber ehrlich gesagt hatte ich die Hoffnung eine Fortsetzung von lesen zu dürfen. Hätte gerne gewusst wie es weiter geht . Schade….nun bin ich doch traurig….

  • Julia sagt:

    Liebe Carina!
    Ich lese wirklich sehr genre und bin durch Zufall auf deine Bücher über Emely und Elyas gestoßen.
    Ich habe die beiden Bände in 1,5 Tagen verschlungen(!!), da ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen, ich war davon regelrecht gefesselt.
    Mir geht es wie ich es auch schon bei einigen anderen Kommentaren gelesen habe: Ich würde mich sehr auf einen 3. Teil freuen. Es wäre mal interessant ein Buch zu lesen, über das Positive, nach dem sich in einem Roman das Paar gefunden hat, wie es in der Geschichte der beiden weitergeht.
    Oder auch die vielen anderen Fragen:
    Ob sich Elyas doch für ein anderes Studium entscheidet, ob Alex heiratet, die Hochzeit von Sophie und Andy, gibt es im Freundeskreis irgendwann Kinder. Zieht Emely möglicherweise aus dem Studentenheim aus in eine Wohnung?
    Solche Bücher werfen auch nach dem Ende immer viele Fragen auf!
    Wie gesagt ich würde mich auf eine Fortsetzung sehr freuen und freue micht daher auf Neuigkeiten.

    Liebe Grüße

    Julia

  • Milena schatton sagt:

    Liebe Carina.:)
    Schon immer bin ich ein große Leseratte, ich lese wirklich sehr viel und schnell.
    Aber deine Bücher habe ich regelrecht verschlungen. Ich habe Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter bestimmt schon jeweils fünf Mal gelesen und trotzdem fesseln mich die Bücher immer wieder aufs neue. Und ich hoffe so sehr, dass du noch eine Fortsetzung rausbringst. Ich fände es so interessant zu wissen, wie die Familien inklusive Alex auf die Beziehung von Emily und Elias reagieren, ob denn wirklich alles so gut bleibt und auch wie die Geschichte mit Jessica und Nick weitergeht, beispielsweise auf Sophies Hochzeit?
    Ich kann wirklich nur sagen : Bitte, bitte, bitte bring noch einen Teil davon raus, du hast mittlerweile glaube ich eine große Fangemeinschaft, welche sich riesig über dieses Buch freuen würden und ich wäre mit Sicherheit eine der ersten Käuferinen. Ich kenne sogar Männer, welche diese Liebesgeschichte gelesen haben und davon gefesselt waren. Das soll ja schon was heißen, oder?;) 😀
    Außerdem wären die beiden ersten Bücher natürlich auch sehr interessant aus Elyas seiner Sicht, alleine die ersten beiden Kapitel haben mich wieder komplett in ihren Bann gezogen, da seine Gefühle in den Situatuionen dem ganzen nochmal eine andere Ansicht geben.
    Ich hoffe sehr, dass du die Sicht von Elyas fortsetzt und auch die sehnsüchtig erhoffte Fortsetzung von Türkisgrüner Winter erscheint.
    Dein Schreibstil ist wirklich fantastisch und so real, man kann einfach so gut mit den Figuren fühlen.
    Weiter so:)!
    Viele liebe Grüße, Milena Schatton 🙂

  • Petra sagt:

    Liebe Caina,

    Vor über einem Jahr habe ich schonmal deine Bücher von Elyas und Emely gelesen, oder, was es besser trifft, verschlungen.
    Am Freitag haben bei uns die Ferien begonnen, eine gute Gelegenheit um zu beginnen meiner fast 13 jährigem Tochter die Bücher vorzulesen. Gestern, also nach 3 Tagen, hatten wir den 2 Band durch.
    Ich muss wohl erwähnen, dass meine Tochter Legasthenikerin ist, und das in einer sehr ausgeprägten Form. Ihr wird nach wenigen Seiten vor Anstrengung schlecht. Da ich schon immer sehr gerne gelesen habe, bin ich seid nun fast 13 Jahren mit vorlesen beschäftigt, da ich Ihr einfach die Begeisterung, die man bei einem Buch empfinden kann, mit auf ihren Lebensweg geben möchte.
    Vorgestern nachts, als wir im ersten Viertel des zweiten Bandes waren, brauchte ich eine Auszeit, da mein Hals echt weh tat, ebenso wie mein Rücken. Außerdem war es mitten in der Nacht. Meine Tochter hang jetzt schon seit 2 Tagen an meinen Lippen und wollte ein Nein einfach nicht akzeptieren, aber ich konnte nichtmehr. Als ich am nächsten Tag aufwachte, und sie wecken wollte, schlief sie noch, eine Hand auf Deinem Buch. Sie hatte 50 Seiten selbst gelesen. Für andere ist das vielleicht normal, aber für sie ist das der absolute Hammer.
    Gestern Nachts um 2 Uhr war es dann soweit…wir hatten den zweiten Band durch….
    Die Bücher sind wirklich wunderschön, und wir googelten gleich nach einem Fortsetzungsband, und stießen dabei auf diese Seite. Deine beiden Kapitel aus der Sicht von Elyas schreien, wie deine Bücher, nach mehr. Als meine Tochter sagte, wenn du ein drittes Buch über die Beiden schreibst, wird sie es komplett selbst lesen, wusste ich, dass ich Dir schreiben muss. Das das irgendwann passiert, ist der Grund, weshalb ich ihr seit so vielen Jahren vorlese….und falls du noch nach einem Grund suchst, ob Du einen dritten Band schreiben sollst….hier hast Du einen…
    Überlege es Dir, ich bin mir sicher, dass viele Menschen darauf warten…
    Liebe Grüße
    Petra

    • Carina
      Carina sagt:

      Liebe Petra,
      ich werte das mal als Anschlag auf mein Herz, denn deine Erzählung hat mich sehr berührt. Mich erreicht viel Feedback, und trotzdem gibt es so viele Menschen da draußen, die meine Bücher gelesen haben, von denen ich keine Ahnung besitze, wie genau und unter welchen Umständen sie in ihrem Leben von meinen Büchern begleitet werden. Wenn ich dann eine Geschichte wie deine höre, haut mich das um. Schreiben gehört für mich zu den wichtigsten Dingen im Leben, mein Herz hängt daran, umso mehr Bedeutung besitzen meine Bücher für mich. Vielleicht kannst du dir vorstellen, wie es dadurch für mich sein muss, dass sie auch in anderen, vollkommen fremden Leben eine hohe Bedeutung gewonnen haben. Es ist unbezahlbar und bedeutet mir die Welt.

      Derzeit schreibe ich leider nicht an einem dritten Band, dafür aber an einem neuen Buch. Emely und Elyas haben einen großen Platz in meinem Herzen, aber sie sind dort nicht allein, es gibt noch so viele andere Charaktere, die endlich zu Papier gebracht werden möchten. In den letzten Jahren, in denen sich alles um KS und TW drehte, wurden ihre Stimmen immer lauter, sodass ich sie nicht mehr ignorieren konnte und dem Drang, sie zum Leben zu erwecken, nachgeben musste. Ich komme sehr gut voran und stecke wie auch bei KS und TW mein ganzes Herz in die Geschichte. Erst kürzlich gab es das erste Bergfest von 200 Seiten zu feiern. Es ist immer wieder faszinierend für mich: Ich beginne bei Seite 1 und kann mir gar nicht vorstellen, dass all der leere Raum, der danach folgt, eines Tages mit Worten gefüllt ist. Anfangs ist es nur eine Idee, die nur in meinem Kopf existiert, aber irgendwann, viele Seiten später, wird es zu einer Geschichte, zu einer eigenen, kleinen Welt, die jeder verfolgen kann. Das grenzt jedes Mal an Wahnsinn. Ich bin furchtbar gespannt auf den Tag, an dem alles fertig ist und ich endlich erfahre, ob ich es schaffe, euch auch mit einer anderen Geschichte zu berühren. Denn das bleibt weiterhin einer der wichtigsten Paramter für mich beim Schreiben: Geschichten sollte man nicht nur lesen, sondern spüren. Ich würde mir so sehr wünschen, dass mir dies auch bei dir und deiner Tochter ein weiteres Mal gelingt. Glücklich wie ein Honigkuchenpferd wäre ich :‘) Verrätst du es mir, wenn es so weit ist?

      Bis dahin wünsche ich dir und deiner Tochter weitehrin alles Liebe und Gute und bedanke mich ganz herzlich, dass du mir einen Einblick gegeben hast, auf welche Weise meine Bücher euer Leben begleiten. Vielen Dank.

      Alles Liebe
      Carina

    • Nessa sagt:

      Wow 😍😍😍 ich habe deinen Kommentar gelesen und bin ein bisschen sprachlos! Ich kann deine Tochter sehr gut verstehen!
      Es ist total faszinierend was die Bücher bei deiner Tochter bewirkt haben. Da bekommt man richtig Herzklopfen! Ich finde es auch von dir unheimlich toll ihr vorzulesen!

      Liebe Grüße

      Vanessa

  • Ann-Christin sagt:

    Liebe Carina,

    auf der Suche nach einem Roman bin ich auf „Kirschroter Sommer“ gestossen und dachte mir, das musst du dir mal im Hinterkopf behalten.
    2 Tage spaeter war ich schliesslich in der Buchhandlung, wo mir die Verkäuferin das Buch waermstens empfohlen hat, sie sprach irgendwas von „alle meine Freundinnen haben es gelesen“, „Sucht“ und „wollen Sie gleich den zweiten Band? Sie kommen sonst eh naechste Woche wieder“.

    Was soll ich sagen? Letzteres werde ich gleich morgen nach der Arbeit tun.

    Selten, wirklich selten habe ich an einem Buch, wie an diesem foermlich geklebt. Du triffst mit deinem humorvollen Schreibstil genau meinen Geschmack und hast ein Talent die Spannung dauerhaft zu halten.
    Du schreibst auf eine sehr sympathische Weisse und ich hoffe, dass ich noch viele Werke von dir lesen darf.

    Hut ab! Vielen Dank für diese Kunst, weiter so!

    Liebe Gruesse Ann

  • Ada sagt:

    Ich wollte mich da nur mal eintragen, damit man sieht, wie viele Bewunderer Sie haben…
    Meine Meinung wurde schon mehrmal erwähnt und darum schreibe ich nur:
    Die Bücher sind einfach himmlisch! (Aber das ist sowieso sonnenklar…)

    Ich hoffe Sie halten ihr Versprechen und schreiben weiter.

    Danke für meine absolute Lieblingsgeschichte!

  • Katharina sagt:

    Liebe Carina,

    zuallererst möchte ich Dir ein großes Lob zu deinem Schreibstil aussprechen.
    Ich habe deine beiden Bücher von Emely & Elyas regelrecht verschlungen!

    Deine Bücher sind wirklich super schön geschrieben und man wird schon in den ersten Seiten direkt in den Bann der Geschichte gezogen.
    Die Charaktere finde ich auch wirklich gut umschrieben, sodass man sich im Kopf dazu auch direkt eine bildliche Geschichte aufbaut.

    Ich habe mir zum Glück auch direkt beide Bücher auf einmal bestellt und habe Sie innerhalb 1 Woche absolut verschlungen 🙂
    Leider war ich aufgrund der schönen Story so süchtig (so lässt es sich am besten beschreiben) dass ich echt bis nachts 3 Uhr gelesen habe – dabei musste ich jeden Morgen um 7/8 Uhr wieder aufstehen und zur Arbeit gehen.
    An dieser Stelle muss ich kurz ein hoch auf die heilige Gleitzeit sagen! 😀
    Ich war dann morgens wirklich immer hundemüde aber habe mich parallel auch wieder total auf den Abend gefreut, um dann die Liebesgeschichte weiterzulesen.

    Diese Sticheleien zwischen den beiden fand ich auch super lustig geschrieben. Und bei einigen Beschreibungen von Emely, z.B. das Joggen und umkippen im Park, musste ich wirklich so laut lachen! Richtig niedlich geschrieben.

    Jetzt muss ich allerdings sagen, dass ich Dich wirklich anflehen muss, einen dritten Teil – & das bitte auch wieder in dieser Schriftform und nicht aus Elyas Sicht – zu schreiben.

    Denn ich habe mich bei den beiden Büchern die ganze Zeit soooo sehr auf den Anfang einer richtigen Beziehung zwischen den beiden gefreut.
    Und gerade auf den letzten Seiten, wo sich die beiden in ihrem Zimmer ausgesprochen haben und die Gefühle so sehr zu spüren waren, und dann leider die Mitbewohnerin ins Zimmer kam… das war so unendlich schön zu lesen und ich wollte so gerne noch viel mehr von dieser Liebe zwischen den beiden lesen. Wie es dann wirklich zu dem ersten Mal zwischen den beiden kommt, wie sie alles zum Ersten Mal als Pärchen unternehmen und auch den Eltern vorstellen, der erste gemeinsame Urlaub, die ersten Pärchen Probleme bzgl. Eifersucht die ins Spiel kommt, wenn Elyas z.B. eine neue Studien Freundin hat oder beide anfangen zu arbeiten und da neue Menschen ins Spiel kommen. Ach es gibt so viele Möglichkeiten und so viele Dinge die ich noch gerne lesen würde.

    Natürlich kann man nicht nur alles positiv schreiben. Das meine ich ja auch gar nicht. Gerade diese Sticheleien zwischen den beiden sind ja total süß. Aber beide sind beziehungsmäßig noch so unerfahren und gerade da finde ich es so unglaublich schön, wenn Du einen dritten Teil schreiben würdest, wo die Liebe im absoluten Höhepunkt des Gefühlchaos ist und die beiden die ersten Schritte einer richtigen Beziehung zusammen eingehen und neue Erfahrungen sammeln.
    -> wo man einfach mal sieht, wie es zwischen komplett „frisch“ verliebten ausschaut und einfach mal in den Bann einer schönen Liebesgeschichte, natürlich mit jede Mengen Herausforderungen und weiteren Sticheleien, gezogen wird.

    Ojemine, also eigentlich wollte ich Dir nur mal DANKE für diese super süßen Geschichten schreiben. Leider fallen mir dann immer so viele Dinge ein, die ich gerne noch sagen würde 
    Also kurz zusammen gefasst: Deine Bücher sind klasse geschrieben und ich würde mich sehr über einen dritten Teil, wo es um den Anfang einer wirklichen Beziehung zwischen Elyas & Emely (natürlich aus der gleichen Schreib Sicht von Emily) geht und sie Ihre ersten Erfahrungen mit den Höhen und Tiefen einer ernsten Beziehung erfahren.

    Vielen Dank für diese schönen Geschichten und ich wünsche Dir alles Gute für die Zukunft.

    Ganz Liebe Grüße,

    Katharina

  • Alexandra sagt:

    Liebe Carina,
    ich habe deine beiden Bücher mehr oder weniger zufällig entdeckt, aber kaum, dass ich die erste Seite umgeblättert habe, war ich mittendrin in einer der süßesten, witzigsten und besten Lovestory, die ich je gelesen habe. Zum Glück war ich geistesgegenwärtig genug, beide Bücher zugleich zu erstehen, ansonsten hätte ich mir wahrscheinlich die Haare ausgerissen und die Nägel bis zu den Fingerknochen zurückgekaut, hätte ich übers Wochenende auf den zweiten Teil warten müssen. Ich weiß, deine anderen Leserinnen werden mich wahrscheinlich kreuzigen, aber ich wünsche mir keine Fortsetzung von Emely&Elyas. Das zweite Buch hat so schön geendet. Warum das in einem dritten Band wieder über den Haufen werfen? Zwangsläufig müssen da neue zu bewältigende Probleme auftauchen und ich denke, das gibt der Geschichte irgendwann einen bitteren Beigeschmack. Worüber ich mich allerdings freuen würde, wäre ein kleiner Auftritt der beiden in einem deiner zukünftigen Romane… 😉 Mir gefällt dein frischer Schreibstil sehr und ich musste ständig laut lachen – was die anderen Fahrgäste in Zug und Bus bestimmt sehr irritiert hat – und ich möchte gerne mehr von dir lesen! Deine Schlagabtausche sind zum Schießen!
    Liebe Grüße aus Bozen

  • Tina sagt:

    Hallo, wirklich tolle Bücher. Ich hatte 2 Tage frei und beide gleich ganz durchgelesen. Dann hab ich mir die im Buch vorkommende Musik angehört, da sind echt ganz tolle Sachen dabei. Du hast einen super Musikgeschmack… ich hoffe in den folgenden Büchern gibts noch weitere „Musiktipps“ oder vielleicht mal auf deiner Homepage? Das wäre grossartig.

    Liebe Grüße aus dem verschneiten Garmisch-Partenkrichen

  • Nicole Hack sagt:

    Liebe Carina,

    eigentlich bin ich eher zufällig auf Dein Buch „Kirschroter Sommer“ gestoßen. Seit langem war ich mal wieder auf der Suche nach einem guten Buch. Als dreifache Mama hab ich nur wenig Zeit, mir mal ne Auszeit zum Lesen zu nehmen. Die vielen positiven Bewertungen zu Deinem Buch überzeugten mich und ich wurde nicht enttäuscht – ganz im Gegenteil. Eigentlich brauche ich ewig für ein Buch, aber dieses hatte ich bereits nach wenigen Tagen gelesen. Ich konnte einfach nicht aufhören – wollte wissen was als nächstes passiert. Natürlich holte ich mir dann gleich noch Türkisgrüner Winter und verschlang es. Der Schlagabtausch zwischen Emely und Elyas brachte mich oft zum Schmunzeln 🙂
    Ich zitiere Dich mal: „Es war Wahnsinn, es hat mich zutiefst beeindruckt und mir diese seltenen Glücksmomente beim Lesen beschert. Kennt ihr das, wenn eine Formulierung so perfekt gelungen, eine Szenerie so gut eingefangen, ein Gefühl so authentisch transportiert wird, dass man es selbst fühlen kann? Ich hatte ein Kribbeln im Bauch beim Lesen.“ Genau das kann ich nur bestätigen! Besonders das Kapitel mit der Halloween Party amüsierte mich sehr. Ich hab Tränen gelacht. das hat noch kein Buch zuvor geschafft!
    Andererseits habe ich so mitgefühlt und feuchte Augen bekommen.
    Ich würde mich über einen dritten Teil sooooooo sehr freuen!
    Natürlich habe ich auch die zwei Kapitel aus Elyas Sicht gelesen. Sie waren auch super und wären doch auch für ein Buch gut 🙂
    Ich freu mich auf mehr!
    Vielen lieben Dank für die tolle Geschichte. Diese zwei Bücher sind die Besten, die ich je gelesen habe!

    Liebe Grüße
    Nicole

  • Julia sagt:

    Liebe Carina,
    deine Bücher sind SO toll! Ich dachte nicht, dass man sich in ein Buch verlieben kann, aber mich hat’s erwischt … Ist mit „beenden“ grundsätzlich „erscheinen“ gemeint, also dass man das neue Buch dann ev. Ende 2015 kaufen kann (z.B. vorerst einmal als E-Book) oder ist mit „beenden“ „nur“ die Rohfassung gemeint, die dann erst noch (längere Zeit) bearbeitet werden muss? Sorry für die Neugier, ich bin nur schon SO gespannt 🙂 Könnte natürlich auch verstehen, wenn du das noch nicht sagen kannst.

    Liebe Grüße
    Julia

    • Julia sagt:

      Leider hat es in meinen 2 vorherigen Kommentaren immer einen Teil abgeschnitten, daher noch ein Versuch:
      ———–
      Liebe Carina,
      deine Bücher sind SO toll! Ich dachte nicht, dass man sich in ein Buch verlieben kann, aber mich hat’s erwischt … <3

      In deinem News-Beitrag hast du vor kurzem geschrieben:
      2015 wird übrigens mein Schreib-Jahr. Ich habe mir fest vorgenommen, meinen neuen Roman in diesem Jahr zu beenden.

      Ist mit “beenden” grundsätzlich “erscheinen” gemeint, also dass man das neue Buch dann ev. Ende 2015 kaufen kann (z.B. vorerst einmal als E-Book) oder ist mit “beenden” “nur” die Rohfassung gemeint, die dann erst noch (längere Zeit) bearbeitet werden muss? Sorry für die Neugier, ich bin nur schon SO gespannt 🙂 Könnte natürlich auch verstehen, wenn du das noch nicht sagen kannst.

      Liebe Grüße
      Julia

  • antje josten sagt:

    Liebe carina bartsch,
    Ich liebe Kirschroter Sommer und türkisgrüner Winter. Ich habe die Bücher schon mehr als 1 x gelesen und bin jedes mal wieder hin und weg. ..auch das 1 . Kapitel aus Elyas Sicht ist toll….ich würde mich tierisch freuen mehr über die 2 zu lesen. ..liebe grüße

  • Sarah sagt:

    Frohes Neues erstmal :),
    ich habe Ihre Bücher „Kirschroter Sommer“ und „Türkisgrüner Winter“ natürlich auch durchgelesen und wie viele andere war ich verzaubert, ich hatte Momente da stand ich kurz vorm weinen und Momente da hab ich übers ganze Gesicht gestrahlt.
    Wie viele andere würde ich mich auch über einen dritten Teil freuen !
    Es wäre einfach Wahnsinn und ich wäre bestimmt die erste die sich das Buch im Laden schnappen würde.
    Wie Sie schon angesprochen haben, haben Sie ja extra Fragen oder Situationen offen gelassen,um einen dritten Teil nicht auszuschließen und ich würde einfach so gerne wissen was jetzt mit Jessica passiert, wie die Hochzeit von Sophia und Andy wird, wie es mit Alex und Sebastian vorrangeht und außerdem wie es Emely und Elyas zusammen geht !
    Die Ungewissheit ist schrecklich.
    Es ist einfach großartig wie mich Ihre Bücher gepackt haben und ich würde mir auch andere Geschichten von Ihnen durchlesen denn Sie sind mit Abstand meine Lieblingsautorin und ich freu mich Ihre Welt der Geschichten kennengelernt zu haben!
    -Sarah

  • Monique sagt:

    Ich wünsche mir unbedingt einen dritten Teil! Das ist einfach ein Muss. Das Ende in Türkisgrüner Winter war schön, aber ich musste wirklich weinen, weil mich das so sehr mitgenommen hat. Bitte!

  • Hanny sagt:

    Ich lieb Ihre Bücher:-) ich schaue jedeTag vorbei
    in der Hoffnung das jetzt das 2. Kapitel aus Ely’s Sicht veröffentlicht
    Ist ,denn ich kann es kaum erwarten 😀

  • clara sagt:

    Hallo Carina Bartsch,
    Ich habe Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter gelesen und es sind meine absoluten Lieblingsbücher!!! ich würde mich soo sehr freuen wenn noch ein weiterer Band erscheinen würde ich habe beide Bücher schon mehrmals gelesen und würde so gerne noch ein neues lesen.<3
    Liebe Grüße
    Clara

    • Lisa sagt:

      Hallo Carina Bartsch,
      auch ich bin von Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter vollkommen….ja…begeistert. Ich liebe diese Bücher. Ich habe bisher sehr wenige Bücher gefunden, bei denen man sich die Gestik, Mimik und Handlung so gut vorstellen kann. Es ist unglaublich. Man hat das Gefühl als wäre man mittendrin:D Man kann sich wirklich in jede Person hineinversetzen. Ich habe wahrscheinlich auch noch nie so viel schmunzeln müssen während des Lesens:D
      Ich bitte Sie (flehe Sie eigentlich schon an:D ) einen weiteren Band zu verfassen. Auch wenn Sie Ihre Gründe gegen eine evtl. Fortsetzung genannt haben, hoffe ich dennoch, dass Sie sich entscheiden, eine Fortsetzung zu verfassen. Ich wünsche Ihnen ein gutes und glückliches Jahr 2015.
      PS: Warum erschienen Ihre Kurzgeschichten bisher nur als eBook?

    • Monika Valta sagt:

      Hallo Carina,
      Ich habe gerade gelesen dass du einen Menschen in deinem Leben verloren hast und ich möchte dir mein herzlichstest Beileid aussprechen.
      Im selben Zuge möchte ich dir aber danken.
      Auch ich habe gestern einen geliebten Menschen verloren. Meine Großtante ist entschlafen.
      Deine Bücher helfen mir. Sie lenken mich ab und ringen mir ein Lachen ab.
      Es sind tolle Bücher und ich freue mich jetzt schon darauf hoffentlich bald ein neues Buch von dir zu lesen.

      Danke dass du deine großartigen Geschichten mit uns allen teilst!

      Liebe Grüße
      Monika

  • Littmann sagt:

    Liebe Carina,

    also ich bin absolut begeistert von den beiden Büchern KRS & TGW.
    Ich habe Sie innerhalb knapp 2 Tagen verschlungen.
    Wie meine Vorgänger schon erwähnt haben bleiben noch so viele offene Fragen wie die erste Nacht zwischen den beiden, Jessica, sein Studium und und und.
    Ich würde es kaum erwarten können falls Sie sich doch entschließen würden ein drittes Band zu schreiben.
    Bitte bitte bitte entschließen Sie sich dazu :-)))

    Liebe Grüße
    Anja

  • Hanny sagt:

    Liebe Frau Bartsch,
    Ich habe letzte Woche Ihre Bücher entdeckt im Internet und musste die gleich
    haben 😉 die haben mich so fasziniert ich bin absolut überwältigt von der Geschichte der Beiden. .. ♡
    Ich wurde mich so freuen, wenn Sie evtl. Ein drittes schreiben würden..
    liebe Grüße Hanny
    frohe Weihnachten 🙂

  • Anita sagt:

    Liebe Carina,
    ich habe beide Bücher gelesen ( kirschroter sommer und türkisgrüner winter) und ich muss sagen, die haben mich richtig umgehauen, ich konnte an nichts mehr anderes denken als Emely und Elyas. Ich hab geweint und gelacht beim lesen, alles andere um mich hab ich ausgeblendet und hatte das Gefühl, als wäre ich mittendrin ..

    Es wäre wunderschön, wenn sie noch ein paar weitere teile schreiben würden, denn sie haben ein richtiges Talent für Romantik.

    Liebe grüße
    Anita

  • Lea sagt:

    Liebe Carina,
    ich bin durch Zufall auf deine Bücher gestoßen. „Kirschroter Sommer“ habe ich in nicht mal drei Tagen verschlungen. Heute habe ich mit dem zweiten Teil angefangen und schon wieder etliche Seiten gelesen. Du schreibst unglaublich gut. Mir gefällt die Geschichte von Emely und Elyas bisher so gut, das ich immer im Zwiespalt bin. Einerseits kann ich das Buch nicht aus der Hand legen, andererseits möchte ich nicht, dass das Buch wieder so schnell endet wie das erste. 🙂 Bitte, bitte schreibe weiter solch tolle Bücher. Am liebsten auch noch eine Fortsetzung der beiden Bücher über Emely und Elyas. So, nun muss ich weiterlesen… 🙂

  • Conny Fuchs sagt:

    Hallo Carina !
    Um bei dem Gewinnspiel mitzumachen, habe ich extra die Bücher nochmals gelesen! Leider bin ich jetzt fertig und würde so gerne weiterlesen….Wünsche mir eine Fortsetzung oder die Bücher aus Sicht von Elyas!!!
    Schön, das Du mit uns das Gewinnspiel machst! Das bringt Spaß und man liest wieder in Deinen tollen Büchern.
    Dann hoffe ich mal, dass Du mit Deinem neuen Roman gut vorankommst!
    Noch eine schöne Adventszeit,
    Conny

  • Adina sagt:

    Hey liebe Carina,

    also ich muss sagen, ich lieeeeeeeeeebe Deine Bücher. Ich habe sie schon so oft gelesen und ich finde sie immer wieder total toll. Ich wünsche mir auch einen Elyas…. Es bleiben für mich viele Fragen offen, die Du vielleicht (wenn du Lust und Laune hast) in einem dritten Teil beanworten könntest. Aber das sei dir überlassen 🙂

    Du hast für Deine Bücher immer den Rowohlt-Verlag ausgewählt. Gab es dafür einen bestimmten Grund?
    Meine beste Freundin hat ein Buch geschrieben und sucht verzweifelt nach einem Verlag. Doch entweder wollen die Verläge mehrere tausend Euro oder sie wollen, dass sie an einem Wettstreit teilnimmt, bei dem sie eine Kurzgeschichte schreiben soll, die dann veröffentlicht wird, um ein Stipendium zu gewinnen. Auf der Website konnten wir herausfinden, dass sehr viele Menschen daran teilnehmen. Nun vergeht uns die Lust, daran teil zu nehmen, da wir der Meinung sind, dass wir nichts gewinnen. Außerdem wollen wir einen Verlag, der das Buch herausbringt und keine Kurzgeschichte. Könntest du uns vielleicht verraten, ob der Rowohlt-Verlag auch Jugendautoren aufnimmt?

    Ich danke Dir dafür, dass Du Dir die Zeit nimmst, diesen Kommentar zu lesen.

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntagabend. 🙂

    • Adina sagt:

      Tschuldigung, ich habe mich vertippt. Ich meine den Schandtaten-Verlag 🙂

    • Carina
      Carina sagt:

      Liebe Adina,

      durch deinen Nachtrag bin ich etwas verwirrt: Meinst du statt dem Rowohlt Verlag den Schandtaten Verlag oder an welcher anderen Stelle hast du die Verlage verwechselt?

      Es ist wahnsinnig schwierig, einen Verlag zu finden. Ganz besonders als Jungautor. Es kostet einem Verlag viel Geld, einen Jungautor aufzubauen, und das Risiko, die Ausgaben wieder einzuholen, ist vergleichsweise höher als bei einem bereits bekannten Autor. Ich glaube nicht, dass man den Fehler machen darf, Verlage als Verfechter von Kultur oder als leidenschaftliche Literatur-Liebhaber anzusehen – in erster Linie sind Verlage wirtschaftlich denkende Unternehmen.
      Obendrauf kommt, dass es einfach viel zu viele Menschen gibt, die gerne Autor werden würden. Die Masse, gegen die man als Jungautor antreten muss, ist enorm.

      Ich bin damals denselben Weg wie deine Freundin gegangen und versuchte einen Verlag zu finden. Dabei blieb ich chancenlos und bekam mein Manuskript (bzw. die Leseprobe daraus) wie frisch aus dem Drucker zurück – es wurde nicht einmal angeschaut. Nach langer Überlegung gründete ich schließlich meinen eigenen Verlag, den Schandtaten Verlag. Das war das Beste, was ich hätte tun können – auch wenn ich das damals natürlich nicht im Entferntesten geahnt hatte.

      Bei Verlagen, die Geld von dir wollen, muss man immer sehr aufpassen. Teils sind es ganz normale Dienstleister: Leistung gegen Geld. Teils steht aber das Geld im Vorder- und die Leistung im Hintergrund, sodass man am Ende viel Geld verloren hat und die Veröffentlichung nahezu sinnlos war. Hier muss man wirklich sehr vorsichtig sein.

      Was noch bleibt, ist das Selfpublishing. Auch wenn es von den Medien gerne als „Kinderspiel“ dargestellt wird, weil das reine Veröffentlichen eines Buches sehr einfach ist, so kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen: Nein, es ist kein Kinderspiel. Das Davor, Danach und Dazwischen ist schwierig. Wahnsinnig schwierig. Zumindest dann, wenn man das Schreiben und das Veröffentlichen ernstnimmt. Nichtsdestotrotz ist das der Weg, den ich empfehlen und den ich auch selbst immer wieder gehen würde. Man muss aber auch dazu sagen, dass nicht jeder Autor dafür gemacht ist. Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Deswegen: Sehr lange mit dem Thema auseinandersetzen, viel recherchieren, und abwägen, ob der Weg für einen infrage kommt oder nicht.

      Liebe Grüße
      Carina

  • Lara Jonas sagt:

    ich glaube, ich muss gar nicht mehr sagen, dass ich das Buch liebe;-)..hier stehen so viele Kommentare…dass man gar nicht weiß, wo man hinschauen soll. ich möchte einfach noch betonen, dass es das beste Buch ist, das ich je gelesen habe, und auch so eine liebesgeschichte wie Emely und Elyas erlebt habe, und auch immer noch glücklich mit meinem Freund bin. Das Buch ist wie eine Süßigkeit, man ist süchtig danach, und es macht glücklich.
    danke für alles,
    Lara

  • Sabine sagt:

    Hallo!

    Ich wollte mich auch mal noch bedanken.
    Ich bin seit jeher eine große Leseratte. Aber ein Buch zweimal zu lesen habe ich nie eingesehen. Warum auch, es gibt ja mehr als genug Bücher die nur darauf warten gelesen zu werden. Aber ich muss zugeben dass ich Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter nun schon das dritte Mal lese… ^-^
    Ich hab es mir inzwischen noch als E-Book gekauft um es immer dabei zu haben und lesen zu können falls ich mal wo länger warten muss. Ich kann mich einfach so gut mit Emely indentifizieren und das lesen macht mich einfach immer Glücklich 🙂 Auch die „Sucht“ das Buch dann so schnell wie möglich zuende zu lesen wenn ich es angefangen habe hat nicht nachgelassen 😀 Mein Verlobter ist jedesmal „leicht“ genervt (;
    Ich würde mich auf jeden Fall über MEHR freuen. Nicht nur über Emely und Elias sondern auch gerne wieder so schöne Kurzgeschichten wie Dreimal Liebe (:

    Liebste Grüße

    P.S. Der Tipp mit André Werner war übrigens auch spitze!

  • Becky sagt:

    Hallo,
    auch ich möchte mich auf diesem Wege bei der Autorin bedanken für diese aussergewöhnlichen 2 Geschichten mit Emely und Elyas. Ich bin hin und weg. Das sind mit Abstand die beiden besten und vorallem gefühlvollsten Bücher die ich je gelesen habe. Ich habe richtig mitgefühlt und mich an meine Erste Grosse Liebe erinnert. Ich kann es kaum erwarten mehr von den beiden zu lesen, denn ich bin ebenso, wie viele andere, der Meinung es muss eine Fortsetzung geben um all die offenen Fragen zu beantworten. Ich hoffe und bete das es das nicht schon gewesen ist. Ich wünschte jeder würde so eine romantische und dennoch nicht kitschige Liebesgeschichte erleben. Das ist wirklich was ganz besonders. Danke das ich ein Teil davon sein darf….

