Die gesamte Größe beträgt 1000 × 1000 Pixel

2 Responses to CoverProbLQ

  • Paula sagt:

    Liebe Carina,
    es ist eine großartige Nachricht für mich, dass es einen dritten Teil geben wird! Da Emely und Elias zu meinem Herbst dazu gehören, wie Kevin allein zu Haus zu Weihnachten, habe ich gleichzeitig etwas Angst und freue mich sehr auf den dritten Teil.
    Nun zu deinem Problem mit dem Cover: wie wäre es, wenn du keine Person auf dem Cover abbildest? Oder, wenn du das unbedingt in einer Form beibehalten möchtest, Schatten verwendest? Abhängig von der Farbe des Covers, kann ich mir das ganz schön vorstellen. Ich hoffe sehr, dass du den Kirschblüten treu bleibst. Sie sind in einer anderen Form auf meiner Haut verewigt.

    Ich stehe Dir gerne zur Seite, was die Gestaltung des Covers anbetrifft. Auch wenn ich fachlich keine Kompetenzen nachweisen kann. Ich überlege mich etwas im Verlagswesen umzusehen, wenn mein – völlig fachfremdes- Studium endlich vorbei ist. :)

    Ich bin mir sicher, du wirst am Ende ein passendes Cover gestaltet haben.
    Ganz liebe Grüße aus Darmstadt und viel Erfolg!

    Paula

  • Larissa L. sagt:

    Liebe Carina, zunächst einmal, ich liebe deine beiden Bücher KS und TW. Ich lese sie mindestens drei Mal im Jahr. Ich bekomme einfach nie genug von den beiden und als ich erfahren habe, dass du eine Fortsetzung schreibst war ich ganz aus dem Häuschen und kann die Erscheinung kaum erwarten.
    Zu deinem Cover-„Problem“. Wie wäre es mi einer Kombination aus beiden Buchcovern? Oder aber auch eine Variante einer Umarmung. Von zwei Seiten abgelichtet. Ihr Gesicht sieht man und seines ist vergraben an ihrer Schulter oder so? Das würde zwar den bisherigen Sil brechen, dass beide einzeln zu shen sind, doch wird es ja hoffentlich im dritten Teil das ewige Happy End geben. Von daher wäre solch ein Motiv eine gute Einstimmung zum Buch.
    Wie auch immer du dich entscheidest, ich bin sehr gespannt auf das Frühlingsbuch. Und hoffe auch insgeheim das ein Herbstbuch noch folgen kann :)
    Liebe Grüße an meine Lieblingsautorin aus Berlin,

    Larissa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.