  • Eilla sagt:

    Liebe Carina,

    ich habe Ihre beiden Bücher nahezu verschlungen. Die Liebesgeschichte zwischen Emely und Elyas hat mich richtig berührt und gefesselt. Man kann die Bücher einfach nicht weglegen, weil man wissen möchte, was mit den beiden passiert. Ich würde mich über einen dritten Teil freuen, da noch einige Fragen offen geblieben sind, zum Beispiel wie es mit den beiden weitergeht, wie ihre erstes Mal gemeinsam war, was deren Eltern von der Beziehung halten, was aus Elyas‘ Studium wird, was mit Jessica passiert, was aus Alex und Sebastian wird, ob Emely den Reisegutschein für sich und Elyas einlöst, wohin die Reise geht, und und und …

    Also liebe Carina wie Sie sehen, führt kein Weg an einem dritten Band vorbei und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich nicht die Einzige bin, die so denkt. 🙂

    Liebe Grüße
    Eilla

  • Marina sagt:

    Liebe Carina,

    vielen, vielen Dank für die schönen Bücher!!! KRS und TGW sind meine absolute Lieblingsbücher, aber auch „Drei mal Liebe“ habe ich genossen. Ich hoffe Du schreibst mehr solche wundervolle Bücher, ich warte darauf! 😉

    LG und viel Erfolg!

  • Lucie sagt:

    Hiiiillllfffffeeee, dass kann doch nicht das Ende sein *Schnief* ich habe beide Bücher in 2 Tagen durch gelesen und in den letzten Tagen das gleiche wiederholt!!! „Das gab es bei mir noch nie“ und ich bin ein absoluter Bücherwurm 😀

    Ich habe mich in den Schreibstiel verliebt, so viel gelacht, geweint und vor allem „Elyas“ ich will auch einen!

    So viele offene Fragen die auf jedenfall in ein 3. Buch passen würden, wie war das erste mal von den beiden??? Der Schluss war so spannend und dann kommt EVAAA!

    Was stand in dem Brief, das Kleid, das Weihnachtsgeschenk, kommt Ligeia doch noch zu ihm, weil er Tierarzt wird 😀

    Bitte bitte liebe Carina es muss mehr von den beiden geben, am besten wäre eine Verfilmung, wobei die lange nicht an deine tollen Bücher kommen würde.

    Ich freu mich so auf eine Vortsetzung!

    LG Lucie

  • Kim sagt:

    Liebe Carina,

    ich hab in den letzen Tagen deine beiden Bücher „Kirschroter Sommer“ & „Türkisgrüner Winter“ regelrecht verschlungen. Die beiden kommen auf jeden Fall auf meine Top 5 Lieblingsbücher!
    Aber ich hab immer noch fragen nach dem Ende von „Türkisgrüner Winter“ und würde mich einfach nur RIESIG über eine Fortsetzung freuen! Ich hab die beiden Charaktere so lieb gewonnen und wie du die Beziehung der beiden aufgebaut hast und der Umgang der beiden … all das ist so wunderschön geschrieben! Eigentlich mochte ich so ziemlich alle Charaktere in dem Buch außer Kevin und Dominic. Und über Yvonne und Jessica hab ich noch zu wenige Infos, als dass ich sagen könnte, ich würde sie mögen oder nicht. Mich würde interessieren, wie genau die Vorgeschichte von Jessica und Elyas aussah, wie’s mit Jessica weitergeht und einfach die ganze Geschichte mit Emely und Elyas. Ich liebe diese zwei so!
    Ich frag mich auch, in wieweit du dich in dieser Geschichte wiederfindest. Sowas find ich immer total spannend. 🙂
    Alsooooo, wenn’s keine Fortsetzung gibt (, was ich definitiv lange verarbeiten müsste!!!!) hoffe ich umso mehr, dass der Bonus von Emely & Elyas super duper lang, handlungs- und vor allem aufschlussreich wird. 😀

    Und während ich auf deine Entscheidung für Band 3 warte, stöbere ich doch mal hier herum, ob mir noch andere Bücher von dir gefallen würden.

    Viel Erfolg weiterhin beim Schreiben!
    Liebe Grüße,
    Kim

  • Nicole sagt:

    Hallo Carina,

    vielen Dank für diese hervorragenden Bücher. Ich muss sagen die Bücher zu lesen war echt ein Erlebnis. Ich habe selten solche Tränen beim Lesen gelacht. Die Geschichte ist einfach fesselnd, bringt einen zum Lachen und lässt einen mitfiebern. Die Bücher sind zu meinen absoluten Lieblingsbüchern geworden. Ich liebe die Bücher einfach. Auch wenn ich mir sehr wünsche, das es eine Fortsetzung von den beiden gibt, finde ich den Zeitpunkt, für das Ende des zweiten Buches, ideal gewählt. Wie du schon schreibst, werden viel zu viele Geschichten bis zum Ende ausgeschlachtet. Trotzdem hoffe ich sehr noch etwas von dir und von Emily & Elyas zu hören.

    Liebe Grüße
    Nicole

  • Patricia sagt:

    Hallo,

    ich bin durch eine Freundin auf deine Bücher gekommen. Und ich bin fasziniert. Ich habe die Bücher innerhalb von zwei Tagen gelesen. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen 🙂
    Die Geschichte von Emely und Elyas ist wunderbar. So schön geschrieben und leicht zu lesen. Man kann richtig mit den beiden mitfühlen.
    So gerne würde ich noch ein drittes Buch lesen, denn es gibt noch so viele offene Fragen die mich beschäftigen. Genau wie Nicki in einem Beitrag geschrieben hat. Was mich noch zusätzlich interessiert wäre ob Emely in 10 Jahren wirklich das zweite Kind von Elyas bekommt, so wie er es vorraus gesagt hat und wohin die beiden mit dem Gutschein verreisen….
    Ich hoffe es gibt bald ein weiteres Buch mit den beiden, ich kann es so wie viele hier kaum noch erwarten 🙂

    Liebe Grüße
    Patricia

  • Nicki sagt:

    Liebe Carina,

    ich möchte Dir Danken für zwei wunderbare Bücher die ich in nichtmal 2 Tagen verschlungen hatte. Du hast einen wunderbaren Schreibstil und ich habe während des lesens gelacht, geweint, gefiebert, mich geärgert und vor allem verliebt. Verliebt in Elyas Schwarz 😀

    Und doch möchte ich Dir sagen das ich der Meinung bin, dass ein drittes Buch dringend erforderlich ist. Für mich sind zu viele Fragen offen. Z.B.
    -was wollte Elyas Emely zu Weihnachten schenken? Diese Frage macht mich fertig 😉
    -Hat Elyas mit seinem Vater über das Studium gesprochen? Und was ist dabei rum gekommen?
    -Was sagen die vier Eltern und Alex zu deren Geschichte? Ich würde so gerne Alenas Reaktion darauf erleben und fühlen.
    -Wohin geht die Reise?
    -Ich möchte Elyas Reaktion lesen und fühlen wenn Emely das Kleid, welches sie zu Weihnachten bekommen hat, trägt. (Vielleicht zur Hochzeit von Andy und Sophie?)
    -Und die Frage der Fragen. Wie ist der Sex mit Elyas für Emely. Natürlich möchte ich keinen Porno, aber Emely hält meiner Meinung nach nicht viel von Sex und mich würde interssieren wie die erste Nacht mit Elyas war? Auch seine Gefühlsregungen würden mich interessieren, da er ja anscheinend Sex mit Gefühl auch nicht wirklich kennt.
    -Ich möchte auch wissen wie es mit Alex und Sebastian weiter geht
    -genauso wie mit Jessica.

    Du siehst, es gibt reichlich Stoff für ein drittes Buch und bei deinem Schreibstil würde es wunderbar werden.

    LG
    Nicki

  • Lisa Weiskirch sagt:

    Hallo, auf diesem Weg wollte ich nur mitteilen, dass ich hin und weg von der Geschichte um Emily und Elyas bin. Ich habe beide Bücher bereits mehrfach gelesen und kann kaum in Worte fassen, wie gern ich die Geschichte mag. Ich hab mitgelitten, mitgelacht und mitgeheult, das schaffen nicht sehr viele Bücher bei mir. Ich hoffe Sie werden nie aufhören sooooooooo schön zu schreiben!!! Ich warte schon sehnsüchtig auf Nachschub! 🙂

  • Pia sagt:

    Hallo

    ich habe Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter verschlungen. Normaler weise brauche ich immer ziemlich lange ein Buch zu lesen da mir irgendwie die Motivation fehlt, aber bei KRS und TGW musste ich einfach immer weiter lesen und konnte nicht mehr aufhören da ist aus ner Stunde nen ganzer Abend geworden. Ich fände eine Fortsetzung auch sehr schön, aber wie gesagt die Geschichte hatte ein Happy End und ich glaube es ist sehr schwer dafür ein weiteres Buch zu schreiben.

    Meine Frage wäre jetzt, werden die Bücher verfilmt ?
    da sie ja auch schon auf Englisch übersetzt worden und auch hier bei uns sehr beliebt und erfolgreich waren ?

    Liebe Grüße

  • Katharina sagt:

    Hallo liebe Carina,
    Ich habe die beiden Bücher „Kirschrotersommer“ und „Türkisgrünerwinter“ von Ihnen gelesen und ich bin einfach hin und weg!
    Ich habe beide Bücher innerhalb von 2 Tagen verschlungen und war so beeindruckt von der wundervollen Geschichte von Emely und Elyas. Das Buch hat mich von Seite zu Seite mehr mitgerissen. Vorallem weil Ihre Bücher sowohl realistisch sind aber man sich denoch fühlt als wär man in einem Traum in einer Welt aus der man nicht mehr rausmöchte! Ich hoffe das sie sich doch noch dazu entscheiden einen dritten Teil zu schreiben, denn ich kann mir nicht vorstellen das diese Geschichte von den beiden jemals langweilig wird.
    Liebe Grüße

  • Sophia sagt:

    Liebe Carina,

    Ich liebe es einfach zu lesen und verschlinge alle Bücher, die in meine Nähe kommen. Am Besten gefallen mir Liebesgeschichten und ich habe bereits einige wirklich wundervolle Bücher gelesen, als ich dann auf Ihre Bücher traf. Schon der Titel ‚Kirschroter Sommer‘ weckte mein Interesse und eigentlich habe ich mich auch hauptsächlich wegen des Titels dazu entschieden, es zu lesen. Liebesromane gibt es schließlich genug auf dieser Welt und ich hatte da bereits seit geraumer Zeit einen anderen Autor bevorzugt.
    Doch irgendwie gefiel mir Ihr Buch trotzdem, der Titel und auch der Klappentext versprach eine interessante Geschichte. Also las ich es und nachdem ich es in zwei/drei Tagen durch hatte, war ich restlos begeistert. Ich liebe ihre Idee und deren Umsetzung. Ihre humorvolle Art zu schreiben hat mich vollends überzeugt und ich konnte mir an vielen Stellen ein Lachen nicht verkneifen. Alles in allem gefiel es mir einfach unglaublich gut.
    Deswegen war ich im Internet unterwegs, um herauszufinden, ob der zweite Teil bereits erschienen war. Und ja, war er. Sie können sich gar nicht vorstellen, wie glücklich ich darüber war und natürlich wollte ich es sofort lesen. Gedacht, bestellt, gelesen und wieder absolut begeistert gewesen. Emily und Elyas haben mich ein weiteres Mal in ihre Welt hineingezogen und mich dort gefangen gehalten. Das Buch verließ so gut wie gar nicht meine Hand, bevor ich zu Ende gelesen habe und da habe ich direkt wieder vorne angefangen, weil ich nicht wollte, dass es wirklich vorbei war.
    Die Geschichte der Beiden ist einfach wunderhübsch. Trotz dass sie so viel Pech in der Vergangenheit wegen des jeweils anderen hatten, finden sie doch trotzdem wieder ein Weg zueinander. Einfach traumhaft! Mein Exemplar von ‚Kirchroter Sommer‘ hat jetzt eine sehr gute Freundin von mir, allerdings hatte sie noch nicht die Zeit es zu lesen. Ich hoffe, sie beeilt sich, denn ich will es momentan unbedingt ein weiteres Mal lesen. Da ich jetzt Ferien habe, habe ich wieder die Zeit, mich in Büchern zu verlieren. Gestern stand ich also vor meinem Bücherregal und habe überlegt, womit ich anfangen soll. ‚Türkisgrüner Winter‘ fiel in mein Blickfeld und die Entscheidung war gefallen. Eben habe ich es durchgelesen und bin jetzt hier auf Ihrer Seite gelandet. Mein Kommentar muss jetzt einfach mal geschrieben werden, wobei ich das jetzt zum ersten Mal in meinem Leben mache. Nur, weil diese beiden Bücher wirklich besonders schön sind.
    Ob Sie einen dritten Teil schreiben, bleibt natürlich ihnen überlassen. Ich persönlich würde mich darüber ungemein freuen und auch diesen Teil mit hoher Wahrscheinlichkeit in wenigen Tagen verschlingen. Doch -nachdem ich mir gerade ungefähr die Hälfte Ihrer Website durchgelesen habe- haben Sie meine vollste Zustimmung; manche Bücher vertragen nicht noch eine weitere Fortsetzung, weswegen ich natürlich die Befürchtung habe, dass der dritte Teil nicht meinen Erwartungen daran entspricht. Was rede ich denn da? Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass es mir nicht gefallen würde. Ihr Schreibstil ist einfach außergewöhnlich; in den Büchern, die ich bisher gelesen habe, gibt es kaum solch lustige Stellen wie bei Ihnen. Abgesehen davon kann man Ihre Bücher einfach so entspannt lesen und die Geschichte mit Emily und Elyas ist einfach so gut gedacht; so romantisch; so wundervoll. Ich hätte wahnsinnig gerne einen Elyas in meinem Leben und ich liebe Emilys trockenen Sarkasmus. Ich danke Ihnen vielmals dafür, dass Sie diese wunderbare Geschichte geschrieben haben und sie zählen definitiv zu meinen Lieblingsbüchern, weswegen Sie momentan auch zu meinen Lieblingsautorinnen gehören.
    Wahrscheinlich habe ich jetzt ziemlich viel gequasselt, habe dem nicht so wirklich viel Beachtung geschenkt. Abschließend möchte ich noch anmerken, dass ich mich auf weitere Bücher von Ihnen freue. Jetzt werde ich mich wieder meinem Bücherregal widmen und die schwierige Entscheidung treffen müssen, was ich nun erneut lesen kann. Nach Ihren Büchern fällt mir das immer besonders schwer.

    Na ja,
    Liebe Grüße. 🙂

  • July sagt:

    Ich bin überwältigt von „Kischrotersommer“. Obwohl ich es erst zur hälfte durchhabe ist es jetzt schon mein Liebelingsbuch;)! Emelys Charakter gefällt mir total gut, obwohl es mich ein wenig aufregt, dass sie bei JEDEM Wort von Elyas anfängt zu meckern und alles negativ sieht bzw. immer probiert das Haar in der suppe zu finden.
    Ich bin noch nicht an der Stelle an der erklärt wird was zwischen ihr und Elyas vorgefallen ist, angekommen, vielleicht liegt es daran, dass ich ihre negative Einstellung Elyas gegenüber mamnchmal etwas nervend finde.
    sonst ist das buch echt TOP;)! Ich würde Alex echt gerne treffen;P. Den Preis für das Buch finde ich super wenig, für so eine tolle Liebesgeschichte bin ich auch gerne bereit mehr auszugeben:).

    Es gibt aber leider noch etwas, was mich an dem Buch stört. Das Cover. Schrecklich.
    So ein wunderbares Buch hat eindeutig mehr verdient als dieses Cover. ich mag Cover mit echten Menschen generell nicht gerne. Erstens, weil ich finde dass es (wie bei Kirschrotersommer) oft „billig“ aussieht un zweitens weil man schon vorgegeben hat wie man sich die Personen vorstellen soll, bzw wie sie aussehen, und das stört mich bei diesem Buch besonders, denn Emely wird quasi als das genaue Gegenteil von der Frau auf dem Cover beschrieben. Von vorne sieht es für mich aus wie ein billiger Kitschroman und von hinten wie ein buch das von „elfengeschichten“ oder so was in der Art handelt. Das finde ich persönlich ziemlich schade. 🙁

    Die 500 Seiten fliegen einem einfach nur davon;).ich habe heute morgen angefangen zu lesen und bin jetzt schon echt weit;)! Ich muss mir morgen unbedingt „Türkisgrünerwinter“ bestellen, da ich fürchte, dass ich es heute noch beenden werde:). Ich würde mich sehr über einen 3. Teil freuen.

    Vielen, vielen Dank liebe Carina für dieses tolle, tolle Buch 😉

  • Jacqueline Eisenstein sagt:

    Hallo, ich muss sagen, dass ich seit Dienstag das buch lese und gatnicht mehr aufhören konnte zu lesen. Mir hat die Geschichte so gut gefallen. Ich finde es schade, wenn es keinen 3 teil geben würde, für mich sind noch soviele fragen übrig. Einige davon sind:
    Wie wird das erste mal für die beiden verlaufen, wenn sie nicht gestört sind? Was wird aus der hochzeit von elyas freunden? Gehen sie dort als paar hin? Das klärende Gespräch für alex? Wie werden die eltern reagieren? Was wird aus jessica? Wie werden die freunde auf die Beziehung reagieren? Können die eltern von Sebastian alex nun besser leiden? Was wird aus eva? Zieht sie mit elyas zusammen, wenn das semester zu ende ist? Will elyas jetzt doch arzt werden? Und dann frage ich mich, was auf der Hochzeit passieren würde, wenn dominik dort auftaucht? Soviele fragen…….. ich wünsche mir sehr ein drittes buch !!! Das 2te hat mich noch mehr gefesselt wie das erste und auch die Beschreibung und der schreibstil war total schön !

    LG L

  • Tina Fiedler sagt:

    Hallo,

    Ich bin total begeistert von ihrer Art zu schreiben! Wow! Ich könnte die beiden Bücher nicht mehr aus der Hand legen! Ich habe mit Emely und Elyas mitgelitten! Die Bücher haben mich mitgerissen! Ich bin ein Fan von Ihnen!
    Ich hoffe, es folgen weitere tolle Bücher! Ich teile ihre Meinung, dass man am besten dann aufhört, wenn es am schönsten ist! Dennoch würde ich mich natürlich freuen, wenn ein weiteres so tolles Buch erscheinen würde!
    Jetzt wird es schwierig, ein neues Buch zu finden was mithalten kann

  • Hazal sagt:

    Hallo liebe Carina,

    vielen vielen Dank für die zwei tollen Bücher. Ich bin einfach hin und weg. Eigentlich hab ich tausende Sachen zu den Büchern sagen können, aber ich bin einfach nur sprachlos! WOW!!! Ich würde mich sooo sehr freuen wenn es einen dritten Teil gäbe. Ich glaube kaum, dass es langweilig sein würde. Einige Ideen hab ich, vielleicht lässt du dich ja davon inspirieren: die Exfreundin von Elyas zieht nach Berlin und sorgt für ordentlichen Gefühlschaos…. Würde die Rückkehr von Amy ein Hindernis in ihrer Beziehung sein? Wie geht Emely damit um? Würde mich sehr sehr freuen. Vielen Dank und liebe Grüße

  • Iris Schöneseiffen sagt:

    Hallo, alles was ich zu sagen habe, ist: die beiden Bücher waren der absolute Hammer, ich würde mir auch wünschen, dass es noch einen dritten Teil gibt !!!!!!!!!!
    Wie auch immer deine Entscheidung ausfallen wird, SCHREIB WEITERHIN SO TOLLE GESCHICHTEN !!!!!!!!
    Liebe Grüße

  • Sophia sagt:

    Hi Carina!
    Ich bin über eine Freundin auf das Buch gekommen und verdanke ihr deshalb seeehhhrrr viel. Das Buch ist so toll, aber das muss ich wohl kaum erwähnen. Das weiß hier ohnehin jeder. Ich habe die zwei Bücher innerhalb von einem Tag gelesen und konnte dann meine Schwester, die eigentlich nicht so lesebegeistert ist, von dem Buch überzeugen und es somit zu einem gemeinsamen Lieblingsbuch machen.
    Danke, dass es eine so tolle deutsche Autorin gibt, die einen so berührt. Ich freue mich schon auf weitere Bücher,
    Liebe Grüße,
    Sophia

  • Marion sagt:

    Oh mein Gott!!!! Ich bin verliebt <3 die Geschichte von Emely und Elyas ist der Wahnsinn. Ich lese ziemlich viel aber bei deinen Buchern habe uch richtig ein Kribbeln im Bauch bekommen!!!! Ich glaub ich muss sie gleich nochmal lesen 😉
    Ich hoffe du schreibst noch viele weitere Bücher, dein Stil ist nämlich wirklich toll! Liebe Grüße und weiterhin so geniale Ideen! Marion

  • Martina sagt:

    Ganz ehrlich.. ich lese so gut wie nie Bücher, weil mir dazu leider oft die Zeit fehlt. Jedoch fahr auch ich einmal im Jahr in den Urlaub.. sowie auch dieses Jahr vor einer Woche. Um mir Langeweile zu ersparen habe ich ein wenig in Internetforen geschaut welche Bücher gerade so angesagt sind. Da ich voll auf Liebesgeschichten stehe habe ich natürlich gleich nach diesem Thema ausschau gehalten. Mir wurden immer wieder diese zwei Romane über Emily und Elyas empfohlen. Schluss endlich habe ich sie mir gekauft und hab im Urlaub losgelegt. Diese Bücher sind uuuuuuuuuuunglaublich. Der Humor trifft genau meinem Geschmack. Ich musste so oft laut loslachen. 😀 Einfach toll geschrieben. Großes Kompliment. Und diese Idee von solch einer Liebesgeschichte is der Wahnsinn. Sowas wünscht sich jedes Mädchen doch 😉 Zudem fand ich das auch toll, dass in dem Buch das richtige Alltagsleben nicht weggefallen ist. Das heißt zum Beispiel, dass auch Emily viel tun musste um beim studieren gut sein. Auch die Gedankengänge von der Hauptperson wurden so gut beschrieben und man konnte sich voll in die Person hineinversetzen. Den ersten Teil hatte ich nach drei Tage geschafft. Danach musste ich sofort mit dem zweiten Teil beginnen, weil ich unbedingt wissen wollte was passiert. In den Foren habe ich auch gelesen, dass diese sogar noch besser sein sollte als der Erste. Und das stimmt absolut. Glaubt man kaum aber den zweiten Schinken hatte ich an einem Tag durch^^ Ich konnt nicht mehr aufhören. Zu spannend. Da war ich sehr trauig wie ich auch mit diesem fertig war. Mir ist allerdings auch aufgefallen, dass es noch offenen Fragen gibt. Die Begründung der Autorin, warum es noch offen ist, ob es einen dritten Teil gibt, find ich sehr gut begründet. Normal sollte man echt aufhören wenns am schönsten ist. Jedoch..ich glaub hier kann man noch ganz leicht einen dritten Teil anhängen. Ich will wissen wohin die Reise geht, was mit Alex passiert, wie es zwischen Emily und Elyas weitergeht und und und.. die Themen sind schon so interessant, dass es doch gar nicht schlecht werden kann. Ich sag immer: Man kann doch keinen Kuchen anschneiden und dann nicht austeilen.. 😉 Bitte überleg dir das nochmal mit dem 3. Teil Carina 🙂 Ich würd mich seeeehr freuen. Es gibt immerhin vier Jahreszeiten 😉

    Also danke für diese meeega tollen Bücher. Ich rufe immer wieder einzelne Szenen aus den Meisterwerken ab. Ein absolut schöner Film in meinem Kopf. Wär bestimmt auch ganz nett auf einer Leinwand 😉

    Noch viel Erfolg für die Zukunft!
    Liebe Grüße aus Bayern
    Martina 🙂

  • Julia sagt:

    Hallo liebe Carina,
    Bin soeben mit dem zweiten Teil fertig geworden..und es ist einfach unfassbar spannend gewesen.
    Ich habe gelacht und geweint..mein Mann hat mich für verrückt erklärt…
    Die Geschichte um emely und elyas ist der Wahnsinn..ich kanns selbst nicht in Worte fassen..
    BItte bitte mach genau da weiter..und wenn ich nur weiter an emelys und elyas leben teilhaben kann..
    Kannst du mich irgendwie informieren wenn ein weiterer Teil rauskommt?
    Ich danke dir für diesen Ausflug ineine wundervolle Welt.
    Viele liebe Grüße Julia

  • Hanna sagt:

    Liebe carina,
    Durch meine Schwester bin ich an deine beiden Bücher gekommen und sie sind der Hammer!
    Das erste Buch habe ich innerhalb von 1/2 Tage verschlungen

  • Anja sagt:

    Liebe Carina,

    ich bin ein absoluter Lesemuffel. Aber deine beiden Teile habe ich total verschlungen.
    Die Geschichte, der Stil, in dem du schreibst – toll.
    Ich traue mich gar nicht das nächste Buch auszusuchen, die Maßstäbe liegen hoch.
    Es wäre schön, gäbe es einen 3.Teil.

    Grüße Anja

    • Chrissi sagt:

      Ich bin verliebt :)))
      …verliebt in Emely&Elyas…
      Ich habe keine zwei Tage zum lesen der Bücher gebraucht, habe mit Ihnen gelacht und geweint.
      Ich hoffe sooo sehr, dass du einen dritten Teil schreibst. Einen Einblick in ihr gemeinsames Leben oder so.

      Das wäre wirklich wundervoll.

      Ganz liebe Grüße

      Chrissi

  • Laura sagt:

    Liebe Carina,
    Sie sind eine unglaublich talentierte Autorin, die uns Lesern in die wunderschöne Welt der Liebe zieht. Nicht nur in den Büchern Kirschroter Sommer und Türkis grüner Winter können wir etwas über die Liebe lernen, sondern auch im Buch Dreimal Liebe.
    Ich finde die drei Themen, um die es in den Kurzgeschichten geht (Blindheit, Tod, das Leben auf der Straße) unglaublich interessant und sehr gut von Ihnen dargestellt.
    Die 3. Kurzgeschichte gefiel mir persönlich dabei am besten, und ich hätte sie gerne als ein ganzes Buch gelesen, statt nur einer Kurzgeschichte – allerdings ist das oft mein Gedanke, wenn ich sehr gute Kurzgeschichten lese. Ich kann dann einfach nicht genug bekommen 🙂 🙂

    Ich freue mich schon auf neue Werke von Ihnen, falls sie schon etwas neues in Planung haben, und bleibe stets ein sehr großer Fan von Ihnen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Laura

  • Superwoman sagt:

    Liebe Carina =)

    Vielen Dank für deine wunderbare Storyline um Emely und Elyas. Ich habe mir die Bücher aus der Bücherei ausgeliehen und sie innherhalb zwei Tage verschlungen. Ich habe mit deinen Figuren gezittert, gelacht und gebangt. Du hast mir von Anfang an das Gefühl gegeben live in der Geschichte dabei zu sein. Wie als wäre man mit im Geschehen. Heutzutage gibt es ja sehr viele Autoren und ihre Ideen und Geschichten. Aber deine Bücher haben mich sofort gefangen genommen und ich konnte die Bücher nicht mehr aus der Hand legen. Ich liebe Emelys Schlagfertigkeit und ihre sarkastischen Bemerkungen. Anderseits war sie so zerbrechlich bzw. hat sich so gegen Elyas gesträubt und ich fand es so gut wie e Emely auf die Nerven gegangen ist. Deine Charaktere sind jeder für sich ein Original und keinen möchte ich missen. Man hat das Gefühl gehabt sie alle zu kennen, sich mit ihnen identifizieren zu können. Dein Schreibstil war so locker flockig zu lesen und man ist nie ins Stocken geraten sondern immer weiter und weiter. Es gab so viele gute Stellen in den Büchern über die ich herzlich gelacht habe. Am Besten fand ich die Szenen in denen Emely bei der Helloweenparty total betrunken und mit Jeff alias Freddy Krüger getrunken hat. Herrlich. Einfach nur herrlich. Vor allem, als der Jeff noch meinte, dass er glauben würde Elyas wäre scharf auf ihn.
    Was den Dritten Teil angeht weiß ich nicht was ich von halten sollte, wenn du einen schreiben würdest. Ich würde ihn natürlich lesen aber wie du bereits über deine Bücher gesprochen hast, sollte man sich Hintertürchen offen lassen aber die Geschichte um Emely und Elyas hast du meiner Meinung nach erfolgreich beendet und klar gäbe es da noch die Hochzeit von Andy und Sophie, die ich neben Alex, Ingo, Alena und Eva einfach nur klasse finde oder was mit Jessica passiert worüber man schreiben könnte aber man sollte aufhören wenn es am Schönsten ist bzw. wenn die Story zu Ende ist.

    LG Superwoman

  • Marie sagt:

    ich finde die Fragen, ob sie heiraten und/oder Kinder kriegen gar nicht mal so wichtig (Ich hoffe trotzdem, dass beides zutrifft haha).
    Am interessantesten sind doch die Fragen, die uns Carina Bartsch während den Handlungen im Buch Stellen lässt:
    Was passiert mit Jessica? wer war für das Verschwinden des Briefes verantwortlich? Was passiert mit Domenic?wird er sich rächen?.. ja selbst das Schicksal der kleinen Katze interessiert mich brennend.

    Nachdem ich den 1. Teil von meiner Freundin laß, holte ich mit beide Bände als Taschenbuch und nun lese ich den 1. Teil auch auf englisch. ich kann einfach nicht genug bekommen, und je mehr ich an den 2. Teil denke, desto mehr Fragen tauchen für mich aus.

    Ich weiß, dass sie diese Bitte schon oft zu lesen bekamen und man sie ihnen nach dem über tausendsten Mal schon sicherlich leid ist, doch ein 3. Teil zur Geschichte zwischen Elyas und Emely würde uns, und sicherlich auch ihnen, eine sehr große Freude bringen. nach all den Hindernissen, die zwischen dem beiden wundervollen Figuren stand, wollen wir nun auch das Ergebnis dieses langen Weges genießen.
    Nicht einmal das erste Mal zwischen ihnen durften wir miterleben, da Eva natürlich im unpassendsten Moment reinkommen musste.. Aber selbst so etwas gehört in das Leben von Emely und Elyas rein, die ja auch schon direkt nach dem 1. Kuss gestört wurden.

    ich freue mich schon bald dreimal Liebe von dir zu lesen und noch viele weitere Bücher. Selbst der Bonus, den du uns zu Weihnachten geschenkt hast, machte mich schon glücklich. Doch mit dem 1. Kapitel aus Elyas Sicht, weckte mein Verlangen nach mehr. Ich würde mir alles (alle [3?] Bände auf Deutsch und englisch & Elyas Sicht) kaufen und eine extra Reihe in meinem Bücherregal für diese traumhafte Geschichte reservieren.

    DANKE für diese Geschichte! von deinem Schreibstil war ich sofort überzeugt und ich fing sofort an deine Seite zu stalken 🙂 Du bist wirklich sehr talentierte! Noch nie hat mich eine Geschichte so mitgenommen .. Ich musste im Internet sofort nach mehr Informationen suchen und ob es nicht vielleicht doch ein 3. Band gibt .. Ich hoffe, du lässt es dir wirklich nochmal durch den Kopf wissen und gibst uns dann Bescheid 🙂 Solange du dich noch nicht endgültig entschieden hast, haben wir ja Grund zur Hoffnung 🙂

    ich wünsche dir noch einen schönen Tag und alles Gute!

  • Silke sagt:

    Liebe Carina,

    Kirschroter Sommer, türkisblauer Winter – kaum lässt sich erahnen, wie viel Gefühlschaos der Liebe sich hinter diesen beiden Titeln verbergen.
    Um es vorweg zu nehmen – Nein! Es braucht keinen dritten Teil. Ich persönlich wünsche mir keinen dritten Teil, ich bin mit dem Ende des zweiten Teils sehr glücklich, es ist stimmig, keinesfalls abrupt – alles ist gut.
    Alle Worte habe den richtigen Weg gefunden, alle Mißverständnisse wurden aufgeklärt, alles was sie miteinander erleben durften, bis sie sich endlich fanden, haben sie erlebt, alles was sie ohne einander fühlen mussten hat sie und mich zerrissen, alles was gefühlt werden sollte und wichtig war, wurde gefühlt – im Guten wie im Schlechten. Von grenzenlosem und prickelndem Schauer miteinander über tiefdunkle Trauer ohne den jeweils anderen – es sollte nun enden, denn es muss eine Zeit geben, an der die Liebe endlich ohne Einschränkung lieben darf und auch Gefühle mit- und füreinander endlich hemmungslos gefühlt werden dürfen. Es braucht keine neue Dramen oder Trennungen, alles weitere, alles was ein dritter Band zwischen den Beiden nun noch hergeben könnte, wäre (in meiner Gefühlswelt) nicht mehr authentisch – würde sich nach „unbedingt gewollt“ anfühlen.
    Mich interessieren auch ehrlicherweise nicht die Meinungen der anderen Charaktere – was sollen die Eltern von Elyas oder Emely schon fühlen darüber, dass die Beiden sich „endlich“ gefunden haben – unbändige Freude, natürlich! Endlich kann Carla auf Enkelkinder hoffen und muss sich nicht mehr damit auseinandersetzten was wäre, wenn Emely lesbisch sei. Was sollten Alex und Sebastian davon halten? Alex wird das Plappermäulichen vor lauter Glück nicht halten können und Sebastian wird still genießen! Wieso sollte man wissen wollen was in dem Brief von Elyas stand, wo er doch mit seinen direkten Worten mehr hat sagen und erklären können, als es jeder Brief getan hätte. Wen interessiert das Weihnachtsgeschenk von Elyas für Emely, wenn doch die endlich gelebte Liebe der Beiden das einzig und größte Geschenk füreinander sein wird? Wie sollte es mit Jessica weitergehen? Ich weiß es nicht, aber müssen wir alles wissen – kann nichts mehr Teil der eigenen Phantasie bleiben dürfen?
    Nein, wirklich, ICH brauche keinen dritten Teil, ich habe zwei wunderschöne Bücher gelesen, die immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben werden. Mein Herz hat gelacht, gelitten und geweint – mehr braucht es nicht. Nur noch mehr von dieser Art von Bücher, echte Gefühle, die man „schmecken“ darf!

    Die meisten von uns werden die Gefühlswelt der ersten großen Liebe noch in sich tragen. Auch ich hatte eine erste große Liebe, die ich allerdings „leben“ durfte. Nach vielen Jahren trafen wir uns wieder und was soll ich sagen, „die Liebe“ hat uns ein weiters Mal getroffen – aber es war, nicht die richtige Zeit für unsere Liebe. Nochmal wenige Jahre später trafen wir wieder aufeinander und auch dieses Mal war sie wieder mit von der Partie – die Liebe – aber es gab auch diesmal keine Chance für ein Leben unserer Liebe – ein weiteres Mal wird es nicht mehr passieren. Auch wenn nun die richtige Zeit sein sollte, wird meine Gefühlswelt diese Liebe nicht nochmal ausleben wollen, genug ist irgendwann genug – Es ist (mir) nicht möglich Gefühle wie das Licht im Wohnzimmer und je nach Bedarf und Stimmungslage an und dann einfach wieder auszuknipsen – es ist einfach nicht möglich über einen längeren Zeitraum! Die Liebe wird dann irgendwann gehen – das ist meine Meinung.
    Daher brauche ich keinen weiteren Band von Emely und Elyas – sie hatten 2x Ihre Chance und nach der, fast wieder vertanen, zweiten Chance konnten sie ihre Liebe füreinander nutzen. Sie öffneten sich füreinander, sprangen jeder über ihren Schatten, sie haben einander verziehen, sie lernen nun, den Worten des jeweils anderen zu vertrauen – sie durften sich finden und sollten nun in Ruhe ihre Liebe genießen dürfen – und wir mit ihnen.

    Danke für zwei wundervolle Bücher!
    Silke

  • Jeannine sagt:

    Hallo Carina!
    Ich muss zugeben, Kirschroter Sommer stand zuerst unangetastet in meinem Bücherregal. Ich weiss bis heute nicht, warum ich es gekauft habe. Doch eines Tages habe ich das Buch zu lesen begonnen und es nicht aus der Hand gelegt, bis ich es fertig gelesen hatte. Ich war so sprachlos!
    Das war das beste Buch, das ich bis jetzt gelesen hatte! Als ich dann türkisgrüner Winter zum Geburtstag bekommen habe, habe ich es auch innerhalb von 2 Tagen gelesen. Die Geschichte ist sooooooo verdammt schön!!!
    Ich habe beide Bücher 3-4 mal gelesen und türkisgrüner Winter nehme ich auch jede Reise mit, obwohl ich das Buch schon fast auswendig kann! 😀
    Ich schaue wirklich fast täglich auf deiner Seite vorbei und hoffe, dass du einen dritten Emely und Elayas Roman ankündigst! Ich wäre so glücklich, wenn es eine Fortsetzung geben würde! Für diese Buch würde ich noch fast vor der Bücherei schlafen, nur um endlich die Fortsetzung zu bekommen!
    Bleiben Emely und Elyas zusammen? Heiraten sie? Bekommen sie Kinder? Oder verkrachen sie sich wieder. UNd was ist mit dem Reisegutschein, den Emely bekommen hat? Den muss sie doch noch einlösen… Mit Elyas… 😉
    Bitte bitte bitte schreib einen dritten Teil!!
    Ganz liebe Grüsse aus der Schweiz und viel Fantasie für weitere Romane!!

  • yvonne sagt:

    Heute morgen habe ich die letzten Buchstaben vom Winter gelesen und bin einfach nur traurig…, dass
    …traurig, dass das Buch schon zu Ende ist.
    …traurig, dass ich die Bücher verschlungen habe und nun alles vorbei ist.
    …traurig, das Emely und Elyas mir nicht mehr den Abend versüßen….

    Ich vermisse die beiden. Wirklich komsich, wie schnell einem Charaktere aus einem Buch ans Herz wachsen können…
    Ich freu mich darauf, mehr von Dir zu lesen, nur wieder was von Emely und Elyas lesen zu dürfen wäre wie ein Wiedersehen mit alten Freunden,… einfach unbeschreiblich schön… ♥

  • Helena sagt:

    Liebe Carina,

    vielen, vielen, vielen Dank für diese 2 wundervollen Bücher!!!!!!
    Ich hatte eine kleine Rotine OP aus der dann doch ein 10tägiger stationärer Aufenthalt wurde (die Ärzte haben ein bisschen gepfuscht). Zu dieser Zeit ging es mir sehr schlecht, ich durfte nicht aufstehen und konnte mich kaum ohne schmerzen bewegen, ich stand kurz vor einer Depression. Kurz zuvor habe ich mir „Kirschroter Sommer“ gekauft und was soll ich sagen…dieses Buch hat mich endlich auf andere Gedanken gebracht. Ich habe nicht mehr an meine Schmerzen oder an die 2OP gedacht, ich wollte nur noch wissen wie es mit Emely und Elyas weiter geht. Daher habe ich auch gleich meine Mutter losgeschickt um mir „Türkisgrüner Winter“ zu kaufen.
    Ich weiß wirklich nicht, was ich ohne diese wunderbaren Bücher getan hätte.
    Mittlerweile habe ich mir auch noch die eBook Version gekauft und bestimmt schon 5 mal gelesen, aber ich LIEBE diese Bücher und daher wird es nicht das letzte mal sein dass ich in der Welt von Emely und Elyas versinke.
    Also nochmal: Herzlichen Dank!!!!!!!

    Liebe Grüße

  • Cinderella sagt:

    Hallo Carina,

    ich weiß einfach nicht wie ich meine Gedanken in Worte fassen soll, ich kann nur eins sagen, ich habe diese 2 Bücher innerhalb von 2 Tagen, von 2 unglaublichen Tagen gelesen – die wie im Flug vergingen, da meine Gedanken immer wieder um Emely und Elyas kreisten!

    Ich bin dir sehr dankbar, dass du diese Bände geschrieben hast und diesr meine Partnerschaft nochmals fefestigt haben, mir wurde noch einmal sehr stark bewusst was ich für einen tollen Menschen nun schon seit mehr als 4 Jahren an meiner Seite habe, da er all das liebe, was Elyas für Emely getan hat, auch ähnliches für mich getan hat und noch immer tut.
    Ich habe mich an die Gefühle, in der Zeit als wir uns anfangs trafen, beim lesen wieder erinnert und es war unglaublich schön, zu wissen dass die Gefühle noch immer genau dieselben sind, nur durch den Alltag(-sstress) einwenig in den Hintergrund gerückt sind…

    Ich habe in phasen, in denen ich „down“ war leider auch hin und wieder einwenig an meiner Beziehung gezweifelt (ja, wir Frauen zweifeln in so zeiten ja gern dann immer alles an)… ist es wirklich das richtige, ist er der richtige, fühlt sich liebe vielleicht doch anderst an…. usw. aber dank dir und durch Sie – Emely und Elyas, habe ich wieder zu meinen Gefühlen und mir selbst gefunden und bin überglücklich über dass, was ich habe, da es genau das ist, was eine jede Frau will… <3

    Es hat mir geholfen diese erdrückende Gedanken zu nehmen, was wirklich sehr viel Therapiematerial gewesen wäre und das nur in 2 Tagen!
    Ich fühle mich wieder so gut wie schon lange nicht mehr!
    Danke dafür!

    Wie schon gesagt, ich liebe deine Bücher! Ich bin voll in die Bücher versunken, es kam mir vor, als ob ich dabei wäre, ich hatte unglaublich viele Gefühle während des Lesens, Fassungslosigkeit, Wut, einmal den Tränen nahe, und dann waren auch schon die Tränen da, bis hin zu Höchsterheiter und laut lachend…

    Ich konnte natürlich nicht anderst und musste deine Bücher auf meinem Blog in einer kurzen Buchreview vorstellen, da ich hin und weg von ihnen bin.

    Den Link finden Sie dazu unten. (Falls es nicht erlaubt ist, die Buchcover zu verwenden, würde ich mich über eine Info dass ich sie raus nehmen soll freuen, als über deine Anzeige wegen Urheberrechtsverletzung
    – ist nicht persönlich gemeint, ich weiß nur nicht ob das Erlaubt ist ^^ )

    http://cinderellaprincessbeauty.blogspot.de/2014/01/25-buch-review-vorstellung-kirschroter.html

    Ich habe die Bücher für mein Kindle bei Amazon gekauft und werde sie mir auch irgendwann in Buchform holen, da sie einfach nicht in meinem Bücherregal fehlen dürfen… die Buchcover sind ja auch super schön <3

    Danke für alles,

    liebe Grüße Cinderella ♥

  • Franzi sagt:

    Liebe Carina,

    Irgendwie muss ich es unbedingt loswerden, denn deine Bücher sind total toll. Seitdem ich die beiden Teile verschlungen habe, sind sie zu meinen absoluten Lieblingsbüchern geworden. Ich habe beide Teile bestimmt schon an die 3-4 Male gelesen und finde sie nie langweilig sondern einfach nur total schön. Ich bin schon auf der Suche nach anderen ähnlichen Büchern, habe aber nichts gefunden, was dem nur annähernd das Wasser reicht. Ich würde mich total über einen dritten Teil freuen. Es wäre aber blöd, wenn es wie bei anderen Teilen ist, dass es nur noch eine Fortsetzung ist und keine Spannung in dem Sinne mehr hat. Ich würde mich auch total über ein neues Buch freuen. Hauptsache du schreibst weiter und wir bekommen noch viel von deinen tollen Ideen zu lesen. Weiter so. Und danke für diese schönen Leseerlebnisse und die Möglichkeit, die Zeit zu vergessen und einfach darin einzutauchen.

    Liebe Grüße

  • Laura sagt:

    Es gibt eine Sache, die ich sehr schade finde: leider habe ich beide Bücher schon nach 3 Tagen durchgelesen.

    Ich wünschte, ich hätte mehr Tage damit investiert, diese 2 wundervollen Bücher zu lesen. Die beiden Bücher sind meine absoluten Lieblingsbücher und ich würde am liebsten das ganze Leben von Elyas und Emely lesen, damit das Buch niemals aufhört. Ich liebe das Buch einfach unglaublich und kann gedanklich immer noch nicht mit der Geschichte abschließen. Ich würde so gerne wissen, wie die Beziehung zwischen den beiden aussehen würde, wie es Jessica ergeht, was aus Nick wird, und und und…
    Ich werde das Buch auf jeden Fall noch 2 Mal lesen, wenn nicht sogar mehr.
    Bitte bitte bitte schreib noch einen 3. Teil.

    Außer der ohnehin schon wundervollen Geschichte, gefällt mir auch dein Schreibstil. Schon ab den ersten paar Seiten wusste ich, dass ich dieses Buch auf jeden Fall lieben werde. Beim Lesen wechselte meine Stimmung ständig – beim Kapitel über die Halloweenparty musste ich sogar einige Male laut lachen, weil Emely sich einfach so lustig benahm. Man konnte sich richtig in mit ihr identifizieren und ich konnte das Buch einfach nicht mehr loslassen. Einfach toll!

    Ich hoffe du überlegst es dir mit dem 3. Teil noch. Ich bin sicher, dass du es sehr gut schaffen würdest, die Seiten zu füllen, ohne dass es wie ein langgezogenes Ende wirkt.

    Liebe Grüße,
    Laura

  • Melli sagt:

    Liebe Carina, vielen Dank für die Geschichte! Eigentlich bin ich ehrlich & ich wollte hier nie in ihr Gästebuch schreiben und nachfragen ob es einen dritten Teil von E&E gibt (haben ja bereits genug Mädels getan) aber als ich nun gelesen habe das Sie im Grunde noch total unsicher sind ob es überhaupt einen dritten Teil gibt und ich fast den Eindruck das Sie keinen dritten Teil schreiben möchten (schließlich ist das Jahr 2014 nun zur Hälfte um und es gibt noch keine Aussage wie es nun weitergeht) muss ich leider auch meinen Senf dazu geben und Sie anflehen 🙂 Ich verstehe das Sie diese tolle Liebesgeschichte nicht ausschlachten möchten, aber bitte so können Sie es nicht stehen lassen. Nach dem ganzen Drama bis die beiden endlich zueinander finden!!!! Das geht nicht! In Ihrem Kopf ist doch bestimmt schon eine Idee wie es weiter gehen könnte? Wie war Ihr erstes mal miteinander? Ziehen die beiden zusammen? Wie Oder beide Hamburg? Oder nur Elyas wegen einem neuen Studium? Heirat? Kinder? Oder bleiben Sie überhaupt zusammen??? Was ist mit Alex & Sebastian? Passiert vielleicht was schreckliches (alle anderen Mädels bringen mich jetzt um – stirbt einer von beiden oder jemand anderes ….) EGAL was passiert aber es muss noch etwas passieren. Sie sollen die Geschichte nicht ewig ausschlachten schon klar aber ein dritter Teil würde uns echt helfen 🙂 Happy End oder Dramatisches Ende – Hauptsache irgendwas…… Ich habe beide Bücher bestimmt nun schon vier oder fünf mal gelesen, aber Bitte so ist es keine ENDE !! Bitte schreiben Sie noch einen Abschluss. Bitte liebe Carina erlösen Sie uns endlich von unserem Leiden und schreiben bitte bitte einen dritten TEIL ! Dann können wir damit abschließen und sind auch für all die anderen Bücher die Sie weiterhin schreiben offen und werden begeistert sein was für neue Charaktere Sie sich einfallen lassen! Liebe Grüße aus Mittelfranken

  • Sarah sagt:

    Ich muss das jetzt mal loswerden! Ich liebe Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter. Sie sind beide supertoll geschrieben, sehr emotional und tolle Personen!
    Ich würde mich sehr sehr sehr über eine Fortsetzung freuen! (schaue schon seit letztem Sommer immer wieder nach ob es neue Infos darüber gibt (; )
    Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, also Teil 3 biiiiiitte (:(:(:!!

  • Susanne Ulrich sagt:

    Liebe Frau Bartsch,

    ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen – die Bücher Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter waren sensationell und traumhaft schön! Ich habe beide Bücher jeweils in zwei Tagen durchgelesen und bin immer noch hin und weg. 🙂 Fabelhaft! Ich kann nur hoffen, dass es vielleicht doch noch einen dritten Teil geben wird?! Es sind nämlich noch einige Fragen offen geblieben.. Was wird aus Hamburg? Was war das für ein W-Geschenk für Emily? Wie reagiert die Familie auf die neuerlichen Ereignisse von den beiden? Und und und.. 🙂 Ich hätte sogar schon einen Vorschlag für den Titel: „Haselnussbrauner Frühling“ .. Na, wie wär’s? 😀
    Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn Sie sich doch noch dafür entschieden, einen dritten Teil zu veröffentlichen! Und sicherlich die ein oder andere Damen hier aus dem GB auch.

    Bitte machen Sie weiter so! 🙂

    Liebe Grüße,

    S. U.

  • Doris S. sagt:

    Liebe Carina,

    EINFACH NUR DANKE! Danke für 4 Tage, die du mich dank Elyas und Emely in eine andere Welt entführt hast und mich den Alltag vergessen hast lassen. Mit diesen beiden Roman hast du den Nerv so vieler Menschen getroffen und vor allem meinen. Du hast mich so emotional gepackt, dass ich selbst Tage danach noch voll darin hänge und einfach nicht aufhören kann, darüber nachzudenken. Jedesmal entweicht mir ein lächeln oder ich könnte fast weinen. Einfach unglaublich, was du in mir mit deinen Romanen angestellt hast. Ich bewundere deinen Schreibstil, deine Fantasie und dein Talent, alles so realistisch darzustellen. Du hast in den beiden Romanen alles verpackt, was nur geht. Egal, ob Charme, Witz, Sarkasmus, Leid, große Gefühle und wahnsinnig viel Liebe. Ich bin total darin versunken und habe mit den beiden mitgespürt.
    Auch wenn es vielleich keine Fortsetzung mehr geben sollte, würde ich mich auch, wie so viele andere, darauf freuen, wieder etwas von den beiden zu lesen und Ihre Welt zu versinken.
    Ich bin ein riesiger Fan von dir geworden und freue mich wahnsinnig auf weitere Bücher von dir. Ich bin ein riesiger Liebesromanefan und hoffe du wirst mich noch mit einigen Beglücken.
    Verliere nie den Spaß am Schreiben, du machst das einfach großartig.
    Echt Schade, dass ich erst jetzt auf deine Romane gestoßen bin.
    Ich verstehe, wenn du sagst, dass dir Elyas und Emely am Herzen liegen. Du hast Sie immer erschaffen und für viele zum Leben erweckt. Für mich sind die beiden auch etwas ganz besonderes geworden.
    Ich hatte noch nie das Bedürfnis ein Buch nochmals zu lesen. Aber ich bin mir sicher, wenn ich das emotional erst einmal alles verdaut habe, werde ich es in einem halben Jahr sicher wieder tun. Ich werde die beiden Romane in Ehren halten.

    NOCHMAL DANKE LIEBE CARINA FÜR DIE ATEMBERAUBENSTEN, EMOTIONALSTEN UND WUNDERSCHÖNSTEN ROMANE, DIE ICH JE GELESEN HABE. ICH HABE MICH EINDEUTIG IN DIE BÜCHER VERLIEBT <3 😀

  • Nina K. sagt:

    Hallo, liebe Carina.

    Ich habe eben die letzten Zeilen von Türkisgrün gelesen und bin überwältigt. Eigentlich weiß ich gar nicht, warum ich grade schreibe, denn mir fehlen ehrlich gesagt sämtliche Worte. Ich habe alles gefühlt, es war so real… Und dann war das Buch zu ende. Einfach so. Ich hätte noch mindestens 5 weitere Teile lesen können. Ohne Pause, versteht sich. Auch ich würde mich über einen weiteren Teil sehr freuen. 🙂
    Noch nie habe ich während des Lesens eines Buches weinen müssen, aber ich musste es bei diesen Beiden gleich 3 mal. Weil ich nicht nur mitfühlte, sondern ein Teil von Emely war. Oder sogar Emely höchstpersönlich, denn ich schaffe es auch kaum, mal einen Tag unversetzt zu überstehen 🙂

    Ich wünsche dir alles erdenklich Gute!

    Nina

  • Nina sagt:

    Liebe Carina,

    diese Wochenende habe ich beide Teile gelesen und befinde mich jetzt gerade dabei, den Soundtrack zu diesen Büchern zu lesen.
    Es bringt ja noch mehr Emotionen zu wissen, was du gehört hast, als du die beiden diese wunderschöne Geschichte leben liest.

    Das Ende ist für mich ein Abschluss und was ich noch nicht weiß, macht meine Fantasie. Ich hoffe, dir fallen weitere wunderschöne, witzige und gefühlvolle Bücher ein.

    Liebe Grüße aus Hamburg
    deine Nina

  • Cassandra Hertzer sagt:

    Hallo Carina & andere Leser,

    ich habe auch in den letzten 1 1/2 Wochen beide Teile gelesen und bin baff, wie unglaublich toll diese Bücher sind. Ich lese sehr viel und stöbre überall nach neuen tollen Büchern. Diese beiden Bände habe ich mir im Dezember letzten Jahres gekauft, bis dato aber noch andere Bücher gelesen. Nach Beendigung meines letzten Buches, fing ich mit Kirschroter Sommer an und konnte nicht mehr aufhören zu lesen, letztendlich zwischendurch immer wieder mal um zu schlafen und arbeiten zu gehen 🙁 Meine Gedanken kreisten den halben Tag darum wie es weitergeht. Auch bei mir wurden Erinnerung an meine Jungend wieder wachgerüttelt. Die Bücher sind einfach nur traumhaft 🙂 und ich bin ein bisschen betrübt schon fertig damit zu sein. Ehrlich gesagt, hat mich noch keins der vielen Bücher, die ich bis jetzt gelesen habe, so fasziniert, bewegt und vor allem zum Lachen gebracht, wie diese beiden. Ich habe förmlich Lachkrämpfe bekommen, als der Teil mit der Halloween Party dran war. Genial.

    So jetzt höre ich mal auf zu schreiben, jedoch hätte ich noch eine Bitte:

    Mach bitte weiter so und mit einem 3. Teil von Elyas & Emely würdest du mir noch einige Fragen beantworten, die trotz des Endes in türkisgrüner Winter offen geblieben sind.

    LG Cassy

  • Sylvana sagt:

    Liebe Carina,

    ich habe mir „Kirschroter Sommer“ und “ Türkisgrüner Winter“ im Laufe der letzten 2 Tage durchgelesen. Sie sind so unfassbar gut geschrieben. Ich liebe es wie die Gefühle aus den Büchern auf mich übergesprungen sind. Ich habe gelacht, geweint und auch geflucht (^.~) ja aber vor allem habe ich geliebt. Die Geschichte an sich ist schon etwas unglaubliches und dazu dann noch die Art und Weise wie sie geschrieben ist, dieser Witz den man in so vielen zeilen findet. Ich könnte sie mir immer und immer wieder durchlesen und es gibt nicht viele Bücher, die es schaffen mich in ihren Bann zu ziehen, um genau zu sein bisher waren es nur 3 (jetzt sind es 5).

    Ich danke Dir für diese zwei schönen Werke.

  • Silvia sagt:

    Liebe Carina,
    ich habe „Kirschroter Sommer“ und „Türkisgrüner Winter“ nach einem Jahr jetzt noch mal gelesen und konnte die Bücher erneut nicht aus der Hand legen. Obwohl ich die Story inkl. Ende ja schon kannte, hat es mich wieder total gepackt. :o) Du schaffst es wie kein anderer, einen in die Geschichte hineinzuziehen. Ich habe von der ersten bis zur letzten Sekunde mit gefiebert, gelitten und geliebt… Und nachdem ich zu Ende gelesen hatte, war ich noch mehrere Tage ganz ergriffen von den starken Emotionen, die Du so gut rüberbringst! Diese Bücher sind einfach purer Zucker! Sooo schön! Das einzig Traurige ist, dass der Kern der Geschichte zwar abgeschlossen ist, aber es für mich kein „rundes“ Ende ist. Es sind noch so viele Fragen offen (die Du Dir ja bewusst wegen einem evtl. 3. Teil offen gelassen hast). Daher würde ich mich sehr über einen 3. Teil freuen. Außerdem finde ich es immer schade, wenn es mit dem „Zusammenkommen der Liebenden“ endet. Das eigentlich Spannende fängt ja jetzt erst an. Wie gestalten sie die Zeit direkt im Anschluss, wie sieht ihr Alltag aus, wenn die erste Verliebtheit vorbei ist, wie gehen sie in einer Beziehung miteinander um etc. Noch ein bißchen mehr zu erfahren, fände ich sehr schön. Ob in einem 3. Teil oder in einem (sehr ausführlichen!!!!!) Epilog – ich will definitiv mehr Emely und Elyas!!! :o) Ich hoffe sehr, dass Du Dich zu einem 3. Teil durchringst (auch wenn ich Deine Bedenken verstehen kann), denn ich bin überzeugt, dass Du auch für den 3. Teil genügend spannende und lustige Ideen hättest.
    Vielen Dank auf jeden Fall für diese wundervolle Geschichte!

    Liebe Grüße
    Silvia

  • Franziska H. sagt:

    Liebe Carina,

    ich kann gar nicht beschrieben, wie viel Freude es mir bereitet hat, Ihre Bücher zu lesen. Ich hatte sie innerhalb kürzester Zeit durch und wollte immer mehr, ich hoffe eines Tages werden Sie sich doch noch dazu entscheiden ein drittes, wenn nicht sogar danach ein viertes oder fünftes, als Nachfolger von „Kirschroter Sommer“ und „Türkisgrüner Winter“, raus zu bringen.
    Alles was Sie beschrieben haben, wirkte so nah und so echt, als wäre es gerade vor meinen Augen passiert, die Charaktere waren so menschlich und ihre Gefühle so nachvollziehbar. Alles was ich sagen möchte ist, DANKE, danke das Sie so eine tolle Geschichte zum Leben erweckt haben und Sie es uns möglich machten, ebenfalls daran Teil zu haben. Ich hoffe aus tiefsten Herzen, dass ich bald ein neues Buch oder einen neuen Band von Ihnen in den Händen halten werde.
    Liebe Grüße Ihre Franziska ☺

  • Melissa sagt:

    Liebe Carina,

    ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll! Vor wenigen Minuten habe ich Kirschroter Sommer beendet und kann nicht fassen das ich schon mit der Geschichte durch bin! :/
    Vor einer Woche hielt ich Türkisgrüner Winter in der Bücherei meines Vertrauens in der Hand und fand es klang vielversprechend. In der Nacht las ich das Buch in einem Rutsch, trotzdem ich nach etwa der Hälfte herausfand, den zweiten Teil der Reihe in den Händen zu halten. Daraufhin musste ich natürlich auch den Vorgänger lesen und es nahm zwar ein wenig die Überraschung, verkehrt herum gelesen zu haben, aber ich genoss jede Minute die ich mit lesen verbrachte und dafür möchte ich einfach mal „Danke!“ sagen.
    Die Geschichte von Emely und Elyas zog mich wirklich in ihren Bann und ich kann mich einfach wunderbar in die Charaktere hineinversetzten! Lange habe ich keine so tolle Geschichte mehr lesen dürfen und vor allem hat mich keine Geschichte mehr so inspiriert selbst an meinen Schreibfähigkeiten zu arbeiten. Deshalb habe ich mir direkt die Bücher auch direkt bestellt, damit ich sie so oft durchblättern und neu erleben kann, wie ich will. 😀
    Ich könnte noch so viel mehr dazu schreiben, weil mich diese Geschichte wirklich fasziniert und berührt, aber der Eintrag hier wird schon länger, als geplant 😉

    Noch einmal Danke und Liebe Grüße,
    Melissa

  • Petra sagt:

    Liebe Carina
    Ich bin an dein Buch gekommen einfach weil ich wieder was zu lesen brauchte. Ich bin hin und weg von “Kirschroter Sommer“. Ich musste 2 Tagen lesen es ging nicht anders. Diese Gefühle die Ernsthaftigkeit aber auch der Witz überwältigend. Ich muss auch sagen, dass man an die eigene (große) Liebe zurück denkt. Man denkt zurück und kramt nach den tollen Erinnerungen,der großen Liebe. Und wem geht oder ging es nicht so,dass man sich als Teeni oder zum ersten mal richtig verliebt schnell mit Wort und Tat von einem Schlammassel in den nächsten Katapultiert. Ich hatte aber nach dem ersten Teil kurze Zeit ein großes Problem.Ich wusste nicht,dass das Buch aus 2 Teilen besteht und nachdem ich bis in die Nacht gelesen hatte und dann merkte S… das kann nicht das Ende sein und es ein weiteres Band hatte ich Riesen Glück denn ich hatte mir erst 2 Tage zuvor ein E- Boom Reader gekauft und konnte ratz ratz den 2Teil runterladen und in die Geschichte weiter tauchen.Mein Mann hält mich für etwas verrückt aber nach dem ich ihm ein klein bisschen die Geschichte wiedergegeben habe machte es ihn neugierig und er sich nun durch Band eins.
    Ich glaube das sagt genug und ich höre jetzt auf zu schwärmen.Nur eins noch egal was sie in Zukunft vorhaben hören sie bloss nicht auf zu schreiben.

    Vielen Dank & Liebe Grüße Petra

    Noch was: Es blieb auch bei mir nicht nur bei einmal lesen.

  • Jacqueline sagt:

    Ich habe „Kirschroter Sommer“ gelesen und fand es gegen Anfang eigentlich recht doof. Aber ich bin froh, dass ich weitergelesen habe, weil es lohnt sich total. Diese Wortgefechte zwischen Emily und Elyas waren einfach nur genial und was so alles passiert… also ich kann nur sagen, das Buch hat sich von hinten an mich rangeschlichen und mich gepackt und dann nicht mehr losgelassen 😀 Deshalb habe ich die Fortsetzung auch gleich noch verschlungen und hätte Emily wie schon im ersten Teil ständig schütteln mögen. Man kann sie ja verstehen, aber… manchmal war sie so trottelig, dass man sie einfach nur noch anschreien möchte 😀 Hach ja… und dann das Ende… ich hoffe so auf einen dritten Teil, bitte bitte bitte *auf Knien rutsch* Ich bin so neugierig, das ist mein Problem, ich wüsste sooooooooooooo gerne, wie die beiden sich in einer Beziehung schlagen würden 😀 Also ich gebe mal die Hoffnung nicht auf, dass es vielleicht noch einen Teil gibt. Und wenn nicht, dann wäre ich gespannt auf andere Projekte. Viel Erfolg jedenfalls ^^

    Mit freundlichen Grüßen

    Jacqueline

  • Christiane sagt:

    Liebe Carina,

    ich liebe Kirschroter Sommer und türkisgrüner Winter, hab´s sie auch schon mehrmals gelesen und bin noch immer hin und weg von der Geschichte. Für mich persönlich ist die Geschichte schon abgeschlossen, aber ich hätte mir einen Epilog gewünscht. Aber den hast du ja versprochen 😉 Ich persönlich benötige nicht die Sichtweise von Elias, da er seine Sicht eh schon darlegt.
    Ach ja, danke für den Bonus!
    Ich freu mich auf weitere Bücher von dir,

    alles liebe und frohes Schaffen wünscht dir

    Christiane

  • Maxie Stutz sagt:

    Hallo liebe Frau Bartsch,
    natürlich habe auch ich Ihre Bücher gelesen. Dazu habe ich auch Rezensionen geschrieben und wenn sie mögen können sie diese gerne lesen.
    Ich finde, das sie zwei tolle Bücher geschrieben haben. In meiner Rezension erwähne ich, das Emely mich stellenweiße an mich erinnert welches ich richtig schön finde. Und Elyas erinnert mich an jemand anderen aus meiner Vergangenheit. Diese finde ich sehr schön, da mir das Lesen dann nochmal mehr Spaß gemacht.
    Von meiner Seite aus brauch es nicht weiter geben. Ich finde die zwei Bücher sind so perfekt wie sie sind und da brauch nichts dazu kommen. Ich würde mich aber über andere Neue Geschichten von Ihnen freuen. Dankeschön, für diese zwei tollen Bücher. ♥

  • Nadine W. sagt:

    Liebe Carina,

    ich habe noch nie eine Rezension geschrieben, dafür habe ich einfach nicht das Talent 😉 Ich wollte Dir aber wenigstens im Gästebuch sagen, wie sehr mir „Kirschroter Sommer“ und „Türkisgrüner Winter“ gefallen haben. Ich habe sie mir als E-Book gekauft und in zwei Tagen gelesen 🙂 Heute habe ich mir die Bücher bestellt um sie noch einmal zu lesen. Du hast mich in Deinen Büchern zum lachen, weinen, seufzen gebracht, was noch kein Buch geschafft hat! Ich bin so begeistert und freue mich auf neue Sachen von Dir und würde mich riesig freuen, noch mal von Elyas und Emely zu lesen!!! Ich kanns kaum erwarten!

    Ich wünsche Dir alles Gute und bis bald 🙂
    Liebe Grüße
    Nadine

  • Katharina sagt:

    Auch ich bin eher zufällig auf die beiden Bücher gestossen. Ich habe die Bücher richtiggehend verschlungen – habe den Schlaf und beinahe meine Kinder in dieser Zeit vernachlässigt.
    Ich glaube, das sagt viel aus über die beiden Bücher. Ich habe richtig mitgelitten – mitgefühlt.
    Wisst ihr noch, wie es sich anfühlt verliebt zu sein?? Ich weiss es wieder – und es ist unheimlich schön, unheimlich intensiv!!
    Ich würde mir sehr ein 3. Buch (verstehe aber die Zweifel) wünschen – oder zumindest ein Epilog mit einem traumhaften Happy End !! Wann und wie sich das erste Mal zwischen den beiden anfühlt – und und und…
    Ich habe die Bücher schon überall weiterempfohlen und ich würde auch den dritten Teil sofort verschlingen.
    ich wünsche Dir tausend tolle Ideen und bewundere dich, wie du uns in die Welt der beiden eintauchen lässt. Aber bitte mit Happy End..

  • Caro sagt:

    Hey Carina,

    ich habe bis jetzt nur ‚Kirschroter Sommer‘ gelesen, ‚Türkisgrüner Winter‘ ist aber auch schon unterwegs. Dein Buch ist einfach nur ein perfekter Mix aus Humor, Gefühlen und Spannung! Man kann sich sofort in Emely hineinversetzen und mitfühlen! Ich habe die Seiten herunter geschlungen und in 3 Tagen durchgelesen. Jetzt warte ich sehnsüchtig auf den 2. Teil und freue mich schon riesig! Danke für diese tollen Bücher.

    Liebe Grüße aus Köln 🙂

  • Marie sagt:

    Liebe Carina,

    ich habe deine Bücher „Kirschroter Sommer“ und „Türkisgrüner Winter“ zufällig in der Bücherei gesehen und ohne Vorkenntnisse einfach ausgeliehen. Nach dem ersten Lesen habe ich sie sofort bei Amazon bestellt, denn ich wollte eigene Exemplare haben. Mittlerweile habe ich beide Bücher schon mehrfach gelesen und finde sie einfach wunderschön. Du schreibst so gefühlvoll und ehrlich und lustig und …- ich könnte noch viel mehr aufzählen. Ich bräuchte eigentlich keinen 3. Teil, denn ich hätte Angst, dass er die ganze Reihe kaputt macht, falls er von der Geschichte her nicht so stimmig wird. Es gibt ja auch einen sinnvollen Schluss. Ich kann jedenfalls deine Bedenken verstehen. Andererseits wäre es schön zu wissen, wie es weitergeht. Aber du hast ja einen kleinen Epilog versprochen. Darauf warte ich und kann es kaum abwarten.

    Viele Grüße aus der Nähe von Leipzig !

  • DoreenM. sagt:

    Hallo Carina,
    Ja auch ich hatte wieder eine Eingebung eine Erinnerung die mich nicht aufhielt sie in deinen Büchern zu lesen…ich bin auch beim 2. mal lesen hin und weg, du schreibst so locker das es sogar Spass macht nur bestimmte Szenen immer und immer wieder zu lesen zu einem Genuss machen…ich mag die Art wie du über Emely und Elyas schreibst so gern und oftmals wünscht ich mir ein bisschen von der Art wie Emely Sitzung verinnerlichen, klar bekomm ich nie hin, aber deine Bücher machen mir Spass.

    Ich wünsche dir alles liebe und viel Spass bei Nachschlag, leider könnte ich nicht zu deine Vorlesung im April, Du bist soweit weg:-(, aber ich hätte sie mir angetan, ich versuche mal nach Frankfurt zur Buchmesse zu kommen, vielleicht ist das ja auch für dich ein Ziel in diesem Herbst:-).

    GLG und alles liebe doreen

  • Anja sagt:

    Hallo,

    ich erinnere mich wie ich vor fast 1 1/2 Jahren Kirschroter Sommer enteckte und mich sofort beim Klappentext in die Geschichte verliebte. So sehr das ich mir sofort beide Teile zulegte. Beide Bücher habe ich an einem Wochenende regelrecht verschlungen.
    Die Geschichte zwischen Emily und Elias ist so herzzerreißend beschrieben. Man kann nicht anders als mit ihnen zu lachen, zu weinen, zu schmunzeln und mitzufühlen. Der erste Teil besticht durch seine herrlich spritzig witzige Atmosphäre wohingegen der dritte – auf Grund der Geschichte – weniger witzig daherkommt.
    Ich kann mich den anderen Kommentaren nur anschließen das das Ende ein wenig unbefriedigend ausfiel.
    Ihre Bedenken bezgl. einens dritten Teils kann ich verstehen, wenn ich mir jedoch ansehe das nahezu jeder Kommentar nach einem dritten Teil verlangt, halte ich die Bedenken für überflüssig.
    Ich hoffe das sie sich dazu entschließen einen weiteren Teil zu schreiben.
    Auch wenn er nicht mit großen Dramen aufwartet – die ersten beiden waren nervenaufreibend genug- so wäre es wirklich schön Elyas und Emely in Ihrer Beziehung zu begleiten, sowie zu erfahren was aus den anderen Figuren wurde.

  • Wio Gerke sagt:

    Carina du hast mich zu 100% überzeugt.
    Ich liebe deinen Schreibstil, den Humor und die Story!
    Auch beim 2x lesen hab ich herzhaft gelacht.
    Ich muss sagen, dass ich von deutschen Autoren nicht überzeugt war … bis ich deine Bücher gelesen habe.
    Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter sind meine absoluten Lieblingsbücher und ich habe verdammt viele Bücher gelesen.

    Ich habe auch schon manche meiner Freunde angesteckt und verschenke deine Bücher fleißig.
    Ich freue mich wahnsinnig auf weitere Bücher von dir!

  • Kim sagt:

    Vielen Dank für diese beiden wundervollen Bücher!1 Die Geschichte um Emely und Elyas hat mich so mitgenommen. Ich habe die Bücher in 48 Stunden gelesen und bin auch jetzt noch so berührt! In meinen Gedanken schreibe ich bereits den dritten Teil -also wenn Sie Hilfe dabei brauchen, sagen Sie mir Bescheid! 😉
    Bitte schreiben Sie weiter! Oder wie Alex sagen würde BBBBIIIIITTTTEEEEEEEE .

  • Susann sagt:

    Liebe Carina,

    vielen Dank für diese beiden tollen Bücher. Ich muss gestehen, anfänglich hat es mich etwas Kraft gekostet mich reinzulesen aber dann gab es kein Halten mehr. Ich habe viel gelacht, mit Emely geweint und mitgefühlt. Bei der Geschichte hatte man das Gefühl mittendrin zu sein und alles mitzuerleben. Ich muss sogar gestehen, dass ich fast etwas sauer auf Sie war als der 1. Teil so abrupt endete und ich das Nachwort noch nicht gelesen hatte und habe mir dann gleich den 2. Teil auf meinen Kindle geladen und diesen dann innerhalb von 2 Tagen zu Ende gelesen. Ihren Schreibstil finde ich traumhaft, die Wortwahl, um Gefühle zu beschreiben, treffen einfach den Punkt. Noch immer denk ich an Emely und Elyas-wie es wohl weitergehen würde. Ihre Bedenken wegen eines 3. Teils kann ich verstehen, dennoch glaube ich, das sie genug Ideen dafür hätten und diese sicherlich genauso toll umsetzen würden wie in den beiden ersten Teilen. Ich wäre auf jeden Fall ein Abnehmer für ein weiteres Buch von den Beiden und die meisten der anderen Leser sicher auch. Auch wenn zwischen den Beiden alles gesagt ist aber einfach noch ein bisschen mit Emely und Elyas weiterträumen und ihre Romanze mit den natürlichen Auf und Ab’s einer Beziehung miterleben. Elyas Sicht habe ich auch gelesen und fand ich auch sehr interessant und amüsant und könnte mir durchaus auch den 3. Teil der Beiden aus seiner Sichtweise vorstellen. Vielen Dank nochmal und ich hoffe einfach, dass vielleicht noch etwas nachkommt von Emely und Elyias….:))

    Liebe Grüße aus Nürnberg

  • Julia sagt:

    Hallo liebe Carina,

    zunächst einmal vielen, vielen Dank für die beiden besten Bücher der Welt 🙂
    Ich bin eher zufällig auf Kirschroter Sommer gestoßen, habe es aber mittlerweile schon 9 oder 10 Mal gelesen und es ist ganz klar auf Platz 1 meiner Lieblingsbücher (natürlich mit TGW ;)).
    Ich vergöttere diese Bücher und ich bin der Meinung man kann sie nicht oft genug lesen. Obwohl man beim zehnten Mal lesen schon weiß wie es ausgeht, fiebert man trotzdem mit. Man lacht mit, man leidet mit und man freut sich mit. Nur wenn man am Ende angelangt ist wird man (oder zumindest ich) traurig, weil es vorbei ist. Ich hoffe so, so sehr, dass du dich dazu entscheidest einen dritten Teil zuschreiben oder uns zumindest bald wie versprochen einen kleinen Bonus-Teil schreibst 😉

    Viele liebe Grüße
    Julia

  • Steffi sagt:

    Liebe Carina,

    ich habe mir KS und TW eigentlich nur zufällig gekauft und dann… Waaahnsinn!!! Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen und als ich (leider) durch war hab ich gleich nochmal von vorne angefangen ^.^
    Die Geschichte war soo fesselnd und total spannend geschrieben und hat echt Suchtfaktor. Ich konnte lange Zeit nicht aufhören an diese Bücher zu denken und hab sie mittlerweile bestimmt 5 mal gelesen xD.
    Auch ich würde mich freuen wenn man noch mehr über die Zeit von Elyas und Emely nach TW erfahren würde.
    Habe auch das Kapitel aus Elyas‘ Sicht gelesen und war gleich genauso begeistert wie bei den beiden anderen Büchern xD.

    Danke Carina, diese Bücher sind eine echte Bereicherung in meinem Bücherregal und werden bestimmt noch gaaaanz ganz oft rausgeholt :):)

    Liebe Grüße
    Steffi

  • Heike sagt:

    Liebe Carina,
    Also die Bücher sind wirklich super, sie haben mir schlaflose Nächte und einen völlig übermüdeten Weg zur Arbeit beschert. Mein Mann dachte, ich spinne beim Lesen, da ich sooo oft laut los lachen musste. Eigentlich lese ich nur Fantasy Geschichten, aber deine Bücher waren fantastisch. Allerdings schließe ich mich den vielen anderen an, das noch ein dritter Band her muss. Das Ende war für mich überhaupt nicht befriedigend!!!!! Das erste Mal? Ein paar schöne Tage als Paar? Wie geht’s weiter? Urlaub von den Eltern (Emelys Weihnachtsgeschenk)? Alena, was sagt Sie? Was ist mit Jessica? Was ist mit Alex? Irgendwie gibt es noch zu viele Fragen!!! Das 2. Buch endet genau da, wo der Leser denkt ENDLICH JAAAAAA jetzt wird’s schön.
    Ich kann jeden der sich einen dritten Band wünscht sehr verstehen, da mich das ende leider auch nicht befriedigt hat und einen irgendwie im Regen stehen lässt 🙁
    Außerdem macht die Geschichte süchtig und ich lieeeeeeeeeebe Sie so sehr.
    ALSO BITTE BITTE BITTE schreib einen 3 Band.
    LG
    Heike

  • Sabrina sagt:

    Liebe Carina,
    die Bücher Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter habe ich innerhalb von knapp einer Woche 2 Mal gelesen! Ich lese sehr viel, und natürlich habe ich auch meine Lieblingsbücher, aber selbst diese habe ich nicht sofort noch einmal gelesen.
    Die Geschichte hat mich so gefesselt. Ich werde bestimmt noch sehr lange an Emely und Elyas denken. Natürlich hoffe auch ich auf eine Fortsetzung. Habe mich auch riesig über das Kapitel aus Elyas Sicht gefreut!
    Danke! Danke! Danke!

    Ganz liebe Grüße
    Sabrina

  • Eveline sagt:

    Auch hier nochmals… Einfach super klasse Bücker… Hab Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter in 2 Tagen gelesen, hab alles im Haushalt liegen gelassen. AM Donnerstag war ich fertig und am Freitag habe ich wieder mit dem Teil 1 angefangen, in der Hoffnung das ich alle offenen Fragen beantwortet kriege.
    Jetzt mache ich mich ans lesen vom Weihnachtsgeschenk ich bin gespannt wie es wird.

    Vielen dank für die tollen bücher, hab mich gefühlt so als wäre ich wieder frisch verliebt.

  • Leni sagt:

    Hallo,

    ich finde die Bücher wirklich toll *___*
    Elyas und Emily haben mir über eine Woche den Alltag versüßt.
    Gespannt hoffe und warte ich, dass ein dritter Teil erscheint.
    Wie geht es weiter mit den beiden ín der Zukunft, was wird aus Elyas‘ Studium usw.. Wäre toll, wenn die Geschichte weiter ginge 🙂
    Ansonsten bleibt mir nur zu sagen, zwei wirklich tolle Bücher mit viel Humor und kitsch, genau wie ich es mag 🙂

    Liebe Grüße
    Leni

  • Kathy sagt:

    Hallo Carina,
    ich danke dir für diese beiden wundervollen Bücher.
    Ich bin hin und weg. Beide habe ich jetzt schon zweimal gelesen und könnte immer weiter lesen.
    Ich habe sie vor ca 2 Monaten gelesen und muss immer wieder an Emily und Elias denken.
    Ich habe natürlich auch das 1. Kapitel aus Elias Sicht gelesen und finde es richtig gut.
    Es wäre so schön wenn wir noch mehr von den beiden zu hören bekommen.
    Ich verstehe dich natürlich, dass du dir wegen einem dritten Band nicht sicher bist, weil du befürchtest es könnte nicht so gut werden wie die ersten beiden.
    Ich habe schon viele Bücher gelesen und bei einigen Triologien war der dritte Band dann überhaupt nicht toll und hat meine Meinung zu den Vorgängern auch verändert.
    Aber bei dieser Geschichte kann das gar nicht passiert. Es ist eine wunderschöne Geschichte und du hast sie auch wunderschön geschrieben.
    Jeder, der deine Bücher gelesen hat will unbedingt wissen wie es mit Elias und Emily weiter geht, nachdem sie sich ausgesprochen haben und endlich zusammen sind.
    Man liest am Ende „Ich freue mich auf morgen“.
    Man kann sich zwar selbst zusammen reimen, dass die beiden nun glücklich sind und ihr Leben zusammen verbringen, aber es wäre wirklich toll noch ein bisschen mehr darüber zu erfahren.

    Viele Grüße

  • Claudia sagt:

    Liebe Carina Bartsch,

    ich liebe Ihre Bücher KS und TW! Ich habe sie die letzten beiden Tage zum zweiten Mal gelesen und konnte sie wieder kaum aus der Hand legen! Toll!

    Bitte bitte schreiben Sie noch einen 3. Teil. Ich möchte noch so viel wissen. Wie sagt Emely es Alex? Wie sagen es die beiden ihren Eltern? Wie ist ihr erstes Mal? Ziehen die beiden zusammen? Macht Elyas sein Studium zu Ende und wird Arzt? Fragen über Fragen, auf die ich und bestimmt viele andere Leser gerne eine Antwort hätten.

    Danke für diese tolle Geschichte!

  • Ruth sagt:

    Liebe Carina,

    ich habe Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter jetzt zum zweiten Mal gelesen und ich bin wieder hin und weg. Elyas und Emely sind einfach fantastisch und haben mich verzaubert. Ich wünsche mir sehr, dass ihre Geschichte weiter geht und würde mich über einen dritten Band wahnsinnig freuen. Ich wäre gerne so wie Emely- schlagfertig, sarkastisch und witzig. Und Elyas ist einfach der Hammer.

    Liebe Grüße aus Südtirol (Italien)

    Ruth

  • Linda sagt:

    Hallo Carina,
    Normaler weiße mach ich so etwas nicht, aber deine zwei Bücher haben mich so begeister und ich fand sie so toll und war dann auch ganz traurig als ich gestern mit dem 2. Band fertig geworden bin, dass ich des jetzt einfach schreiben muss!!! 🙂
    Auf dem Einband von „Türkisgrüner Winter“ steht ja „Geschichten muss man nicht nur lesen, man muss sie spüren.“ und du hast das so was von umgesetzt!!! 🙂
    Ich habe mich so gut in die Geschichte reinversetzen können und hab die gleichen Gefühle gespürt wie du sie in dem Buch von den beiden beschrieben hast und ich finde, dass ist so etwas tolles und wollte dir für die 2 wunderschönen und tollen Bücher danken 🙂
    Ich kann echt sagen, dass ich 2 neue Lieblingsbücher hab 🙂
    Ich würde mich, so wie viele andere hier auch, echt total freuen wenn es noch einen 3. Band geben würde, weil ich einfach gern wissen würde wie es mit Emely und Elyas weiter geht!!:)
    Ich hoffe du entscheidest dich noch einen dritten Teil zu schreiben 🙂
    Und ich bin mir ganz sicher dass dieser genauso toll werden würde wie die 2 anderen!!
    Nochmal danke für die zwei tollen Bücher:)
    LG Linda

  • Melli sagt:

    Liebe Carina,

    ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll. Deine zwei Bücher Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter sind die schönsten die ich je gelesen habe! Ich bin so begeistert, dass es gar nicht mit Worten auszudrücken ist, wie toll diese Bücher sind! Man taucht von Anfang an in die Geschichte ein. Man leidet mit Emely aber auch mit Elyas. Man kann nicht aufhören zu schmunzeln, zu lachen, zu weinen oder sich mit den beiden einfach von ganzem Herzen zu freuen!
    Ich bekam das erste Buch zu meinem Geburtstag geschenkt und bekam gleich dazu gesagt, dass es das Schönste sein wird, was ich seit langem gelesen habe. Genau das traf ein und so bestellte ich sofort das zweite Buch! Das warten fühlte sich ewig an, doch nach 2 Tagen war es endlich da und so verschlang ich es genauso wie das erste Buch! Es gibt einfach nichts zu kritisieren! 🙂
    Danke für diese zwei tollen Bücher!

    Liebe Grüße aus Unterfranken 😉

  • Lena sagt:

    Liebe Carina Bartsch,

    es folgen mehrere Premieren auf einmal: ich habe mich noch nie im Internet in ein Gästebuch eingetragen, ich habe noch nie zwei Romane an einem Tag gelesen, ich habe noch nie ein EBook gekauft.

    Eine Freundin empfahl mir „Kirschroter Sommer“ und relativ entspannt machte ich mich gestern daran. Romane sind immer wieder ein schöner Ausgleich zu wissenschaftlichen Texten oder Gesetzen im Studium, trotzdem finde ich nur selten Zeit dafür. Als ich „Kirschroter Sommer“ heute Mittag ausgelesen hatte, war ich echt verzweifelt. Heute ist Sonntag und ich hatte keine Möglichkeit, mir schnell den Nachfolger zu besorgen. Bis auf ich auf die Idee kam, mir das ganze als EBook runtzuladen. Mein allererstes EBook. Und da der Akku von meinem Ipad fast leer war und auch recht lange zum aufladen braucht, saß ich teilweise auf dem Boden neben der Steckdose, um weiter zu lesen. Zum Glück wär mein Freund beim Fußball, er hätte sonst wahrscheinlich gedacht, jetzt isses endgültig soweit. 😀

    Lange Rede, kurzer Sinn: die Bücher sind der absolute Wahnsinn! Die Hauptdarsteller in meinem Alter und die ganze Zeit konnte ich mich in die Situationen hineinversetzen. Vor allem wollte ich die ganze Zeit wissen, wie es denn nun weitergeht. Das kenne ich bisher eigentlich nur aus Krimis.

    Echt herzlichen Glückwunsch zu diesen Büchern und auch vielen Dank für den tollen Lesestoff! Ich hoffe auf weitere wundervolle Romane, ob nun von den beiden oder anderen Personen 🙂

    Viele liebe Grüße
    Lena

  • Petra sagt:

    Liebe Carina,

    ganz herzlichen Dank für vier unterhaltsame Tage, an welchen ich die beiden Bücher KS und TW verschlungen habe.

    Du hast einen so herrlichen Schreibstiel, der den Leser richtig in die Welt der Protagonisten Emely und Elyas entführt, ich bin voll und ganz darin versunken, habe mitgefiebert, gelitten, ja auch einige Taschentücher benötigt. Was ich auch klasse fand, war Deine Musik, welche Du im Buch verwendest. Beim Lesen habe ich mir die Titel angehört, so wurde die Story noch viel intensiver. Nun bin ich am Zusammenstellen einer Musik-CD. Ich komme von den beiden Büchern nicht los, ich habe schon viele Liebesromane gelesen, aber selbst Jojo Moyes kommt mit ihren Bestsellern Deinem intelligenten und packenden Schreibstil nicht annähernd nahe.

    Ich habe mir natürlich auch gleich noch das das Buch „Ligeia“ gekauft. Du eröffnest neue, unbekannte Welten, herzlichen Dank 🙂

    Ich hoffe, dass es irgendwan doch noch eine Fortsetzung der Geschichte gibt, bis dahin werde ich die Bücher auf alle Fälle meinen Freundinnen weiter empfehlen und selbst immer und immer wieder lesen.

    Liebe Grüße und herzlichen Dank für dieses unglaublich tolle Lesevergnügen
    Petra

  • Julia sagt:

    Liebe Carina,
    eigentlich weiß ich überhaupt nicht wo ich anfangen soll und ,wie ich das, was ich beim Lesen der Geschickte von Elyas und Emely empfunden habe, beschreiben kann.
    Ich weiß nicht warum aber nur wenige Autoren und Geschichten schaffen es meiner Meinung nach, den Leser vollends in das Geschriebene eintauchen zu lassen. Ich bin keine Schriftstellerin und habe deswegen keine fachmännische Meinung, aber trotzdem musste ich einfach einmal loswerden, wie ich mich beim Lesen über mich selbst gewundert habe, wie sehr ich dich in der Geschickte drin war. Ich habe mit den Charakteren irgendwie mitgefühlt, hatte selbst Tränen in den Augen, wenn Elyas und Emely traurig waren und erntete komische Blicke meiner Mitmenschen, wenn ich mit den Beiden gelacht habe.
    Also wollte ich mich einfach dafür bedanken und natürlich wäre auch ich begeistert von einem dritten Teil, verstehe aber trotzdem die Gründe, weswegen du davor zurück schreckst.
    Du hast gesagt, dass du einige Fragen absichtlich hast im Raum stehen lassen, nun meine Mwinung ist dazu entweder ganz oder garnicht. Also entweder hätte ich in beiden Bänden alle Fragen beantwortet oder garnicht erst darüber nach gedacht und sofort einen dritten Band geschrieben.
    Aber auch ich will dich nicht drängen und hoffe, dass du dich zumindest zeitnah entscheidest, denn ja auch in diesem Fall ist Unwissenheit etwas sehr schlimmes :-)! (Achso und das du kam irgendwie von selbst tut mir leid Versuch es einfach wenn du das hier liest in ein Sie umzuwandeln :D)
    Liebe Grüße
    Julia

  • Nina sagt:

    Liebe Carina,

    durch Zufall bin ich bei Amazon auf den „Kirschroten Sommer“ gestoßen und dachte…“hört sich interessant an…lieste Mal“… WOW…ich konnte erst morgens um 3 Uhr schlafen gehen (am nächsten Tag rief natürlich die Arbeit) da ich das eBook unbedingt bis zum Ende lesen musste!! Ich war so gefesselt…und hab ständig schmunzel müssen über die Kabbeleinen der beiden. Kaum war es 16 Uhr und der Feierabend und mein Kindl rief.. „Türkisgrüner Winter“…auch hier…wollte ich unbedingt wissen..bekommen sie sich oder nicht…(ich hoffte: JA) …und wieder eine schlaflose Nacht..aber dafür mit einem Lächeln auf dem Gesicht..!! 🙂

    Beide Bücher habe ich nun jeweils schon 3 Mal geselen…weil es mich einfach immer noch zum Lachen und dahin Schmelzen bringt 🙂 (Vorallem..wenn man das Ende des 2ten Teils kennt und die Geschichte dann nochmal von Beginn an liest…weiss man dann genau..wann sich seine Gefühle geändert haben…..herrlich)..

    VIELEN DANK für die tollen Bücher und ich hoffe..dass dich irgendwann die Muse packt und du vlt doch noch einen Folgeband schreibst…..wir würden uns auf jeden Fall alle freuen 🙂

    LG aus Mannheim

  • Julia sagt:

    Liebe Carina,
    ich wollte fragen, ob du schon verraten kannst, wann es etwas Neues von dir zu lesen gibt(irgendetwas, egal ob eine Fortsetzung von TW oder etwas anderes)? Noch in diesem Jahr oder erst etwas später? Bin auf jeden Fall schon sehr gespannt und kann es kaum erwarten! Ich lese seit Monaten KS und TW in „Dauerschleife“ – momentan bin ich ungefähr im fünften Durchgang 🙂 Es ist unglaublich, aber von diesen Büchern kann ich nicht genug kriegen, sie werden nicht langweilig … das ist mir noch bei keinem anderen Buch passiert 🙂 Danke dafür!

    LG aus Oberösterreich
    Julia

  • Janine sagt:

    Liebe Carina,

    auch ich muss mich bei dir bedanken.
    Ich habe KS und TW innerhalb von 4 Tagen durchgelesen. Ich konnte nicht mehr schlafen, hab sogar das essen vergessen, weil ich so in diese Bücher versunken war.
    Ich habe alles seelisch und pychisch mit den beiden zusammen durchgemacht. Ich habe tränen gelacht, als Emely voll trunken in Mr. Bush gefallen ist und habe bitter geweint, als das mit Luca raus kam und beide so gelitten haben.
    Ich bin immer noch hin und weg und ich hoffe wirklich sehr, dass es von den beiden eine Fortsetzung gibt. Und ich glaube, dein Gedanke, dass du uns Leser nicht mehr mit reißen könntest, ist unbegründet. Ich hoffe, es gibt noch einen Dritten teil, denn es ist ja auch noch gar nicht gesagt worden, ob Elyas nun nach Hamburg geht. Ob die beiden eine Fernbeziehung führen müssten! Was Alex von dem ganzen hält und ob Alena ihre Traumschwiegertochter bekommt.

    Danke für diese beiden wundervollen Bücher. Es sind die Besten, die ich bis lang gelesen habe und könnte schon wieder mit KS anfangen.

    Liebste Grüße aus Hamburg,
    Janine

  • Lilia sagt:

    Herzallerliebste Carina,
    Normalerweise zeige ich beim Lesen keine emotionen. Aber bei KS und TW… Ich habe gelacht, geweint, und alles nur Dur dich!! Danke dass du diese tollen Bücher geschrieben hast! Danke!! Sie sind wie ein Geschenk des Himmels! Als wärest du ein Engel der sie niedergeschrieben hat. Ich habe beide Bücher verschlungen und liebe sie!! Ich bitte dich inständig, schreib bitte einen 3 Teil auch wenn er noch so schlecht ist, ist es mir egal, ich möchte einfach nur wissen wie es weiter geht mit den zwein, und den anderen Charakteren (Alex, Sebastian…) Bitte, ich flehe dich an. Mich würde so sehr interessieren wie es mit einzelnen Dingen weiter geht. Elyas und Emely, Alex und Sebastian, Sophie und andys Hochzeit, und allesmandere…. Bitte damit würdest du mich zum glücklichsten Menschen machen 🙂 Aber wenn du keinen schreibst, mach ich’s ‚:) Hihi, nein, Spaß. Auch wenn ich wollte könnte ich nie und nimmer an dein Talent rankommen. Bitte schreib einen dritten Teil das würde mich und Millionen anderer Leser bestimmt freuen.
    Lg Lilia
    P.S.: Auch wenn ich KS und TW liebe werde ich auch fleißig andere Bücher kaufen, danke noch mal für deine tollen Debüt Romane!! 🙂

  • Abi sagt:

    Hallo Carina,

    ich weiß gar nicht wo ich Anfangen soll aber zuerst würde ich mich gerne bei dir bedanken. Ich las immer schon gerne Bücher aber ich habe selten welche gefunden die mich gefesselt haben bzw. gab es nie Autoren die mich wirklich ansprachen und als mir meine Beste Freundin von deinen Büchern erzählt hat, wusste ich, dass ich sie sofort lesen muss. Sie hat alles mit so einer Begeisterung erzählt, dass ich mir sicher war sie würden mir gefallen. Ich musste schon bei der allersten Seite zum Lächeln beginnen, da meine Beste Freundin genauso ein Wasserfall ist wie Alex, ich sie aber für kein Geld der Welt eintauschen würde. Ich hab beide Bücher innerhalb von 2 tagen ausgelesen. Ich habe Nächte durchgemacht nur um zu wissen wie es weitergeht bei Emely & Elyas. Ich war komplett gefesselt. Ich habe jedem den ich kenne deine Bücher weiterempfohlen! Ich habe nach anderen Büchern gesucht die mir dieses Gefühl geben können, dass es sich lohnt zu lesen, leider ist die Post nicht so schnell wie ich es gerne hätte, also hab ich KS und TW gleich nochmals verschlungen 😀 . Mittlerweile habe ich diese Woche schon mein drittes Buch gelesen (also habe ich insgesamt 2014 schon mehr Bücher gelesen als 2013 und wir haben erst März!!) und ich muss mich nochmals bei dir bedanken dass du mir die Lust am lesen wiedergegeben hast!

    DANKE DANKE DANKE !!!!

    Liebe Grüße aus Wien

    • Kristel sagt:

      Liebe Carina,

      ich kann den vorherigen Kommentaren nur zustimmen und wäre begeistert, wenn die Geschichte zwischen Elyas und Emely weitergehen würde. Das ist mit Abstand der beste Liebesroman den ich je gelesen habe und würde mich über weitere Bücher von dir freuen.

      Liebe Grüße
      Kristel

    • Franzi sagt:

      Liebe Carina,

      soeben habe ich KS und TW zum dritten mal gelesen…die Frühlingsgefühle haben mich irgendwie dazu animiert. Ich war gespannt wie es sein würde….fühlt es sich wie beim ersten mal an und mein ganzer Tagesablauf dreht sich nur noch um Emely und Elyas und der Frage, wann kann ich endlich weiter lesen oder flauen die Emotionen, die mich beim ersten Mal so gefesselt haben, ab????
      Tja die Antwort kann ich dir schnell geben…..ich glaube egal wie oft ich diese Bücher lesen werde, ich werde immer hin und weg sein.
      Nun aber zu der Frage, braucht es einen dritten Teil? Ganz klar Nein…..das sagt zumindest der Verstand, wenn man deine Bedenken, die du bezüglich eines dritten Teils in deiner Neujahrsansprache äußerst, durchliest.
      Das Herz ist dabei jedoch ganz anderer Meinung….und ich glaube das ein dritter Teil gar nicht ausreicht…wie wäre es denn vielleicht mit Band 3 bis 27???? Danach würde mein Herz dem Verstand vielleicht (aber auch nur vielleicht) zustimmen und sagen: „jetzt muss was neues her!!“
      Kapitel 1 aus Elyas Sicht finde ich genau so PERFEKT gelungen und es zaubert einem sofort ein Lächeln ins Gesicht. Ich hätte nicht gedacht, dass die Geschichte aus einer anderen Perspektive genauso fesselnd sein würde. Aber danke dafür, du hast mich eines besseren belehrt.
      Zum Schluss stellt sich mir nur noch eine Frage…..hat Carina Bartsch auch eine masochistische Ader und will uns (zumindest ein klein wenig) quälen??? Zuerst das wunderschöne und alles übertreffende Weihnachtsgeschenk von dir, in dem du uns „süchtigen“ neuen Stoff gibst, der uns in der Ich-komme-los-von-Emely-und-Elyas-Therapie wieder um Wochen…nein Monate zurück wirft und dann die Neujahrsansprache…..die nun, wie soll ich sagen….so schön sie auch geschrieben ist…einfach alle Hoffnungen wieder zunichte macht….zumindest vorerst. 😉
      Ich möchte dir für alle deine bisherigen Werke danken und freue mich viele weitere tolle Bücher.

      P.S.: Zerbreche dir deinen Kopf nicht zu sehr über Band 3….betrachte das große Ganze und überlege bezüglich Band 3 bis 27….das nimmt doch gleich den Druck für den dritten Teil….findest du nicht auch…??? 😉

  • Elena sagt:

    Liebe Carina,

    ich muss erstmal mit etwas anderem anfangen. Bitte schicken SIE mir einen Elyas Schwarz! Er wird dringend benötig in meinem Leben. Er wäre mein Traummann für mich und würde somit mein Leben erleichtern 😀
    „Kirschroter Sommer“ und „Türkisgrüner Winter“ sind einfach perfekt! „TW“ habe ich an einem Tag durchgelesen und würde es wieder tun! Den ersten Band habe ich in 3 Tagen gelesen, das lag aber auch nur daran, dass zu diesem Zeitraum noch Schule war 😀
    Diese Bücher sind wirklich einfach grandios!!♥ Diese Hass-Liebe ist einfach nur himmlisch und dieser Sarkasmus – einfach wow! Selbst bei traurigen Szenen in diesem Buch musste man irgendwie lachen oder schmunzeln, weil ein Satz immer diesen witzigen Sarkasmus hat (:
    Ich habe beim zweiten Band gedacht, dass Emely und Elyas ihr erstes gemeinsames Mal am Ende des Buchen haben werden, aber leider musste die süße Eva hineinplatzen und dies änderte das vorgestellte Ende.
    Diese Bücher sind wirklich, wirklich, perfekt! Und deshalb wünsche ich mir so gern einen 3. Band oder ein kleines Special dazu, um die Kirsche auf die Sahne zu platzieren.
    Ich schreibe selbst Geschichten, eigentlich Fanfictions, aber diese kommen garnicht an das ran was sie schreiben! Ich liebe ihren Schreibstil, denn dieser lässt sich so wunderbar lesen und man kann sich alles so wunderbar vorstellen. Ich verliere mich in ihren Büchern! (‚:
    Ich hoffe sie schreiben noch weitere grandiose Bücher und lassen sie sich es gut gehen! (:

    Liebe Grüße aus Mittelfranken (:

  • Liane Schmidt sagt:

    Liebe Carina,

    ich muss hier einfach mal meinen persönlichen Dank aussprechen! Vielen Dank, dass Du so tolle Bücher geschrieben hast, die mir einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen. KS und TW sind die besten Bücher die ich jemals gelesen habe. Ich möchte jetzt ganz klar sagen, dass ich es einfach nicht akzeptieren kann, dass es eventuell keinen 3. Teil mehr geben wird. Es blieben einfach noch zu viele Dinge offen und ich spreche garantiert jedem aus der Seele wenn ich sage, dass Emely und Elyas das langersehnte erste mal erleben sollten. Das wäre auch mein einziger Kritikpunkt an dem Buch 😉
    Wie konntest Du das uns allen nur einfach so vorenthalten??? 😀
    Also bitte bitte bitte schreib ganz schnell das 3. Buch!!!
    Ganz ganz lieben Gruß Liane

  • Sylvia sagt:

    Ich bin verliebt!!! Verliebt in deinen Schreibstil, der mich so sehr an meinen eigenen erinnert 🙂 Nur das ich still und heimlich für mich selbst schreibe aus Angst es könnte niemanden Gefallen…Gedanken die du mit Sicherheit nachvollziehen kannst. Binnen 2 Tagen hab ich jetzt deine Emely und Elyas Geschichte gelesen und ich hatte das Gefühl dabei zu sein, hatte das Gefühl da schreibt jemand Dinge aus meinem eigenen Leben, leicht abgewandelt natürlich. Noch beim lesen machte ich mir Gedanken um die nachfolgenden Titel, so sie kommen sollten, würden….:-)
    Ich danke dir für die Ablenkung die du mir mit den beiden beschert hast und werde jetzt gleich deine fb-Seite „liken“

    Alles Liebe Sylvia

  • Emilia sagt:

    Hoi Carina
    Ich bin verzaubert! Vielen Dank dafūr. Eine Fortsetzung wāre schōn…
    Liebe Grūsse aus der Schweiz
    Emilia

  • Kathrin Avemarie sagt:

    Hallo Carina,

    Ich habe die Geschichte um Emily und Elyas als Hörbuch gehört. Und ich war noch nie so gefesselt. Ich hatte auch ständig Herzklopfen und ein Kribbeln im Bauch so habe ich noch nie mitgefühlt in einem Buch. auch ich würde mich sehr über einen dritten Teil freuen.

    Lg kathrin 🙂

  • Nini sagt:

    Hi ,
    Ich kann nur WOW sagen, es ist einige Zeit her, dass ich ein buch gefunden hab, das mich so festhaellt wie die Geschichte von Emely und Elyas. Ich hab an jedem Wort gehangen, mit Jubel und Geschrei, Traenen und Hoffnungen, und mich mittendrin immer fragen muessen, was haette ich an der Stelle getan. Man fuehlte sich als waere man ein Teil von der Geschichte, von Anfang an. Ich muss sagen, es hat mir selbst das Herz gebrochen, als Emely rausfand was Elyas getan hat …. Ich bin echt durch die ups and downs mit durch … als sie sich dann endlich an einen platz gefunden haben und endlich alles ausspuckten und ihre wahren gefuehle einander zeigten, konnte ich nur noch heulen. ich haette echt gerne gewusst, wie es weiterging, was mit Jessica und Alex und Sebstian geschehen ist, ob Emely und Elyas den Reisegutschein zusammen einloesen und wenn wohin …. Ob sie endlich doch ein Happy ending haben oder ob nch etwas daziwichen funkt … Alex und Sebastian, werden sie heiraten? So viele Fragen und keine Antwort in Sicht. Es ist eine wunderschoene Geschichte und ich hoffe doch, dass es vieleicht doch noch einen dritten Teil gibt.

  • Kathi sagt:

    Hallo,
    ich wollte eigentlich nur sagen, dass ich ein totaler Bücherwurm bin, selten bin ich von Büchern so angetan, und es kommt auch nicht oft vor, dass ich mir den zweiten Teil eines Bandes kaufe.
    Nur dann bekam ich KS in die Hände, ehe ich den ersten Teil verschlungen hatte, besorgte ich mir bereits den zweiten.
    Ich muss gestehen, dass ich die zwei Bände innerhalb einer Woche bereits viermal gelesen habe, ich habe total mitgefühlt und gelitten. Ich liebe deine Bücher.
    Nun meine Bitte oder Frage:
    Gibt es vielleicht die Möglichkeit eines dritten Band? Die Geschichte wäre noch so spannend

    Ganz liebe Grüße und herzlichen Dank für deine Bücher.
    Irgendwie sind sie Balsam fürs Herz

  • Julia sagt:

    Liebe Carina,

    auch für mich gibt es kaum Bücher, die eine genauso schöne Geschichte erzählt, wie Ihre Geschichte über Emely und Elyas. Ich habe sie Anfang letzten Jahres zum ersten Mal im Form des Taschenbuchs gelesen. Vor Kurzem habe ich sie dann noch einmal als ebook gelesen. Ich liebe diese Geschichte wirklich und zum zweiten Mal war ich am Ende traurig, dass es vorbei war, obwohl Emely und Elyas sich finden. Auch ich gehöre zu den Leserinnen, die sich wünschen, dass es eine Fortsetzung gibt 🙂
    Weiterhin wünsche ich Ihnen viel Erfolg beim Schreiben und freue ich auf weiteren Lesestoff von Ihnen – ob mit oder ohne Elyas und Emely.

    Liebe Grüße,
    Julia

  • Steffi sagt:

    Liebe Frau Bartsch

    Als erstes muss ich Ihnen ein riiiiiiiesen Kompliment machen! Sie haben etwas geschafft, was vorher noch nie jemand geschafft hat! Ich habe die Bücher no keine 2 Wochen und beginne heute zum 4. x (!!!) damit, die Geschichte von Elyas und Emely zu lesen. Bis auf diese Bücher, kann ich kein Buch ein 2. Mal lesen. Aber diese schaffen das, ich kann nicht genug bekommen!
    Die Geschichte ist so fesselnd! Im Sommer gehe ich mit einer Freundin nach Berlin und ich bin fest entschlossen Elyas zu suchen!

  • Meike sagt:

    Liebe Frau Carina Bartsch,
    zu aller erst, danke ich Ihnen tausende Male dafür, das sie sich dazu entschlossen haben Bücher zu schreiben und nicht aufgegeben haben und Ihren eigenen Verlag gegründet haben, Erstens weil ich selbst sehr gerne schreibe und noch an dem „Internetpunkt“ auf der Stelle trete und durch sie einen kleinen Motivationsschub bekommen habe weiterzumachen…und zweitens und das ist vielleicht der viel wichtigere Grund…denn „Kirschroter Sommer“ und „Türkisgrüner Winter“ habe ich ungelogen (!) vom 14.2 bis gestern (17.2) verschlungen. Ich war unfähig das Buch zur Seite zu legen, habe am Freitagabend „KS“ zu Ende gelesen und mir um 2 Uhr nachts noch „TGW“ geholt, natürlich per Kindle Editionen, beide Bücher weil ich’s nicht abwarten konnte. Ich werde mir beiden Bände auch noch als gebundene Ausgabe bestellen, damit ich zwei Schätze mehr im Regal habe.
    In meinen fast 22 Jahren auf der Welt, habe ich seltenst so ein wirklich fesselndes, bezauberndes und wunderbares Buch lesen dürfen. Ich habe soviel gelacht und war auch gleichermaßen oft gerührt und hatte genau wie Emely an manchen Stellen Herzklopfen und musste richtig an mich halten, das ich nicht das Buch vor Neugier überfliege, nur um zu wissen wie es schließlich ausgeht.

    Das letzte Mal ist mir so eine Phase mit 17 passiert (die aber nicht annähernd an die letzten Tage drankommt) als ich eine andere Liebesgeschichte gelesen habe…(ich sag nur soviel, das damalige Buch wurde ziemlich gepusht). Meine Ansprüche waren aber zur damaligen Zeit auch wirklich niedrig.

    Aber darum gehts nicht, denn ich bin irgendwie weggekommen, von dem ganzen Schnulzending und meist auch „plumpen“ Büchern, wo sich dann die Hauptprotagonisten schon auf der 4. Seite „näherkennengelernt“ haben.

    Ganz, ganz anders sind Ihre Bücher sie sprühen nur so vor Witz, Gefühl, Intelligenz und sind authetisch. Und ich hätte es nicht für möglich gehalten, da ich schon viele enttäuschende Bücher hatte, das ich jemals ein Buch finden würde, was mich wieder mitnimmt in eine Welt, aus der ich nicht mehr raus möchte. Aber das haben Sie geschafft „Kirschroter Sommer“ und „Türkisgrüner Winter“ werde ich jedem empfehlen! Denn jeder sollte so ein großartiges Buch lesen. Ich werde auch noch auf der Seite, wo ich die Kindle Edition herhabe, eine Rezension hinterlassen, weil ich Ihnen Frau Bartsch, auch irgendwie das wiedergeben möchte, was ihr Buch mir gegeben hat, und ich weiß wie wichtig Lob und Kritik gleichermaßen für einen Autor sind.
    In diesem Sinne, hoffe ich das mein Feedback nicht allzu lang ist und deutlich wird, wie dankbar ich für diese, wenn auch kurze Zeit, bin in der ich die beiden Bücher gelesen habe.

    Liebste Grüße aus Bonn

    Meike 🙂

  • Hofer Marianne sagt:

    Ich habe letzte Woche „Kirschroter Sommer“ gelesen und am Wo-Ende den 2. Teil. Beide Bücher haben mir total gut gefallen. Ich hoffe es gibt einen 3. Teil. Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen. Wirklich gut geschrieben.

  • Sanny sagt:

    Ich habe gerade Kirschroter Sommer fertiggelesen..

    und kann es schlicht und ergreifend nicht abwarten bis es Montag ist und ich mir Band 2 kaufen kann!
    Ich liebe es wenn mich Bücher so fesseln dass ich nicht aufhören kann zu lesen und das hat dieses Werk eindeutig geschafft. Viielen dank dafür und ich hoffe auch weiterhin auf tolle werke die ichh auf jedenfall lesen werde!

  • Karin Blume sagt:

    Liebe Carina,

    was für tolle Bücher. Ich bin wirklich eine „Leseratte“. 5 – 6 Bücher im Monat sind keine Seltenheit. Und ich muss sagen, endlich habe ich mal wieder Lieblingsbücher gefunden. Ich finde Ihren Schreibstil einfach super schön.
    Ich kann gut verstehen, dass Sie vor einem dritten Teil etwas „Angst“ haben. (würde mich natürlich seeeehr darüber freuen). Aber, wenn es keinen gibt, gibt es hoffentlich bald ein weiteres Buch von Ihnen. Darauf freue ich mich jetzt schon. Übrigens habe ich auch meine Freundinen mit dem „Bartsch-Fieber“ angesteckt. Liebe Grüße Karin Blume

  • Ola sagt:

    Hallo Carina,
    ich habe beide Bücher 3x gelesen, dann habe ich mir die Hörbücher gekauft und auch die schon mehrmals gehört. Ich finde, dass die die Geschichte noch nicht zu Ende ist. Eigentlich mag ich es nicht wenn Geschichten totgeschrieben werden, aber in diesem Fall muss es noch eine Fortsetzung geben. Das Buch aus Elyas Sicht zu schreiben ist nicht nötig, nein, der Anfang ihrer Beziehung, ihre innige Liebe und Leidenschaft und wie Elias seine Freundin den Eltern und Emely’s Eltern vorstellt. Wie Elias sein Studium wieder ernster nimmt und vielleicht ganz zum Schluss seiner Emely einen Heiratsantrag macht. So stelle ich mir den dritten Teil vor. Da Du dich aber nicht durchringen kannst doch noch eine zu schreiben habe ich damit angefangen. Ich glaube nämlich, wenn man zu lange wartet, dann kann es zu spät sein. Und ich muss dir sagen, die ersten Seiten waren sehr schnell fertig. Wenn es auch nicht für alle eine dritten Teil geben wird, ich werde einen bekommen, nur für mich.
    Viele Grüße
    Loa

  • Kathrin Gessinger sagt:

    Hallo Carina,
    nur um das mal im Voraus zu sagen, ich liebe Ihre Bücher!!
    Aber leider ist meine Fantasie nicht sehr ausgeprägt und ich will doch unbedingt wissen wie es weiter geht. Bleiben Elyas und Emely zusammen? (Hoffentlich)
    Was sagen die Familien zu Ihnen und zieht Emely in Elyas Wohnung? (Mit Blick zu den Sternen)
    Wie entscheidet er sich in seinem Studium und bekommt Emely in 10 Jahren wirklich ihr zweites Kind von ihm?
    Sie sehen es gibt noch so viele Fragen also wie wäre es mit einem Ostergeschenk?
    Ein Epilog vielleicht???

    Ganz liebe Grüße
    K. Gessinger

  • Sigrid sagt:

    Hallo Carina,
    ich habe mir die Ebook Version gekauft, ohne irgendwelche Kommentare dazu vorhergelesen zu haben. Ich möchte immer meine eigenen Erfahrungen machen, denn jeder hat eine andere Sichtweise. Im Nachgang kann ich mir den vorangegangenen Kommentaren nur anschließen. Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal ein Buch gelesen habe, das mich derart begeistert hat. Ein guter Krimi hätte nicht spannender sein können. Was mir besonders gut gefallen hat, dass die ganze Geschichte sehr real rübergekommen ist, kein Herz-Schmerz a la Pilcher & Co. Auch die in vielen Frauenromanen beliebte Redens-und Denkensweise hat Gott sei Dank gefehlt. Das hat gezeigt, dass auch ohne markige Sprüche gute Geschichten entstehen können und ein breits Publikum finden (aber vielleicht war es ja gerade das, weil es sich so angenehm von der heutigen „Frauenliteratur abhebt). Fortsetzung, Sichtweise von Elyas ?? Ich würde denken „Nein“, auch wenn noch Fragen offen sind, aber im Leben werden auch nicht immer alle Fragen beantwortet. Lassen wir die Beiden allein bei „ihrem ersten Mal“, es muss nicht über alles und jedes im Detail geschrieben werden. Für mich war es ein „ideales Ende“ der Geschichte.
    Ich freue mich auf das nächste Buch und hoffe natürlich, dass es mich genau so begeistert.

    Grüße aus Bayern

  • Luth,Britta sagt:

    Liebe Carina!
    Herzlichen Dank für zwei wundervolle Romane und ein paar (fast) durchlesende Nächte! Nachdem ich mich ein wenig mit Deiner Biographie befasst habe,war ich ziemlich erstaunt über soviel Talent. Habe Deine Bücher sehr ins Herz geschlossen und hoffe natürlich,wie viele Deiner Leser,daß es eine Fortsetzung geben muß!!! Es gibt tatsächlich noch offene Fragen,wie zum Beispiel der verloren gegangene Brief.Gut,wäre vielleicht nicht zwingend notwendig,da sich Elijahs sich Emely offenbart hat,aber neugierig wäre ich schon.Vielleicht gäbe es ja auch vom Erzfeind Kevin oder der anderen Freundin etwas zu erfahren. Aber ,da gebe ich den anderen Lesern recht,Du hast uns wirklich die gemeinsame erste Nacht vorenthalten.Ich würde mich total über eine Fortsetzung freuen.Hör nie mit dem Schreiben auf!!!

  • Kathrin sagt:

    Zu Weihnachten bekam ich einen ebook reader geschenkt. Das erste Buch, welches ich mir lud, war kirschroter Sommer. Ich bin sofort in diesem Buch versunken, dass ich die ganze Nacht durchgelesen habe. Ich habe gelacht und geweint. Noch nie vorher habe ich ein Buch gelesen, welches mich dermaßen gefesselt hat. Gleich am nächsten Tag habe ich mir Türkisgrüner Winter zugelegt. Meine Erwartungen daran wurden nicht enttäuscht. Beide Bücher berührten mich emotional in einem Ausmaß, dass man kaum beschreiben kann.
    Ich wünsche mir, dass es irgendwann eine dritten Teil gibt, um zu wissen, wie es mit Emely und Elyas weitergeht und offene Fragen zu klären; was war das Weihnachtsgeschenk für Emely, wie reagiert Alex und der Rest der Familie auf die beiden, was wird aus Jessica usw.
    Ich bin von dem Stil zu schreiben absolut begeistert.
    Liebe grüße

  • Sabine sagt:

    Hallo,

    ich bin so begeistert von deinen Büchern. Ich kann das gar nicht in Worte fassen.
    Ich habe den zweiten Teil verschlungen, das war das erste Mal das ich ein Buch innerhalb zwei Tagen durchgelesen habe.
    Ich war wie gefesselt und „quasi“ mitten drin.
    Jetzt bin ich traurig das ein paar Details fehlen und es keinen dritten Teil geben soll 🙁
    Vielen Dank das du mich so verzaubern konntest.
    LG

  • Bianca sagt:

    Bücher wie Deine sind der Grund warum Lesen sich lohnt!! Ich habe von meinem Schatz zu Weihnachten einen E Book Reader geschenkt bekommen und war mir nicht klar ob ich gefallen dran finden werde auf diese Art zu lesen. Aber wenn die Möglichkeiten für neue Autoren wie Dich durch neue Medien einfacher werden und es mit so tollen Büchern gefüllt ist wie die deinigen dann hoffe ich das diese Art Medien noch viel mehr Menschen wieder zum lesen begeistert. Ich vermisse Elyas und Emily jetzt schon. Und war todunglücklich das ich heute Nacht Türkisgrüner Winter ausgelesen habe. Natürlich hoffe ich wie alle anderen auf einen dritten Band. Lasse mich aber auch von was neuem überraschen . Außerdem hast Du uns ihre erste richtige gemeinsame Nacht ja auch noch vorenthalten. Mach weiter so !!!

  • Sonja Hildebrandt sagt:

    Liebe Carina,

    ich bin froh die Kommentare in Deinem Gästebuch zu lesen, sie geben mir Hoffnung, dass ich nicht alleine bin mit meinen Gefühlen.

    Ich bin bei Amazon wegen der guten Kritiken auf KS gestoßen. Die Geschichte klang „ganz nett“ und so habe ich es mir zum Geburtstag gewünscht. TW habe ich direkt dazu geschenkt bekommen (was für ein Glück).

    Der Roman sollte eigentlich als „leichte Kost“ dienen zwischen anspruchsvolleren Bücher.
    Nachdem ich in 6 Tagen beide Bücher durch hatte ist es alles andere als „leichte Kost“ gewesen.
    Das was leicht war, ist Dein Schreibstil. Es fiel mir so leicht, die Geschichte zu verfolgen ich musste nicht einmal zurückblättern. Was jedoch alles andere als leicht war, war das was in meiner Emotionswelt stattfand. Ich habe in den 6 Tagen meine gesamte Laune dem Buch nachempfunden. Ich war euphorisch, verliebt, am Boden zertstört, musste in dem Zustand schlafen gehen (1:00 Uhr nachts), bin mit einem Klos im Hals aufgewacht, als wäre ich diejenige die Liebeskummer hat und konnte es nicht abwarten weiterzulesen und zu hoffen das dieser Zustand sich ändert. Du hast mich darin zurückgebracht, wie man mit Anfang 20 gefühlt hat. Dafür vielen Dank.

    Die beiden Charaktere sind mir so ans Herz gewachsen, durch Ihre Art miteinander umzugehen, Ihrer verzwickten Denkweise und den kleinen, aber feinen Wendungen.

    Mit dem Ende kann ich gut Leben, da ich die Hoffnung habe dass eines Tages die Beiden zurückkommen. Es gibt noch ein paar Kleinigkeiten die nicht aufgedeckt wurden, die mich aber wahnsinnig interessieren (Was hatte Elyas an Weihnachten für Emely z.B. 🙂 ).
    Daher mein Herzenswunsch, wenn die beiden eines Tages zurückkommen.

    Ich freue mich auch darauf, in eine neue Geschichte einzutauschen, die aus Deiner Feder stammt. Dafür wünsche ich Dir von ganzem Herzen viel Erfolg.

    Ganz liebe Grüße
    Sonja

  • Conny sagt:

    Hallo Carina,
    ich kann Deine Bedenken einen dritten Teil zu schreiben schon irgendwie verstehen….aber auch ich würde gerne weiterlesen und sehen, wie sich die Charaktere entwickeln. Das zweite Buch schreit einfach nach einer Fortsetzung. Vielleicht ist die Entscheidung richtig, erst mal ein anderes Buch zu schreiben. Ich wünsche Dir damit viel Erfolg und werde es sicherlich lesen. Ich mag Deinen Schreibstil, die Bücher nehmen einen gefangen und man das Buch nicht aus der Hand legen.
    Viel Glück für 2014, Conny

  • Susannne Krause sagt:

    Liebe Carina,

    ich kann mich fast allen anderen Leserinnen einfach nur anschließen! Ein mega Buch! Ich hatte noch nicht mal den ersten Teil halb durch und bestellte mir den zweiten. Nur ganz selten konnte ich das Buch weglegen. Seit ich an Weihnachten angefangen hab diese Bücher zu lesen, hab ich sie mittlerweile schon zum vierten Mal gelesen. Ich komme einfach nicht davon weg.

    Einerseits verstehe ich den Entschluss, momentan keinen dritten Teil mehr zu schreiben. Andererseits aber wiederrum nicht. Diese zwei Bücher haben mehr als genug Potenzial, um einen dritten Teil zu schreiben. Die große Frage „Kriegen sie sich, oder nicht?“ wurde beantwortet, ja. Aber es sind noch soviele Fragen offen! Was ist z.B. mit Jessica? Wie verkraftet dieser Teil die Beziehung? Wie verläuft das Gespräch mit Alex? Der Reisegutschein – wie wird die Reise wohl verlaufen, sofern diese überhaupt stattfindet? Die Reaktionen der beiden Elternpaare wären ebenso recht interessant. Passiert auf der Hochzeit von Andy und Sophie was Unvorhergesehenes? Genauso wie es nach dem Studium weitergeht!? Wo zieht es die beiden hin? Eine Beziehng hat immer seine Höhen und Tiefen, also auch diese. Ein Umzug. Eine Bekanntschaft, die zur Eifersucht führt… Mir würden tausend Sachen einfallen…

    Mit Sichheit ist es nicht leicht, an diese zwei Bücher anzuschließen. Doch würd ich es wirklich schade finden, wenn es keine Fortsetzung geben würde. Genauso würde es einen der besten Filme geben, die ich je gesehen habe. Denn, wie hier schon öfters geschrieben, können sich die meisten mit dieser Geschichte identifizieren und hineinversetzen.

    Ich kann nur sagen, dass es auch in nächster Zeit kein Buch schaffen wird, mich so dermaßen zu fesseln, als dieses! Und kann nur hoffen, dass die Entscheidung über einen dritten Teil doch noch ins Positive übergehen wird und dieser in hoffentlich naher Zukunft erscheinen wird.
    Bis dahin werde ich die Bücher einfach noch ein paar mal lesen und warten bis der dritte Teil doch noch erscheint.

    Vielen Dank für ein mega tolles Leseerlebnis!
    Viele Grüße aus dem bayerischen Schwabenländle
    Susanne

  • Liv sagt:

    Liebe Carina,

    meine Schwester hat mir das Buch „Kirschroter Sommer“ empfohlen. Ich muss zugeben, dass mich allein schon der Titel angesprochen hat. Als ich die ersten Seiten gelesen habe, war ich sofort beeindruckt. 🙂 Ich fand den gesamten ersten Teil humorvoll und ich musste oft Tränen lachen. 😀 Der zweite Teil gefiel mir auch sehr, aber ich fände es toll, wenn es noch einen dritten davon gäbe… 🙂 In deinen Büchern taucht man ab, man kann mitfühlen, und wenn man mal das Buch – leider – weglegen muss, kann man sich gedanklich vorstellen, wie es weitergehen könnte. Die Songs, die dort auch ab und zu beschrieben wurden, hab ich mir am nächsten Tag auf YouTube.de angehört und hin- und wieder auch Lieblingslieder gehabt! 🙂 Ich hab lange nach sowas gesucht – und erfolgreich gefunden!!!! 😉

    PS: Ich hoffe sehr, dass es irgendwann den dritten Teil davon gibt (oder sowas in der Art!).

    Viele Liebe Grüße,
    Liv 🙂

  • Ellen sagt:

    Hallo,
    Ich habe lange überlegt ob ich einen Kommentar schreibe, weil wie ich gelesen habe schon ziemlich genau auch meine Meinung und mein Wunsch nach einen dritten Teil von Emely und Elyas hier stehen. Doch ich muss jetzt auch betteln um eine Fortsetzung, den ich habe das Gefühl als hätte mir mitten im Buch jemand das lesen verboten oder auch hätte mir jemand den Film beim Höhepunkt ausgeschaltet.
    Schreib bitte weiter !!!!!!!!
    Hoffnungsvolle Grüße
    Ellem

  • Natalie sagt:

    Liebe Carina,

    ich muss gestehen, dass ich Dich wirklich verstehen kann, dass du noch nicht „bereit“ bist einen dritten Teil von Emely & Elyas zu schreiben. Zwar bin ich ein absoluter Fan deiner Bücher aber irgendwie kann ich es wirklich nachvollziehen, es wäre dann einfach vorbei und so kann man sich selbst überlegen wie es weitergeht und einfach nur darauf hoffen, dass dies der Anfang einer schönen Zukunft ist und nicht wieder etwas zwischen den beiden schief geht. Es wäre vielleicht einfach noch schön einen „Bonus“ zu lesen, wo z. B. drin stehen könnte, wie Familie von den beiden auf die Liebe von ihnen reagiert etc. Aber das liegt natürlich alles in deiner Hand.

    Ich muss sagen, dass ich nun auch endlich die Hörbücher habe und es mich wirklich Überwindung kostet den mp3-Player auszustellen. Ich hätte nie gedacht, dass mich Bücher so einnehmen könnten. Man muss sich einfach selbst an die erste große Liebe erinnern und wird etwas wehmütig. Einfach unglaublich was deine Bücher in einem selbst ausrichten/anrichten können.

    Bitte mache weiter so! Ich freue mich auf deine Werke.

    Liebe Grüße

  • Susan sagt:

    Ich habe gerade dreimal Liebe gelesen. So schön! In allen drei Geschichten so viele bewegende Gefühle spürbar, es hat mich sehr angesprochen, vor allem die letzte Geschichte, so einfühlsam. Ich musste heulen! Mehr! Bitte!

  • Yvonne sagt:

    Hallo Carina

    Zuerst einmal vielen vielen Dank für die zwei tollen Bücher. Ich habe ein Kindle zu Weihnachten bekommen und ein Buch gesucht, welches ich über die Feiertage lesen konnte. Da bin ich auf KS gestoßen und weil das Buch von so vielen Lesern so gelobt wurde und ich den Preis unglaublich fand. Habe ich es mir runtergeladen. Ich war von Anfang an gefesselt und bin in eine Welt abgetaucht aus der ich nur schwer wieder raus wollte. Nach KS musste ich mir gleich nach der letzten Seite TW runterladen. Ich lese eigentlich ständig in meiner Freizeit, durch einige habe ich mich durchgequält, weil ich immer denke der Autor des Buches, wollte doch etwas rüberbringen..
    Leider kam ich manchmal zu der Erkenntnis, das ich mir die Zeit hätte schenken können. Bis jetzt habe ich es aber erst einmal erlebt, das ich Panik bekommen habe, weil die “Seiten“ immer weniger wurden und ich immer mehr zum Ende hin kam. Bei deinen Büchern war es wieder so. Du hast die Gabe soviel Gefühl mit Worte rüber zu bringen, was nicht viele Schriftsteller haben. Auch hat mich fasziniert die Denkweise von Elyas, in Bezug auf seine Bedenken in der Medizin. Alles in allem kann ich deine Bücher nur jeden empfehlen, der gerne mal wieder richtig träumen und sich mitreißen lassen möchte. Vielen Dank
    Liebe Grüsse Yvonne

  • Katharina sagt:

    Liebe Carina,
    ich bin auf deine zwei Bücher in den Weihnachtsferien gestoßen. Ich war so gefesselt, dass ich drei Tage lang nicht ansprechbar war, zwischenzeitlich habe ich komische Laute von mir gegeben, weil ich herzlich über deinen einzigartigen Humor lachen oder einfach nur schmachten musste. Ich habe mich selbst wieder wie anfang 20zig gefühlt, und konnte das große Kribbeln der ersten Liebe wieder selbst im Bauch spüren. Ich werde mich jedoch den vielen Wünschen nach einem dritten Teil nicht anschließen. Ich finde auch, wenn es man schönsten ist, sollte man aufhören. Ein dritter Teil der mit den ersten Beiden nicht mithalten kann, wäre nur enttäuschend.
    Bin aber jetzt schon ein großer Fan von dir und deinem Verlag und finde es super toll, dass du den Mut aufgebracht udnd einen eingenen Verlag gegründet hast! Ich wünsche dir noch viel Erfolg und freue mich über alles Neue von dir!

  • romana sagt:

    Liebe carina….
    Ich bin durch eine freundin aud deine 2 bücher gestoßen und war so gefesselt, dass ich sie nicht mehr weg legen konnte…
    Hiermit bitte ich dich hochachtungsvoll bitte bitte schenke uns einen dritten teil, ich kann an nichts anderes mehr denken als daran wie es wohl weiter geht…
    Bitte bitte

    Liebe grüße aus tirol

  • Gerhard Enzenhofer sagt:

    Hallo Carina! Ich danke dir für die schönen und spannenden Stunden, die ich mit deinem Liebesroman „Kirschroter Sommer“ verbracht habe. Ich habe dein Buch in drei Tagen verschlungen und bin schon gespannt, wie sich die Geschichte fortsetzt. Du schreibst so schön, dass deine Protagonisten mir deutlich vor Augen stehen und man sich wie ein Beobachter fühlt. Ich hoffe, du hast noch viele Ideen, was mich auf weitere Bücher von dir hoffen lässt: Liebe Grüße aus Wien

  • Julia sagt:

    Hallo Carina,
    Ich bin nur zufällig auf dein Buch „Kirschroter Sommer“gestoßen. Eigentlich sind solche Bücher garnicht so mein Genre,aber da ich mir grade ein Kindle angeschafft habe und das Buch preisgünstig war,habe ich mir eine Leseprobe schicken lassen und mal geguckt,was dabei raus kommt. Ich muss dazu sagen,ich war froh,dass ich mit die Fortsetzung gleich bestellen konnte sonst wäre ich wohl ausgerastet. Man fiebert unglaublich mit in diesem Büchern und will jetzt unbedingt,dass sich die beiden kriegen. Man wird so oft von den Gefühlen gepackt und spürt dieses Verlangen,dass Emily in sich hat,dass ich ehrlich tief enttäuscht war,dass es am Ende nicht mal zum „richtigen“ Akt kam. Nicht,dass ich ein Sexbuch erwartet habe,aber man wurde beim Lesen doch langsam darauf hingeleitet und hat wenigstens so ein Ende erwartet,wenn man schon 2 volle Bücher auf das Ende wartet. Allein deswegen erhoffe ich mir nichts mehr als eine Fortsetzung und hoffe,dass du es dir noch einmal irgendwann überlegst. Ich würde zu gerne wissen,wie es mit den beiden weiter geht,wie sie ihr leben jetzt führen. Ich denke da wäre auf jeden Fall noch Potential für ein Buch drin….das würde dann auch das Verlangen des Lesers etwas mehr stillen als „dieses“ Ende!

    Grüße von der Ostsee

    • Julia sagt:

      Ach als Ergänzung:

      Ich finde es wäre eine traumhafte Idee die Jahreszeiten zu füllen wie von einem Fan hier vorgeschlagen wurde. Ich bin wirklich so traurig,dass es nicht weiter geht. Ich hab mich regelrecht in die beiden verliebt und will es nicht akzeptieren,dass das alles war :'(
      Es gibt so viel,was man in eine Fortsetzung packen könnte. Natürlich würde die Geschichte eine etwas andere Note bekommen,weil sich die beiden ja nun haben und das war ja immer der Kern der Story. Aber nun könnte man ja weiter spinnen,wie die beiden zusammen ziehen,vielleicht wie sie sich deswegen ziert,weil sie nichts überstürzen will,wie die beiden glücklich sind und er ihr erzählt,dass er ihr den Mustang schenken wollte…evtl Eifersucht…oder er muss nach Hamburg in ein Krankenhaus zum praktischen Einsatz,für den er sich damals als er Liebeskummer hatte,beworben hatte und die Sehnsucht der beiden geht weiter!? Gott,ich wünsch mir so sehr eine Fortsetzung,dass ich selbst eine schreiben und veröffentlich könnte 😀 ich bin einfach süchtig nach den beiden!…überlegs dir nochmal…es gibt immer Leser,die nichts von einer Fortsetzung halten…aber genug,die es toll finden. Stell dir vor die Twilight-Saga hätte nach der Hälfte geendet! Natürlich werden deine anderen Bücher bestimmt auch nicht schlecht sein…doch ist es diese spezielle Art von Story,die gefangen nimmt. Es reißt einfach mit, so dass selbst jemand wie ich,der eigentlich sowas garnicht liest,gefangen genommen wird. Das war auch der Punkt warum Twilight so erfolgreich war und ist,denke ich. Ich kann jetzt garnicht in dein drittes Buch schauen,weil es einfach nicht mehr das gleiche ist. Und das macht mich traurig….

  • Andrea sagt:

    Liebe Carina,

    genau, finde ich auch: setz Dich hin und schreibe uns ein neues Buch!!!! Ich bin sooooo gespannt und freue mich jetzt schon wahnsinnig darauf! Gegen einen dritten Teil hätte ich natürlich auch nichts einzuwenden, aber wie Du schon sagtest: man soll aufhören, wenn es am schönsten ist. Ist glaube ich wirklich besser so.
    Also bitte eine neue Geschichte, ich bin gespannt!!

    Liebe Grüße, Andrea

  • Iris sagt:

    Liebe Carina
    Ich kann nur sagen dass ich per Zufall auf dein Buch, Kirschroter Sommer, gestossen bin, als mein Chef zu mir sagte, ich solle mir ein Buch ausleihen. Ich persönlich lese eigentlich überhaupt nicht gerne Bücher… doch als ich diese Buch anfing, konnte ich gar nicht mehr aufhören.. 🙂 so schnell habe ich noch nie ein Buch gelesen. Ich musste mir gleich das zweite Buch bestellen und kann es kaum erwaten, es in den Händen zu halten & weiter zu lesen. Die Geschichte über Emely & Elyas ist einfach zu schön! 🙂 Ich freue mich schon darauf weitere Bücher von Dir zu lesen, die du schreiben wirst.
    Ganz liebe Grüsse aus der Schweiz :-))

  • Julia sagt:

    Ich glaube, ich habe hier schon irgendwo einen Kommentar hinterlassen, da ich in den gesamten Weihnachtsferien richtig süchtig nach Emely&Elyas war 🙂 (wieder zurück im Arbeitsleben fühlt es sich jetzt wie ein richtiger Entzug an!), aber ich wollte einfach nochmal loswerden, wie wunderbar ich KRS und TGW finde – diese Bücher werden für ewige Zeit zum Fix-Inventar meines Nachtkästchens gehören <3
    Habe auch gerade in den News gelesen, dass es vorerst keine Fortsetzung geben wird – das finde ich sehr schade! Aber ich kann auch die Beweggründe verstehen. Es ist gut und richtig, wenn ein Autor nur das schreibt, was er selbst schreiben möchte und nicht das, was die (süchtigen ;-)) LeserInnen ihm beinahe schon "aufzwingen" möchten, obwohl er selbst einen anderen Weg gehen möchte. Wann/ob eine Geschichte weitergeht, wie sie endet, etc. … das alles liegt ja richtigerweise im Ermessen des Autors. Ich hoffe daher, du bleibst sozusagen "standhaft" 😉 und machst in der Hinsicht wirklich nur das, was DU möchtest! Selbst eine Geschichte zu veröffentlichen ist doch auch etwas sehr Persönliches, an dem man hängt. Dass du die Geschichte nicht einfach aus finanziellen Gründen fortsetzt, zeigt, dass sie dir dafür einfach zu wichtig ist … und wenn es an der Geschichte nichts mehr zum Weitererzählen gibt, dann ist das eben so und wir LeserInnen werden uns damit abfinden müssen. Ich freue mich jedenfalls schon auf das Nächste, was es von dir zu lesen gibt (was auch immer es ist)! Alles Gute für das neue Jahr und LG

  • Nicole sagt:

    Hi,

    ich finde deine Entscheidung, ein neues Buch zu schreiben toll. Auch dein Entschluss erstmal zu sehen, wie das neue Buch ankommt, kann ich nachvollziehen. Ich war begeistert von Emely und Elyas. Und ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass dein neues Buch genauso toll wird. Du hast nämlich was mit deinen bisherigen Büchern geschafft, wovon viele Schriftsteller nur träumen. Sehr viele können sich in die Geschichte versetzten und müssen, wie ich zum Beispiel, einfach lachen wenn Emely und Elyas sich wieder anzicken. Es gibt so viele schöne, traurige und lustige Stellen in deinen Büchern.

    Ich freu mich schon auf dein neues Buch, hoffe wir werden es dieses Jahr noch zu lesen bekommen 🙂

    Und ich find es sehr schade, wenn Leute einen gleich Angreifen und sagen du schaffst das eh nicht mehr. ALSO ICH GLAUBE AN DICH!!!!!!!

    P.S. Hab deine Bücher schon so ungefähr 20mal gelesen (kann sie sogar schon fast auswendig) und find sie immer noch toll

  • Steffi sagt:

    Hallo Carina,

    ich bin auch ein großer Fan von Emily und Elyas und trotzdem finde ich die Entscheidung richtig, KEIN drittes Buch über die beiden zu schreiben. So schön Sie auch war, die Geschichte ist (leider) abgeschlossen und ich befürchte, dass jede Fortsetzung mit Gewalt an den Haaren herbei gezogen werden würde. Und so etwas merkt man einem Buch einfach an, das wäre schade.

    Ich freue mich aber riesig auf deine neuen Ideen und auf Neuigkeiten aus deinem Verlag!

    Ganz viele liebe Grüße aus Hannover 🙂

  • Adriana sagt:

    Nein ich kann deine entscheidung ganz und gar nicht nachvollziehen.
    Ich denke nicht das du mit einem neuen Buch viel erfolg haben wirst, auch weil die ganzen Emely und Elyas fans angepisst sein werden weil es einfach nicht weitergeht.
    Ich würde sagen du vergraulst dir deine fans damit das es nicht bei Emely und Elyas weitergeht.

    • Carina
      Carina sagt:

      Schade, dass du das so siehst und keinerlei Verständnis zeigst. Wenn sich ein Fan dadurch vergraulen lässt, dass er nicht auf der Stelle das bekommt, was er möchte, dann weiß ich leider nicht, ob er überhaupt jemals ein Fan war …

  • Tatjana sagt:

    Hallo Carina,

    ich wünsche dir einen guten Start ins neue Jahr 2014 🙂 und dass dir dein Vorhaben, neue Bücher zu schreiben, gelingen möge.
    Wie du vlt. an meinem vorherigen Beitrag (ich weiß ja nicht, ob du alle einzelnen Beiträge auf deiner HP liest) gesehen hast, gefiel mir das Kapitel aus Elyas Sicht ausgesprochen gut.
    Ich kann deinen Entschluss, keinen 3. Band zu den beiden zu schreiben, sehr gut nachvollziehen. Natürlich, würde ich mich als Leseratte und Fan der beiden, schon über einen 3. Teil freuen, doch wie sagt man so schön: Man soll gehen (aufhören) wenn es am schönsten ist und das hast du getan, liebe Carina.
    So, wie es jetzt ist, ist es super. Dem Leser sollten durch das Ende des 2. Teils die Möglichkeit gegeben sein, selbst zu entscheiden, wie es mit den beiden weiter gehen könnte. Ich denke, dass du alles richtig gemacht hast. Mit diesem offenen Ende des 2. Bandes ist, meiner persönlichen Meinung, alles richtig gemacht worden.
    Klar, wäre es schön, wenn man auch einmal „KS“ und „TW“ aus der kompletten Sicht von Elyas lesen würde, um nachzuempfinden, wie es ihm bei dem Ganze ging, aber … ich denke, dass wäre dann nur doppelt gemoppelt. Am Ende von „TW“ erfährt der Leser ja durch seine Erzählung bei Emely im Wohnheim, wie es ihm geht, was ihn bewegt hat usw.
    Von daher kann ich dich und deinen Entscheidung voll und ganz verstehen.
    Ich habe zwar dein anderes Buch „Dreimal Liebe“ noch nicht gelesen, werde dies aber demnächst sicherlich tun.
    Nicht nur dein Schreibstil gefallen mir, sondern auch dieses „Ich-kann-mich-fallen-lassen“ Gefühl, was ich bei „KS“ und „TW“ hatte.
    Für deine neuen Projekte wünsche ich dir alles, alles Gute und hoffe, bald mehr von dir lesen zu dürfen.
    Das Jahr 2014 scheint jedenfalls beste Voraussetzungen dafür zu bieten 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Tatjana

    PS: ich selbst habe inzwischen zwei Manuskripte an einen Verlag geschickt und warte gespannt auf eine Antwort. Mal sehen, vlt. wird es ja etwas 🙂

  • Alexandra sagt:

    Liebe Carina,

    ich könnte immer noch weinen, wenn ich dran denke, dass ich womöglich nie erfahren werde, wie die Geschichte von Emely und Elyas weiter geht. Ich würde mir weitere Teile wünschen – Haselnussbrauner Herbst? Zimtroter Herbst? Sonnenblumengelber Frühling? Es wäre wirklich schön wenn wir die Jahreszeiten vervollständigen könnten – an Ideen mangelt es bestimmt nicht. Fragen sind auch noch einige offen…

    Ich hoffe sehr, dass du deinen Lesern diesen Wunsch erfüllst!

    Vielen Dank für meine letzten 2,5 Tage <3

    Alexandra

  • jasmin sagt:

    Wie schon viele vor mir schrieben, dass ihnen die Bücher Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter gefallen haben …… aber ich war verzaubert und habe regelrecht mitgelacht, gezittert und geweint
    Die gelesenen Gefühle konnte man fühlen
    Die Bücher aus der Hand zu legen war fast unmöglich…..

    Ich persönlich würde mich riesig über eine Fortsetzung freuen…vermutlich bin ich da auch nicht die Einzigste

  • Vanessa sagt:

    Ich muss gestehen, dass lesen eigentlich nicht zu meinen größten Hobbys gehörte, bis meine Schwester mir die Bücher ‚Kirschroter Sommer‘ und ‚Türkisgrüner Winter‘ ans Herz legte. Ich muss sagen ich war von der ersten Seite an begeistert und konnte nicht aufhören mit dem Lesen. Ich hatte beide Bücher in 4 Tagen durchgelesen, was für meine Verhältnisse wirklich unfassbar war :D, ich habe mir wirklich gewünscht, dass die Bücher nie enden. Die Geschichte von Emely und Elyas hat es mir so angetan wie kein Buch zuvor, die Geschichte fesselt einen wirklich und ich würde mir sehr wünschen, dass es bald eine Fortsetzung gibt.

  • Tina sagt:

    So, jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazu geben!

    Ich bin süchtig!!! Ich muss zugeben, dass ich deine Bücher nicht gelesen, sondern gehört habe und das nicht nur einmal sondern sage und schreibe 5 mal hintereinander! Nicht nur die Geschichte an sich ist überragend sondern auch die Leserin ( sagt man das so?) ist klasse! Vielen Dank für die tollen Geschichten und ich hoffe ich kann noch viel viel mehr von dir hören!
    Grüße aus dem Norden!

  • Nora sagt:

    Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter 2 SUPER Bücher. Gerne mehr davon 🙂
    Habe beide Bücher in kurzer Zeit gelesen und bin soooo begeistert. Ich hoffe man bekommt noch eine Fortsetzung 🙂 DANKE!!!

  • Julia sagt:

    Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter sind ganz wunderbare Bücher, und sie haben mich berührt wie keine anderen bisher – vielen, vielen Dank dafür! Wie viele andere hier würde ich mich ebenfalls riiiiiiiiesig über einen dritten Teil freuen … Inhalt gäbe es ja genug 🙂 – erstes gemeinsames Mal (bitte ausführlichst beschrieben 😉 ), Einblick in ihren Beziehungsalltag, die Reaktion ihrer Familien/Freunde auf ihre Beziehung und Anworten auf die Fragen, ob Elyas sein Medizinstudium an den Nagel hängen wird und was er stattdessen macht, was Emely beruflich machen wird und was es eigentlich war, das Elyas Emely zu Weihnachten schenken wollte? Wie geht es mit Alex&Sebastian und den anderen Paaren weiter? Bekommt jemand Nachwuchs? Zieht jemand um? Wird Jessica wieder ganz gesund? Und weiß man zufällig, was aus Sören Nordmann und Kevin geworden ist? Oder, Horrorszenario: Taucht die Unbekannte von Elyas‘ erstem Mal plötzlich mit (s)einem Kind auf??? … Sorry, aber solange ich keine Fortsetzung zu lesen kriege, geht die Phantasie mit mir durch 😉

    Naja, aber auch, wenn es keine dritten Teil geben wird: Was auch immer als Nächstes von Ihnen veröffentlicht wird, ich werde es ganz sicher lesen!

    Liebe Grüße

  • Hallo Carina,
    vor einigen Tagen habe ich mir einige ebooks auf mein Kindle laden lassen, unter anderem „Kirschroter Sommer“.
    Als ich anfing zu lesen, wußte ich nicht was mich erwartete. Ich war und bin immer noch fasziniert. Ich war so gespannt wie das Buch endet, dass ich nur noch mit Kindle unterm Arm angetroffen wurde. Ich habe in jeder freien Minute gelesen. Dann der Schock, die Geschichte ist nicht zu Ende. Da ich die Geschichte von Emily und Elyas unbedingt weiter lesen musste, habe ich mir um zwei in der früh „Türkisgrünen Winter“ heruntergelade und in zwei Anläufe gelesen. Superst!!! Die zwei Bücher sind super geschrieben, leicht und verständlich, man fühlt mit Emily mit und einige Male habe ich auch mein Taschentuch rauskramen müssen.
    Heute war ich auf Deiner Website und habe mir jetzt zwischen Kochen und Gästen noch schnell Elyas Sicht durchlesen müssen, was sein muss muss sein. Ich danke Dir für diese zwei Bücher, es hat mir sehr viel Spaß gemacht sie zu lesen. Deine Gabe solche Geschichten zu schreiben ist für mich nur bewundernswert. Schöne Feiertage und einen guten Rutsch
    Carmen

  • Tamara sagt:

    Liebe Carina Bartsch,
    ich habe mir die beiden Bücher gekauft und konnte gar nicht mehr aufhören, so fasziniert war ich von der Liebesgeschichte um Emely & Elyas. Ich habe mich köstlich über die Schlagabtäusche zwischen den beiden amüsiert! 😀 Den ironisch-witzigen Schreibstil der Autorin finde ich echt super, so etwas Unterhaltsames liest man nicht jeden Tag. Bücher zu schreiben, welche man wieder und wieder lesen kann, ohne dass es langweilig wird, ist wirklich eine tolle Leistung. Aber es wäre echt super, wenn die Geschichte noch weiter ginge… 🙂 Ich hoffe auf eine Fortsetzung!
    Danke für diese schönen Bücher! 😉
    Viele Grüße & Schöne Weihnachten,
    Tamara

  • Lea sagt:

    Liebe Carina,
    Jetzt hast du schon 5000 gefällt mir Angaben bei Facebook.
    Herzlichen Glückwunsch dafür<3
    Außerdem möchte ich dir sagen, dass ich mich schon sehr auf die Überraschung morgen freue:)
    Ich kann es kaum erwarten…ich bin so in die Geschichte von Elyas und Emily verliebt.
    Danke, danke, danke für die beiden Bücher und vielleicht für ein 3. ? 😉
    Ganz Liebe Grüße und ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest ! 🙂

  • Uschi sagt:

    Liebe Carina,

    ich hatte deine 2 Bücher schon länger auf meiner Wunschliste, jedoch war da noch so einiges das ich abarbeiten musste. Gestern was es dann endlich soweit und ich habe mit Kirschroter Sommer begonnen. Tja was soll ich sagen!? Die Bücher sind ein Traum und ich konnte sie vom ersten Satz an nicht aus der Hand legen. Ich habe den ersten Teil Nachts um 03:00 beendet und gleich mit dem 2ten begonnen. Ich habe schon sehr lange nicht mehr so gelacht, mitgefiebert und gelitten wie bei deinen 2 Romanen. Ich freu mich schon sehr auf weitere Werke von dir! Mach weiter so!

    Liebe Grüße aus Wien

  • Julia sagt:

    Vielen, vielen Dank für diese wunderschöne Geschichte! KRS und TGW sind mit Abstand die schönsten, nervenaufreibendsten und suchterzeugendsten Bücher, die ich bisher gelesen habe! Um drei Uhr nachts musste ich mir nach Beendigung des ersten Teils sofort den Folgeband herunterladen, denn an Schlaf war überhaupt nicht mehr zu denken! Noch nie hat mich eine Geschichte derart in ihren Bann gezogen. Ich finde, Sie haben ein außergewöhnliches Talent, Gefühle in Worten zu transportieren. Die Geschichte hat mich so unglaublich berührt, ich habe stellenweise wirklich Rotz und Wasser geheult – vor allem, als die Missverständnisse aus Emely’s und Elyas‘ Vergangenheit ans Licht kamen und ich es einfach nur UNENDLICH tragisch fand, dass sie dadurch nie von den Gefühlen des anderen erfahren hatten – so viele Jahre an Kummer, der überhaupt nicht nötig gewesen wäre … naja, und wenn ich nicht am Heulen war, hab ich die meiste Zeit geschmunzelt oder einen Lachkrampf bekommen – Emelys und Elyas‘ Wortwechsel sind einfach klasse :-).

    Ich hoffe sehr, dass es eine Fortsetzung von TGW geben wird !!

  • Natalia sagt:

    Hallo Carina,
    ich habe Deine beiden Bücher gelesen und ich bin gefesselt von der bezaubernden Geschichte.
    Ich habe schon so lange keine so tollen Bücher gelesen wie kirschroter Sommer und türkisgrüner Winter. Sie packen einen in ihren Bann und lassen einen nicht mehr los. Nun kann ich sogar nicht schlafen und muss die ganze Zeit an Emely und Elyas denken. Ich bin sehr gespannt, ob die beiden Ihre Liebe stärken und wäre wirklich über ein drittes Buch glücklich. Bitte erfüll mir und allen anderen den Wunsch. Das wäre wirklich ein super Geschenk.
    Ich hoffe, bald mehr von Dir zu hören und wünsche Dir ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr mit ganz vielen neuen Gedanken für den dritten Tei 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Natalia

  • Bettina sagt:

    Ich habe nun in zwei Tagen Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter verschlungen und war sehr traurig als ich auch mit dem zweiten Buch fertig war und es leider (hoffentlich noch!) keine Fortsetzung gibt. Ich bin nur durch Zufall auf die Bücher gestoßen und lese auch eigentlich eher selten, aber ich bin echt froh auf diese Bücher gestoßen zu sein und könnte gerade noch einmal von vorne anfangen. 😀 Ich werde nun hoffen, dass es einen dritten (und vierten und….) Teil geben wird! 🙂 Danke für die tollen Bücher!

  • Tanja Albrecht sagt:

    Vielen Dank für die wunderschönen Stunden mit Emely & Elias. Das ist die schönste Liebesgeschichte, die ich je gelesen habe. Nachdem ich die Bücher durchgelesen hatte, habe ich sie einfach noch mal lesen müssen, weil sie schön waren. Hoffentlich wird es noch vielen Bücher von Ihne Fr. Bartsch geben. Ich frue mich schon drauf.
    Liebe Gruesse aus Herxheim

  • Barbara sagt:

    Liebe Carina,

    danke für die wunderschöne Liebesgeschichte. Sie zieht mich auch nach mehrfachem Lesen immer wieder in ihren Bann und nimmt mich mit in eine andere Welt. Danke vor allem auch für die Musik!!! Ich entdecke immer wieder gerne neue Musik, die einfach ausdrückt, was ich fühle, z.B. tAKiDA.
    Beim ersten Lesen habe ich mir auch sehnlichst einen Nachfolgeband gewünscht. Beim letzten Lesen war mir klar, es ist gut, wie es ist. Einfach wunderschön. Alles weitere kann ich träumen 🙂

    Liebe Grüße
    Barbara

  • Anika sagt:

    Liebe Carina!

    Ich habe deine Bücher Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter jetzt bereits zum zweiten mal gelesen, und konnte sie auch zum Leidwesen meiner Familie beim zweiten mal nicht aus der Hand legen. Die Bücher haben für mich einfach Suchtfaktor. Ich habe schon seeehr viele Bücher gelesen, aber bei keinem so einerseits herlich lachen können und andererseits auch so schrecklich mit leiden können. Durch deinen Schreibstil taucht man so richtig ein in die Geschichte und kehrt nur sehr ungern zwischendurch mal in die Realität zurück. Also kurzum, ich liebe deine Bücher.
    Eigentlich schreiben dir deine Leser/innen ja doch alle das gleiche und ich erzähle dir hier nichts neues. Aber das beweist ja auch nur, wir sind uns alle einig und es muss weitergehen!!!! Du hast Angst, dass du mit dem dritten Band vielleicht die Geschichte tot schreibst, das kann ich sogar ein bischen verstehen, denn ich habe auch schon einige Bücher gelesen, wo das definitiv passiert ist. Aber ich bin mir ziemlich sicher, das dir das bei dem dritten Teil nicht passieren wird, denn du hast noch so viele Fragen offen gelassen es gibt noch soviel was in einen dritten Teil passieren könnte und erzählt werden könnte und mit deiner Art zu schreiben, kann das gar nicht langweilig werden. Ich würde dich gerne zitieren aus TGW um dir ein bischen mein Gefühl zu beschreiben, als ich bei deinen Büchern leider am Ende angekommen war.
    In TGW schreibst du:
    „Ich trug unsere Geschichte, unser Buch mit den zahlreichen Kapiteln mit mir herum, gleichgültig wo ich mich befand. Es war, als hätte es jemand beim Lesen einfach zugeschlagen und weggelegt. Genau mittendrin. Gerade, als es am Schönsten gewesen war.“
    Also bitte las uns noch ein bischen an Emelys und Elyas Geschichte teilhaben. Denn ich finde sie kann nicht einfach aufhören, wo es gerade am schönsten ist.
    Ich gucke regelmäßig auf deiner Seite nach, ob du dich vielleicht doch entschieden hast einen dritten Teil zu schreiben, und bis dahin versüß ich mir jetzt erstmal die Wartezeit mit deinem empfohlenen Buch „Dezembergeheimnis“.

    Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit, alles Liebe und vielen, vielen Dank für deine Bücher!
    Anika

  • Yusra sagt:

    Hallo liebe Carina,
    wow… mein bauch kribbelt immer noch von deine beiden Romane von Emely & Elyas. Ich war in der Geschichte mittendrin, hab es mitfühlen, miterleben können. Mir sind die Tränen gekommen, hab mitgefiebert und konnte einfach nicht aufhören zu lesen. Jede freie Minute habe ich genutzt um zu lesen, was nun passieren wird… ich wünsche mir sooo sehhr einen dritten Teil. Du machst es so wunderbar 🙂 Nochmals DANKE!!
    LG Yusra

  • Victoria sagt:

    Liebe Carina,

    von Herzen danke ich dir für die schönen Stunden, die ich mit Emely und Elyas verbringen durfte. Wie ich hier schon etliche Male gelesen habe, habe auch ich KRS und TGW innerhalb weniger Tage verschlungen. Die Bücher haben mich in eine ganz andere Welt entführt und zurück in der Realität spuken sie mir doch immer wieder im Kopf herum, so etwas habe ich bisher noch nicht erlebt.
    Wie auch viele viele vor mir, wünsche ich mir momentan fast nichts so sehr, als die Geschichte der Beiden weiterlesen zu dürfen. Jetzt, wo sie sich beide endlich haben, wäre es so schade, wenn schon alles vorbei ist. Ein neuer Teil, ohne so viel Herzschmerz, der uns dafür aber mit so viel Witz wie bisher, ein bisschen am gemeinsamen Leben der Beiden teilhaben lässt, wäre wunderbar und ich kann mich wieder nur meinen „Vorschreibern“ anschließen: genug Fragen sind ja noch offen 🙂 Bitte bitte mehr von den Beiden als PAAR 🙂

    Liebe Grüße und Gratulation für das Schaffen dieser wunderbaren Bücher! Ich bin verliebt 🙂

  • Jessi sagt:

    Liebe Carina,

    Vielen Dank für die wundervolle Liebesgeschichte von Emely und Elyas.
    Noch nie habe ich mich in Büchern so verloren wie in deinem 2 Teiler!
    Ich hoffe auf noch mehr tolle Bücher von dir!

    Liebe Grüße

  • Stephan sagt:

    Vielen Dank für diese wundervolle Liebesgeschichte!
    Mich (m/51) hat diese Geschichte zutiefst berührt.
    Schöne Grüße
    Stephan

  • Kathi sagt:

    Liebe Carina,
    Ich hatte wirklich tolle Stunden mit Emely und Elyas
    gehabt und mein Herz flattert immer noch…
    Danke und schöne Vorweihnachtszeit
    Kathi

  • Stephanie sagt:

    Vielen herzlichen Dank!!!
    Liebe Carina!
    Schon lange nicht mehr habe ich Bücher so verschlungen wie diese beiden farbenfrohen Jahreszeiten. Meine Familie hatte 2 Tage lang keine anständige Betreuung, weil ich erst wissen musste, was aus den beiden verhassten Verliebten wurde. Und nun, da ich es weiß, hab ich beide Bücher bereits zum 4. Mal durchgelesen und ich entdecke noch immer so witzige Phrasen, dass meine Mundwinkel dauernd zucken.
    Danke für diese wunderbare Liebesgeschichte.
    Weiterhin viel Erfolg, beim Schreiben, beim Verlegen und bei allem, was so zu der Bücherwelt aus Sicht eines Autors dazugehört.
    Liebe Grüße im wunderbar „stahlgrauen Herbst“

  • Yvonne sagt:

    Liebe Carina,

    ich habe binnen 1 Woche KRS und TKW „inhaliert“;). Es war ein Feuwerwerk der Gefuehle, dass ich mit Emely und Elyas erleben durfte. Ich bin noch ganz geflasht. Ich hab herzhaft gelacht. Emely’s Sarkasmus, einfach koestlich. Ihr Schmerz … oh man ich habe sowas von mit ihr gelitten. Ja und dann war ich mit ihr auf der rosaroten Wolke mit allem was dazu gehoert. Schade das es schon zu Ende ist. Ich bin mir noch nicht sicher ob ich einen 3. Teil moechte. Klar will ich wissen wie es mit den Beiden weiter geht, aber je mehr ich darueber nachdenke, komme ich doch zu dem Schluss, dass Sie einfach Recht haben und die Geschichte fertig erzaehlt ist. Wie nun die einzelnen Nebencharaktere reagieren …… ich denke, dass ist klar. Sie feuen sich tierisch alles andere waere unglaubwuerdig.

    Nochmal vielen Dank fuer das unglaubliche Lesevergnuegen. Ich freue jich schon jetzt auf mehr von Ihnen.

    Liebe Gruesse Yvonne

  • Karina sagt:

    Hallo Carina!
    Ich danke Dir für viele schönen Stunden, in die Du mich zum Lachen und zum Weinen gebracht hast. Es war wunderschön und ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen. (Das gilt für alle drei Bücher)
    (VORSICHT, SPOILER)
    Türkisgrüner Winter endet mit dem Satz: „Ich freute mich auf morgen.“
    – Ich freute mich auch auf morgen, bis ich erfahren habe, dass es noch gar nicht feststeht ob es einen 3. Teil gibt!
    Bitte, liebe Carina, du würdest viele Menschen glücklich machen!
    Wir freuen uns alle auf morgen!!! Lass uns bitte weiterlesen!
    Liebe Grüße aus Franken

    • yessi sagt:

      Hallo carina
      Erst einmal ich bin grad mit deinem 2teiler durch und ich muss sagen es sind 2d er besten Bücher, die ich je gelesen habe. Diese beiden Bücher haben einfach alles:-) sie sind spannend, traurig und lustig. Meine Emotionen gingen nach dem buch und ich musste unter anderem weinen und laut lachen.
      Ich kann mich nur allen Beiträgen, die ich bis jetzt gelesen habe, nur anschließen.
      Ich würde mich uber einen dritten teil riesig freuen, da ich unbedingt mehr von emely und elias erfahren möchte. Die bis jetzt hier gestellten fragen stelle ich mir alle auch und besonders die frage, die ich hier noch nicht gelesen habe, was wollte elias emely eig. zu Weihnachten schenken, interessiert mich.

  • Lena sagt:

    Hallo Carina,
    heute Nacht gegen 2 Uhr habe ich Türkisgrüner Winter fertig gelesen, obwohl ich wusste, das um 5:30 Uhr mein Wecker wieder klingeln würde. Ich lese viel und gerne und bin nicht auf bestimmte Genres festgelegt, aber schon lange hat mich kein Buch mehr so gefesselt, wie diese beiden Folgeromane. Ich habe laut gelacht, mitgefiebert und mit gebangt, mich über die Wortwitze, den Sarkasmus und all die ausgesprochenen und unausgesprochenen Gefühle gefreut, die Du in deine wunderschönen Schreibstil zu Papier gebracht hast. Du schreibst und beschreibst so real, dass ich oft kurz davor war mir aus Verzweiflung die Haare zu raufen oder laut los zu schimpfen 🙂 Ich war, zum Leidwesen meiner Mitmenschen, quasi nicht mehr ansprechbar und konnte nicht aufhören zu lesen. Ich musste unbedingt wissen wie es weiter geht und was diese sympatischen jungen Menschen noch alles durchleben… Ich danke Dir für eine absolute Bereicherung meiner Lesewelt! Ich werde die Bücher mit Sicherheit noch mehr als einmal lesen. (Ich gehöre zu der Gattung Mensch, die es tatsächlich schafft ihre Liebelingsbücher hundet mal wie einmal zu lesen.)
    Wieder zurück in der realen Welt grüßt Dich
    lena

  • Tanja sagt:

    Liebe Carina,

    ich lese viel und auch so ziemlich alle Kategorien, je nach Stimmung, es ist aber noch nie vorgekommen, dass ich ein Buch zweimal hintereinander gelesen habe. Bei KS wollte mich meine Familie schon einweisen lassen, weil ich ständig am Lachen war und mir die Tränen über die Wangen liefen. Die Selbstzweifel von Emely und das Gefühl verarscht zu werden kann ich gut nachvollziehen, leider war ich zu der Zeit nicht so schlagfertig. Danach kam TW. Auch dieses habe ich zweimal gelesen. Auch dieses mal liefen mir die Tränen aber nicht nur weil ich lachen musste, sondern aus Mitgefühl für Emely und Elyas. Die Enttäuschung aus beider Sicht zu betrachten, beide Parteien zu verstehen und mitzuleiden.
    Ich würde die Bücher auch noch ein drittes Mal lesen, vorallem wenn noch eine Fortsetzung von Dir folgen würde. Wie reagiert Elyas Schwester, die Eltern von Beiden? Fahren sie zusammen in den Urlaub, den Emely geschenkt bekommen hat? Wie reagieren letztendlich Elyas Freunde und vorallem wie kommen sie jetzt endlich sexuell zusammen, da sie ja so abrupt unterbrochen wurden , da muss es doch irgendwie eine verdammt romantische Szene geben und nicht einfach ein Überfallkomamdo. Studiert Elyas weiter Medizin? Es müssen keine 400 Seiten sein, aber ein kleiner Abspann oder vielleicht ein etwas längerer Epilog wäre sehr schön gewesen.

    Liebe Grüße und weitehin so super geschriebene Bücher

    Tanja

  • Diana sagt:

    Liebe Carina
    So etwas habe ich noch nie erlebt! Von der ersten Seite KRS bis zur Letzten von TGW, Gefühle pur. Ich habe mitgelitten, mitgefiebert und es zwirbelten Schmetterlinge durch meinen Bauch. Die intensiven Gefühle von Emely und Elyas so intensiv mitzuerleben, das hat bisher noch kein Buch in diesem Ausmass geschafft. Ich kaufe aus Platzmangel nur wenige Bücher, aber diese Beiden Bücher gehören definitiv in meine Private Sammlung. Was du als Autorin schaffst ist unübertrefflich.

    Ich weiss nicht ob ein dritter Teil dem Anspruch genügen könnte. Trotzdem nach dem ich das Buch weggelegt hatte, stellten sich mir Fragen, wie folgende (und noch ein paar mehr…): Wie ist die Reaktion der Anderen? Was macht Elyas zukünftig? Wird er weiter studieren?

    Liebe Grüsse und ich braucche definitiv mehr solche Bücher!

  • Kathi sagt:

    Liebe Carina,
    ich habe deine beiden Bücher „Kirschroter Sommer“ und „Türkisgrüner Winter“ als ebook gekauft und nur so verschlungen. Es gibt selten Bücher, die ich so gut finde, dass ich sie gar nicht mehr weglegen kann. Mir geht es wie meiner Vorrednerin: Du beschreibst die Gefühle von Emely und Elyas so toll (wunderschöner Schreibstil), dass man sich vollkommen in die beiden hineinsetzen kann. Gestern Abend habe ich „Türkisgrüner Winter“ ausgelesen und bin total traurig, dass es zu Ende ist. Ich werde wohl heute nochmal mit „Kirschroter Sommer“ von vorne anfangen, weil ich soooooo begeistert von den Büchern bin und zurück in die Welt deiner Bücher will…

    Du MUSST unbedingt einen dritten Teil von Emely und Elyas schreiben. Ich bin mir sicher, der Teil wird genauso großartig werden, wie diese beiden. Lass uns bitte an dem Glück von Emely und Elyas teilhaben….

  • Sabine sagt:

    Liebe Carina,
    ich habe per E-book deine Bücher gelesen und konnte nicht mehr aufhören bis ich am Ende war. Ich habe auch viel gelacht, da ich mir sehr viele Szenen bildlich vorstellen konnte. Manchmal fragte mein Mann, was es zu lachen gibt und ich habe ihm dann die Stellen vorgelesen und er mußte auch schmunzeln. Vielen Dank für die super Bücher und ich hoffe auf viele weitere.

  • Margot sagt:

    Liebe Carina,
    ich bin durch Zufall auf deine Bücher KRS und TGW gestoßen und habe beide gemeinsam als E-Book gekauft. Als ich zu lesen begann, konnte ich plötzlich nicht mehr aufhören. Ich bin jede freie Sekunde im ersten Buch versunken, habe zum ersten Mal in meinem Leben für ein Buch eine Nachtschicht eingelegt und bis 2 Uhr morgens durchgelesen, weil ich einfach nicht aufhören konnte. Du beschreibst Emely und Elyas so anschaulich, dass ich vollkommen mit ihnen mitgelebt habe. Ich hatte plötzlich Schmetterlinge im Bauch und an anderen Stellen des Buches krampfte sich mir das Herz zusammen. Ich empfand all diese Stimmungen als ob ich sie selbst erleben würden.
    Froh war ich, dass ich zu TGW nahtlos übergehen konnte. Und dieses Buch wurde noch besser. Wenn ich berufbsedingt zu lesen aufhören musste, fieberte ich regelrecht meiner Freizeit entgegen, in der ich endlich wieder zum Buch greifen konnte. TGW hat mich derartig mitgerissen, dass ich einen Tag komplett vergaß zu essen – es war einfach nicht mehr wichtig – ich lebte von den Emotionen und der Liebe, die von deinem Buch ausgingen.
    Traurig war ich nur, als TGW zu Ende war. Mir fehlten die Gefühle, die die Bücher in mir ausgelöst hatten. Deshalb begann ich gleich wieder von vorne. Ich habe mir viele Textpassagen markiert, die ich nun schon unzählige Male wieder und wieder gelesen habe. Und zu guter Letzt habe ich mir nun die Hörbücher zugelgt, damit ich auch beim Autofahren nicht auf deine tollen Bücher verzichten muss.

    Auch ich bin der Meinung, dass ein dritter Teil unbedingt noch folgen muss!!!!!! Es muss nicht besser werden (geht das denn überhaupt noch) – es ist auch ok, wenn es in diesem Stil weitergeht – denn der war unübertrefflich. Ich habe noch nie in meinem Leben so grandiose Bücher gelesen, die mich so berührt haben.

    Liebe Grüße aus Österreich

  • Sandra sagt:

    Liebe Carina,

    Ich habe KRS und TGW innerhalb von Stunden gelesen und ich gehe arbeiten. 🙂
    Das extremste war für mich, das ich mit 14 sowas ähnliches durchgemacht habe wie Emely im Buch. Unglücklich verliebt, verarscht, er gut aussehend, heute Sänger in einer Rock-Band…. Jahre später habe ich erfahren das er auch in mich verliebt war, also sowas wie in deinem traumhaft gut geschriebenem Buch gibt es wirklich.
    Mach auf jeden Fall weiter so, du hast soviel Humor und trotzdem tiefgründige Charaktere in deinem Buch, das gibts selten. Wenige Bücher Packen mich so sehr, das ich der Autorin schreibe und ich lese viiiiiel. 🙂

    Dritter Band muss her, auf jeden!!!

    Viel Erfolg weiterhin,
    Sandra

  • Evelyn sagt:

    Liebe Carina,

    ich habe zwei Kinder und nutze dennoch meine Abende und teilweise auch Nächte um mit einem guten Buch abschalten zu können.

    Die Genres sind bei mir bunt gemixt und ich habe schon viele viele gute Bücher gelesen! Nachdem ich mir Kirschroter Sommer als Ebook runtergeladen hatte, lehnte ich mich zurück und wollte einfach ein bisschen abschalten. Doch dass mich eine Geschichte derart in ihren Bann zieht, das habe ich selten erlebt. So konnte ich Freitag Abend das Buch nicht mehr weg legen. Ich fand in deiner so schön geschriebenen Geschichte einfach keine „Lücke“ um eine Pause einzulegen. Um 2:30 nachts, habe ich mir dann gleich Türkisgrüner Winter herunter geladen (Fortschritt sei dank muss man heutzutage nicht mehr erst in eine Buchhandlung rennen :-))! Ich musste mich wirklich zum Schlafen zwingen und lag ewig wach. Das widerum hatte mich immer wieder gedanklich zu Emely gebracht, die Nächtelang nicht schlafen konnte.

    Kurzum ich verbrachte jede freie Sekunde mit deinem Buch und habe das Ende heute Nacht gelesen. Seitdem fühle ich mich, als hätte ich dieses ganze Gefühlswirrwar selbst erlebt. Über das Ende war ich glücklich (für Emely und Elyas) und traurig (weil es vielleicht vorbei ist) zugleich. Und was habe ich nach all der Liebe in deiner Geschichte gemacht? Ich habe mich fest an meinen Mann gekuschelt und ihn gebeten mich einfach nur ganz fest zu halten.

    Deine Geschichte hat es geschafft mich so in deinen Bann zu ziehen, dass ich all die Gefühle selbst tatsächlich spüren konnte, sowohl die positiven als auch den Herzschmerz.

    Lange Rede, kurzer Sinn

    Ich bin Dir sehr dankbar für diese tolle Geschichte, die durch deine Wortwahl und deinen Schreibstil für mich zum Leben erwacht ist!

    Für mich bist Du ein ganz besonderes Vorbild (auch wenn ich 2 Jährchen älter bin als Du ;-)), denn auch ich habe mich vor längerer Zeit an das Schreiben einer Geschichte gewagt!

    Mach bitte weiter so und falls Du wirklich eine kleine Fortsetzung schreiben solltest, so sei Dir sicher ich tauche gerne wieder ein in diese wundschöne, gefühlvolle Geschichte :-)!

    DANKE DANKE DANKE und mach weiter so!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Carolin sagt:

    Liebe Carina,

    bevor ich dieses Jahr in den Urlaub gefahren bin, habe ich die Geschichte von Emely und Elyas durch Zufall in der Buchhandlung gesehen und mitgenommen. Ich habe schon sooo viele Bücher gelesen….aber das ist mir noch nie passiert: Der Urlaub ist jetzt knapp vier Monate her und noch immer ertappe ich mich dabei, wie ich vor’m Einschlafen Passagen aus den Büchern lese. Man könnte fast meinen, dass ich die Bücher schon auswendig kann, aber ich mag sie einfach nicht in’s Regal legen. Sowas ist mir noch nie passiert – in den meisten Fällen lese ich ein Buch einmal und lege es dann für immer aus der Hand. Aber mit der Geschichte von Emely und Elyas hast du es wahrhaftig geschafft, mich zu verzaubern. Und niemals wird es einfach Buch geben, was da herankommt.
    Wie die meisten meiner Vorredner habe ich wirklich den dringenden Wunsch, eine Fortsetzung zu lesen. Auch ein dritter Band kann in meiner Welt einfach gar nicht langweilig werden bei so viel Witz und Charme! Ich kann mir vorstellen, dass du als Autorin viel zu tun hast und dir wahrscheinlich noch tausend andere Ideen im Kopf rumschwirren, aber ich hoffe ganz doll, dass mein Wunsch irgendwann in Erfüllung geht. Die beiden sind mir gefühlt schon in Fleisch und Blut übergegangen. 🙂

  • Pam sagt:

    Liebe Carina,

    es gibt Bücher, die liest man, erfreut sich daran und legt Sie einfach beiseite.
    Und dann gibt es Bücher, die mag man einerseits am liebsten in einem Rutsch durchlesen, weil Sie einen so mitfühlen lassen und will andererseits gaaaaanz langsam lesen, damit es nicht zu schnell zu Ende ist…. Und wenn man dann doch irgendwann die letzte Seite erreicht hat, setzt man sich an den Computer, um die Autorin zu einem weiteren Teil zu „überreden“… ;o)
    Letzteres ist mir bisher erst ein mal passiert. *g*
    Ich habe deine Anmerkungen über einen eventuellen 3. Teil gelesen und kann gut nachvollziehen, dass du nur dann eine Fortsetzung schreiben möchtest, wenn du dir absolut sicher bist, dass sie den beiden Vorgängern gerecht wird. Also werde ich einfach hoffen, dass Emely und Elyas dich noch genug inspirieren können und wir bald erfahren, dass der „Beziehungsalltag“ der beiden bestimmt nicht alltäglich ist… ;o)

  • Kathrin sagt:

    Hallo Carina,

    ich lese sehr viel und bin auch schon auf viele wundervolle Bücher gestoßen. KRS und TGW gehören zu meinen absoluten Lieblingsbüchern (: Ich bewundere dich und dein Talent zu schreiben sehr und hoffe natürlich auf eine Fortsetzung der beiden, obwohl ich glaube dass die noch offenen Fragen nicht für eine weiteres Buch reichen würden. Deshalb find ich die Idee eines nachträglich Epiloges sehr sinnvoll und würde mich sehr darüber freuen. Ich bin heute erst mit WTG fertig geworden und muss gestehen, dass ich, obwohl ich am nächsten Tag um 6 Uhr aufstehen musste, bis um 3 Uhr nachts gelesen habe, weil ich einfach nicht aufhören konnte (: Bei deinen Büchern kann man sich sehr gut in die Charaktere hineinversetzen und die Gefühle von ihnen intensiv nachempfinden. Die ganze Geschichte von Emely und Elyas ist wunderbar gelungen und viele können sich bestimmt sehr gut in die Lage von Emely versetzen, weil sie vielleicht schon Ähnliches erlebt haben. Ich war bei beiden Büchern traurig, als ich am Ende angelangt war und hoffe deswegen auf mehr Romane dir (:

    Liebe Grüße
    Kathrin

  • Nicole sagt:

    Hallo liebe Carina,

    es ist unglaublich, wie leicht es mir gefallen ist, deine Geschichte über Emely und Elias zu lesen. Emely ist meine absolute lieblings- Hauptprotagonistin unter allen Büchern, die ich bisher gelesen habe.
    Ich hatte das Gefühl, deine Charaktere verließen das Buch, als ich laß. Einfach super. Ich habe so einen Respekt vor dem Talent, das du da hast.
    Selten habe ich so herzhaft gelacht bei einem Buch. Das Camping fand ich besonders toll! Manchmal musste ich auch die ein oder andere Träne unterdrücken, ich kann mich nur wiederholen -WOW!
    Auch ich wünsche mir einen dritten Teil, ich will einfach mehr über diese tollen Charaktere lesen.

    Danke für die tollen Lesestunden und liebe Grüße 🙂

  • antje bastia sagt:

    Ich habe beide Bücher an einem Wochenende gelesen. Ich lese sehr viel, aber habe noch nie so eine schöne und herzzerreißende Story gelesen. Bitte ein ditten teil… lg antje

  • Viki sagt:

    Oh man, ich lese viel und gern und es gab immer wieder Bücher, wo es einfach schade war, dass sie aus waren, aber noch nie ging es mir so wie nach TGW- ich war richtig traurig, diese Bücher sind Wahnsinn, soo lustig so schön, man kann sich so reinversetzen in beide Charaktere, man fühlt so mit..
    Du schreibst so wahnsinnig schön und authentisch, dass man selbst Herzklopfen und Gänsehaut bekommt- danke!!
    Es ist mir noch nie passiert, dass ich ein Buch nochmal
    lesen wollte, egal welcher Abstand dazwischen war- bei TGW habe ich gleich danach das letzte Kapitel noch 3 mal
    Gelesen..
    Dann diese wahnsinnig lustige Halloweenparty- hab tränen gelacht und sie nochmal gelesen und dann einfach ab da das ganze Buch nocheinmal.. Besonders berührend fand ich auch das Gespräch zwischen Alena und Emily im Auto- Gänsehaut pur..
    Habe das Buch nur geborgt und muss es leider zurückgeben, andererseits komme ich sonst eh nicht davon los 😉
    Werde es mir aber bald selber besorgen 🙂

    Zu einem 3. Teil- zuerst dachte ich mir ja ja ja ja unbedingt!!!
    Andererseits is die Story eigentlich erzählt und wahrscheinlich tuts ein Epilog auch- wie reagieren die anderen darauf?
    Was hat Elyas ihr eigentlich zu Weihnachten geschenkt?
    Egal wie du dich entscheidest, ich freu mich auf jeden Fall darauf mehr
    von dir zu lesen 🙂
    Egal um wen es dabei geht 🙂

    Liebe Grüße aus Wien

  • Cindy sagt:

    Liebe Carina,
    eigentlich habe ich immer gedacht, dass Beautiful Disaster das beste Buch ist, was ich je gelesen habe. Doch dann hielt ich „Kirschroter Sommer“ in den Händen und wurde eines besseren belehrt. Ich habe in diesem Buch sämtliche Emotionen empfunden, die man nur empfinden kann. Deine Schreibweise hat einfach etwas magisches an sich. Ich habe mich in diesen 2 Büchern gekugelt vor Lachen, habe geweint, weil ich mit Emely mitgelitten habe und habe mich mit den beiden Protagonisten in die Achterbahn der Gefühle mit hineingesetzt. Diese Bücher sind nicht nur einfach Bücher, man findet sich selbst darin. Da bleibt kein Auge trocken. Ich wollte immer wissen, wie es weitergeht und konnte die Bücher einfach nicht aus der Hand legen.
    Bitte sag, dass es einen dritten Band geben wird. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Geschichte von Emely und Elyas schon zu Ende ist.

    Liebste Grüße
    Cindy

  • Patrizia sagt:

    Kirschroter Sommer – Türkisgrüner Winter; danke für diese wunderschöne Geschichte <3 <3 <3

  • Tatjana sagt:

    Hallo Carina,

    eine Freundin hat mich auf die Bücher „Kirschroter Sommer“ und „Türkisgrüner Winter“ aufmerksam gemacht. Ich habe die Bücher förmlich verschlungen. Die Geschichte um Emely und Elyas ist einfach nur mitreißend. Man Fiebert total mit….ich habe sämtliche Gefühlslagen durchlegt. Habe sehr viel gelacht, geweint usw.!!! Und vor allem lässt die Geschichte einen einfach nicht mehr los. Ganz großes Lob an DICH….das schaffen wirklich nur sehr wenige Bücher aber die zwei gehören auf jeden Fall dazu!!! Und ich werde sie Definitiv nochmal lesen.

    Also BITTE BITTE BITTE BITTE BBBBBIIIIIIIITTTTTTTTTTTTTTTTTTEEEEEEEEEE……schreib noch einen 3 Teil:-)!!! Ich weiß das du dich auch da wieder übertreffen wirst und uns genauso mitreißen wirst wie bei den beiden ersten Bücher:-D!!!!

    Ganz liebe Grüße und vielen vielen Dank

    Tatjana

    P.s. BBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIITTTTTTTTTTTTTTTTEEEEEEEEEEEEE:-)

  • Corinna sagt:

    Hallo Carina,
    Danke für die Geschichte um Emely und Elyas. Bin ich froh, dass ich die Bücher erst entdeckt habe, als beide zu haben waren!!!!!

    Den ersten Teil hab ich in der Nacht um 3 Ausgelesen (die Zeit schaffe ich nicht mal Silvester), bin dann gleich an den Rechner und hab den 2. Teil runter geladen (eBook). Ein paar Stunden Schlaf … und weiter.

    Danke für die schönen Stunden !!!!

    Auch die Kurzgeschichten haben mich berühr !!
    Ich freu mich schon auf die nächste Veröffentlichung.

    Liebe Grüße aus dem hohen Norde.

  • Natalie sagt:

    Hallo liebe Carina,

    weißt du schon wann man das Hörbuch kaufen kann?
    Ich schau die ganze Zeit auf die HP, leider ist noch nix veröffentlicht.

    Viele liebe Grüße
    Natalie

  • Bianca sagt:

    Liebe Carina,
    Ich habe noch nie ein Buch gelesen in dem man so mit Fiebert.
    Du schreibst mit einem unfassbaren Humor und man merkt das du deine Geschichte mit lebst. Ich habe beim lesen der Bücher gelacht, geweint mich gefreut und ich konnte nicht aufhören zu lesen.
    Man taucht in dir Welt von Elyas und Emely!
    Gleich von Anfang an – ab Seite eins war ich gefesselt. Ich kenne keine Autorin ( und ich lese sehr sehr viel) die es schafft mich und meine Freundinnen so zu fesseln.
    Liebe Carina – BITTE BITTE veröffentliche bald neue Romane. Wir können es nicht mehr abwarten…

    Lg aus deiner Heimat 😉

  • Susanne Kermer sagt:

    Hallo liebe Carina,

    dein Buch Kirschroter Sommer ist so klasse! Ich lag gestern die ganze Nacht wach im Bett und hab dein Buch gelesen. Ich konnte es einfach nicht weglegen, musste es einfach zu Ende lesen 🙂 morgen werd ich mir das 2. Teil holen! Freu mich schon total drauf weiter zu lesen! Ich hoffe auf viele weitere schöne Bücher von dir!

    Liebe Grüße,

    Susi

  • Maria Obererlacher sagt:

    .. also ich sag nur jaaaaaaaaaaaaaaa bitte dritter Teil!
    und weitere Bücher!!!!!!!!!.-)

  • Nicole K. sagt:

    Liebe Carina,

    zunächst einmal möchte ich dir ein großes Lob aussprechen. Du hast mir mit KRS & TGW, 2 der schönsten Bücher beschert die ich je gelesen habe. Und ich habe eine Menge gelesen. Wenn ich nicht ununterbrochen ein Buch in der Hand habe, bin ich nicht glücklich. Ich liebe es, mich von Büchern in die jeweiligen Geschichten „entführen“ zu lassen. Kurz gesagt: Ich lese sehr viel und auch unterschiedliche Stilrichtungen. Zu deinen Büchern kam ich mehr oder weniger, wegen dem schönen Cover. Sie sahen sehr ansprechend aus und daher habe ich sie gelesen. Das die Bücher mich derart in ihren Bann ziehen bzw. ich die Bücher verschlingen würde, habe ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht geahnt. Ich konnte gar nicht mehr aufhören. Manchmal musste ich mich wirklich zwingen aufzuhören, weil ich sonst den ganzen Tag gelesen hätte. Es ist eine wundervolle Welt in die du deine Leser entführst. Die Geschichte rund um Emely & Elyas ist einfach grandios. Die beiden sind einfach sagenhaft. Ich habe immer wieder den Treffen der beiden entgegengefiebert. Es war einfach herrlich wie sie miteinander agiert haben. Wie viele andere, wünsche auch ich mir eine Fortsetzung. Es wäre schön zu lesen, wie es weitergeht mit den beiden: im Beziehungsalltag, wie es ist wenn die Elternpaare es erfahren, Alex und Sebastian, Hochzeit von Sofie und Andy. Natürlich hast du recht, das man eine Geschichte nicht ausschlachten sollte. Das machen leider viel zu viele Autoren. Es kommen weitere Fortsetzungen und oft sind diese nicht annähernd so gut wie die Vorgänger. Jedoch bin ich der felsenfesten Überzeugung, dass dies bei dir nicht der Fall sein wird. Du erzählst diese Geschichte der beiden mit soviel Gefühl, Wärme, Witz und Schlagfertigkeit. Man ist vollkommen eingenommen, wird sofort in die Geschichte reingesogen. Plötzlich ist man mittendrin und kann sich dem ganzen nicht mehr entziehen. Und meiner Meinung nach sollte ein gutes Buch den Leser fesseln. Egal welche Stielrichtung man gerade liest. Und das haben diese beiden definitiv geschafft. Sie gehören zu meinen absoluten Lieblingsbüchern. Ich habe Sie auch schon fleißig weiterempfohlen, denn ich finde, diese Bücher muss man gelesen haben. Wundervolle Bücher zum immer wieder lesen und eintauchen.

    Lg Nicole

  • Stefanie sagt:

    Hallo Carina

    Ich habe letzte Woche beide Teile in einem Rutsch gelesen. Im ersten Band hätte ich Emely und Elyas manchmal erwürgen können 🙂

    Im zweiten Band war der Herzschmerz teilweise so gross, dass ich Rotz und Wasser geheult habe! Wunderbar geschrieben.

    Ich wünschte mir natürlich auch noch einen dritten Teil oder einen Epilog, denn das Ende war natürlich wunderbar, aber doch etwas abrupt.

    Danke für diese schönen Lesestunden!

    Stefanie

  • Jessica sagt:

    Liebe Carina!

    Danke für die beiden Bücher. Hammer. Ich war so gefesselt, ich konnte die Bücher nicht mehr aus der Hand nehmen.
    Das faszinierende daran ist, ich hab die Geschichte tatsächlich durchlebt. Mit 16 hab ich meinen „Traummann“ kennengelernt und nach vielem hin und her, aus den Augen verloren, wieder getroffen, hab ich Ihn nun nach 16 Jahren endlich geschenkt bekommen.

    Ich hab die Bücher gelesen, als hätte mir jemand aus der Seele gesprochen.

    Ich muss echt sagen, herzlichen Glückwunsch, das war super.

    Liebe Grüsse aus dem Fränkischen
    Jessica

  • Dana sagt:

    Noch nie gemacht aber muss sein……
    Es ist mir ein großes Bedürfnis einen Eintrag zu verfassen und dir mit meinen Zeilen etwas zurück zu geben.
    Bin wie viele andere hier durch Zufall auf deine Bücher gestoßen und habe sie schnell ins Herz geschlossen und zu meinen Buch-Highlights erkoren. Vielen Dank dafür.
    Ich gehöre zum Glück nicht zu denen die auf das zweite Buch so lange warten mussten. Konnte direkt im Anschluss weiter lesen. Also konntest du dir mein Schimpfen ersparen 😉
    Ich weiß gar nicht was ich noch schreiben kann was nicht schon in deinen vielen schönen Einträgen steht. Alles DAS kann ich nur bestätigen.
    Freue mich sehr noch ganz viel von dir zu lesen. Komme nun öfter mal auf deine Seite zurück um zu erfahren was es neues von dir gibt.

  • Petra sagt:

    Hallo Carina,

    wie so Viele, bin auch ich innerhalb kurzer Zeit (zwei Tagen! 😀 ) zu einem riesen Fan deiner Bücher, Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter, geworden.
    Ich würde mich auch sehr auf einen dritten Teil freuen. Vor allem da ich mich genau wie Emely über Eva’s Ankunft geärgert habe und wünschte mir, dass du uns an diesem Kapitel in deren Leben teilhaben lässt. Außerdem würde es mich auch brennend interessieren wie es mit ihnen, Alex und Sebastian und natürlich auch Jessica weitergeht. Auch auf Carla’s Kommentar, wenn sie von den beiden erfährt wäre schon fast alleine einen dritten Band wert. 😀
    Es wäre eine Untertreibung, wenn ich schreiben würde, dass ich mich „nur riesig“ darauf freuen würde.

    Zum Schluss möchte ich mich noch für die Halloween Party bedanken. Ich glaub ich hab noch nie so Tränen gelacht wie bei diesem Teil. 😀

    Viele liebe Grüße und ein frohes Schaffen an Teil 3. ^^ (hoffentlich!!!)
    Petra

  • Daniela sagt:

    Liebe Carina,
    Es gibt nicht viele Bücher, die mich von der ersten Seite direkt gepackt haben! Ich habe die Geschichte um Emely und Elyas nur so verschlungen! Wirklich super geschrieben! 🙂 Ich habe so mit ihnen mitgefiebert! 🙂 Nur das Ende kam leider viel zu rasch! 🙁
    Ich würde mich sehr über einen dritten Band freuen! 🙂 Es sind ja noch sooooooo viele Fragen offen! 😉

    Viele liebe Grüße, Daniela

  • Elly sagt:

    Liebe Carina,
    ich habe mir Kirschroter Sommer und den 2. Teil vor ein paar Tagen gekauft und wie viele andere, habe ich beide in kurzer Zeit durchgelesen. Ich bin schwer begeisternd wie real die Geschichte rüber gebracht wurde. Mich hat dein Buch so mitgerissen das ich die Wirklichkeit komplett vergessen habe und mich komplett in das Buch rein versetzt habe. Das macht für mich ein wahres Buch aus. Es hat mich so in den Bann gezogen das ich es kaum beschreiben kann. Vielen Dank für dieses wunderschöne Buch und wie alle anderen wäre ich überglücklich wenn ein 3. Teil erscheinen würde. Aber auch über neue Bücher von dir würde ich mich sehr freuen.
    Einfach eine super AUTORIN.
    Rießen Lob!

    Liebe Grüße Elly

  • Kristina sagt:

    hallo! ich habe mir kürzlich durch zufall die beiden bände gekauft, und ich muss sagen ich war noch NIE zuvor so von einem buch fasziniert. mir geht es genauso wie schon den meisten hier das ich das buch gar nicht mehr aus der hand legen konnte…. 🙂 ich hoffe natürlich auch GANZ GANZ FEST auf einen dritten teil oder wenigstens ein spezial davon 🙂 und das natürlich so schnell wie möglich 😉 solange werd ich die beiden bände noch mal lesen 🙂 lg.

  • Helena sagt:

    Hallo liebe Carina,

    also ich kann nur „WOW“ sagen. Ich habe mir vor ca. einem Monat deine Bücher als Taschenbuchversion gekauft und bin restlos begeistert. Ich konnte die Bücher einfach nicht aus der Hand legen und habe „Kirchroter Sommer“ und „Türkisgrüner Winter“ innerhalb von zwei Tagen durchgelesen. Es ist eine so herzzerreisend schöne Geschichte. Jede Frau wünscht sich doch irgendwann in Ihrem leben eine solch tolle Liebesgeschichte. Dein Schreibstil ist super.
    Ich freue mich schon auf deine nächsten Bücher!

    PS: Ein dritter Teil von Elyas und Emely wäre super. Potential ist doch vorhanden.

    LG und weiterhin viel Erfolg
    Helena

  • Susanne sagt:

    Liebe Autorin,
    liebe Carina,

    durch Zufall und das (damals neue, eigene) Kindle bin ich auf Kirschroter Sommer und den Nachfolgeband gestoßen. Vorher definitiv nicht mein Genre. Ich war begeistert und finde, ein dritter Band wäre super! Da sind doch schon ein paar Ansätze drin 😉

    Weiterhin viel Erfolg und Spaß beim Schreiben!
    Susanne

  • Enan sagt:

    Hallo Carina,

    Auch ich habe deine Bücher zum wiederholten mal gelesen und bin immer noch begeistert 🙂
    Du hast das so toll geschrieben, dass man denkt man wäre selber die Person und man kann regelrecht die Gefühle von Emily teilen und ihr leid ihre Freude nachempfinden. Wahnsinn man ist in einer anderen Welt gefangen. Es wäre toll wenn es einen dritten teil geben würde ich würde mich riesig darüber freuen.

    Liebe Grüße Nane

  • Michaela sagt:

    Liebe Carina, ich möchte Dir ebenfalls ein großes Kompliment machen. Die Geschichte ist simpel, allerdings so charmant und natürlich verfasst, dass man sich leicht damit identifizieren kann ( vor allem neidisch auf so manch eine Schlagfertigkeit wird). Vor allem die Perspektive und deren Schwerpunkte sind hoechst erfrischend! Leider kann ich noch nirgends einen aktuelleren Kommentar entdecken, in welchem Du dich nochmals dazu äußerst, ob ein kurzer Teil mit Epilog-Geschichte folgt. Für eine kurze Rückmeldung würden Dich hier so einige bestimmt gerne knutschen 😉 Da ich mich zu diesen Gefolgsleuten zähle, würde ich mich freuen, irgendein Lebenszeichen von Dir zu lesen und in meiner Hoffnung bestätigt zu werden! Wohoo 😀 Viele Gruesse, Michaela Kaiser

  • Angelika sagt:

    Hallo Carina,
    vielen liebe dank für Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter! 🙂 wann kommt denn das 3 Buch? Ich habe jetzt das Hörbuch Kirschroter Sommer endlich 🙂 !!!! und nun frage ich mich wann Türkisgrüner Winter als Hörbuch kommt? Noch mal vielen liebe dank für die Wunderschönen Bücher!!
    Liebe Grüße aus Hameln

  • Kathrin sagt:

    Liebe Carina,
    wow, was für tolle Bücher „Kirschroter Sommer“ und „Türkisgrüner Winter“ doch sind. Selten, eigentlich noch nie haben mich Bücher so in ihren Bann gezogen. Ich hatte immer das Gefühl in eine andere Welt abzutauchen. Ich habe gelacht, geweint und mitgefiebert. Konnte sie kaum aus den Händen legen und war froh dass ich Urlaub hatte und so viel lesen konnte wie ich wollte. Und das tat ich, Tag und Nacht. Gott sei dank hatte ich mir beide Teile auf einmal gekauft und konnte so nahtlos weiterlesen und es einfach genießen. Jedes Wort hat mich begeistert!

    Vielen Dank dafür!!!!

    Ich würde mich freuen wenn es noch einen weiteren Teil geben würde. Es gibt noch so viele offene Fragen. Bitte bitte bitte schreib noch einen Teil.

    Liebe Grüße
    Kathrin

  • Jessica sagt:

    Liebe Carina,

    Zuerst möchte ich dir ein riesen Lob aussprechen, ich bin wie gefesselt in die zwei Romane
    Und kann einfach nicht genug von Emely und Elyas bekommen ich schließe mich den anderem an und
    Hoffe inständig auf den dritten teil. Umbedingt möchte ich wissen wie es weiter geht.
    Ganz herzliche Grüße Jessi

  • lylay sagt:

    Hallo,

    mir gehts genauso, wie oben schon ganz häufig beschrieben. Ich bin total Emely und Elyas-süchtig!! Konnte die Bücher nicht mehr weglegen und bin derart in deren Welt eingetaucht, dass es garnicht so einfach ist, wieder in die „reale“ Welt zurück zu kehren. Hab sie natürlich schon mehrfach gelesen, so eine wunderschöne Geschichte hab ich vorher noch nie gelesen und ich bin eine Leseratte;) Liebe Carina, mach weiter so und bitte schreibe noch einen dritten Teil, aber ohne, dass Elyas und Emely zu viel leiden müssen! Ich freue mich noch auf ganz viele tolle spannende Geschichten analog den beiden. Vielen Dank für das wunderbare Leseerlebnis!

  • Christin sagt:

    Hallo Carina,

    ich weiss gar nicht was ich sagen soll! Ich habe innerhalb von zwei Tagen beide Bücher durchgelesen und konnte einfach nicht aufhören. Wie du in den Büchen so schön schreibst, ich lese Sie nicht nur sondern lebe sie! Man kann sich einfach so gut in diese ganze Lage versetzten und hofft dass das Buch niemals endet. Die Gefühle die du darin ausdrückst sind wahnsinnig und man kann einfach alles am eigenen Leib spüren. Man lacht und weint mit deinen Hauptfiguren.
    Mich hat noch nie ein Buch so mitgenommen.
    Ich hoffe wirklich auf einen dritten Teil und das natürlich so schnell wie möglich! 🙂

    Liebe Grüße
    Christin

  • Alicia sagt:

    Hallo Carina,

    ich möchte dir hiermit ein ganz großes Lob aussprechen (: Ich lese Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter nun zum zweiten Mal und bin immer noch so begeistert, wie am Anfang. Ich hab die Bücher wirklich in kürzester Zeit verschlungen! Ich finde deine Arbeit wirklich toll. Die Bücher sind wirklich meine absolute Lieblingsgeschichte. Danke, für das tolle Leseerlebnis!! Ich liebe Emelys und Elyas ganzes hin und her und wie sie einfach miteinander umgehen. Ich wünsche mir wirklich ganz doll, dass das nicht das Ende ist. Ich hoffe, es wird noch einen dritten Teil geben.. am besten schon Morgen:D Und ich glaube und weiß, das ich nicht die einzige bin, die das so empfindet. Ich hoffe, du denkst nochmal drüber nach:)

    Mit freundlichen Grüßen aus dem hessischen Kassel !

  • Lea sagt:

    Liebe Carina,
    Grade habe ich ein Zitat gelesen und ich musste
    sofort an Emely und Elyas denken:

    „Dem, den du liebst, gibst du die Macht, dir großes Leid zuzufügen. Nur derjenige hat deine Liebe verdient, der das niemals ausnutzen würde. “

    ich liebe deine Bücher, da man in eine andere Welt versetzt wird!
    immer, wenn es mir schlecht geht, kann ich in diese Welt eintauchen, dass ist nicht bei vielen Büchern so….und dafür möchte ich dir danken 🙂 Über einen 3. Teil würde ich mich wahnsinnig freuen, da die Geschichte fuer mich einfach noch nicht zu Ende ist.
    ich glaube ich kann die Bücher bald schon auswendig so oft habe ich sie gelesen ❤️
    Ganz liebe Grüße, Lea

  • Yvonne sagt:

    Hallo Carina,

    ich möchte dir recht herzlich gratulieren. Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter sind ab jetzt meine Lieblingsbücher!! 🙂 Die Geschichte von Emely und Elyas hat mich total gefesselt.. Würde mich über eine Fortsetzung der beiden freuen… Mach weiter so..

    LG Yvonne

  • Mathilda Jürgens sagt:

    Hallo Carina,

    Ich hab dein erstes Buch im Urlaub praktisch verschlungen. Ich kam nur noch aus meinem Zimmer heraus, wenn es etwas zu Essen gab. Die Geschichte von Emily&Elyas ist so wundervoll und lustig geschrieben, dass ich im Hotel verzweifelt nach Internet gesucht habe um mir den zweiten Teil, auf mein e-Reader zu spielen. Als ich ihn mir endlich runtergeladen und nach einer Nacht durchlesen fertig hatte, wollte ich mehr, mehr und nochmals mehr!!!! Ich bin süchtig nach dieser Geschichte und habe mindestens 10mal oder mehr gelesen :). Von meiner Seite aus wäre es toll wenn es noch einen dritten Teil geben würde.

    Lg Mathilda

    PS: Ich habe mal in Herogenaurach gewohnt, das ist dirket neben deiner Heimatstadt Erlangen 😉

  • Nicole sagt:

    Liebe Carina,
    konnte deine Bücher Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter einfach nicht mehr weglegen, so hat mich die Geschichte von Emely u. Elyas gefesselt. Würde mich wahnsinnig über einen dritten Teil freuen.
    Außerdem kann ich die Hörbücher hierzu kaum mehr erwarten um erneut in ihre Geschichte einzutauchen.
    Gibt es schon einen Erscheinungstermin??? Bin sooo ungeduldig 🙂

  • Nadine sagt:

    Hallo Carina,

    mit einem „normalen“ PC hab ich den Gästebucheintrag hin bekommen 🙂 . Ich musste nach 2 Tagen und einer langen Nacht mir lesen feststellen, dass ich viel zu neugierig war, und obwohl ich mir fest vorgenommen hatte erst nächsten Monat den zweiten Band zu kaufen, hab ich mich nicht bremsen können und habe mir das E-book doch herunter geladen (soviel zum Thema Vorsätze). Ich liebe die Bücher und nach einem Tag und einer Nacht lesen (ja zwischendurch geh ich auch noch arbeiten…) bin ich fast durch und könnte kotzen weil ich nicht weiterlesen kann. Ich weiß genau danach bin ich traurig weil das Buch zu ende ist.
    Was ich aber gaaaaaaaaaaaaaaaanz dringend erwähnen sollte das neben den total lustigen Szenen (ich hab so laut gelacht) viel Herz und Enttäuschung zu spüren ist und ich komme nicht drumherum zu sagen ICH LIEBE diese zwei Bücher. Und überhaupt hab ich die Musik im ersten Band schon gegoogelt – was soll ich sagen sie ist perfekt nicht dieses allzeit im Radio dröhnende Zeug, Nein ganz anders und einfach nur toll!!! Hach ich könnte noch mindestens ´ne Stunde weiterschleimen weil ich so bewegt bin.
    Bitte liebe Carina schreib noch ganz viele Bücher, egal ob es Liebesschnulzen oder sonstige Geschichten sind ich bleibe dir treu ;-)!
    Liebe Grüße Nadine

  • Lilli sagt:

    Eine offene Frage welche ebenfalls in einer evt Fortsetzung thematisiert werden könnte hatte ich ganz vergessen in meiner vorhin verfassten Mail mit auszuführen jedoch brennt auch diese mir unter den Nägeln: was wollte Elyas Emily zu Weihnachten schenken u hat dann doch einen Rückzieher gemacht u das Geschenk in seiner Hosentasche gelassen?
    Sorry musste ich jetzt noch loswerden!

  • Lilli sagt:

    Liebe Carina,
    Ich bin so geflasht… Habe soeben TGW zu Ende gelesen u habe dies versucht so in die Länge zu ziehen, da ich nicht wollte, dass es vorbei ist! Aber auch die Lesepausen die ich versuchte einzulegen konnten das Ende nicht gänzlich aufhalten

  • reni sagt:

    Liebe Carina,
    DANKEEEEE!!!! Ich liebe KRS und TGW!!!
    Durch Zufall bin ich auf deine Bücher gestoßen und nach der Leseprobe habe ich sie mir direkt gekauft und sofort verschlungen! Eigentlich stehe ich nicht so auf Liebesromane aber diese beiden Romane sind einfach nur der Knaller! Nicht schwülstig, kitschig oder vor Romantik triefend, sondern lustig, frech, fesselnd und sooooo fürs HERZ! Die Dialoge der Protagonisten haben mich so oft lachen lassen beim lesen u in anderen Momenten hatte ich selbst Schmetterlinge im Bauch oder einen Kloß im Hals! Ganz großes Kino!
    Bitte, bitte schreib doch noch einen 3. Teil…BITTEEEEEEE
    Ganz liebe Grüße!!!!

  • ema sagt:

    Liebe Carina,

    ich habe diesen Sommer die Bücher KRS & TGW gelesen und war begeistert. NIcht nur die Geschichte von Emily und Elyas waren toll sondern auch die Charaktere, wie zum Beispiel Emilys‘ Sarkasmus (genial) nicht zu wenig und nicht zu viel…ich habe so oft laut auflachen müssen zu Hause (und im Bus oder in der Bahn), dass mich die Leute rundherum immer mit dem Gesichtsausdruck was-ist-den-mit-der-los angestarrt haben & ich hab daraufhin immer das Buch hochgehalten & gesagt:“ Tolles Buch, sollten Sie sich auch alle kaufen!“. Dennoch ich würde es wieder tun 🙂 Ich bin wirklich froh das ich auf die Bücher gestoßen bin und hab sie auch meinen Freundinnen weiter empfohlen, die das dann gleich gekauft haben und sie waren ebenso so begeistert wie ich 🙂 aber ich hab nicht nur gelacht sondern, und das liegt ganz bestimmt nicht daran, dass ich nah am Wasser gebaut bin, auch geweint (z.B.: als Emily angerufen wurde nachdem ihre Eltern einen Unfall hatten). Also ich hab die Bücher jetzt bestimmt schon 4 Mal gelesen und werds, bis der HOFFENTLICH 3. Teil oder ein Extra von Emily und Elyas rauskommen, wahrscheinlich noch 4 Mal lesen. 🙂 Also liebe Carina vielen, vielen herzlichen Dank für diese tollen Bücher, wie alle anderen hoffe ich natürlich auch auf einen 3. Teil oder ein Special, und hoffe natürlich das bald eines von beidem eintreffen wird 🙂 & das du es uns ermöglicht hast in die Welt von Emily und Elyas einzutauchen Wir werden sicher nicht enttäuscht werden und ich habe auch vor mir dein neues Buch „Dreimal Liebe“ runter zu laden.

    Liebe Grüße Ema! 🙂

  • Melanie sagt:

    Liebe Carina,

    durch Zufall bin ich im Urlaub über KRS gestolpert, da mir der Lesestoff ausgegangen war. Auch ich war ziemlich schnell gefesselt und habe das Buch nicht mehr aus der Hand gelegt. Meine Kinder nannten mich schon Suchti, was ja auch ziemlich der Wahrheit entsprach. Nur mit Widerwillen legte ich es aus der Hand, schließlich war es unser Familienjahresurlaub. So las ich dann bis in die Nacht den 1. Teil fertig und zum Glück konnte ich mir den 2.Teil gleich am nächsten Tag besorgen (Extratour in die Stadt). Beim 2.Teil erging es mir nicht anders wie beim 1.Teil, ich wollte so schnell wie möglich Klarheit, was hieß, wieder bis in die Nacht lesen.
    Geschafft! Doch von diesen Büchern kann man nicht loslassen, sie sind nachhaltig. Ich dachte noch sehr lange über das Geschehen nach, was dazu führte, dass ich sie gleich nochmal las. Kann ich nur empfehlen, viele Passagen sind noch lustiger oder trauriger. Besonders gefielen mir die Dialoge zwischen Emely und Elyas und die Beschreibung der Gefühle.
    Immernoch lese ich ab und zu einzelne Passagen, es wird nicht langweilig.
    Über einen 3.Teil würde ich mich total freuen, klar, man spinnt sich selbst den weiteren Verlauf zusammen, doch würde ich es lieber von dir lesen, vielleicht gibt es Ähnlichkeiten.
    Heute habe ich mir Dreimal Liebe runtergeladen, deshalb höre ich hier jetzt auf und fange damit an!

    Wie gesagt, ich warte auf den 3.Teil und weiter so!

    LG Melanie

  • Marijana sagt:

    Hallo liebe Carina,

    ich lese hin und wieder mal ein Buch und zu meist brauche ich Wochen wenn nicht Monate bis ich damit fertig bin, aber mit KRS und TGW war es anders.
    Ich habe die Bücher von meiner Schwägerin bekommen mit der Info „ich habe nur 1 Woche dafür gebraucht“, aber da kannte mich und sage gleich dass es etwas dauern würde bis sie die Bücher wieder hätte.

    Tja soviel zum Thema lange, es ist jetzt 6 Tage her wo ich mit KRS begann und heute habe ich TGW ausgelesen und würde am liebsten sofort den 3. Teil holen – aber leider gibt es den noch nicht 🙁

    Ich habe in jeder freien Minute gelesen und konnte vor lauter mtifibern und mitärgern und mitfreuen nicht aufhören zu lesen, es war einfach wunderbar!

    Bitte mach allen eine Freude und verfasse einene 3. Teil da jeder sehnsüchtigs darauf wartet und wissen möchte wie es mit Emely & Elyas weitergeht und auch mit Alex´Reaktion wäre super.
    Du wirst es schon richtig machen, da Deine Schreibweise einfach ergreifend ist und einen einfach abholt sobald man mit dem lesen beginnt.

    Danke für die schönen Stunden und ich hoffe auf weitere.

    LG Marijana

  • Venies sagt:

    Liebe Carina,

    erst einmal muß ich vielen, vielen Dank sagen. Ich habe schon lange keinen so wunderschönen und fesselnden Roman gelesen wie KRS + TGW !!! Ein Roman mit allen Facetten der Liebe. Ich habe gelacht, mich geärgert, mich gefreut, geträumt, mitgefiebert, gelitten, geweint und war überglücklich als die qualen von Emily und Elyas endlich ein Ende hatten. Ich spüre noch jetzt die Erleichterung und Freude als Emily endlich in den Armen von Elyas liegt und so unfassbar glücklich ist, dass sie nun enlich die Liebe Ihres Lebens für sich hat. Das Versteckspiel, die ständige Unsicherheit hat endlich ein Ende.
    Normalerweise lege ich ein durchgelesenes Buch bei Seite und denke nicht mehr lange über die Geschichte nach, doch bei KRS + TGW ist es absolut anders. Ich bin noch immer im Rausch und gerade jetzt wo Emily und Elyas sich endlich haben, möchte ich mehr…. noch etwas mehr über diese Liebe lesen, mitfühlen. Carina, Du hast eine so schöne, erfrischende und mitreisende Art zu schrieben. Bitte laß diese Geschichte, diese Liebe noch etwas weiterleben und schreib Teil 3.

    Liebe Grüße

  • Aylin sagt:

    Liebe Carina,

    ich kannte Dich gar nicht bis mir letzte Woche in der Buchhandlung der 1. Band „Kirschroter Sommer“ empfohlen wurde. Ich hab es einfach mitgenommen, weil ich dringend etwas zum lesen brauchte und hatte eigentlich keine großen Erwartungen an das Buch.
    Doch ich muss Dir sagen: Dein Buch hat mich gefesselt!
    Ich habe es regelrecht in mich hineingesaugt und bevor ich den 1. Band überhaupt zur Hälfte gelesen habe bin ich los und habe mir schon den 2. Band „Türkisgrüner Winter“ gekauft!!! Es ist einfach so schön gewesen, dass ich es innerhalb kurzer Zeit gelesen habe und jetzt geht es weiter mit dem 2. Band. Ich freu mich schon!! 🙂
    Zum Thema 3. Band: Ich finde Deine Einstellung richtig „Man soll aufhören, wenn es am Schönsten ist!“, jedoch hätte ich nichts gegen einen 3. Teil, vorausgesetzt es wird genauso wie der 1. und der 2. Band. Aber ich verlasse mich auf Dich, Du wirst schon die richtige Entscheidung treffen! 🙂

    Liebe Grüße

    PS.: Mach weiter so! 🙂

  • Ruth sagt:

    Hallo Carina,

    nicht viele Bücher können mich derart fesseln (und ich lese wirklich viel), dass ich alles andere vergesse, aber „Kirschroter Sommer“ hat es geschafft, mich in seinen Bann zu ziehen. Die Geschichte ist unglaublich schön und witzig. Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen und freue mich wahnsinnig auf den zweiten Band. Wenn ich an Elyas und Emely denke, muss ich immer wieder grinsen und ich fange an zu träumen.

    Liebe Grüße

    Ruth

  • DoreenM. sagt:

    Hallo Carina,
    Ja ich bin traurig, aber nur weil mich das geschrieben von beiden Büchern verfolgt “ Kirschroter Sommer, Türkisgrüner Winter“…ich habe lange nicht mehr so schnell zwei Bücher gelesen, ich war in einem magischen Bann und fühlte mich wohl es zu lesen und träumte es vor mich hin, ich weiß gar nicht wie ich es ablegen soll, den derzeit bin ich wie im 7. Himmel seitdem ich diese beiden Bücher gelesen habe. Es hat echt Spass gemacht und ich bin ehrlich ich würde mich nun freuen noch etwas von Elyas und Emeliy zu lesen, es ist einfach nur Spitzenklassesupertoll zum verlieben gewesen:-)

  • Tamara sagt:

    Hallo Carina,

    als ich am Dienstagabend nach einem Buch für mich im Internet suchte und auf Kirschroter Sommer stieß, war mir noch nicht klar, wie sehr mich dieses Buch fesseln würde. Jedoch hatte ich eine Intuition, denn ich habe gleiche beide Teile gekauft. Gott sei Dank. Ich war so gefesselt und bin es eigentlich immer noch. Beide Bücher sind genau mein Geschmack, auch wenn ich zwischendurch andere Sachen lese, aber so eine fesselnde Geschichte habe ich schon seit langem nicht mehr gelesen. Ich möchte mich daher bei dir für die tolle Geschichte bedanken und würde mich natürlich auch über einen dritten Teil sehr freuen, da, wie ich finde, es zwar ein Ende gegeben hat, es jedoch aber bestimmt noch viel zu erzählen geben würde.
    Nur zur Information: Ich bin schon lange kein Teenager mehr, habe bereits zwei Kinder, aber konnte mich trotzdem in die ganze Situation von Emely und Elyas reindenken. Liebe ist wunderschön und findet immer zueinander.
    LG Tamara

  • Tea sagt:

    Liebe Carina

    WOW! Ich bin von „Kirschroter Sommer“ und „Türkisgrüner Winter“ begeistert! Ich kann mich nicht erinnern, wann ein Buch so viele Gefühle in mir geweckt hat! Ich habe so viel gelacht und bei manchen Stellen kamen mir sogar die Tränen.
    Emely und Elyas sind für mich das Traumpaar schlechthin! Ich liebe Emelys Humor, Sarkasmus, einfach alles an ihr! Und Elyas das komplette Gegenteil, trotzdem passen sie so super zueinander! Diese Geschichte ist wirklich filmreif!
    Mich würde auch brennend interessieren, wie es mit den beiden weitergeht und hoffe auch auf einen dritten Teil… Ich hoffe du kannst uns diesen Wunsch erfüllen…!? 🙂

    Ganz liebe Grüsse von deinem Fan aus der Schweiz!

  • Charlotte sagt:

    Liebe Carina,

    Ich bin zwar dem Jugendromanen vom Alter her schon entwachsen,lese sie aber trotzdem noch immer gerne 🙂 Und deine Bücher habe ich schon drei mal gelesen,weil sie mich immer wieder aufs neue zum schmunzeln, bangen und lachen bringen.
    Ich würde mich sehr über eine Hörbuchversion von beiden Teilen freuen!!!Ich arbeite viel im Stillen vor mich hin und da ist ein gutes Hörbuch immer ein schöner Begleiter. Und über diese würde ich mich auf jeden fall freuen!!!

    Liebe Grüsse
    Charlotte

    • Vicy sagt:

      Hallo Liebe Carina,

      also ich muss sagen, dass ich ziemlich viel lese, aber das ich einen 2 teilgen Roman in 2 Tagen auslese, dass habe selbst ich noch nicht geschaft.

      Ich hoffe, stark auf einen dritten Teil da doch sehr viele Fragen noch offen sind. Wie zum Beispiel – Studiert Elyas weiter Medizin?
      – Erster offizieller Auftritt als Paar auf der Hochzeit von Sophia und Andy??
      – Ziehen Emily und Elyas vielleicht zusammen?
      – und natürlich die brennenste Frage, wie geht es generell weiter mit Emily und Elyas??

      Ein richtiges Happy End wäre sehr schön

      Vielleicht sind das ja ein paar Anregungen 😀

      Liebe Grüße

      Vicy

      • Jen sagt:

        Hey Vicy.

        Die Fragen was du da aufgezählt hast sind mir die Tage auch durch´n Kopf gangen.
        Ich ab mich noch gefragt wie Alex, die Eltern usw reagiern. Also Fragen wären da noch einige offen.
        Für einen 3teil gäbe es denk ich noch genug, aber die Entscheidung liegt ja net bei uns, sondern bei Carina.

        LG Jen

        • reni sagt:

          Hallo ihr zwei,

          ich kann mich da nur anschließen, ich finde auch es gibt noch sooooo viele Themen für eine Fortsetzung:
          Das erste Mal würde mich ja auch interessieren 🙂 Ebenso was mit Jessica noch passiert und ganz überhaupt möchte ich jetzt, nachdem es in 2 Büchern darum ging wie die beiden sich endlich kriegen, erst Recht wissen und lesen wie sie ihre Liebe ausleben!
          Ich hänge grad so in der Luft weil es plötzlich vorbei ist und ich aber irgendwie das Gefühl habe, es ist noch nicht zu Ende. Ich würde gerne richtig abschließen können, doch dazu fehlt mir einfach noch viel mehr! Habe noch zu viele offene Fragen!!!
          Also liebe Carina, ich kann nur hoffen, dass du den zahlreichen Wünschen deiner Fans und Leser eine riesen Freude machst und auch noch den Frühling und Herbst herausbringst 🙂 Und da wir alle so begeistert sind von deiner Art zu Schreiben und uns mitzureißen, werden wir alle sicher nicht enttäuscht werden…wie denn auch…hihi?
          LG

  • Michi sagt:

    Liebe Carina,

    ich habe in den letzten beiden Tagen Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter nur so verschlungen… Ich bin immer noch total im Bann von Elyas und Emely.
    Ich würde soooooo gerne wissen wie es weitergeht…. Ich hoff so sehr auf eine Fortsetzung… Bitte bitte… Ich warte sehnsüchtig darauf.
    Liebe Grüße

  • Cordula Nachtigall sagt:

    Liebe Carina,
    ich als eigentlich absolute Nicht-Leserin habe es doch tatsächlich geschafft „Kirschroter Sommer“ innerhalb von 2Tagen zu lesen. Dein Buch hat mich gefesselt. Und obwohl ich schon „Türkisgrüner Winter“ bestellt habe muss ich mich noch einige Tage gedulden, bis ich es in den Händen halten kann.
    P.S. Habe um in der Geschichte weiterzukommen, schon die Leseprobe gelesen…furchtbar wenn man warten muss…

    LG Cordula

  • Verena sagt:

    Liebe Carina,

    noch nie hat mich ein Buch so gefesselt. Beide Bände habe ich an einem Wochenende gelesen. Man kann einfach nicht aufhören, immer wieder ist man so gespannt wie es gerade weiter geht. Ich habe herzlich gelacht und geweint! Gern würde ich noch mehr solch schöne Bücher lesen und hoffe auf mehr aus Deiner „Feder“ – freue mich schon, ganz egal, ob es ein dritter Teil (aber auch der bitte auch mit Happy End) oder eine neue Geschichte wird. Ich kann meine Begeisterung für diese beiden Bücher gar nicht richtig in Worte fassen – einfach nur WOW!!! Fest steht, dass ich die KRS und TGW noch mal kaufe und sie zu Weihnachten verschenke!

    Liebe Grüße und vielen Dank für den Lesegenuss
    Verena

  • Astrid sagt:

    Hallo!
    So tolle Bücher – ich liebe sie!
    Ich habe die Bücher in drei Tagen verschlungen und werde sie in kürze wieder lesen!
    Ich hoffe wirklich mich auf einen dritten Teil freuen zu können 🙂

    Liebe Grüße!!

  • Janine sagt:

    Hey Carina 🙂
    Ich liebe deine beiden Bücher ! Sie haben mich so gefesselt das ich komplett die Zeit vergessen habe, obwohl ich arbeiten musste hab ich die halbe nacht die bücher gelesen und hatte sie so in 3 Tagen komplett durch, umso trauriger war ich das es schon vorbei ist.
    Ich bin auch für einen dritten Teil, vorallem würde mich das erste mal der beiden interessieren weil Eva beim ersten versuch reingeplatzt ist und Emely ja so schüchtern ist 🙂

    Liebe Grüße.
    Janine.

  • Dagmar Münchrath sagt:

    Liebe Carina,
    vielen, vielen Dank für Emely und Elyias. Ich bin schon lange nicht mehr so in ein Buch versunken. So gelacht, gelächelt und geschmunzelt habe ich auch schon sehr lange nicht mehr. Nochmals herzlichen Dank und bitte….. mehr.
    Freundliche Grüße Dagmar

  • Sandra sagt:

    Hallo liebe Carina..

    Habe gerade Türkisgrüner Winter beendet und bin noch immer ganz berauscht. Ja das ist wohl das richtige Wort..Eine absolut herrliche ehrliche Liebesgeschichte. Da kann ich mich meinen Vorredner nur anschließen und sagen: „Großartig“
    Auch ich bin den beiden, Emily und Elyas, total verfallen und echt traurig das schon alles zu Ende ist. (Zumindest für mich als Leser)
    Und wenngleich sich die meisten für eine Fortsetzung ausgesprochen haben, möchte ich, nach all den Irrungen und Wirrungen, die beiden doch lieber so verliebt in Erinnerung behalten wie sie es jetzt sind..
    Ich will sie nicht beim Abwaschen und Streiten über Alltagsproblemchen erleben, denn das müsste passieren, wenn man authentisch bleiben möchte.
    Für mich ist die Vorstellung, das sie beide für immer zusammenbleiben werden gerade jetzt absolut perfekt. Alles andere sollte man der Phantasie des einzelnen überlassen..
    Aber das ist nur eine, meine Meinung..

    Ansonsten möchte ich natürlich noch ganz viel von dir lesen und hoffe sehr bald auf eine neue, längere Geschichte..

    P.s. habe auch die Geschichten von Dreimal Liebe gelesen und war begeistert..
    Ich finde deinen Schreibstil super. Es fällt einem leicht, selbst deine Wälzer innerhalb von zwei Tagen durchzulesen. Die Buchstaben, Wörter und Sätze passen immer zusammen. Ich bin nicht einmal ins stolpern gekommen..
    Könnte mir vorstellen mehr über die Brooklyn Kinder zu erfahren..

    Liebe Grüße
    Sandra

  • Gwen sagt:

    Hallo Carina

    Wow ich habe deine Bücher gerade fertiggelesen und bin hin und weg! So tolle Bücher habe ich schon ewig nicht mehr gelesen und regelrecht verschlungen! Einfach fantastisch 🙂 Habe gleich beide Bücher noch einmal gekauft und meiner Schwester geschenkt, die sicher ebenso begeistert sein wird!
    Danke für diese tolle Geschichte (hatte die Hoffnung schon fast aufgegeben mal wieder ein Buch zu finden das mich so richtig packt, doch du hast es geschafft!!)! Danke und ich kann mich allen anderen nur anschliessen, über eine Fortsetzung würde ich mich wahnsinnig freuen! Ganz Liebe Grüsse aus der Schweiz!

  • yvonne sagt:

    Liebe Carina,
    ich hab in der letzten zeit sehr viele Bücher gelesen aber Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter sind einfach klasse, ich wäre auch für einen dritten Teil ich denke es gibt so vieles das doch noch unbeantwortet ist. Würde mich sehr über einen weiteren Teil von Dir freuen.
    Danke und mach weiter so
    Liebe grüße
    Yvonne

  • Laura sagt:

    Liebe Carina,

    ich muss dir jetzt schon sagen das ich absolut begeistert von deinem Buch bin. Ich habe Kirschroter Sommer zwar noch nicht ganz fertig gelesen, aber freue mich jetzt schon riesig auf den zweiten teil. Es ist einfach unglaublich mitreißend und so schön zu lesen das ich komplett die Zeit vergesse … Vielen Dank dafür und ich hoffe doch inständig das bald der dritte Teil kommt 🙂

    Liebe Grüße

  • Nicole Stöller sagt:

    Hallo!
    Ich muss sagen beide Teile sind einfach wundervoll!!!! Eine atemberaubende und fesselnde geschichte!!! Und es gehört definitiv ein 3. Teil her, das Ende war viiiieeelll zu kurz!!!
    Ich hoffe also wirklich inständigst dass du dir ein Herz fasst und einen 3.Teil schreibst…das wäre echt toll!!!
    Lg Nicole

  • Esther sagt:

    Hey!
    also diebeiden Elyas und Emely – mir fehlen die Worte.
    Ich hab selten ein buch (hier : bücher) gelesen bei denen ich so viel gelacht,geweint und mitgefiebert habe.
    Es ist einfach nur total mitreißend.
    Ich hoffe wie viele andere ja auch, dass es noch einen 3 teil gibt.Es gibt noch so viel zu erzählen.
    Z.B. wie denn nun die beziehung der beiden im alltag besteht, wie es mit Alex und Sebastian weitergeht, was passiert wenn sie sich den Eltern als Paar vorstellen und und und.
    Ich hoffe so sehr dass du dich,liebe Carina,dazu entschliéßen kannst,uns mit einem weiteren Teil zu beglücken. Denn, auch wenn ich weiß, dass E & E noch viele Hindernisse zu überwinden haben,ehe sie (hoffentlich) bis ans ende ihrer tage zsm sind – so weiß ich auch, dass diese beiden so schnell nichts mehr auseinander bringt.

    In diesem Sinne
    Esher

  • Karin sagt:

    Hallo Carina,
    vielen Dank für diese beiden wunderschönen Bücher. Einmal hat mich mein Mann beim Lesen aus dem Schlafzimmer geworfen (es war kurz vor 1 Uhr und ich musste mich immer wieder totlachen). Ich fand Ihre Bücher erfrischend lustig aber auf der anderen Seite voller Gefühl.
    Ich freue mich auf weiteren Lesestoff von Ihnen!

    Liebe Grüße

  • Tina sagt:

    Liebe Carina!
    Vielen, vielen, vielen Dank für dieses super Leseerlebnis! Wenn ich mich nicht selbst ein bisschen gezügelt hätte, wären wohl beide Bücher (Sommer + Winter) innerhalb kürzester Zeit von mir regelrecht verschlungen worden… :0)
    Ich habe die Geschichte über Emely & Elyas nicht nur gelesen, sondern auch tief im Herzen gespürt. An manchen Stellen war ich den Tränen nahe, an anderen wiederum überglücklich oder ich musste mich des Öfteren von einem kleinen Lachanfall erholen.
    Ab heute hab ich zwei neue Lieblingsbücher, da kann ein Vampir aus Forks oder ein Milliardär aus Seattle meiner Meinung nach echt einpacken! 😉

    Ich hoffe und bete du entscheidest dich dafür einen 3. Teil zu veröffentlichen, ich wäre bestimmt nicht alleine mit meiner Freude!!! 🙂

    Liebe Grüße aus Oberfranken

  • Lisa88 sagt:

    Vielen Dank! Ich fand die letzten 2 Nächte kaum schlaf, ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen. Jetzt hänge ich da und zerbreche mir den ganzen Tag den Kopf wie es mit den beiden weitergeht! Ich musste oft laut lachen bei gewissen Passagen, gerade den „Alk-Talk“ ich hab gedacht ich schmeiß mich weg! Wie die Anderen auch, hoffe ich inständig um einen weiteren Band! Ich bin so auf die Reaktion der Familien gespannt! Zieht er nun trotzdem weg? Welchen Weg schlägt er beruflich ein? Was wird aus Alex und Sebastian? Ich bin mir sicher du wirst uns die Antworten liefern!!!!!

    Es ist bei der momentanen Welle von „Shades of Grey“ und Co gar nicht so leicht noch anderen Lesestoff zu finden – vielen DANK!

    Grüße aus Tirol

  • Nicole sagt:

    Noch nie zuvor habe ich ein Buch innerhalb einer Woche ein zweites Mal gelesen. Was rede ich da überhaupt: ich habe noch nie geschafft ein Buch, wenn ich es überhaupt probiert habe, ein zweites Mal komplett durchzulesen.

    Liebe Carina,

    ich möchte dir hiermit auf diese Weise für deine zwei tollen Bücher danken. Schon auf den ersten Seiten von Kirschroter Sommer hast du mich in einen Bann gezogen. In der Mitte des Buches konnte ich garnicht mehr aufhören. So habe ich das Buch regelrecht verschlungen. Und habe mir noch während dem Lesen den 2. Band im Internet bestellt und hoffte, dass dieser rechtzeitig eintreffen würde, so dass einem nahtlosen Lesen nichts im Wege stehen würde. Gott sei Dank war dies der Fall, da ich mir nicht vorstellen konnte wie ich das Abwarten bei so einem
    offenen Ende überlebt hätte.
    Als ich die ersten Kapitel von Türkisgrüner Winter genauso verschlungen hatte wie KS, wurde ich traurig. Aber nicht weil TW nicht mithalten konnte, sondern weil ich wusste, dass es bald ein Ende haben wird. So musste ich mich regelrecht zwingen Lesepausen einzulegen, so dass ich das Buch in die Länge ziehen konnte.
    Aber auch mit dieser Taktik kam das Ende eher als erhofft.

    Die beiden Bücher haben mich so etwas von mitgenommen, dass ich des Öfteren an mir rütteln musste und zu mir sprechen: Hey, mach langsam – du bist nicht Emely. Ich konnte mich noch nie so in einen Charakter hineinversetzen als in Emely. Ich war geplagt von Hassgefühlen, Schmetterlingen im Bauch oder auch Ameisen ;), Todesangst, Herzschmeckattacken und Glücksgefühlen. Ich musste während dem
    Lesen lachen über deine sarkastische Schreibweise und die tollen Wortgefechte, aber auch weinen über die gefühlvoll beschriebenen Stellen. Noch nie hat ein Autor vor dir beides so perfekt beherrscht.
    Und weil mir KS und TW nicht mehr aus dem Kopf gingen, war nicht mal ein Tag! vergangen bis ich von vorne anfing. Man könnte meinen, dass ich diesmal viel länger bräuchte, um sie zu lesen. Doch ich habe beide noch viel schneller gelesen als das erste Mal. Und in diesem Moment, ich habe gerade noch das Silvesterkapitel und das Happy End-Kapitel vor mir, bin ich schon wieder traurig, dass es bald zu Ende sein wird mit Emely und Elyas.

    Nun versuche ich mit einem weiteren Buch anzufangen, aber bin jetzt schon überzeugt, dass es mich nicht so mitreißen wird wie deine zwei außergewöhnliche tolle Bücher. Der einzige Trost ist irgendwann den sonnenblumengelben Frühling oder den haselnussbraunen Herbst in den Händen zu halten (am besten natürlich beide!!!).

    Somit wünsche ich dir von Herzen nur das Beste und weiterhin so viel Kreativität und Erfolg beim Schreiben.
    Liebe Grüße,
    Nicole

  • eyegirl87 sagt:

    Ich fand die beiden Bücher einfach nur Hammer, wie man so etwas nur schreiben kann dass man
    so gefesselt ist, dasa man garnicht mehr aufhören kann.
    Für ein dritten Teil wäre ich voll dafür, weil man soviel Stoff noch hat.
    Wie es weiter gehen kann, was ist mit Jessica und was sagen die Eltern.
    Wird er seine Chance nutzen und emely nicht wieder enttäuschen.
    Die Hochzeit von Andy und Sophie, wie es mit Alex und Sebastian weiter geht.
    Hoffe das ist genug Stoff für einen dritten Teil
    Danke für das Leseerlebnis

  • sarah sagt:

    mich haben die beiden romane „kirschroter sommer“ und der Nachfolger auch sehr gefesselt. sind jetzt meine lieblingsbücher 🙂 super gut zu lesen! lustig, spannend und ich erkenne mich wieder 🙂 echt toll! kann ich denn auf einen weiteren teil hoffen???? würde mich sehr freuen!

  • Nadine sagt:

    Liebe Carina,

    ich habe nun in relativ kurzer Zeit zwei mal Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter gelesen…
    Und was soll ich sagen? Ich bin beim zweiten mal wieder total in die Geschichte eingetaucht, habe gelacht, geweint und geschmunzelt! Ich konnte wieder die Bücher nicht aus der Hand legen, obwohl ich doch das Ende schon kannte!
    Wie die meisten hier wünsche ich mir ebenfalls eine Fortsetzung, da jetzt doch eigentlich der schöne (<–Achtung Wortspiel) Rosarote Frühling für die Beiden beginnt!
    Ebenso brenne ich darauf all die offenen Fragen beantwortet zu bekommen!

    Ich hoffe inständig das Du noch einen dritten Teil schreibst damit wir alle weiterträumen dürfen mit Emely und Elyas!

    In der Zwischenzeit werde ich Dein neues Buch lesen…

    Viele liebe Grüße aus Dortmund
    Nadine

  • Catinca sagt:

    Wie wäre es mit einem soundtrack zu den Büchern?
    Ich habe beide ( Kirschroter Sommer und Türkisblauer Winter) in einem Rutsch gelesen.
    Gerade blättere ich suchend Seite für Seite, um mir die Songs zu notieren.
    Da mir die Songs, die ich bereits kenne, die genaue Stimmung wiedergeben können, gehe ich stark davon aus, dass die mir noch unbekannten, Selbiges hervorbringen werden.
    Eine Liste wäre aber sehr hilfreich 😉
    Ich würde mich sehr freuen, wenn dies möglich wäre.
    Danke für diese schöne Geschichte!
    Viele Grüsse
    Catinca

  • Maya sagt:

    Liebe Carina,
    eine Freundin hat mir dein Buch „kirschroter Sommer“ empfohlen und ich war von der ersten Seite an total in einer anderen Welt. Ich war völlig „in Love“ with Emely und Elyas…
    Habe selten so eine witzige und romantische Liebesgeschichte gelesen und freue mich schon sehr in den nächsten Tagen nun auch „türkisgrüner Winter“ zu lesen. Ich hoffe es gibt bei dem Buch nicht auch ein offenes Ende und wenn doch, dann hoffe ich dass du eine weitere Fortsetzung schreibst :-). Ich bin wirklich völlig geflasht von diesem ersten Buch und tausche mich ständig mit meiner besten Freundin darüber aus. Es ist, als würde man selbst auf Wolke 7 schweben….
    Tausend Dank für diesen Lesegenuss !!!!
    Maya

  • Nadine sagt:

    Liebe Carina!

    Ich kann mich den Worte von Nina nur anschließen, diese beiden Bücher sind echt der wahnsinn und ich habe noch nie so oft laut lachen müssen wenn ich etwas gelesen habe. Die vielen Ansagen von Emely brachten mich einfach immer zum schmutzeln aber im Gegenzug war so etwas verborgenes darin und diese Abwechslung fand ich einfach große klasse.
    Ich bitte Dich hiermit unbedingt noch einen 3 Teil zu schreiben, wenn du Angst hast das er nicht so gut wird wie die anderen, kann ich Dir nur sagen, dass das gar nicht sein kann! Emely hat ja noch eine geschenkte Reise vor sich, die sie hoffentlich mit Elyas verbringen wird 🙂

    Momentan danke ich Dir aber für diese beiden Bücher und freue
    mich auf ein Widersehen mit Emely und Elyas!

  • Franzi sagt:

    WOW was für Bücher!
    Ich habe zum Glück von einer Freundin Kirschroter Sommer geliehen bekommen in innerhalb von nur einem Tag gelesen (oder besser verschlungen 🙂 ) Ich liebe diese Bücher inzwischen habe ich beide Bücher bestimmt schon 10mal gelesen. Ich konnte mich oft selbst in Emely wiederfinden (manchmal war das schon erschreckend).
    Ich warte so sehnsüchtig auf eine Fortsetzung. Ich gehe meinem Freund ziemlich oft auf die Nerven damit 😉 aber man kann wirklich fast süchtig werden nach der Geschichte von Elyas und Emely. Es gibt in meinem Kopf so viele offene Fragen, vorallem ob die beiden es endlich schaffen ihr Glück zu halten oder ob wieder was passiert und die beiden am Ende mal wieder gebrochen zurückbleiben (hoffentlich nicht 😉 )

    Viele Liebe Grüße von einer schon fast süchtigen 😉

  • Nina sagt:

    Hallo Carina!

    Ich kann nur sagen Kirschroter Sommer und Türkisgrüner WInter sind der absolute Knaller!
    Als ich angefangen hab das erste Buch zu lesen, konnte ich es gar nicht mehr weglegen, so gefesselt war ich.
    Genauso ging es mir bei Türkisgrüner Winter, einfach toll! Die Geschichte von Emely und Elyas hat mich von Anfang an gepackt und ich fühlte mich als wäre ich mitten im Geschehen..
    Schon lange hab ich kein Buch mehr gelesen, dass mich so mitgerissen hat wie diese zwei Exemplare!
    Auch ein jetzt, ein paar Tage nachdem ich die Bücher gelesen hab, spucken mir die beiden Protagonisten immer noch im Kopf herum. 🙂
    Ich bin froh darüber das ich die Bücher in der Buchhandlung entdeckt hab, denn sie haben mir meinen Urlaub noch zusätzlich versüßt!
    Ein übergroßes Lob an Sie, die Bücher sind wirklich wundervoll, ergreifend und so lebensnah geschieben!! Danke für dieses tolle Leseerlebnis! 🙂
    Und wie meine Vorredner würde auch ich mich wahnsinnig über einen „Frühling“ und „Herbst“ als Fortsetzung freuen.

    Liebe Grüße!!

    • Antje sagt:

      Liebe Carina,

      ich kann mich Nina nur anschließen.
      Da mich Deine Art zu erzählen so in die Bücher hat eintauchen lassen und mir die Geschichte um Emely und Elyas nicht mehr aus dem Kopf geht, lese ich sie nun zum zweiten Mal.
      Ich könnte mir auch sehr gut vorstellen, dass die Story eines Tages (hoffentlich recht bald) verfilmt wird. Das fände ich toll.
      Egal, ob es nun eine Fortsetzung mit Emely und Elyas geben wird oder nicht, hoffe ich, dass schon bald wieder ein Roman von Dir erscheinen wird, der uns in seine Welt mitnimmt.

      Liebe Grüße und alles Gute.

  • Jùlia sagt:

    Ich liebe dieses Buch soooo 😀 selten hat mich ein Buch so gefesselt 🙂 morgen kommt gleich Teil zwei ins Bücherregal ^^ weiter so 🙂

  • Simone Sevenich sagt:

    Kirschroter Sommer war sehr schön, das Ende leider nicht, dann endlich das Happy End in türkisgrüner Winter und auch ich war happy. Eine Fortsetzung wäre so schön!
    Dreimal Liebe war wunderbar, aber viel zu kurz. Bitte liebe Carina: mehr davon 🙂

  • Murielle sagt:

    Ich muss jetzt meine Meinung losswerden. Ich hatte einen sehr sehr schweren Start ins Buch hatte, die ersten 100 Hundert Seiten fand ich sehr langweileg und gar nicht nach meinem Geschmack. Und dabei lese ich vill, sehr viel. Ich wollte schon dass Buch hinschmeissen, doch da ich mir beiden gekauft hatte fand ich es irgendwie schade. Also kämpfte ich mich weiter, doch glücklicherweise nicht lange, denn nach klein Elyas im Bauch 🙂 könnte ich nicht mehr aufhören, die tränen sind nur so gekullert vor Lachen/ Ich habe selten so mit einem Buch mitgefiebert. Es sind immer und immer wieder neue Situationen aufgetaucht, was die Spannung zu einem absoluten Höhepunkt trieb. Ich liebe ihren Styl zu schreiben, und wenn man erst in dem Buch drin ist liest es sich von selbst. Viele können sich mit Emely identifizieren, denn jeder kennt die erste grosse Liebe und der Schmerz, die Freude, die Trauer, der erste Kuss, das ganze Wechselbad der Gefühle die damit verbunden sind. Ich liebe einfach nur die Geschichte, zu sehen wie aus Verliebtheit Hass wird, aus Verzweiflung und dann wiederum Liebe. Das Buch ist ein sehr gutes Beispiel dafür wie verbittert man aus falschem Stolz werden kann, viele machen schlechte Erfahrungen. Ich finde das Leben ist vergleichbar mit einem Buch, unser Buch fängt mit unserer Geburt an und wird mit unserem Tod abgeschlossen. So wie wir gelebt haben verbleiben wir in Erinnerung, wie ein Buch, ein gutes Buch vergisst man nicht so schnell. Unserer ganzes Leben besteht aus vielen vielen Kapitelen, zuerst krabbelen wir dann laufen wir, wir schliessen das krabbelen ab und nehmen das Erlernte mitweiter ins näschte Kapitel. Doch wir schauen nicht zurück, erinneren uns an vielen gescheiterten versuche und laufen durchs Leben. Mit der ersten Liebe geht es genau so, und wenn diese endet, und meistens ende eine Liebe immer schmerzhaft für einen Partner sollten fir das Kapitel abschliessen. Die schönen Erinnerungen mitnehmen und die schlechten im vorigen Kapitel lassen. Doch leider gelingt das nicht immer und so entsteht das Gefühl von Hass und Rache wie bei Emely und Elyas. Beide waren damals so verliebt und reagierten damals so wie fast jeder Teenager reagieren würden, mit 16 Jahren redet man nicht viel. Doch aufgrund dieser Erfahrung wurde teil beide Leben geleitet. Das ist sehr schade und auch traurig wenn man bedenkt dass viele nicht das Glück bekommen sich auszusprechen. Das Buch ist so toll, es erzählt die geschichte vom wahrem Leben und wie hart und steinig ein Weg kann sein, doch das die Liebe es wert ist ihn zu gehen.
    Und jetzt zum 3ten Teil, ich würde auf keinen Fall an einer Fortsetzung schreibung, ein weiteres hin und her zwischen den beiden würde sich nur auf die Länge ziehen und wurde den Charme des Buches nur schaden. Im Buch gibt es keines offenen Fragen die so stark wären um ein ganzes buch zu füllen. Viele Schriftstellen machen den fehler dass sie nicht wissen wann sie aufhören müssen, und machen dann den charme des buches kaputt. Den Schluss den sie geschrieben war toll, nahezu perfekt, er war sehr leidenschaftlich, und wie das ganze Buch eben 🙂 als die liebe Nachbarin reinplatzte. Es wird ein tolles Buch, ein super Schluss. Es gehört zu den Büchern die ich immer behalten werde, und in ein paar Jahren wieder lesen werde. Und obwohl ich diese 2 Bücher so liebe wünsche ich mir keine Fortsetzung in Form von einem 3ten Buch. Jedoch hatt mir ein Epilog gefehlt, ich würde mir so wünschen dass sie nachträglich ein Epilogue rausbringen was man hier lesen kann auf ihrer Seite oder ähnlich, oder als e book. Es wäre schön gewesen die Reaktioun der Eltern zu sehen, weil Emely ein sehr enges verhältnis zu seinen Elteren hegt. Ein Epilogue, ein Jahr später an Weinachten wäre der Wahnsinn.
    So jetzt hab ich genug gequasselt, fazit Tolles Buch, tolles Personnen, super tolle Schriftstellerin und ich bin hin und weg

  • Mira sagt:

    Hallo
    Ich habe mir vor 2 Wochen KRS gekauft nach 2 Tagen war ich wieder im Bücherladen mir TGW gekauft. 🙂
    Ich war so in der Geschichte vertieft, dass ich mich schon fast selbst als Emely gefühlt habe. 😉

    Ich hoffe sehr über einen 3. Teil freuen
    Liebe Grüsse
    Mira

  • Anja sagt:

    Liebe Carina,

    ich habe kurz vor dem Urlaub noch ein Buch zum lesen kaufen wollen und da fand ich KRS. Muss zugeben, dass ich mich am Anfang vor allem darüber freute, so viel Lesestoff zu haben 😉 Dann fing ich an zu lesen und war völlig hin und weg. Ich lese wirklich viel und habe schon lange nicht mehr ein so tolles Buch gelesen! Ich war voll und ganz in der Geschichte versunken, konnte laut lachen, habe mitgefühlt und nicht genug davon kriegen. Ich war nur total verzweifelt, als ich bemerkte, dass das „Ende“ offen ist und es einen zweiten Teil gibt, den ich aber nicht hatte…Das Einzig gute daran, dass der Urlaub zu Ende war, war dass ich mir den zweiten Teil kaufen konnte!!! Ich habe es an einem Tag verschlungen und bin jetzt total traurig, dass es nicht weitergeht. Es wäre so schön, jetzt weiter zu lesen!
    Danke für diesen tollen Lesestoff und die Möglichkeit, darin einzutauchen. Jetzt schreib bitte schön weiter an deinem dritten Teil 😉

    Liebe Grüße aus dem Schwabenländle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.